ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus

  • 31 Antworten
  • 3765 Aufrufe
*

Rebell

  • *****
  • 1500
  • Zeckenhügel!
    • Aletona - Ales aus Altona!
Moin moin in die Runde und auch gleich ins ganze Forum. Ich bin relativ neu hier und habe bis jetzt nur eure Beiträge aufgesogen wie nichts Gutes. Ich bin auch noch nich wirklich lange aktiver Fan vom AFC. Sondern habe erst in dieser Saison angefangen regelmäßig Spiele zu besuchen, wenn auch meistens aufm Balkon vom Eckhochhaus. Seid 12 Jahren bin ich Wahl-Altonaer und habe sofort gemerkt, beim AFC und bei euch fühle ich mich richtig wohl!
Umso erschreckender habe ich den "ETV-Skandal" registriert und nu muss ich einfach auch ma watt sagen.

Ich kann ja den Unmut der Spieler gegenüber Vorstand etc. zu einem Teil verstehen, da is wohl einiges schief gelaufen im Vorfeld und das is auch nich korrekt. Aber sich die warscheinlich einzige Möglichkeit im Leben selbst zu nehmen, im DFB-Pokal zu spielen. In der ersten Runde eventuell sogar weiter Geschichte zu schreiben, indem man durch ein "Fußballwunder", die es ja gerade im Pokal ab und an mal gibt, eine weitere Runde zu erreichen und dadurch dann ja sogar weiteres Geld einzustreichen, kann ich echt nich verstehen.

Grundsätzlich finde ich Rebellion ja anstrebsam und ganz und gar nicht verwerflich, aber das war meiner Meinung nach keine Rebellion gegen einen undankbaren, nichtsnutzigen, zum Teil falsch handelnden und leider all zu typischen Vorstand eines Vereines, sondern ein 1A "Self knock out" so wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=hl_r-TTObKc
"Was glauben Sie was hier los wäre, wenn die Leute wissen würden was hier los ist?!" - Volker Pispers

*

DerDicke

  • *****
  • 2240
  • Support West 93
"Das man möglichst nich beim Eimsbüttler Turnverein is und sich einen richtigen Verein sucht."

http://www.hamburg1.de/sport/Nach_Ruecktritt_der_gesamten_Mannschaft-8034.html
In die Liga gehört das Beste im Verein. Danach muß gesucht werden und wer versagt, der muß ersetzt werden. Anders geht's nun mal nicht. Die ruhmreiche Geschichte des Clubs ist von Kämpfern und Könnern geschrieben worden. ( Kinkhorst, AFC Vorsitzender 1927 )

*

rawson

  • ****
  • 412
  • ..on the run..
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #17 am: 25. Juni 2011, 16:46:48 »
..zumindest einen richtigen Fussballverein ;)

*

MCS93erz

  • *****
  • 1372
  • Sektion ME
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #18 am: 27. Juni 2011, 18:21:43 »
ETV löst sich auf und meldet sich aus der Fußballsparte ab. Trotz 110.000Euro Pokalprämie!! Ich lach mich tot!! (Quelle MOPO)
One day, suddenly ...I fell in love with you ...
My heart was beating ...Don't ask me why ...
Time has passed ...But I'm still here ...
And now as then ... I defend the city ...
Ale ale ale ♪

Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #19 am: 27. Juni 2011, 18:31:15 »
ETV löst sich auf und meldet sich aus der Fußballsparte ab. Trotz 110.000Euro Pokalprämie!! Ich lach mich tot!! (Quelle MOPO)

So sehr ich Deine kryptischen Umschreibungen von Sachverhalten mag - kannst Du in diesem Fall mal ein wenig genauer werden oder einen Link angeben, bitte?!

Der ETV hat über 12.000 Mitglieder - der wird sich nicht einfach so ohne Mitgliederversammlung auflösen. Und außerdem ist die Fußballsparte Teil des Gesamtvereins und nicht umgekehrt. Die Fußballsparte selbst ist auch enorm groß. Meinst Du vielleicht, sie ziehen die Landesligamannschaft zurück ??? Allein das wäre ja schon ein Skandal bei den guten Jugendteams, die nachkommen!
*if the kids are united, they will never be divided*

*

MCS93erz

  • *****
  • 1372
  • Sektion ME
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #20 am: 27. Juni 2011, 18:36:07 »
ETV löst sich auf und meldet sich aus der Fußballsparte ab. Trotz 110.000Euro Pokalprämie!! Ich lach mich tot!! (Quelle MOPO)

So sehr ich Deine kryptischen Umschreibungen von Sachverhalten mag - kannst Du in diesem Fall mal ein wenig genauer werden oder einen Link angeben, bitte?!

Der ETV hat über 12.000 Mitglieder - der wird sich nicht einfach so ohne Mitgliederversammlung auflösen. Und außerdem ist die Fußballsparte Teil des Gesamtvereins und nicht umgekehrt. Die Fußballsparte selbst ist auch enorm groß. Meinst Du vielleicht, sie ziehen die Landesligamannschaft zurück ??? Allein das wäre ja schon ein Skandal bei den guten Jugendteams, die nachkommen!
http://www.mopo.de/sport/fussball/etv--keine-loesung-im-streit-um-pokalpraemie/-/5067054/8605912/-/index.html
ETV: Spieler-Casting für den DFB-Pokal-Hit
http://www.mopo.de/sport/fussball/etv--spieler-casting-fuer-den-dfb-pokal-hit/-/5067054/8595428/-/index.html
One day, suddenly ...I fell in love with you ...
My heart was beating ...Don't ask me why ...
Time has passed ...But I'm still here ...
And now as then ... I defend the city ...
Ale ale ale ♪


Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #22 am: 27. Juni 2011, 18:49:02 »
ETV löst sich auf und meldet sich aus der Fußballsparte ab. Trotz 110.000Euro Pokalprämie!! Ich lach mich tot!! (Quelle MOPO)
http://www.mopo.de/sport/fussball/etv--keine-loesung-im-streit-um-pokalpraemie/-/5067054/8605912/-/index.html
ETV: Spieler-Casting für den DFB-Pokal-Hit
http://www.mopo.de/sport/fussball/etv--spieler-casting-fuer-den-dfb-pokal-hit/-/5067054/8595428/-/index.html
Da steht aber was völlig anderes drin, als was du behauptet hast. (Nämlich nix neues.)
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

Karsten

  • *****
  • 3424
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #23 am: 29. Juni 2011, 13:48:25 »
Ich möchte meinen soeben im Hafo-Forum veröffentlichten Beitrag auch in die hier geführte Diskussion einbringen:

Liest man allerdings auch mal diesen, ebenfalls in der heutigen Druckausgabe des „Hamburger Abendblatt“ erschienenen Artikel unter der Überschrift „Monatlich bis zu 1000 Euro für Fünftliga-Fußballer“ (http://www.abendblatt.de/hamburg/article1939793/Monatlich-bis-zu-1000-Euro-fuer-Fuenftliga-Fussballer.html   ) erscheinen die oft getätigten Bezeichnungen der (ehemaligen) ETV-Ligaspieler als „Söldner“ oder „geldgierig“ denn doch als falsch bzw. als unerhört. Und auch als Projektionsfläche für eine (grundsätzlich ja berechtigte) Kritik an der Kommerzialisierung des Fußballsports eignen sie sich vor diesem Hintergrund eher nicht.
Denn die in dem Artikel angegebenen Zahlen für Etats und monatliche Zahlungen an Spieler in den Ligen 5 bis 7 in Hamburg sind realistisch (und decken sich auch mit meinen Informationen, ich bin Mitglied und Vereinsfunktionär eines der genannten Oberligisten).
Und auch die von den Spielern beim ETV geforderten Siegprämien für die Spieler bewegen sich doch im Rahmen des bisher nach Pokalerfolgen in der Vergangenheit bei anderen Vereinen (Viktoria, Bergedorf, lt. „MOPO“ vom 24.6.2011) gezahlten.

Sollte der Link (ich denke an diejenigen, die nicht Abonnenten des „Abendblattes“ sind) nicht funktionieren, bin ich gerne bereit, den Inhalt hier kurz zusammenzufassen.
« Letzte Änderung: 29. Juni 2011, 13:57:03 von Karsten »
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #24 am: 29. Juni 2011, 13:59:05 »
Vertragsspieler von 150 auf 250€ ist okay wenn die Jungs die Leistung dafür bringen. 1000€ = Max? Ich kenne Vereine in der OL HH die zahlen 1500€ oO
Es gibt ja auch einige wenige in unserer Liga die von ihrem Geld leben können (ohne FCSP II).
« Letzte Änderung: 29. Juni 2011, 14:02:55 von ILoveKim »
In DPRK the people are not like in US. In US the people all hate and kill each other with racist for personal profit of capitalist, making lives of people miserable and dark. (Kim Jong Seok, 2006)

*

Karsten

  • *****
  • 3424
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #25 am: 29. Juni 2011, 16:13:16 »
Ich möchte meinen soeben im Hafo-Forum veröffentlichten Beitrag auch in die hier geführte Diskussion einbringen:

Liest man allerdings auch mal diesen, ebenfalls in der heutigen Druckausgabe des „Hamburger Abendblatt“ erschienenen Artikel unter der Überschrift „Monatlich bis zu 1000 Euro für Fünftliga-Fußballer“ (http://www.abendblatt.de/hamburg/article1939793/Monatlich-bis-zu-1000-Euro-fuer-Fuenftliga-Fussballer.html   ) erscheinen die oft getätigten Bezeichnungen der (ehemaligen) ETV-Ligaspieler als „Söldner“ oder „geldgierig“ denn doch als falsch bzw. als unerhört. Und auch als Projektionsfläche für eine (grundsätzlich ja berechtigte) Kritik an der Kommerzialisierung des Fußballsports eignen sie sich vor diesem Hintergrund eher nicht.
Denn die in dem Artikel angegebenen Zahlen für Etats und monatliche Zahlungen an Spieler in den Ligen 5 bis 7 in Hamburg sind realistisch (und decken sich auch mit meinen Informationen, ich bin Mitglied und Vereinsfunktionär eines der genannten Oberligisten).
Und auch die von den Spielern beim ETV geforderten Siegprämien für die Spieler bewegen sich doch im Rahmen des bisher nach Pokalerfolgen in der Vergangenheit bei anderen Vereinen (Viktoria, Bergedorf, lt. „MOPO“ vom 24.6.2011) gezahlten.

Sollte der Link (ich denke an diejenigen, die nicht Abonnenten des „Abendblattes“ sind) nicht funktionieren, bin ich gerne bereit, den Inhalt hier kurz zusammenzufassen.

Auf Wunsch eines einzelnen Herren ( ;D ) hier nun die Artikelzusammenfassung:

<snip (otzenpunk)>

Bitte schön.

Ach ja, eine zweite Mannschaft hat der ETV nun auch nicht mehr, die Spieler der Zweiten dort sind heute auch zurück (aus-) getreten!
« Letzte Änderung: 29. Juni 2011, 17:43:07 von otzenpunk »
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

*

tibulsky

  • ****
  • 389
  • 91,92,93 !
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #26 am: 29. Juni 2011, 16:56:55 »
Der einzelne Herr dankt !  ;)
"The rules of soccer are very simple, basically it is this: if it moves, kick it. If it doesn´t move, kick it until it does." (Phil Woosnam)

*

Florian

  • ***
  • 172
  • fussballwurst.de
    • fussballwurst.de
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #27 am: 29. Juni 2011, 17:26:47 »


Sollte der Link (ich denke an diejenigen, die nicht Abonnenten des „Abendblattes“ sind) nicht funktionieren, bin ich gerne bereit, den Inhalt hier kurz zusammenzufassen.

Ihr könnt die Links auch als nicht Abendblatt-Abonennten aufrufen, einfach hierzu das www in m ändern (soll die mobile Nutzung nicht verhindern). Also statt
http://www.abendblatt.de/hamburg/article1939793/Monatlich-bis-zu-1000-Euro-fuer-Fuenftliga-Fussballer.html eben
http://m.abendblatt.de/hamburg/article1939793/Monatlich-bis-zu-1000-Euro-fuer-Fuenftliga-Fussballer.html

Gilt für alle Abendblatt Artikel und ist ganz legal ....

Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #28 am: 29. Juni 2011, 17:45:06 »
Lieber Karsten,

auch wenn man bei einem Zeitungsartikel ein paar Nebensätze und Personalpronomen weg lässt, wird daraus noch keine legale "Zusammenfassung" oder Zitat.

Florian hat ja eine alternative Möglichkeit aufgezeigt, an den Artikel zu kommen.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

tibulsky

  • ****
  • 389
  • 91,92,93 !
Re: ETV - Sieger-Mannschaft tritt aus dem Verein aus
« Antwort #29 am: 29. Juni 2011, 17:50:36 »
auch dafür nochmal : danke
"The rules of soccer are very simple, basically it is this: if it moves, kick it. If it doesn´t move, kick it until it does." (Phil Woosnam)