Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18

  • 42 Antworten
  • 3348 Aufrufe
*

Torben

  • *****
  • 2090
  • UUUAAAAARR
93 baut! (bitte warten, bitte warten)

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #31 am: 31. März 2017, 14:38:50 »
NFV-Pressemitteilung 12/2017

Zulassungsverfahren zur Regionalliga Nord der Herren Saison 2017/2018 - 28 Vereine beantragen die Zulassung

28 Fußballclubs aus Norddeutschland haben für die kommende Spielzeit 2017/2018 eine Zulassung für die Regionalliga Nord der Herren beantragt. Alle haben fristgerecht ihre Unterlagen zur Prüfung beim Norddeutschen Fußball-Verband e.V. (NFV) eingereicht.

Aus den einzelnen Landesverbänden des NFV haben folgende Vereine einen Zulassungsantrag für die Regionalliga Nord der Herren für die kommende Saison gestellt:

Niedersachsen (16 Vereine):
1.FC Germania Egestorf/Langreder
1. FC Wunstorf
BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden
Eintracht Braunschweig II
FC Eintracht Northeim
Hannover 96 II
Lüneburger SK Hansa
SSV Jeddeloh
SV Drochtersen/Assel SV
SV Meppen
TSV Havelse
U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg
VfB Oldenburg
VfL Osnabrück
VfL Wolfsburg II
VfV Borussia 06 Hildesheim

Bremen (2 Vereine):
Bremer SV
Werder Bremen II

Hamburg (5 Vereine):
Altona 93
FC Eintracht Norderstedt
FC St. Pauli II
Hamburger SV II
Wandsbeker TSV Concordia

Schleswig-Holstein (5 Vereine):
ETSV Weiche Flensburg
Eutiner SpVgg von 1908
KSV Holstein Kiel
SV Eichede
VfB Lübeck


Die norddeutsche Zulassungskommission tagt am Montag, 8. Mai 2017. Ihr gehören der Vorsitzende Thomas Fürst (Bremen) sowie Hans-Heinrich Hahne (Auetal), Peter Niemann (Bad Schwartau), und Daniel Diebold (Bönningstedt) an.
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

Torben

  • *****
  • 2090
  • UUUAAAAARR
Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #32 am: 31. März 2017, 15:16:13 »
Dann kommen für die Aufstiegsrunde in Frage:

HFV - Altona 93, Concordia
BFV - Bremer SV
SHFV -  Eutin 08
NFV - Jeddeloh, Northeim, Wunstorf

Keine Ahnung ob Osnabrück II und Kiel II auch als Melder zählen, wenn deren Erste in 2. Bundesliga aufsteigen würden.
93 baut! (bitte warten, bitte warten)

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #33 am: 31. März 2017, 16:00:12 »
Keine Ahnung ob Osnabrück II und Kiel II auch als Melder zählen, wenn deren Erste in 2. Bundesliga aufsteigen würden.

Ja. Die Meldung gilt pro Verein, und Kiel und Osnabrück haben bestimmt nicht gemeldet, weil sie Angst haben noch abzusteigen. ;)
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #34 am: 31. März 2017, 22:34:08 »
Da hätte ich im Leben nicht mit gerechnet. Aber gut, wenn sie es sportlich noch schaffen sollten, haben sie es auch verdient. Und für die Liga wäre es gut, wenn in den kommenden Jahren noch mehr Vereine diesen Mut aufbringen würden (an dieser Stelle herzliche Grüße nach Dassendorf).
If you open your mind too much your brain will fall out.

*

DerDicke

  • *****
  • 2294
  • Support West 93
Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #35 am: 06. April 2017, 20:59:54 »
Vielleicht passt der Artikel hier rein.

Tolle Transfers und die Frage nach dem Reiz der „Regio“
Abpfiff – die FussiFreunde-Kolumne
http://www.radiohamburg.fussifreunde.de/artikel/tolle-transfers-und-die-frage-nach-dem-reiz-der-regio/


In die Liga gehört das Beste im Verein. Danach muß gesucht werden und wer versagt, der muß ersetzt werden. Anders geht's nun mal nicht. Die ruhmreiche Geschichte des Clubs ist von Kämpfern und Könnern geschrieben worden. ( Kinkhorst, AFC Vorsitzender 1927 )

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #36 am: 07. April 2017, 01:08:09 »
… und die Frage nach dem Reiz der „Regio“

Die Frage stellt sich doch eher nach dem Reiz der Oberliga Hamburg. Abgesehen von Altona haben die anderen Vereine doch insgesamt vielleicht einen Zuschauerschnitt von 200. Und da sind die Spiele gegen den AFC noch mit drin. Welche tollen "Hamburger Traditionsclubs" gibt es denn noch, die den Dassendorfer Fan vom Hocker reißen und vielleicht sogar eigenen Anhang in nennenswerter Zahl mitbringen? Kann man an einer Hand abzählen, und wird von Meppen, Oldenburg, Lübeck, usw. locker aufgewogen. Die Frage lautet doch eher, ob "Partien gegen beispielsweise Havelse, Rehden, Egestorf-Langreder oder Hannover 96 II wirklich so viel attraktiver" sind als Spiele gegen Rugenbergen, Niendorf, Klub Kosova oder Wedel.  (Ohne den genannten Vereinen zu nahe treten zu wollen.) Und die Antwort dürfte "ja" lauten, schon alleine wegen dem höheren Spielniveau.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

Torben

  • *****
  • 2090
  • UUUAAAAARR
Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #37 am: 08. April 2017, 11:16:30 »
Vielleicht passt der Artikel hier rein.

Tolle Transfers und die Frage nach dem Reiz der „Regio“
Abpfiff – die FussiFreunde-Kolumne
http://www.radiohamburg.fussifreunde.de/artikel/tolle-transfers-und-die-frage-nach-dem-reiz-der-regio/

Noch haben wir ein Stadion mit Ambiente. Fragt sich nur wie lange noch. Besonders im Hinblick auf die Entscheidungen, die im Verein bald anstehen.

Danach könnte es auch ziemlich schlimm werden und wir spielen, nach unserer anstehenden Hochphase (Regionalliga), langfristig vor 150 Zuschauern auf einer Bezirkssportanlage in der Landesliga. Das wäre traurig.
« Letzte Änderung: 08. April 2017, 11:18:20 von Torben »
93 baut! (bitte warten, bitte warten)

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #38 am: 09. April 2017, 22:04:15 »
Sollten wir nicht erst einmal die Hamburger Meisterschaft 2016/2017 anstreben und dann mit "gesunden Spielern" in die Aufstiegsspiele zur Regionalliga starten?

*

DerDicke

  • *****
  • 2294
  • Support West 93
Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #39 am: 20. April 2017, 11:28:33 »
In die Liga gehört das Beste im Verein. Danach muß gesucht werden und wer versagt, der muß ersetzt werden. Anders geht's nun mal nicht. Die ruhmreiche Geschichte des Clubs ist von Kämpfern und Könnern geschrieben worden. ( Kinkhorst, AFC Vorsitzender 1927 )

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #40 am: 20. April 2017, 17:29:47 »
was macht den der HFV so kostspieliges, dass er so einen Megaetat braucht, der ja weit über 300000 liegen muss?

Re: Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2017/18
« Antwort #41 am: 20. April 2017, 19:47:50 »
was macht den der HFV so kostspieliges, dass er so einen Megaetat braucht, der ja weit über 300000 liegen muss?

Mehrere Festangestellte, nette Auslandsreisen mit den Futsalern (oder der Jugend nach Chicago) usw.
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

Torben

  • *****
  • 2090
  • UUUAAAAARR