Altona 93 Fanforum

Sonstiges => Andere Ligen - andere Sportarten => Thema gestartet von: Rolex am 19. Dezember 2011, 17:58:41

Titel: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 19. Dezember 2011, 17:58:41
Da die Insolvenzen ja zunehmen und um einen Überblick zu behalten, hier mal ein eigenständiger Thread

Neues von der Insolvenzfront:
Nach Kickers Emden steht auch Eintracht Nordhorn kurz vor der Insolvenz.

Auch Türkiyemspor Berlin hat inzwischen insolvenz angemeldet. Laut einem Zeitungsbericht haben sie sich sogar aus der Oberliga zurückgezogen! (Dafür gibt es aber noch keinen weiteren beleg!)

Bei TeBe haben die Gläubiger einen Vorschlag angenommen, der Ihnen aus der Insolvenzmasse eine Schuldenquote von 12% bescherrt. Da allerdings noch die Einspruchsfrist gegen diesen Vergleich läuft, ist mit einer endgültigen Entwarnung nicht vor Ende Januar 2012 zu rechnen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Karsten am 24. Dezember 2011, 11:45:06
...

Auch Türkiyemspor Berlin hat inzwischen insolvenz angemeldet. Laut einem Zeitungsbericht haben sie sich sogar aus der Oberliga zurückgezogen! (Dafür gibt es aber noch keinen weiteren beleg!)

...

Hier ist jetzt der Beleg für den Rückzug der 1. Herrenmannschaft von Türkiyemspor Berlin: http://www.tuerkiyemspor.info/magazin/artikel.php?artikel=1517&type=2&menuid=128&topmenu=45
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Jonny am 01. Februar 2012, 18:45:07
Kickers Emden ist insolvent und steigt ab.

Quelle: http://www.transfermarkt.de/de/insolvenz-kickers-emden-steigt-aus-oberliga-ab-/news/anzeigen_82697.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 01. Februar 2012, 19:03:40
In der Oberliga Nordost Süd hat sich mit dem 1. FC Gera schon der zweite Verein diese Saison aus der Liga aufgrund Insolvenz zurückgezogen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Sascha am 02. Februar 2012, 14:07:32
Noch ein weiterer Artikel zur Insolvenz von Kickers Emden...

http://www.kicker.de/news/fussball/amateure/564139/artikel_abstieg-kickers-emden-sind-insolvent.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 08. Februar 2012, 09:58:57
Nach Kickers Emden steht auch Eintracht Nordhorn kurz vor der Insolvenz.

Jetzt ist bei beiden (http://www.nfv-www.de/page.php?id=47&mld=5229) das Insolvenzverfahren eröffnet worden.
Noch ärgerlicher für Arminia Hannover!
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 15. März 2012, 01:38:12
Passt das jetzt eigentlich auch hier rein?

http://www.heise.de/tp/artikel/36/36591/1.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 24. April 2012, 10:05:35
Glasgow Rangers:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,829358,00.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 07. Mai 2012, 09:17:43
Alle Jahre wieder: Der Kampf um die Drittliga-Lizenz

http://www.liga3-online.de/alle-jahre-wieder-der-kampf-um-die-drittliga-lizenz/
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 18. Juni 2012, 13:22:58
Glasgow Rangers:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,829358,00.html

Schottlands insolventer Rekordmeister Glasgow Rangers muss aufgrund seiner finanziellen Probleme um seinen Platz in der heimischen Premier League zittern. Die schottische Liga veröffentlichte einen Spielplan für die kommende Saison, in dem für die jeweiligen Paarungen statt der Rangers lediglich "Verein 12" aufgeführt wird. Ob die mit insgesamt 166,05 Mio. Euro verschuldeten Rangers noch nachträglich in den Spielkalender aufgenommen werden, entscheidet die schottische Liga erst noch zu einem späteren Zeitpunkt. Als Ersatz kämen Dunfermline Athletic und der FC Dundee in Frage.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 04. Juli 2012, 18:24:36
Schottland: Liga schließt Glasgow Rangers aus
Schottlands Rekordmeister Glasgow Rangers droht der Absturz in die Bedeutungslosigkeit.
Die Erstliga-Klubs sind gegen eine Teilnahme des 54-maligen Meisters am Ligabetrieb.

http://www.11freunde.de/nachrichten/schottland-liga-schliesst-glasgow-rangers-aus
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 20. Dezember 2012, 19:53:14
FC Oberneuland
Auch beim Bremer Regionalligisten FC Oberneuland gibt es finanzielle Probleme. Die Spieler sind nach Angaben des "Weser Kurier" schon seit ein paar Wochen ohne Gehälter und der langjährige Sicherheitsdienst des Klubs hat sich bereits zurückgezogen.

Bröndby IF
Berichten dänischer Medien zufolge plagen den zehnfachen Landesmeister Bröndby IF akute finanzielle Probleme. Demnach ist der Klub, gegenwärtig Tabellenletzter der Superliga, seit Monaten mit der Zahlung der Gehälter in Rückstand und hat seinen Angestellten angekündigt, dass auch die Dezember-Gehälter gefährdet seien.
"Sport.dk" zufolge belaufen sich die offenen Zahlungen auf 3,4 Mio Kronen (rund 4,5 Mio. Euro).
Während dänische Medien bereits über eine bevorstehende Insolvenz spekulieren kündigte die Klubführung an, die Krise durch die Ausschüttung frischer Aktien zu beenden.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Volkmar am 20. Dezember 2012, 20:14:31
....
"Sport.dk" zufolge belaufen sich die offenen Zahlungen auf 3,4 Mio Kronen (rund 4,5 Mio. Euro).
....

Die Umrechnung stimmt wohl nicht ganz ( 1 DK = 0,13405 Euro am 18.12.2012 ), das macht bei 3,4 Mio Kronen umgerechnet 456000 Euro.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Alberich am 20. Dezember 2012, 20:45:16
Der VfB Lübeck steht wegen Insolvenz als erster Absteiger aus der Regionalliga Nord fest.
http://www.diefussballecke.de/index.php?id=4392
http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/12/offiziell-zwangsabstieg-fur-den-vfb-lubeck/
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 20. Dezember 2012, 20:48:42
Die Umrechnung stimmt wohl nicht ganz ( 1 DK = 0,13405 Euro am 18.12.2012 ), das macht bei 3,4 Mio Kronen umgerechnet 456000 Euro.

Fakt ist das Sie schulden haben ! :'(
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Bjarne-93erz am 20. Dezember 2012, 20:50:01
Der VfB Lübeck steht wegen Insolvenz als erster Absteiger aus der Regionalliga Nord fest.
http://www.diefussballecke.de/index.php?id=4392
http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/12/offiziell-zwangsabstieg-fur-den-vfb-lubeck/

kein derby mehr gegen Kiel :(
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 20. Dezember 2012, 21:10:08
kein derby mehr gegen Kiel :(
U23 ! ;)
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 20. Dezember 2012, 23:45:11
Der VfB Lübeck steht wegen Insolvenz als erster Absteiger aus der Regionalliga Nord fest.
http://www.diefussballecke.de/index.php?id=4392
http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/12/offiziell-zwangsabstieg-fur-den-vfb-lubeck/

Nur ist das Insolvenzverfahren noch nicht eröffnet! Deshalb kann es noch keinen Zwangsabstieg für Lübeck geben!
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 20. Dezember 2012, 23:47:45
Auch der ETB Schwarz Weiss Essen muss Insolvenz anmelden.
Schon traurig für den "Lackschuhverein"!
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Der Fußballpoet am 21. Dezember 2012, 10:30:27
Der VfB Lübeck steht wegen Insolvenz als erster Absteiger aus der Regionalliga Nord fest.
http://www.diefussballecke.de/index.php?id=4392
http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/12/offiziell-zwangsabstieg-fur-den-vfb-lubeck/

Nur ist das Insolvenzverfahren noch nicht eröffnet! Deshalb kann es noch keinen Zwangsabstieg für Lübeck geben!
Das Verfahren wird aber laut vorläufigem Insolvenzverwalter zum 1. Januar 2013 eröffnet.

Die A-Jugend des VfB Lübeck steht übrigens vor dem Aufstieg in die Bundesliga, vielleicht sollte man in Zukunft mehr auf die Jugend setzen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Cheers am 23. Dezember 2012, 17:01:42
ETB Schwarz-Weiß Essen stellt Insolvenzantrag
Der ehemalige deutsche Pokalsieger ETB Schwarz-Weiß Essen hat Insolvenz beantragt. Dem Oberligisten,...
http://www.fussball.de/traditionsklub-schwarz-weiss-essen-meldet-insolvenz-an/id_61431734/index
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 06. Februar 2013, 01:09:56
Auch der ETB Schwarz Weiss Essen muss Insolvenz anmelden.
Schon traurig für den "Lackschuhverein"!

Der ETB hat jetzt doch noch Geld aufgetrieben und kann den Insolvenzantrag zurückziehen! Es geht also weiter beim angenehmsten Essener Fussballverein.
 
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Jonny am 12. April 2013, 12:54:28
VfB Lübeck: Nach HSV-Spiel: Der VfB ist gerettet! (http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/584624/artikel_nach-hsv-spiel_der-vfb-ist-gerettet.html)
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Mai 2013, 12:02:14
Sollte Oberneuland - wie auf Hafo verkündet - tatsächlich Insolvenz anmelden, stünden sie als weiterer Absteiger fest...

Oberneuland hat nicht "Insolvenz angemeldet", sondern das Verfahren ist sogar bereits eröffnet! Wahrscheinlich hatte einer der zahlreichen Gläubiger einen enstprechenden Antrag beim Amtsgericht gestellt. Öffentliche Bekanntmachung:


Insolvenzverfahren  507 IN 3/13 (Amtsgericht Bremen)
Am 14.05.2013 um 11:10 Uhr ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden über das Vermögen des FC Oberneuland von 1948 eingetragener Verein, Hastedter Heerstr. 25, 28207 Bremen (AG Bremen, VR 2586 HB), vertreten durch:

1. Holger Micheli, Hastedter Heerstr. 25, 28207 Bremen, (Vorstand),
2. Karen Micheli, (Vorstand),
3. Dr. Martin Hoeft, (Vorstand),

Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Gerrit Hölzle, Martinistraße 1, 28195 Bremen.....

Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Deep Space 93 am 16. Mai 2013, 12:07:28
Davon weiss der FCO nur blöderweise nichts (http://weser-kurier.snoa.de/fussball-herren/regionalliga_nord/news/73845/Insolvenz_-_Wir_wissen_davon_nichts.html).
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Mai 2013, 12:16:10
Davon weiss der FCO nur blöderweise nichts (http://weser-kurier.snoa.de/fussball-herren/regionalliga_nord/news/73845/Insolvenz_-_Wir_wissen_davon_nichts.html).

So war es bei Bergedorf doch auch..da wusste auch nie jemand irgendwas.  :P :-X

Fakt ist jedenfalls, dass das Verfahren eröffnet wurde. Da kann Frau Micheli reden, soviel sie will...(vielleicht hat ihr Mann ihr es ja auch nur nicht erzählt).
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2013, 09:34:12
Wuppertaler SV meldet Insolvenz an:

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/587339/artikel_wuppertaler-sv-meldet-insolvenz-an.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: penang am 08. Juni 2013, 14:39:55
Offenbach nun auch hochoffiziell insolvent:
http://www.fr-online.de/ofc-kickers-offenbach/kickers-offenbach-kickers-melden-insolvenz-an,1473450,23154986.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Sven.ffm am 10. Juni 2013, 09:56:06
Offenbach nun auch hochoffiziell insolvent
Ja, der OFC hat erstmal fertig. Die KiXXers haben in den letzten Jahren einen für einen Drittligisten schwindelerregend hohen Schuldenstand von über 9 Mio € "erwirtschaftet". Das, obwohl sie in der abgelaufenen Saison nicht kalkulierbare Zusatzeinnahmen in Millionenhöhe durch das Erreichen des DFB-Viertelfinales erlangt haben. Sonst wären bei denen schon im Frühjahr die Lichter ausgegangen. Die April- und Maigehälter sind dennoch nicht mehr gezahlt worden, ist zu hören.
Der im vergangenen Herbst unter etwas dubiosen Umständen neu gewählte Präsident Ruhl konnte den Karren nicht mehr aus dem Schuldenmorast ziehen (oder war zu doof).
Ich denke aber, die Hauptschuldigen für das Desaster sind im Umfeld des langjährigen Vizepräsidenten und Geschäftsführers Kalt zu suchen. Er war der "starke Mann" auf dem Berg. Kalt präsentierte sich einerseits gerne als "Mann des Volkes" und gleichzeitig zeichnete er von sich das Bild des erfolgreichen Unternehmers. Für Offenbacher Verhältnisse war der eine schillernde Persönlichkert. Im Herbst 2012 trat Kalt überraschend und plötzlich zurück. Drei Monate später tauchte er ebenso überraschend als neuer Geschäftsführer von RW Erfurt wieder auf. Dieser Rücktritt erscheint nun in ganz anderem Licht. Manche Leute fallen aber immer wieder auf die Füße.
Kalt hat sich umgehend via selbst einberufener Pressekonferenz (in Hanau - nach Offenbach hat er sich nicht mehr getraut) mit Ruhl eine veritable Schlammschlacht um den Titel des Oberbösewichtes der Pleite des OFC geliefert.
Die Sache bleibt spannend :).  
Möglicherweise geht der Verein sogar mit seiner insolventen GmbH den Offen-Bach runter. Das hieße Kreisliga. Aber macht nix. Man plant bereits wieder ganz bescheiden mit einem Etat von 2,5 Mio € für die Regionalliga ;D.  
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2013, 17:44:52
Nun auch in Hamburg eine Insolvenz: Post SV

Durch die unerwartete Rücknahme einer Sponsorenzusage unseren Verein jährlich mit einem fünfstelligen Euro-Betrag zu unterstützen war zu ersehen, dass wir keinen ausgeglichen Haushalt in diesem Jahr erzielen. Daher sah sich der Vorstand leider gezwungen einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Hamburg zu stellen. Das Insolvenzverfahren ist noch nicht abgeschlossen. Der Vorstand rechnet jedoch mit einem Beschluss in den nächsten Tagen.“

http://www.postsv-hamburg.de/start
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Sven.ffm am 11. Juni 2013, 14:51:23
Zum Thema finanzielle Situation der Dritten Liga ein Beitrag der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/dritte-liga-verbrannte-fussball-erde-12214719.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 04. April 2015, 11:42:59
wie immer schockts mich nicht wirklich.Schön zu sehen dass sich im Saargau nix geändert hat.
Neunkirchen weiter dem Verfall preisgegeben!

Der frühere Fußball-Bundesligist Borussia Neunkirchen hat Antrag auf Insolvenz gestellt:

http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/bundesliga-ex-bundesligist-neunkirchen-stellt-insolvenzantrag_id_4588921.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: jäger1 am 04. April 2015, 12:03:12
Es ist echt bitter.Der Stadt traue ich auch zu, dass sie das schöne Ellenfeld komplett verrotten lassen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Juli 2015, 15:26:50
TuS Koblenz ist pleite:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/tus-koblenz-muss-insolvenz-anmelden-a-1044193.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 29. März 2017, 17:27:09
Millionengrab Regionalliga: Aachen wieder Pleite:

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Wenn-die-Regionalliga-zum-Millionengrab-wird-article19771058.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 30. März 2017, 16:15:43
Millionengrab Regionalliga: Aachen wieder Pleite:
http://www.n-tv.de/sport/fussball/Wenn-die-Regionalliga-zum-Millionengrab-wird-article19771058.html

DFB-Vize Rainer Koch wehrt sich gegen Vorwürfe:

http://www.n-tv.de/sport/fussball/DFB-Vize-Koch-wehrt-sich-gegen-Vorwuerfe-article19772989.html

So wenig ich den Koch auch mag, hiermit hat er m.E. durchaus Recht:

- "Wenn ein Verein finanzielle Probleme hat, liegt es unabhängig von der Liga vorrangig fast immer daran, dass er planmäßig mehr Geld ausgibt als er einnimmt. Wenn es am System der Regionalliga liegen würde, hätten vor allem die Vereine Probleme, die einen geringen Etat haben. In Wahrheit sind es aber fast immer die Vereine mit dem höchsten Etat."

- "Zwei Insolvenzen in fünf Jahren sind völlig inakzeptabel und Negativwerbung für den Fußball"

- "Wenn ich mit mehr als 6500 Zuschauern pro Spiel nicht auskomme, kann es nicht an der Regionalliga als solcher liegen, wenn andererseits viele Vereine mit 1000 Zuschauern im Schnitt auskommen können."
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 31. März 2017, 01:07:09
So wenig ich den Koch auch mag, hiermit hat er m.E. durchaus Recht:

- "Wenn ein Verein finanzielle Probleme hat, liegt es unabhängig von der Liga vorrangig fast immer daran, dass er planmäßig mehr Geld ausgibt als er einnimmt. Wenn es am System der Regionalliga liegen würde, hätten vor allem die Vereine Probleme, die einen geringen Etat haben. In Wahrheit sind es aber fast immer die Vereine mit dem höchsten Etat."

Jein. Oft sind es Vereine, die "ungeplant" absteigen, und bei langfristigen Verpflichtungen ihre Kosten dann nicht spontan auf einen Bruchteil reduzieren können. In Aachen war es halt das Stadion. Anderswo sind es teure Spieler mit langfristigen Verträgen. Man kann natürlich sagen, solche Risiken hätten gar nicht erst eingegangen werden dürfen, aber mal ehrlich, wie weit kommt man im modernen Fußball ohne? Wenn Spieler immer nur für ein Jahr gebunden werden, und dann bei Erfolg sofort ablösefrei weg sind, hält man sich im Profifußball auch nicht.

Jemand anders, wie z.B. der DFB, ist aber natürlich auch nicht daran schuld. Ein Franchise-Ligensystem ohne Auf- und Abstieg, wie in den USA, wäre ein Ansatz, aber das will ja auch keiner.

Im übrigen würde ich dem Statement "Wenn es am System der Regionalliga liegen würde, hätten vor allem die Vereine Probleme, die einen geringen Etat haben. In Wahrheit sind es aber fast immer die Vereine mit dem höchsten Etat." auch nicht 100% zustimmen. Das sind bloß die Fälle, die bundesweites Medienecho hervorrufen und oftmals mit einem Knall enden. In anderen Fällen wird eben im Zweifelsfall mit einer absolut konkurrenzunfähigen Truppe sang- und klanglos abgestiegen. (Ich erinnere mich da an was, *hüstel*, und den höchsten Etat hatten wir damals garantiert nicht.)
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 01. April 2017, 14:09:56
http://www.waz.de/sport/rwe-und-rwo-sind-sauer-auf-dfb-vizepraesident-koch-id210120473.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 17. April 2017, 09:27:21
Pleiten und Rückzüge: Viele Regionalliga-Clubs stehen am Abgrund (http://www.rundschau-online.de/sport/pleiten-und-rueckzuege-viele-regionalliga-clubs-stehen-am-abgrund-26281478)

Und in der Regionalliga Nordost zieht sich neben RB Leipzig II auch Schönberg aus der Regionalliga zurück. Allerdings sogar in die Verbandsliga, da auch die Oberliga Nordost Nord nicht zu stemmen ist.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Torben am 10. Mai 2017, 12:42:12
21.05. letztes Spiel im Heidewaldstadion.

http://www.fussball.de/newsdetail.app/schock-in-guetersloh-der-fc-wird-aufgeloest/-/article-id/167131#!/ (http://www.fussball.de/newsdetail.app/schock-in-guetersloh-der-fc-wird-aufgeloest/-/article-id/167131#!/)

Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 02. Juni 2017, 15:54:07
1860 ist zwar nicht insolvent, packt aber die 3. Liga nicht. http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/679366/artikel_keine-einigung-mit-ismaik_1860-stuerzt-in-amateurbereich-ab.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2017, 16:25:30
1860 ist zwar nicht insolvent, packt aber die 3. Liga nicht. http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/679366/artikel_keine-einigung-mit-ismaik_1860-stuerzt-in-amateurbereich-ab.html

Sehr schön! Immer schön aufpassen, wen ich mir da als Investor ins Haus hole. Volle Gönnung!
Dadurch bleibt SC Paderborn in der 3. Liga - da geht sicher ein 20Mio-Gruß/Kuss an die Löwen...
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 02. Juni 2017, 20:40:22
Ich bin mir nur nicht sicher, ob sich Ismaik nicht verspekuliert hat. Die Darlehen und Gelder dürften ja an die GmbH & CO KGaA gegangen sein. Die hat aber eigentlich keine Werte mehr, da die Spieler weg sind. Daher könnte man diese Spielbetriebsgesellschaft jetzt in die Insolvenz schicken. Dann bekommt Ismaik wohl fast nichts von seinem Geld zurück.
Wenn die 2. Mannschaft beim Verein geblieben ist, könnte diese jetzt Bayernliga oder Regionalliga spielen.
Der Verein wäre also seinen ungeliebten Investor relativ einfach losgeworden.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Januar 2018, 11:41:38
VfR Neumünster Pleite?

https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=24582
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 21. März 2018, 09:54:22
In der 3. Liga stehen Erfurt und Chemnitz vor der Insolvenz. Allerdings stehen beide sowieso bereits auf Abstiegsplätzen.

http://www.liga3-online.de/denkt-der-chemnitzer-fc-an-eine-insolvenz/
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Torben am 10. April 2018, 13:06:43
http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/721299/artikel_chemnitzer-fc-stellt-insolvenzantrag.html (http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/721299/artikel_chemnitzer-fc-stellt-insolvenzantrag.html)
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 22. Oktober 2018, 13:43:32
LOL. Der Insolvenzverwalter des Chemnitzer FC ist der Meinung, die Stadt solle den Club dauerhaft mit Steuergeldern subventionieren wie einen Kulturbetrieb, und zwar in der Regionalliga mit 750.000 Euro pro Jahr. (Könnten wir beim nächsten, "zufälligen" Aufstieg ja auch mal bei der Kulturbehörde beantragen.) Begründung: Der CFC sei "der größte Werbeträger der Stadt" und ein "Bollwerk gegen Rechts". Ähem, das fällt mir auch immer als erstes ein, wenn irgendwo vom Chemnitzer FC die Rede ist, ähh, nicht.

Außerdem will er das Stadion in "Arena für Weltoffenheit, Toleranz und Fairness" umbenennen, was ich dann wiederum für 'nen coolen Move halten würde, wobei die Abkürzung WTF-Arena sicherlich auch in gewissem Sinne passend wäre.

https://www.freiepresse.de/chemnitz/cfc-praesident-ich-habe-keinerlei-informationen-erhalten-artikel10342894
https://www.freiepresse.de/chemnitz/cfc-insolvenzverwalter-so-sollte-das-stadion-heissen-artikel10343567
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 14. Dezember 2018, 09:29:24
Viktoria Berlin (RL Nordost) meldet Insolvenz an

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/738149/artikel_viktoria-berlin-meldet-insolvenz-an.html

Grund für die Maßnahme seien "ausbleibende Zahlungen des chinesischen Investors"...
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: elch-michel am 14. Dezember 2018, 15:00:42
So schnell können Traditions- und Amateurtvereine in die Insovenz getrieben werden!

Sponsoren mit unregelmäßigen oder in Verzug geratenen Zahlungen sollten durch Verbandssatzungen verpflichtet werden, die zugesagten Sponsorengelder bei den regionalen Verbänden bindend (Bankbürgschaft) anzumelden und rechtzeitig vor Saisonbeginn (p.a.) zweckgebunden zu hinterlegen. Über monatliche Teilbeträge kann dann der Verein gesichert geführt werden.

Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 14. Dezember 2018, 15:22:37
Traditionsverein trifft es in diesem Fall nicht so richtig.

Der FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfeld Tempelhof besteht erst seit 2013. Er ist ein Zusammenschluss aus dem BFC Viktoria Berlin und dem LFC Berlin.
Viktoria hat damals die Regionalligazugehörigkeit und die "Deutsche Meistertitel" mitgebracht. Diese wurden 1908 und 1911 sowie 2007 für 1894 errungen. Letzterer wurde 2007 ausgetragen, da 1894 kein Endspiel stattfand. Das Endspielgegener Hanau 93 inzwischen etliche Klassen tiefer gespielt hat, hat bei Viktoria keinen interessiert.
Der LFC hatte dagegen ein regionalligataugliches Stadion und eine der größten Jugendfussballabteilungen Deutschlands mit eingebracht.
Ich habe damals schon nicht verstanden was der LFC von der Fusion hat und das mehr auch geäußert.

Für die Jugendabteilungen tut es mir jetzt leid. Leider erfolgt die Insolvenz jetzt bevor die Ligamannschaft aus dem Verein ausgegliedert wurde.

Wenn man sich allerdings von einem einzigen Sponsor abhängig macht, muss man sich nicht wundern, wenn man auf die Schnauze fallen kann!
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: elch-michel am 14. Dezember 2018, 18:07:23
Danke für die Zusatzinfos. Es wird ja wohl auch nicht der letzte Verein sein, der in die Insolvenz getrieben wird.

Die Verbände hätten sich schon viel früher, mit der Entwicklung befassen sollen. Es reicht eben heute nicht mehr aus, nur noch "gepudert" zu werden. Der Amateurfußball wird auch weiter an Boden verlieren und die Verlierer werden dann jahrzehntelang verhöhnt.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Dezember 2018, 10:08:08
Getrieben?

Ein Prinz aus Nigeria verspricht mir auch jeden Tag per E-Mail, dass ich 220 Mio Dollar geerbt habe (vorher nur 2.000 Euro Bearbeitungskosten überweisen soll)... Trotzdem gebe ich das Geld nicht ab sofort mit vollen Händen aus, schließe teure Verträge usw. - und wundere mich dann, wenn die Zahlung aus Nigeria (oder China) ausbleibt... :P

Die meisten Vereine haben selbst Schuld! Nur zu gerne begeben sich nämlich einige Klubs in die Hände von dubiosen "Geschäftsleuten" - in der Hoffnung auf den 6er im Lotto. Ich kann wirklich nicht erkennen, wo hieran die Verbände schuld sind. Es ist wie in der freien Wirtschaft: Unternehmen, die nach höherem streben, tragen stets ein unternehmerisches Risiko, das auch mal in der Insolvenz enden kann (wenn ich viel investiere, aber die falschen Entscheidungen treffe bzw. den Markt falsch einschätze). Mit "Amateurfußball" hat das übrigens auch rein gar nichts zu tun.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Deep Space 93 am 15. Dezember 2018, 16:58:06
Zitat
plante der Nordost-Regionalligist den Großangriff auf den Profifußball. Im Raum stand ein zweistelliger Millionenbetrag, den der chinesische Investor über zehn Jahre angeblich zur Verfügung stellen sollte.

Wie startet man denn mit 1 Million im Jahr einen Großangriff auf den Profifußball?
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Dezember 2018, 19:36:08
Zitat
plante der Nordost-Regionalligist den Großangriff auf den Profifußball. Im Raum stand ein zweistelliger Millionenbetrag, den der chinesische Investor über zehn Jahre angeblich zur Verfügung stellen sollte

Wie startet man denn mit 1 Million im Jahr einen Großangriff auf den Profifußball?

"Zweistelliger Mio-Betrag"....das können logischerweise auch 33, 44, 55 usw. Mio sein! Ist aber eh egal. Wer sowas glaubt und darauf hereinfällt bzw. auf Basis solcher "Versprechen" schon mal kräftig Geld ausgibt, dem ist eh nicht zu helfen...
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: elch-michel am 25. Dezember 2018, 10:25:16
…und wer die Hände von dubiosen "Geschäftsleuten" - in der Hoffnung auf den 6er im Lotto. …

Wenn jetzt auch schon das Glücksspiel „Lotto“ mit einbezogen werden muss, dann sollen das die gegenwärtigen Gewinnchancen und Zuordnungen sein.

Zitat:
Gewinnklasse          Gewinnchance       Ausschüttung
6 Richtige + Superzahl      1 zu 139.838.160     12,80 %
6 Richtige                  1 zu   15.537.573   10,00 %
5 Richtige + Superzahl       1 zu       542.008           5,00 %
5 Richtige                  1 zu         60.223    15.00 %

Die Alternative?
Solide geführte Vereine mit verbundenen und treuen Sponsoren! Die Gewinnchancen können dann mindestens bei 1 : 1 liegen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Januar 2019, 13:29:47
Wieder zwei "ruhmreiche" Klubs vor dem Ende, beide aus der RL West:

Wattenscheid 09:

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Der-zaehe-Existenzkampf-der-SG-Wattenscheid-article20803130.html

und Wuppertaler SV:

https://www.waz.de/sport/fussball/regionalliga/beim-wuppertaler-sv-duerfen-alle-spieler-gehen-id216149555.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. Januar 2019, 14:10:28
Einerseits ist das natürlich traurig. Andererseits hatte Wuppertal in der vergangegenen Saison einen Zuschauerschnitt von 2.665. Warum planen die plötzlich mit 3.300? Und bei Wattenscheid fehlt eine Erklärung für die plötzliche Lücke von immerhin 350.000 € komplett.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: otzenpunk am 13. Januar 2019, 18:09:54
Und bei Wattenscheid fehlt eine Erklärung für die plötzliche Lücke von immerhin 350.000 € komplett.

Das "übliche". Wundersponsor verspricht Millionen und die "Rückkehr in die Bundesliga", und bevor das Geld da ist – welches natürlich nie kommt – wird es schonmal ausgegeben. @-)

https://www.waz.de/sport/fussball/regionalliga/wattenscheid-09-droht-der-absturz-id215442115.html
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Januar 2020, 17:45:32
RW Erfurt stellt den Spielbetrieb ein:

https://www.kicker.de/768297/artikel/rot_weiss_erfurt_stellt_den_spielbetrieb_ein

Damit müssen sich aus dem RWE-Kader u.a. Pierre Becken (früher u.a. Altona 93, Pauli II) und Sinisa Veselinovic (u.a. Lohbrügge, Bergedorf 85, Norderstedt, Curslack) einen neuen Klub suchen.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Rolex am 05. Februar 2020, 19:43:07
Becken wechselt in die Regionalliga Nord nach Rehden.
Veselinovic wechselt nach Hamburg, aber nicht zu uns, sondern an die Kreuzkirche.

Es ist schon bitter in Thüringen. Die obersten Vereine sind entweder insolvent (RW Erfurt), stehen kurz davor (Wacker Nordhausen) oder ihnen geht es finanziell nicht gerade gut (Jena). Nur in Meuselwitz ist aufgrund eines Sponsors (noch) die Welt in Ordnung.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: Deep Space 93 am 06. Februar 2020, 10:33:09
Es ist schon bitter in Thüringen. Die obersten Vereine sind entweder insolvent (RW Erfurt), stehen kurz davor (Wacker Nordhausen) oder ihnen geht es finanziell nicht gerade gut (Jena).

Ja. merkwürdig, dass es ausgerechnet dem einzigen Bundesland mit einem liberalen Ministerpräsidenten wirtschaftlich so schlecht geht.
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Februar 2020, 17:20:48
Ja. merkwürdig, dass es ausgerechnet dem einzigen Bundesland mit einem liberalen Ministerpräsidenten wirtschaftlich so schlecht geht.

Der ist ja auch schon so unheimlich lange im Amt... :P
Titel: Re: Insolvenzen
Beitrag von: 1903 am 06. Februar 2020, 17:55:23
Der ist ja auch schon so unheimlich lange im Amt... :P
Lustiger Andi! Hab nix anderes von dir erwartet.
[könnte speien und halte die Klappe auf kommende Reaktionen]