Altona 93 Fanforum

Die Liga-Mannschaft => Die Mannschaft => Thema gestartet von: Sven am 19. Mai 2008, 10:33:41

Titel: Bruder Jakob
Beitrag von: Sven am 19. Mai 2008, 10:33:41
BILD berichtet heute groß über den Sieg bei St.PauliII, meldet auch, dass die Fans sangen: "Bruder Jakob, bleib bei uns!" Und zitiert Jakob dann: "Noch ist nichts entschieden. Das Geld ist nicht das Wichtigste. Zu 50 Prozent bleibe ich . ..."
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 19. Mai 2008, 10:49:26

Aha. "Bild" war wahrscheinlich mit unter der Dusche... ;D

Ich erlaube mir dann auch mal den dezenten Hinweis: über einen möglichen Wechsel von Jakob wurde aber bereits unter der Rubrik "Spielerwechsel" diskutiert. Auch wenn Jakob natürlich allemal einen "eigenen Thread" verdient hat und mir sehr viel an einem Verbleib beim AFC liegt...


Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: lohner am 19. Mai 2008, 14:26:01
kann jemand den artikel einscannen und hier mal verlinken? genügt ja, wenn eine person sich diese zeitung kauft ;-)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: aupaAFC am 19. Mai 2008, 21:00:57
Ja, das wäre sehr nett.

Ich habe mir schon letzte Nacht trotz meiner zutiefst verwurzelten Abscheu die Nachtausgabe des anderen widerlichen Presseerzeugnisses geholt und entsetzt festgestellt, daß der AFC nicht mit einer einzigen Silbe in dieser Dreckspostille erwähnt wurde ...

Also, hoffentlich erbarmt sich jemand unser und stellt den Artikel der B ... hier herein.


Danke.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Peter am 19. Mai 2008, 21:09:28
Ich kaufe mir im Wechsel mit meinem Arbeitskollegen Bild und Mopo, ich werde morgen auf der Arbeit den bericht scannen, wenn wir bis dann niemand zu vorgekommen ist.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: otzenpunk am 19. Mai 2008, 22:47:46
Such den Artikel lieber online und stell den Link hier ein. Es sind schon Foren wegen Urheberrechtsverletzungen abgemahnt worden, in denen komplette Zeitungsartikel zitiert wurden.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 19. Mai 2008, 23:53:26
Gesucht, aber Online habe ich nur das gefunden (wohl ne "abgespeckte" Version?!):

http://www.bild.de/BILD/hamburg/sport/2008/05/19/altona-93/ist-4-te-liga,geo=4568704.html


P.S.: Oder gescannten Artikel Interessierten auf Anfrage per email zukommen lassen, so habe ich das in einem anderen Fall schon mal gehandhabt.



Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Der Fußballpoet am 26. Mai 2008, 10:46:17
Heute berichtet das gleich Blatt, dass es mit Paderborn nichts werde, die Stuttgarter Kickers und Holstein Kiel aber an ihm dran seien. Gleichzeitig wird Jakob zitiert, dass ein Abschied weh tun würde.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Volkmar am 26. Mai 2008, 13:42:14
Hallo FANS

Ich habe eben die folgende Info bekommen:

"Das Original-Trikot von Jakob ist ab sofort bei EBay unter folgendem Link zu ersteigern

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=220239111001&ssPageName=STRK:MESE:IT&ih=012

Der Erlös der Auktion kommt in voller Höhe dem Mädchen- und Frauenfußball beim AFC zu Gute."


Also, wer es haben möchte ..... MITBIETEN ( ist ja für einen guten Zweck )
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Tim am 26. Mai 2008, 13:43:30
Ich habe diese Fragen schon einmal gestellt, aber bis jetzt keine wirklich befriedigenden Antworten erhalten:

Was wird von der Seite unseres Vereins getan, um den Kader für die kommende Saison zu halten?

Gibt es, wie bei den meisten Vereinen in der Regionalliga bzw. auch schon bei vielen Vereinen in der Oberliga, z.B. Koopeationen mit Ausbildungsbetrieben, Hilfe bei der Jobsuche, vernünftige Bezahlung der Spieler, und sonstige "Wohlfühl-Voraussetzungen"?

Es wäre schade, unsere Spieler an Manschaften - wohlmöglich sogar in der gleichen Liga - zu verlieren, nur weil diese Verein sehr viel professioneller mit diesen Fragen umgehen!

Anmerkung:
--> Genau diese Fragen habe ich soeben auch an  - info@altona93.de -  für die Rubrik "Altona 93 in der Regionalliga Nord - Fragen und Antworten" gesendet. - Mal gucken, ob die Fragen beantwortet werden...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Dauerkarte am 26. Mai 2008, 15:08:07
Ich habe diese Fragen schon einmal gestellt, aber bis jetzt keine wirklich befriedigenden Antworten erhalten:

Was wird von der Seite unseres Vereins getan, um den Kader für die kommende Saison zu halten?

Gibt es, wie bei den meisten Vereinen in der Regionalliga bzw. auch schon bei vielen Vereinen in der Oberliga, z.B. Koopeationen mit Ausbildungsbetrieben, Hilfe bei der Jobsuche, vernünftige Bezahlung der Spieler, und sonstige "Wohlfühl-Voraussetzungen"?

Es wäre schade, unsere Spieler an Manschaften - wohlmöglich sogar in der gleichen Liga - zu verlieren, nur weil diese Verein sehr viel professioneller mit diesen Fragen umgehen!

Anmerkung:
--> Genau diese Fragen habe ich soeben auch an  - info@altona93.de -  für die Rubrik "Altona 93 in der Regionalliga Nord - Fragen und Antworten" gesendet. - Mal gucken, ob die Fragen beantwortet werden...


Sag mal, welche Antworten erwartest Du denn auf solche Fragen. ???
a) Ja, wir arbeiten professionell oder
b) Nein, wir arbeiten nicht professionell.

Sollen die einzelnen Hilfestellungen für die Spieler veröffentlicht werden?
Die Gehälter aufgezählt werden?

Kein Verantwortlicher wird Dir je eine substantielle Auskunft zu solchen Themen geben.
Mit Recht auch. Derartige Abmachungen und Verträge gehen Dritte nichts an.

Aber hier ein kleiner Tipp von mir.
Frag doch einfach mal unseren Präsidenten, wievielen Spielern er bis jetzt alleine
in seinem Betrieb und Umfeld berufliches Fortkommen und Perspektiven geboten hat.
Natürlich im Rahmen seiner Möglichkeiten, er heißt ja nicht Dietmar Hopp.
Vielleicht erübrigen sich dann Deine Fragen.
 8)


Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 02. Juni 2008, 21:08:58

Die Anzeichen, dass Jakob Sachs den AFC verlässt, mehren sich laut "Sport Mikrofon". Torsten Fröhling wird dort mit der Aussage: "Er wird wohl aller Voraussicht nach gehen. Der Grund ist aber weder das Finanzielle oder Sportliche, sondern sein Fernstudium. Wir haben alles probiert, aber es ist in Hamburg einfach nicht machbar." zitiert. Das mit dem Fernstudium ist mir neu (ich denke eigentlich, dass ein Fernstudium von überall aus durchzuführen ist?!), die sich "mehrenden Anzeichen" leider nicht. Könnte aber ja durchaus sein, dass Tim mit der einen oder anderen Fragestellung doch nicht so ganz daneben liegt...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Bausparer am 03. Juni 2008, 21:48:21
Wenn man der folgenden Seite glauben darf, hatte Jakob schon in Ulm zugesagt und der Transfer wurde per SMS wieder gecancelt. Klingt alles sehr seltsam und wenig seriös...

http://www.suedwest-aktiv.de/region/illertalbote/lokalsport/3615882/artikel.php?SWAID=ce2bb9efdf9778df82e2c95f467d51af
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: @_tec am 05. Juni 2008, 15:45:10
Ulm, Paderborn,... das hört sich auch alles nicht so lohnenswert an...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Rolex am 05. Juni 2008, 18:21:09
Du meinst Kiel, Stuttgarter Kickers hört sich besser an?
Wenn Jakob wirklich zu Ulm wollte, könnte er Glück gehabt haben, dass es nicht klappte. Die haben doch schon seit längerem finanzielle Probleme.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Rolex am 09. Juni 2008, 22:49:07
Laut NDR-Videotext ist Jakob zum Amateurfußballer des Jahres in Hamburg gewählt worden.
Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 09. Juni 2008, 22:58:24
Auch von mir dazu ein ganz herzlicher Glückwunsch an Jakob!!


Und dann steht da noch: "Sein Verbleib ist allerdings noch nicht sicher." Und dass Paderborn an ihm Interesse hat..... ???
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: gorska am 10. Juni 2008, 20:53:10
Wer hätte es denn auch sonst werden können?( Ausser alle unsere anderen Spieler)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Peter am 10. Juni 2008, 21:19:27
Auch von Herzlichen Glückwunsch, ein anderer hätte es aber auch nicht verdient!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Volkmar am 11. Juni 2008, 11:07:34
Auch ich möchte "Bruder Jakob" zu dem Titel herzlich gratulieren  :)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Altoni am 12. Juni 2008, 12:40:47
quelle: ln von heute
 
zitat:
Sachs hatte auch ein Angebot vom Zweitliga-Absteiger SC Paderborn. Er entschied sich jedoch für den VfB. Sachs unterschrieb gestern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009 mit einer einjährigen Option.

 :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Der Fußballpoet am 12. Juni 2008, 14:58:58
Zum VfB Lübeck?  :o
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Nicinho am 12. Juni 2008, 15:33:47
Wenn das wahr werden würde, dann könnte ich es nicht nachvollziehen und würde es ihm auch ein wenig übelnehmen.  :-*
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Torben am 12. Juni 2008, 15:40:06
der vfb lübeck hat auf seiner homepage den wechsel von jakob sachs bestätigt
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Mollenhauer am 12. Juni 2008, 17:11:29
Beim VfB Lübeck scheint Corny Littmann als Berater tätig zu sein. Jetzt wissen wir, wie erfolgreich ein insolventer Verein am Spielermarkt sein kann. Also AFC-Vorstand: Haut mächtig rein, macht 4 Millionen Schulden für ne´geile Regionalliga-Saison und nächstes Jahr wird Insolvenz geübt. Dann noch ein paar tolle Retteraktionen und man steigt wie Phönix aus der Asche mit einem blitzsauberen neuen Etat in die nächste Saison. Sorry: Für mich ist das ein krimineller Verein !
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Stulle am 12. Juni 2008, 17:15:34
So ein Mist ...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. Juni 2008, 17:33:50
Merkwürdige Entscheidung von Sachs.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Dauerkarte am 12. Juni 2008, 17:40:30
Die müssen ihn mit Geld zugeschissen haben,
anders kann ich mir das nicht erklären.
 ???
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Peter am 12. Juni 2008, 17:41:23
Ausgerechnet zu einem Pleiteverein, der in der selben Liga spielt wie der AFC  ???

Auch ich kann diesen Schritt nicht nachvollziehen. Naja, vielleicht steht er im Winter wieder vor unserer Tür.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 12. Juni 2008, 17:45:33
Traurig. Dieser Wechsel. Und ich bin es auch. Aber Lübeck? Geht doch eigentlich gar nicht.

Und seinen Namen können die dort auch noch nicht einmal richtig schreiben...:
http://www.vfb-luebeck.de/index.php?seid=14437
Was wohl im Vertrag steht?

Ihm ganz persönlich wünsche ich trotzdem alles Gute!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Altonacke am 12. Juni 2008, 18:52:25
Wirklich komische Entscheidung, Geld spielt in Lübeck offensichtlich keine Rolle. Eine Verbesserung in sportlicher Hinsicht ist das nun wirklich nicht.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: otzenpunk am 12. Juni 2008, 18:56:21
Manchmal spielen die "Berater" dabei auch eine entscheidende Rolle. Bei einem Wechsel verdienen die mehr, als wenn jemand von der F-Jugend bis zur Rente beim selben Verein spielt.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: aupaAFC am 12. Juni 2008, 19:18:36
Völlig unbegreiflich ... Ich versteh´s einfach nicht. Der VfB Lübeck??? Das ist doch keine Adresse (mehr). Unbegreiflich.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Welle 93 am 12. Juni 2008, 21:22:09
Habe das Gefühl, dass sich Jakob nicht genug hoffiert fühlte. In diesem Alter möchte man auch mal was (denke auch zurecht) rauskitzeln. Das er mal was Neues probiert ist ok, aber beim derzeitigen Zustand des VFB?
Da wäre Paderborn eher zu verstehen. Hoffentlich endet es für ihn nicht wie bei unserem ehemaligen Spieler Abshagen.
Diese Zuneigung und Identifikation wird er ersteinmal nicht mehr bekommen. Aber dies muß Jakob (wie jeder Mensch) alles selbst erfahren.
Wünsche ihm perönlich und sportlich alles Gute.  ;)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Oimel am 13. Juni 2008, 12:29:53
Übel, übel, übel ... Damit hat sich Jakob nun aber wirklich einige Sympathiepunkte verspielt. Schwer vorstellbar, dass es noch einen schlimmeren Wechsel hätte geben können.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: bernd am 13. Juni 2008, 15:36:17
ich kann das auch wirklich nicht verstehen....
und finde es schade und ärgerlich zugleich.
wo spielt schoko eigentlich heute?
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Traumverein am 13. Juni 2008, 16:02:58
Hallo alle zusammen!!!!!!!

Ich bin der Junge, der für den Verein Altona 93 16 Jahre lang alles gegeben hat und viel für den Aufstieg in die neue Regionalliga getan hat. Ich bin es Jakob Sachs!!!!!! Ich weiß als Fan von Altona 93 kann man es vielleicht nicht ganz verstehen aber es gibt viele Dinge die dazu geführt haben warum ich zum VFB gewechselt bin. Den Beruf mit dem Fussball hier in Altona zu verbinden wäre nicht mehr möglich gewesen. Wenn es in Altona wenigsten die Möglichkeit geben würde, das Spieler Unterstützung vom Verein bekommen, in Hinsicht auf die berufliche Karriere, dann würden auch viele andere Spieler bei Altona 93 spielen. Ich sage ehrlich, dass Ich nicht wegen dem finanziellen nach Lübeck gegangen bin, sondern, weil ich auch mal eine neue Herausforderung suche. Wenn ich auf das finazielle geschaut hätte, dann hätte ich bei vielen anderen Clubs unterschreiben können. Jeder braucht mal in seinem Leben eine Veränderung. Ich persönlich bin auch traurig, weil ich viel hier bei Altona 93 erlebt habe. Aber ich denke eine neue Umgebung als auch in einem neuen Team zu spielen ist sehr reizvoll. Mir haben die Gespräche mit Lübeck sehr gut gefallen und deren phylosophie. Der Trainerstab macht auch einen sehr guten Eindruck. Das Umfeld ist 2. Liga reif. Das Stadion ist klasse, etwas größer als das bei Viktoria!!!
Naja ich wollte auch nochmal Danke an euch Fans sagen, weil ich euch auch sehr viel zu verdanken habe. Und ich weiß was ich an euch habe. Ich hoffe das Ihr mich jetz einwenig versteht, wenn nicht, dann ist das auch OK. Ich weiß nur das ich irgendwann wieder zurück komme, nämlich wegen euch, den Fans. Wie sagt man immer so schön "man sieht sich immer zweimal im Leben". Danke für alles!!!!!!! Mit freundlichen Grüßen Jakob Sachs. Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg in der neuen Regionalliga.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Plattfuß am 13. Juni 2008, 16:23:26
Hut ab Jakob !
Alles Gute - und hoffentlich auf bald... 
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 13. Juni 2008, 17:01:07

Jakob, ich finde es gut, dass Du Dein Versprechen, Dich hier im Forum von den Fans zu verabschieden, gehalten hast!  Dafür, auch im Hinblick darauf, dass Dein Wechsel (ausgerechnet) nach Lübeck hier von Vielen kritisch beurteilt wird, und natürlich auch für Deine sportlichen Leistungen in den Jahren beim AFC auch von mir: Hut ab!!
Auch ich hoffe, Dich irgendwann hier bei Altona 93 wiederzusehen, und zwar im geringelten Trikot!
Ich hoffe ebenfalls sehr, dass sich das Lübecker Umfeld in allen seinen Facetten, gerade also auch was die Fans dort angeht, sich auch in den Spielen gegen den AFC wirklich als zweitligareif erweist!
Dir also noch einmal alles Gute bei der "neuen Herausforderung" und auch sonst in allen Dingen des Lebens!!
Dein, immer noch ein wenig trauriger, Karsten.


P.S.: Was mich sehr,sehr nachdenklich macht, ist das, was man zwischen den Zeilen von Jakob herauslesen kann. Hätte nicht vielleicht ein Gespräch, ein Anruf nur von Verantwortlichen des Vereins beim Ausbildungsbetrieb von Jakob, dem Altonaer Spar-und Bauverein vielleicht bewirken können, dass Jakob beim AFC bleibt, dass das erfolgreiche Mannschaftsgefüge der letzten Saison erhalten geblieben wäre? Schließlich kennt man sich, handelt es sich beim ASBV doch um einen der Vertragspartner beim Verkauf der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Es wird schwer, einen entsprechenden Ersatz für Jakob zu finden. Und schon gar nicht zu den Konditionen.


 

Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Dauerkarte am 13. Juni 2008, 18:45:19
Alles Gute und viel persönlichen Erfolg möchte ich Jakob
auch mit auf den Weg geben (mit Verlaub, dem VfB hingegen weniger ;D).
Und Danke für das, was du für dem AFC und uns Fans gegeben hast.

Ansonsten grüß mal bitte den Benjamin Lipke, der wird ja auch ein Lübscher Junge.

Und lernt mal beide schön, wie elegant man als Bankrotteur wieder auf die Beine kommen kann,
wenn man seinen Gläubigern nur richtig die Nase dreht.
Beim Altonaer Spar- und Bauverein steht das nämlich nicht auf dem kaufmännischen Lehrplan.
 8)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Tim am 13. Juni 2008, 19:34:15

Super Jakob, danke für Deine offenen Worte!

Nach all den Gerüchten der letzten Zeit nun endlich Klarheit für Dich - und damit auch für Altona.

Hoffendlich wird Dein Weggehen die Vereinsführung zum Nachdenken bringen und dafür sorgen, künftig viele Dinge (endlich) professioneller zu handhaben.
(Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was gewesen wäre, wenn Barthel neben sich selbst noch weitere potente Sponsoren zugelassen hätte... - Interessenten gab es ja genug!)

Danke für alles, lieber Jakob und alles alles Gute für Deinen weiteren Weg!!! --- Und, wer weiß, vielleicht sorgst Du ja irgendwann mal für den Sieg gegen Kroatien...  ;)

***
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Dauerkarte am 13. Juni 2008, 19:50:06
.....
(Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was gewesen wäre, wenn Barthel neben sich selbst noch weitere potente Sponsoren zugelassen hätte... - Interessenten gab es ja genug!)
.....

Toll, was du alles weißt. Warum kommst du erst jetzt damit raus?
Hattest wohl ein Schweigegelöbnis.
Na, dann aber jetzt Butter bei die Fische und nicht nur Andeutungen.
 ;D
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Deep Space 93 am 13. Juni 2008, 20:40:34
Alles Gute und viel persönlichen Erfolg möchte ich Jakob
auch mit auf den Weg geben (mit Verlaub, dem VfB hingegen weniger ;D).
Und Danke für das, was du für dem AFC und uns Fans gegeben hast.


Dem schließe ich mich einfach mal an!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: NaseAlto am 13. Juni 2008, 21:50:08
Respekt Jakob! So ehrlich habe ich Dich auch immer eingeschätzt.

Wenn Du Deine künftigen Auswärtsspiele bei uns absolvierst, werden wir Dich herzlich empfangen. - Versprochen!

Danke für alles und viel Erfolg (außer gegen uns natürlich... ;D)!

Du bist ein ganz großer!  :D
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: mcminigolf am 13. Juni 2008, 23:04:12
Hallo Jakob!
Kann mich den Vorredner nur anschließen - eine klasse Geste Deine Worte!!!
Im ersten Moment scheint es nicht nachvollziehbar, was Dich zum VfB zieht. Von daher machen die Gründe, die letztendlich den Ausschlag für Deinen Wechsel gegeben haben, schon etwas stutzig. Das, was es bei Lübeck wohl gibt, aber beim AFC nicht... An der Mannschaft und / oder den Fans wird es wohl nicht gelegen haben - am Geld wie Du sagst auch nicht ausschließlich!!!
Wie dem auch sei. Ich hoffe, man (wer auch immer das ist...) lernt daraus und versucht in Zukunft, Spielern wie Dir Perspektiven zu bieten, die entscheidende Argumente zum Bleiben sind.
Aber: Alles Gute beim VfB und sieh zu, dass Du gegen uns nicht triffst und dass die Kohle immer rechtzeitig kommt :-)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: waterclerk am 13. Juni 2008, 23:52:10
Danke Jakob für viele tolle Spiele und Tore!!!

*verbeug*

Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: aupaAFC am 14. Juni 2008, 00:28:23
Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Großartig, daß Du Deine Sicht der Dinge hier plaziert hast. Da darf sich dann jeder mal so seine Gedanken machen ...
Und insofern möchte ich Karsten zustimmen, der knapp umrissen hat, daß der AFC möglicherweise noch ein bißchen daran arbeiten muß , Perspektivspieler zu holen, zu halten und/oder auch längerfristig an den Verein zu binden. Nachsitzen, meine Herren!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: otzenpunk am 14. Juni 2008, 02:44:38
Und insofern möchte ich Karsten zustimmen, der knapp umrissen hat, daß der AFC möglicherweise noch ein bißchen daran arbeiten muß , Perspektivspieler zu holen, zu halten und/oder auch längerfristig an den Verein zu binden. Nachsitzen, meine Herren!
Is' klar. Weil ein Spieler wechselt, ist die gesamte sportliche Leitung unfähig.  :-X

Nur mal so zur Erinnerung: In der vorvergangenen Saison hatten wir den jüngsten Kader aller Ersten Mannschaften der Liga und sind damit 5. geworden. Im letzten Jahr wurden für das Ziel Regionalliga erfahrene Leute dazu geholt, und das hat sich mit der Vizemeisterschaft ausgezahlt. Trotzdem ist der AFC nach wie vor eine gute Adresse für junge "Perspektivspieler". Unsere A-Jugend spielt in der zweithöchsten Liga. Vergleicht doch mal unsere Startaufstellungen der vergangenen Saison mit Nadler, Richter, Sachs, Hoose, Ofus, Westphal usw. mit denen anderer Topteams wie Wilhelmshaven oder Cloppenburg, die wir in der Tabelle hinter uns gelassen haben. Da brauchen wir uns was "Perspektivspieler" angeht, nicht zu verstecken.

Was erwartet ihr? Dass jeder gleich mit 5-Jahresverträgen ausgestattet wird? Echte Perspektivspieler, die vielleicht auch mal höher spielen wollen, unterschreiben sowas nicht. Stattdessen darf man dann all denen Abfindungen zahlen, bei denen man nach einem halben Jahr merkt dass es nicht reicht.

Ich glaube auch kaum, dass das letzte Angebot des Vorstands an Jakob Sachs aus einer Aufwandsentschädigung und einem warmen Händedruck bestand. Man muss auch mal verlieren können, und Lübeck hat das Rennen eben gewonnen, aus welchen uns nicht näher bekannten Gründen auch immer. Das ist sehr bedauerlich, denn Jakob ist ein hervorragender Spieler und es wird schwierig sein, ihn zu ersetzen. Man muss als Verein aber auch sehen, dass man seine Grenzen kennt, und da hat der VfB Lübeck, der gerade alle seine Gläubiger in die Wüste geschickt hat und dafür noch von der Stadtsparkasse mit einem sechsstelligen Betrag belohnt wurde, eben anscheinend mehr Möglichkeiten. Ob das nun ein höheres Gehalt ist, oder die Möglichkeit bei einem Sponsor nur halbtags zu arbeiten, oder einfach nur ausreichend Rasenplätze für das Training - man weiß es nicht genau. Vielleicht geht es auch wirklich nur darum, dass ein junger Mensch auch mal seine Umgebung verändern muss. (Oder darum, dass irgendein Berater ihm das eingeredet hat.)

Fast ein Jahrzehnt durch hat der AFC jetzt beinahe jede Saison auf einem höheren Tabellenplatz abgeschlossen, als im Jahr zuvor. Irgendetwas muss also auch richtig gemacht worden sein, in dieser Zeit, so dass wir nicht mehr bei einstigen Weggefährten wie BU, Meiendorf oder den VfL Pinneberg antreten, sondern im nächsten Jahr u.a. nach Kiel, Lübeck, Magdeburg und evtl. Leipzig fahren.

Natürlich kann man immer an sich arbeiten und etwas noch besser machen, schließlich ist das der Sinn von Sport, und das gilt auch für Sportfunktionäre, auch für unsere. Aber man muss nicht immer gleich zwanghaft für alles einen oder ein paar angebliche Schuldige ausmachen, wenn irgendwas nicht optimal läuft. Manche Sachen passieren einfach, und lassen sich nur schwer oder gar nicht verhindern.

Sei's drum. Jakob Sachs ist weg, und das lässt sich nicht mehr ändern. Ich wünsche ihm jedenfalls viel Glück, und dass die Regionalliga für ihn nur eine Durchgangsstation auf dem weiteren Weg nach oben ist.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Dauerkarte am 14. Juni 2008, 08:06:08
So schmerzlich Jakobs Wechsel für alle ist, so normal ist aber auch der Vorgang.
In allen Ligen, bei allen Vereinen (außer dem FC Bayern ;D).

Und vergessen wir nicht, wenn der AFC auf Einkaufstour ist,
schmerzt es auch zuweilen bei anderen Teams.
Bestes Beispiel Veritas Wittenberg.
Da spielte mal ein Torschützenkönig namens Michael Starck.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Arsenaltona am 14. Juni 2008, 08:53:28
Danke Jacob!

Ich bin noch nicht allzulange AFC-Supporter(ca. 2 Jahre) und vielleicht trifft mich dein Abgang gerade deswegen so sehr. Du warst auf jeden Fall ein triftiger Grund warum ich nach meinem ersten AFC Besuch wiedergekommen bin. Da ich auch ein grosser Arsenal London Fan bin ist der Vergleich mit Dennis Bergkamp vielleicht nachvollziehbar. Auch Ihn habe ich im Trikot des AFC gesehen und mich in einen ganzen Verein verliebt.Es wird etwas dauern bis ich deinen Abgang verkraftet habe, jedoch bin ich frohen Mutes das wir auch ohne dich eine schlagkräftige Truppe für das Abenteuer Regionalliga am Start zu haben. Ersatz wird es für dich nicht geben, du warst Extraklasse in den letzten 2 Jahren. Aber ich sehe auch einige weitere Spieler deren Entwicklung noch nicht zu Ende ist(z.B Hoose,Röhr,Richter,Nadler,Westphal) und Starck legt hoffentlich seine Seuche was Verletzungen angeht ab sodass nach einer guten Vorbereitung meine "Tränen" getrocknet sind. Dir alles Gute, ich werde Dich auch in den Spielen gegen uns bis zu einer gewissen Grenze(anerkennendes Nicken) supporten.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Oimel am 14. Juni 2008, 14:20:18
Übel, übel, übel ... Damit hat sich Jakob nun aber wirklich einige Sympathiepunkte verspielt. Schwer vorstellbar, dass es noch einen schlimmeren Wechsel hätte geben können.

Hm. Nagut, durch die direkte Antwort hast du (Jakob) jetzt natürlich wieder Pluspunkte gesammelt ;D Ich bin weiterhin "verwirrt" ob des Wechels, aber auch eher weil ich deinen neuen Verein - den VfB Lübeck - nunmal echt nicht ausstehen kann. Ich habe aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass dir das nach einer halben Saison auch so gehen wird und du uns wieder im richtigen Dress sportlich beeindruckst :D

Ansonsten: Dir persönlich alles Gute!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: gorska am 15. Juni 2008, 20:00:36
Danke Jakob, für deine ehrlichen Worte und da nke für viele tolle Spiele und Tore. Wenn ich mich an deine ersten Spiel in der Liga erinnere sehe ich einen zarten Youngster mit viel Talent, aber ich habe eigentlich nicht geglaubt, dass du dich zu einem tollen Oberligaspieler entwickelst. Ich wünsche dir, das du dich noch weiter entwickelst und damit den guten Ruf des AFC weiterträgst!
Danke auch dir, Otzenpunkt für dein gutes und wahres Statement zur Entwicklung der Liga in der letzten Dekade, dass kann ich sofort unterschreiben! Und dabei fällt mir ein (sehr umstrittener) Mensch ein, der diese Entwicklung maßgeblich mitbestimmt hat:
ANDREAS PROHN!
Vom Ende der Verbansliga Hamburg in die Spitze Norddeutschlands!
Chapeau, Prohner!!!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: bagdadcityboy am 18. Juni 2008, 16:55:01
Schade Schade !!!!!! :'(
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 28. Juni 2008, 16:10:50
Jakob wird auch in Lübeck die Nummer 9 auf dem Trikot haben. Erinnerung an den AFC.
Dem N3 Videotext (Seite 218) war dies und die Vergabe der Rückennummern beim VfB Lübeck überhaupt immerhin eine Meldung wert... 8)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: penang am 01. September 2008, 00:06:02
Hab Jakob heute beim Sonntagsvergnügen HSV II gegen Lübeck gesehen.

Er war allerdings nicht wiederzuerkennen, zwar sprintete er die linke Seite auf und ab, aber es gelang gar nichts. Die Lübecker Mannschaft wirkte allerdings auch absolut nicht regionalligatauglich. Sah eher nach Mittelmaß in der Hamburg Liga aus. Wie die bei 4 Absteigern in der Liga bleiben wollen, das wissen sie wohl selbst nicht.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: waterclerk am 01. September 2008, 01:22:41
Hab Jakob heute beim Sonntagsvergnügen HSV II gegen Lübeck gesehen.

Er war allerdings nicht wiederzuerkennen, zwar sprintete er die linke Seite auf und ab, aber es gelang gar nichts. Die Lübecker Mannschaft wirkte allerdings auch absolut nicht regionalligatauglich. Sah eher nach Mittelmaß in der Hamburg Liga aus. Wie die bei 4 Absteigern in der Liga bleiben wollen, das wissen sie wohl selbst nicht.

Wenn es weiter so mies für ihn läuft - so schade es für ihn sein mag - gleich versuchen ihn in der Winterpause wieder zu uns zu holen.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: otzenpunk am 01. September 2008, 02:18:56
Wenn es weiter so mies für ihn läuft - so schade es für ihn sein mag - gleich versuchen ihn in der Winterpause wieder zu uns zu holen.
Das wird nix werden. Der VfB Lübeck hat auf transfermarkt.de erstmal alle seine Spieler bis zum letzten Ersatztorwart mit Marktwerten ab 50.000 € ausgestattet, Jakob sogar mit 150.000 €. Die lassen niemanden aus seinem Vertrag ohne ordentlich abkassieren zu wollen. Ist zwar blöd gelaufen, aber Jakob hat im Sommer eine Entscheidung getroffen und muss jetzt mit den Folgen leben.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: unbekannter affe am 01. September 2008, 06:36:48
Hab Jakob heute beim Sonntagsvergnügen HSV II gegen Lübeck gesehen.

Er war allerdings nicht wiederzuerkennen, zwar sprintete er die linke Seite auf und ab, aber es gelang gar nichts. Die Lübecker Mannschaft wirkte allerdings auch absolut nicht regionalligatauglich. Sah eher nach Mittelmaß in der Hamburg Liga aus. Wie die bei 4 Absteigern in der Liga bleiben wollen, das wissen sie wohl selbst nicht.
Da kann ich mich nur anschließen, ich war auch da und der VFB war erschreckend schlecht, der HSV erschien mir in dieser Konstellation ebenfalls schlagbar....Gut für uns.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 01. September 2008, 09:45:46

Trotzdem alles irgendwie traurig...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Jonny am 02. September 2008, 17:12:44
Falls die Lübecker echt am Ende absteigen, könnte Jakob denn aus seinem Vertrag aussteigen...  ???
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Tor im Tier am 02. September 2008, 18:05:43
kommt drauf an ob sein Vertrag nur für die Regionalliga gilt oder nicht. Wäre interessant das zu wissen...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: TeQuieroAFC am 03. September 2008, 09:30:36
Tja, schon ein lustiges und ebenso trauriges Thema. Wollte Lübeck nicht wieder angreifen um eine Klasse höher zu spielen? Und jetzt stehen sie mit 0 Punkten auf dem letzten Platz, weit hinter uns. Das hätte so vor der Saison bestimmt keiner erwartet. Aber es sind erst 3 Spieltag, wenn die noch in Schwung kommen sollten können sie bald oben anklopfen. Aber da bleiben hoffentlich wir  :D
Geht Lübeck nicht eh bald Pleite? Dann holen wir uns Sachs zurück, der will doch auch lieber 3. Bundesliga spielen als Oberliga ;)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: otzenpunk am 03. September 2008, 15:03:12
Und jetzt stehen sie mit 0 Punkten auf dem letzten Platz, weit hinter uns. Das hätte so vor der Saison bestimmt keiner erwartet.
Doch.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: penang am 03. September 2008, 16:54:06
Und jetzt stehen sie mit 0 Punkten auf dem letzten Platz, weit hinter uns. Das hätte so vor der Saison bestimmt keiner erwartet.
Doch.
Ich auch. Lübeck gehörte auch vor der Saison schon zu den Abstiegskandidaten. Alle Spieler weg und kein Geld sind nicht unbedingt gute Voraussetzungen. Ein Sachs macht da auch noch keinen Sommer...
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Jonny am 04. April 2009, 18:39:42
Ich war heute beim Pokalspiel des VfB Lübeck beim SV Eichede, welches der VfB 4:0 gewann. Jakob Sachs musste verletzungsbedingt nach 35. Minute raus, die Verletzung sah aber nicht so ernst aus. Ein paar Zuschauer unterhielten sich über Jakob und einer meinte, dass er nach der Saison den Verein wechseln würde. Wohin wusste er nicht...

Wisst ihr zufälligerweise was davon?  @-)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Torben am 04. April 2009, 23:47:23
Ich war heute beim Pokalspiel des VfB Lübeck beim SV Eichede, welches der VfB 4:0 gewann. Jakob Sachs musste verletzungsbedingt nach 35. Minute raus, die Verletzung sah aber nicht so ernst aus. Ein paar Zuschauer unterhielten sich über Jakob und einer meinte, dass er nach der Saison den Verein wechseln würde. Wohin wusste er nicht...

Wisst ihr zufälligerweise was davon?  @-)

ja, er kommt zurück zum AFC.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: @_tec am 05. April 2009, 08:23:34

ja, er kommt zurück zum AFC.

Ist das wahr?
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 05. April 2009, 08:33:41

Da müssten wir beide zusammen aber ganz schön tief in unsere Portokasse greifen... ;)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Altobelli am 11. Mai 2009, 19:06:41
Kenne den Herrn Sachs leider nicht so gut. Die art und weise wie er sich nach dem spiel in Lübeck verabschiedete und zu uns in die kurve kam war für mich schon ein wenig beeindruckend. Ich glaube ein kleines tränchen in Jakobs knopfloch entdeckt zu haben.  :'(
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Cheers am 11. Mai 2009, 20:31:12
Kenne den Herrn Sachs leider nicht so gut. Die art und weise wie er sich nach dem spiel in Lübeck verabschiedete und zu uns in die kurve kam war für mich schon ein wenig beeindruckend. Ich glaube ein kleines tränchen in Jakobs knopfloch entdeckt zu haben.  :'(
  Einmal  AFC = Immer AFC
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Der Fußballpoet am 14. Mai 2009, 01:08:14
To the heart!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: altonaut am 03. August 2009, 14:00:36
Da hat Bruder Jakob ja einen schönen Schlamassel angerichtet:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/512285/artikel_Andersen-muss-gehen.html

Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Altonacke am 03. August 2009, 18:18:47
Da hat Bruder Jakob ja einen schönen Schlamassel angerichtet:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/512285/artikel_Andersen-muss-gehen.html



 ;D

Ich habe gestern nach dem Spiel kurz mit Jakob geredet, und er meinte das er wieder zum AFC kommt. Ich wußte aber nicht wie ich das jetzt verorten sollte, meinte aber einen kleinen Anflug von Ironie erkannt zu haben...  ;)
Der Wille ist aber sicherlich da, schließlich sind wir die besten Fans der Welt!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Altoni am 04. August 2009, 08:42:17
Hier ist das Tor von Jakob zu bewundern.....
http://www.youtube.com/watch?v=V6eV87hHM6Q&feature=related
(ca. 4. Minute)
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Jonny am 01. Oktober 2010, 19:58:24
Jakob Sachs stellt seine Traumelf bei transfermarkt.de vor. http://www.transfermarkt.tv/de/uebersicht/522/uebersicht/video/uebersicht/videoAnzeigen/videoAnzeigen.html
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: janne am 16. Dezember 2013, 18:28:00
Jakob Sachs - Back to the roots!
Schöne Bescherung bei Altona 93: Mit Beginn der kommenden Saison 2014/15 wird AFC-Eigengewächs Jakob Sachs wieder die Fußballschuhe für den Traditionsklub von der Griegstraße schnüren. Der beidfüßig agierende 28-jährige kehrt damit, nach Stationen in Lübeck (2008-2010), Kiel (2010-2012) sowie aktuell noch SC Victoria, wieder zurück zu seinen Wurzeln.
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karsten am 16. Dezember 2013, 20:46:32

Schön. Dann schon mal ein "Herzliches Willkommen zurück beim AFC" an Jakob!
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Jonny am 17. Dezember 2013, 11:01:46
Was für eine tolle Nachricht! Ich bin gespannt.

Hat jemand Jakob in letzter Zeit bei Vicky spielen gesehen? Habe nämlich keine Ahnung, wie seine aktuellen Leistungen aussehen..
Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Karla Kolumna am 17. Dezember 2013, 16:14:27
Hat jemand Jakob in letzter Zeit bei Vicky spielen gesehen? Habe nämlich keine Ahnung, wie seine aktuellen Leistungen aussehen..

Ich hoffe, dass das, was ich dort gesehen habe, nicht aussagekräftig ist.

 :-[

Wir alle wissen, was Jakob kann - und im "besten Fußballeralter" ist er auch.

Titel: Re: Bruder Jakob
Beitrag von: Nicinho am 18. Dezember 2013, 13:40:06
Also laut Kicker hat er diese Saison in 19 Spielen in der Startelf gestanden und zwei Tore gemacht und nur 3 oder viermal kurz vor Schluss ausgewechselt...
Also eine Bereicherung sollte es doch sein :-)