Altona 93 Fanforum

Die Liga-Mannschaft => Die Mannschaft => Thema gestartet von: eilbek-andi am 26. März 2016, 09:08:34

Titel: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: eilbek-andi am 26. März 2016, 09:08:34
Gibt es bald eine Rückkehr für den AFC in die Regionalliga?


In der heutigen BILD (Seite 17) wird AFC-Pressesprecher Andreas Sude wie folgt zitiert:

"Wir versuchen, bis zum 31.03. alle Unterlagen zusammen zu bekommen sowie die Bedingungen zu erfüllen".
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: elch-michel am 26. März 2016, 09:32:08
Gibt es bald eine Rückkehr für den AFC in die Regionalliga?


In der heutigen BILD (Seite 17) wird AFC-Pressesprecher Andreas Sude wie folgt zitiert:

"Wir versuchen, bis zum 31.03. alle Unterlagen zusammen zu bekommen sowie die Bedingungen zu erfüllen".



Momentan lieber noch nicht.

Gebt Berkan Algan lieber noch ein Jahr!

 

 
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: penang am 26. März 2016, 12:07:12
Momentan lieber noch nicht. Gebt Berkan Algan lieber noch ein Jahr!

Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, halte ich auch für eher unsinnig.

Als ob die RL auf den AFC warten würde und ihm jedes Jahr ein Einladungskärtchen schickt...

Es ist verdammt schwer, sich für die RL zu qualifizieren, Favorit wäre man jedenfalls nicht. Bremen hat zwei starke und sehr ambitionierte Mannschaften, Niedersachsen sowieso und auch aus der SH-Liga gibt es genug Bewerber.

Man sollte sich eher darauf einstellen, dass man zwei-, dreimal in die Relegation gehen muss bis es mal klappt. Ein "Wir würden und jetzt bereit fühlen, wenn bitte alle anderen verzichten möchten" gibts hingegen nicht.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: eilbek-andi am 26. März 2016, 12:31:31
Sehe ich auch so.

Zumal es im Moment sportlich richtig gut läuft ...wenn man das bis Saisonende halbwegs konservieren kann, würde man jedenfalls nicht chancenlos in die Aufstiegsrunde gehen. Und wer weiß schon, wie es nächste Saison läuft? Da kann es dann ja sportlich auf einmal ganz bescheiden aussehen...

"Vorbereiten" kann man sich in der OL HH sowieso nicht auf die RL - siehe Vicky, die jahrelang die OL beherrscht haben (Meister + Pokalsieger), um dann in der RL abgeschlachtet zu werden...
Da ist es klüger, sofort hochzugehen und das erste Jahr irgendwie zu überstehen und zu "lernen" (Tempo, Zweikampfstärke) - und dann kontinuierlich den Kader zu verstärken.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Rolex am 26. März 2016, 17:19:22
Wo soll denn gespielt werden? Wieder bei Vicky? Normale Spiele am der AJK und die Sicherheitsspiele bei Vicky? Aber auch nach den abgesenkten Sicherheitsvorschriften brauchen wir einen eingezäuten Gästeblock mit eigenen Eingang und Zäune im Heimstehplatzbereich an der AJK.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: elch-michel am 26. März 2016, 17:42:37
Hallo penang und eilbek-andi,

eine richtige und überzeugte Zustimmung enthalten eure Meinungen aber auch nicht. Das kann ich gut verstehen. Man darf dabei  ja auch nicht vergessen, dass der Verein nicht nur aus einer Fußballabteilung besteht.  

Ausserdem sind noch viele vorrangige Sachen zu erledigen. Hierzu zähle ich u. a. unsere mögliche neue Sportplatzanlage. Da bewegt sich leider immer noch sehr wenig. Die Zeit läuft weg. Es scheint alles nicht so einfach zu sein.  

Wenn Altona 93 ein oder zweimal aufsteigen würde, brauchen wir auch eine fach- und sachgerechte (profihafte) Vereinsführung auf allen Ebenen. Es fällt einfach mehr Arbeit an. Ich denke dabei auch an sport- und verwaltungskundige Mitarbeiter und den Aufbau einer Nachfolgegeneration für ausscheidende und ehrenamtliche Betreuer. Eine wichtige Grundlage für die Zukunft?  

Altona 93 in der Oberliga Hamburg bedeutet immer ein Platz eins bis fünf! Durch die nichtaufsteigenden Meister der letzen Jahre, gibt es inzwischen 6 bis 8 gleichwertige Mannschaften. Auch das steht unter einer bedenklichen Zukunft.

Der Oddset Pokal hatte in den letzten Jahren so seine Tücken. Umso erfreuter läuft es in diesem Jahr. Mal sehen, ob die bestehende Chance genutzt werden kann. Schön wäre es schon und ein zusätzlicher Erfolg in der Saison 2015/2016 für das Trainergespann.      

Ich möchte noch einmal zu überlegen geben, wie das letzte Regionalliga Jahr gelaufen ist. Der sofortige Abstieg endete nicht nur finanziell sehr sorgenreich.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: elch-michel am 26. März 2016, 17:55:31
Wo soll denn gespielt werden? Wieder bei Vicky? Normale Spiele am der AJK und die Sicherheitsspiele bei Vicky? Aber auch nach den abgesenkten Sicherheitsvorschriften brauchen wir einen eingezäuten Gästeblock mit eigenen Eingang und Zäune im Heimstehplatzbereich an der AJK.


Ohne Käfige wird es wohl nicht gehen.

Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: eilbek-andi am 26. März 2016, 19:34:25
Hallo penang und eilbek-andi,
eine richtige und überzeugte Zustimmung enthalten eure Meinungen aber auch nicht.

???  Was ist denn Deines Erachtens eine "richtige und überzeugte" Meinungs-Zustimmung?

Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Deep Space 93 am 26. März 2016, 20:05:41
Ich gehe mal davon aus, dass ein eventueller Aufstieg dieses Mal

a) aufgrund der verringerten Auflagen einfacher und
b) aufgrund der Erfahrungen der Vergangenheit und des erweiterten Sponsorings (Perlwitz) besser geplant wird

Sollte das zutreffen, würde ich es sehr begrüßen, mal wieder auf "große" Gegner zu treffen.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: elch-michel am 27. März 2016, 09:23:46
Hallo penang und eilbek-andi,
eine richtige und überzeugte Zustimmung enthalten eure Meinungen aber auch nicht.

???  Was ist denn Deines Erachtens eine "richtige und überzeugte" Meinungs-Zustimmung?


Hast Du mit deinem "wenn" nicht Bedingungen gestellt?
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Torben am 27. März 2016, 14:34:23
Sollten wir nicht mal den Threadtitel ändern, bzw. einen neuen eröffnen.

Erstmal finde ich super das dieses Jahr anscheinend mal was passiert. Dennoch würde ich gerne den kommenden Donnerstag abwarten, ob unser Antrag auch tatsächlich den Weg nach Bremen findet. Bergedorf lässt grüßen. Innerlich bin ich natürlich ziemlich aufgekratzt und würde mich auch bereiterklären den Antrag persönlich mit dem Fahrrad, um alle Transportgefahren aus dem Weg zugehen, zum Nord-FV zu bringen.

Nächste wichtige Hürde wäre dann der 09.05. wo die Zulassungskommission tagt.

Danach würde es erst um die sportliche Qualifikation gehen. Meldet doch noch jemand anderes aus Hamburg, müssten wir in der Tabelle vor denen stehen. Bei Dassendorf und BU würde es schwierig werden. Dann die Relegation die schon terminiert ist (erstes Spiel 29.05.). (Terminkollision mit einem evtl. Pokalfinale.) Mögliche Gegner Egestorf, Eichede, Eutin, Bremer SV, oder Blumenthal sind zur Zeit noch schwer einzuschätzen.

Aus meiner Fansicht habe ich ja schon längst nach dem ersten Gerücht vor ein paar Wochen alle diese Punkte übersprungen und die Auswärtsdauerkarte für die Regionalliga gebucht.

Bis auf Meppen und Lübeck sollte es für die AJK reichen. Der Rest könnte wohl mit kleinen Veränderungen für eine gewisse Zeit mit einer Ausnahmegenehmigung auf der AJK gespielt werden. Eine Begehung der AJK hat ja vor glaube ich 2-3 Jahren vom Verband aus schonmal stattgefunden.

Ich bin so aufgeregt!
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Rolex am 27. März 2016, 17:09:27
Auch Pauli II und Braunschweig II dürften Sicherheitsspiele sein. Auch wenn die parallel zu Spielen ihrer ersten angesetzt sind. Und ohne Zäune werden auch die anderen Spiele an der AJK nicht gehen.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Deep Space 93 am 27. März 2016, 17:56:00
Und ohne Zäune werden auch die anderen Spiele an der AJK nicht gehen.

Das kann ich hier (http://www.nordfv.de/fileadmin/Zulassungsverfahren_RLNH_2014_2015/18_-_Anhang_4_NFV-Spielordnung_-_Richtlinie_zur_Verbesserung_der_Sicherheit_bei_Spielen_der_RLN.pdf) nicht rauslesen. Danach reichen im Prinzip Banden (§ 3.3.1.):

Zitat
Der Innenraum (Spielfeld) ist durch eine fest verankerte Absperrung (Bande oder Barriere) abzugrenzen.

Nur für Sicherheitsspiele sind feste Zäune nötig (§ 3.4.5.):

Zitat
Die Blöcke für die Fans der beiden Mannschaften sollen möglichst weit voneinander entfernt angeordnet werden.
Bei Spielen mit erhöhtem Risiko sind ausreichende Pufferzonen zu bilden und an den Grenzen der Blöcke ... fest verankerte Abtrennungen zu den übrigen Zuschauerbereichen - mindestens 2,20 Meter hoch mit deutlich gekennzeichneten und nummerierten Fluchttoren - anzubringen, die besonders stabil ausgebildet sein müssen (Metallkonstruktion, Sicherheitsverbundglas etc.), um einen Wechsel von Fans in andere Bereiche zu verhindern. Diese Anforderungen gelten bei den Fanblöcken auch für die Innenraumsicherung (vgl. 3.3.1). Die Blöcke für Heim-/Gästefans müssen getrennte Zu-/Abgänge mit separater Zugangskontrolle haben. Der Weg dorthin soll möglichst wenig andere, von den übrigen Stadionbesuchern benutzte Wege, kreuzen.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: otzenpunk am 27. März 2016, 18:27:53
Und ohne Zäune werden auch die anderen Spiele an der AJK nicht gehen.

Das kann ich hier (http://www.nordfv.de/fileadmin/Zulassungsverfahren_RLNH_2014_2015/18_-_Anhang_4_NFV-Spielordnung_-_Richtlinie_zur_Verbesserung_der_Sicherheit_bei_Spielen_der_RLN.pdf) nicht rauslesen. Danach reichen im Prinzip Banden (§ 3.3.1.):

Nur für Sicherheitsspiele sind feste Zäune nötig (§ 3.4.5.):

Naja, aber du weißt doch, wer diese Einstufungen vornimmt. Und während bei irgendwelchen Dorfvereinen der Bürgermeister als Vereinsmitglied höchstpersönlich dafür sorgt, dass niemals ausgewichen werden muss, werden bei uns die SKBs sich wieder für jedes zweite Spiel irgendwelche schwachsinnigen Begründungen ausdenken, weswegen das Spiel "hochbrisant" ist. Einfach nur, damit wir möglichst schnell wieder runter gehen und sie diese zusätzlichen Spiele wieder von der Backe bekommen.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Deep Space 93 am 27. März 2016, 18:33:28
Ja (wir sollen ja sogar schon Toiletten veraufklebert haben...) - trotzdem verstehe ich das so, dass (für Risikospiele) ein Gästeblock eingezäunt werden müsste, aber nicht die gesamte AJK. Klingt schon einfacher als vor einigen Jahren. Ich hoffe mal, dass der Verein nicht bereit ist, andauernd umzuziehen.
Titel: Re: Abschied des AFC vom Regionalligafußball
Beitrag von: Torben am 27. März 2016, 19:36:56
Ich empfehle allen mal die Sportplätze/Stadien von Vereinen wie z.b. Lüneburg, Eichede, Drochtersen, Weiche oder auch Hildesheim mal genauer anzusehen. Besonders die baulichen Veränderungen von vor der Regionalligazugehörigkeit zu der Regionalligazugehörigkeit. Wobei man schon erkennen kann, wie dehnbar gewisse Statuten auch auslegbar sind. Im großen und ganzen ist das aber alles im Rahmen und allemal günstiger als unser jetziger Oberligaetat.

Da wir ja eh in der nächsten noch nicht genau absehbaren Zeit die AJK verlassen. Finde ich einen langsamen Abschied von der AJK mit sportlichem Mehrwert gar nicht so schlimm.
Titel: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rolex am 27. März 2016, 21:06:34
Aber gerade wenn du dir Eichede und Schilksee anschaust siehst du, dass da im Heimbereich die offiziellen Stehplatzbereiche einen Zaun haben und alles andere als Sitzplatzbereich deklariert wird, obwohl man da auch gut stehen kann. Und in diesen "Sitzplatzbereichen" ist nur eine durchgehende Bande erforderlich.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 27. März 2016, 21:40:18
Aber gerade wenn du dir Eichede und Schilksee anschaust siehst du, dass da im Heimbereich die offiziellen Stehplatzbereiche einen Zaun haben und alles andere als Sitzplatzbereich deklariert wird, obwohl man da auch gut stehen kann. Und in diesen "Sitzplatzbereichen" ist nur eine durchgehende Bande erforderlich.

Eichede wurde aber auch umgebaut bevor die Statuten gelockert wurden. In Schilksee war ich noch nie. Ich gehe nach wie vor eher davon aus, dass die Höhe und Position unserer Spielfeldumrandung und die Beschaffenheit der Zuwege das größere Problem werden könnten. Auch der Strom müsste wohl mal neu verlegt werden, damit das Flutlicht zeitgleich mit den Versorgungsständen genutzt werden kann. Aber ich lasse mich da gern überraschen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 27. März 2016, 22:14:35
Aber gerade wenn du dir Eichede und Schilksee anschaust siehst du, dass da im Heimbereich die offiziellen Stehplatzbereiche einen Zaun haben und alles andere als Sitzplatzbereich deklariert wird, obwohl man da auch gut stehen kann. Und in diesen "Sitzplatzbereichen" ist nur eine durchgehende Bande erforderlich.



Die dürfen ja auch Sicherheitsspiele dort spielen. Macht für Dorfvereine auch mehr Sinn, weil sie meistens keine Möglichkeiten haben in ihrer Umgebung auszuweichen. Diese Saison musste glaube ich kein Verein woandershin ausweichen. Lüneburg ist mal zu Vicky letzte Saison gegen Hannover zu Ultras Hannover Zeiten.
Die Frage ist ja wieviel ist man bereit zu investieren,  um wieviele Spiele dafür auf der AJK zusehen und wieviele nicht. Nur das allernötigste mit ein paar Bauzäunen, um dafür dann vielleicht 6mal woanders zuspielen. Oder halt mehr, um nur z.b. 2mal woanders zu spielen.

Ist ja auch eine Kosten/Nutzensache in Bezug auf die Zeit bis zum neuen Stadion.

Ich glaube Flutlicht spielt keine Rolle, wenn man sich die Ansetzungen mal anschaut. Entweder gibt es eins oder es gibt keins?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Oimel am 28. März 2016, 10:01:59
Mal unabhängig von der Diskussion bzgl. der Auflagen gibt es in meinen Augen einen gewichtigen Grund diese Saison für die RL zu melden - und zwar eben auch mit Modifikationen an der AJK: Der politische Druck würde bzgl. der Findung eines Ausweichareals steigen. Das ist jetzt eine verdammt gute Zeit, um das durchzuziehen und auch ein wenig Kohle dafür in die Hand zu nehmen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: norman am 28. März 2016, 10:06:02
Mal unabhängig von der Diskussion bzgl. der Auflagen gibt es in meinen Augen einen gewichtigen Grund diese Saison für die RL zu melden - und zwar eben auch mit Modifikationen an der AJK: Der politische Druck würde bzgl. der Findung eines Ausweichareals steigen. Das ist jetzt eine verdammt gute Zeit, um das durchzuziehen und auch ein wenig Kohle dafür in die Hand zu nehmen.
1893% Richtig
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 28. März 2016, 10:23:22
Mal unabhängig von der Diskussion bzgl. der Auflagen gibt es in meinen Augen einen gewichtigen Grund diese Saison für die RL zu melden - und zwar eben auch mit Modifikationen an der AJK: Der politische Druck würde bzgl. der Findung eines Ausweichareals steigen. Das ist jetzt eine verdammt gute Zeit, um das durchzuziehen und auch ein wenig Kohle dafür in die Hand zu nehmen.

Oimel, ein richtiges Schlitzohr?

Wäre schön, wenn Du recht hättest.

Offenbar kann man nur mit dem Vorgehen wirklich etwas bewirken.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: reclaim! am 30. März 2016, 11:54:22
aus der heutigen ausgabe der lübecker nachrichten:

Sorry, bitte keine kompletten Artikel posten
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: GordonBanks am 30. März 2016, 14:45:12
Aktuelle AFC Infos zur Regionalliga Bewerbung soeben per Pressemitteilung raus und für Euch hier:
http://www.altona93.de/Pressemeldungen.html
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Oimel am 30. März 2016, 15:16:06
Das ist eine großartige Nachricht! :)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 30. März 2016, 15:31:02
Ja, das ist super!

Aufstiegsfeier in Barsinghausen?!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rebell am 30. März 2016, 15:33:03
Auf jeden Fall großartig! Freue mich sehr, auch wenn ich dadurch nicht mehr alle Auswärtsspiele besuchen kann...  ;)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rolex am 30. März 2016, 15:54:36
So dann mal hier zur Planung die möglichen Relegationstermine:

Entweder:
Samstag, 28.5.
Mittwoch, 1.6. und
Samstag, 4.6.

oder:
Mittwoch, 1.6.
Samstag, 4.6. und
Dienstag, 7.6.

Die erste Variante wird es wegen der Länderpokalfinals nur werden, wenn weder wir ins Pokalfinale kommen noch die Bremerpokalfinalisten Bremer SV und Blumenthaler SV eine Zulassung beantragen und erhalten!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: nordseekeeper am 30. März 2016, 15:57:28
Was mich wundert ist, wie kann Altona sich das leisten?
Auf der JHV im letzten Jahr wurde doch irgendwie ersichtlich, dass beispielsweise der Ligaetat eigentlich zu groß ist. Dazu gesellen sich dann seltsame Ereignisse mit Spielern die noch bezahlt werden glaube ich, aber gar nicht mehr dem Kader angehören...Für mich stinkt die Geschichte etwas. Ich denke man sollte sich mit dem Ziel Regionalliga etwas Zeit lassen, die neuen Sportanlagen vorantreiben, denn das zieht sich ja nun wirklich schon seit Ewigkeiten und erst dann den Versuch wagen. Aber das ist meine persönliche Meinung. :-\
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rebell am 30. März 2016, 16:37:49
---sorry, da hatte ich mich geirrt ---
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: unbekannter affe am 30. März 2016, 16:53:51
Auf jeden Fall großartig! Freue mich sehr, auch wenn ich dadurch nicht mehr alle Auswärtsspiele besuchen kann...  ;)

Dito.
Da geht was.
Mein Lieblingstrainer und die Mannschaft scheinen zu passen. Fussball der sich auch immer mehr sehen lassen kann. Die Fanszene ist auch bestimmt nicht schlechter geworden seit dem letzten Regionalliga Abenteuer.Endlich mal wieder richtig auswärts.
Ich freu mich !!!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 30. März 2016, 17:15:57
Was mich wundert ist, wie kann Altona sich das leisten?
Auf der JHV im letzten Jahr wurde doch irgendwie ersichtlich, dass beispielsweise der Ligaetat eigentlich zu groß ist. Dazu gesellen sich dann seltsame Ereignisse mit Spielern die noch bezahlt werden glaube ich, aber gar nicht mehr dem Kader angehören...Für mich stinkt die Geschichte etwas. Ich denke man sollte sich mit dem Ziel Regionalliga etwas Zeit lassen, die neuen Sportanlagen vorantreiben, denn das zieht sich ja nun wirklich schon seit Ewigkeiten und erst dann den Versuch wagen. Aber das ist meine persönliche Meinung. :-\


Ein Gesichtspunkt, der auch realistisch ist.

Offensichtlich gibt es aber die angesprochenen Bedenken nicht mehr.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: oldstodd-afc2010 am 30. März 2016, 17:46:55
Also, ich kenne nicht die Bücher oder den Kassenstand des AFC. Daher kann ich auch nicht beurteilen, ob der AFC die Regionalliga finanziell wuppen kann. Aber im aktuellen Kader sind eine ganze Reihe von Spielern, die Regionalliga können, die aber wohl so langsam zu alt sind, um noch auf einen Stadionneubau warten zu können. Wenn es der AFC wirklich sportlich schafft (und da darf man ruhig auch mal skeptisch sein), dann freue ich mich auf den Aufstieg, und darauf, dass zum einen der Verein sich ein Stück weit professioneller aufstellt, und zum anderen, dass es meiner Ansicht nach möglich ist,  dass Altona auf den Level, wie es z. B. in Norderstedt gerade passiert, Regionalliga spielen kann.
Sportlich wird man einiges an Lehrgeld zahlen, aber wenn der Verein vor allem in der Defensive nachrüstet, kann der Sprung auch mit einer verkürzten Vorbereitung klappen.
Ich hoffe ja, dass es viele Heimspiele an der AJK geben wird, bin da aber ehrlich gesagt so richtig skeptisch. Sicherheitswahn wird da klar vor wirklichen Verhältnissen gehen.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 30. März 2016, 18:05:00
Sicherheitswahn wird da klar vor wirklichen Verhältnissen gehen.

Und da wird im Zweifelsfall wohl auch leider nicht der Varband die Entscheidungen treffen - aber das hat Otzenpunk hier ja schon mal ausgeführt...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: clickclickchemiker am 30. März 2016, 18:23:00
Eventuell ein Aufstiegsspiel gegen den TSB Flensburg. Wer hätte sowas für möglich gehalten? Wohl nicht mal Lorne.  :-X

Aufregend das Ganze!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Jäger-Elf am 31. März 2016, 10:54:01
Aufstiegsrunde ist sicher, AFC meldet als einziger Verein aus HH. Siehe hier:

http://www.abendblatt.de/sport/article207336495/Nur-Altona-93-meldet-fuer-die-Regionalliga-Nord.html (http://www.abendblatt.de/sport/article207336495/Nur-Altona-93-meldet-fuer-die-Regionalliga-Nord.html)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: AntiLemming am 31. März 2016, 11:48:34
Hallo Forum,

mögliche Gegner in der Aufstiegsrunde sind u.A.

aus SH:
TSB Flensburg http://www.fupa.net/teams/tsb-flensburg-210640.html
Eutin 08 http://www.fupa.net/teams/eutin-08-210627.html
SV Eichede http://www.fupa.net/teams/sv-eichede-210625.html

aus Bremen:
Blumenthaler SV http://www.fupa.net/teams/blumenthaler-sv-234131.html
Bremer SV http://www.fupa.net/teams/bremer-sv-234140.html

aus Niedersachsen:
Lupo Martini Wolfsburg http://www.fupa.net/teams/usi-lupo-martini-wolfsburg-212152.html
Germania Egestorf-Langreder http://www.fupa.net/teams/1-fc-germania-egestorf-langreder-212153.html

Ich weiß nicht, ob die genannten Vereine überhaupt gemeldet haben. Aber es sollte machbar sein, sich sportlich durchsetzen zu können.
Der AFC hat meines Erachtens 6-7 Spieler mit absolut solidem Regionalligapotenzial.

Freue mich über die Entscheidung, aufsteigen zu wollen und fiebere der Aufstiegsrunde entgegen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 31. März 2016, 14:41:15
Die Bewerbungsfrist endet erst mit dem heutigen Tage, daher glaube ich erst ab morgen nach der Verbandsbestätigung wer gemeldet hat und wer nicht.
Zur Zeit sieht es aber nach allen öffentlichen Aussagen die zu dem Thema getätigt wurden, wie folgt aus:

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 31. März 2016, 15:04:48
Wir sind angekommen. Meldung kam eben auch in den 15:00 Nachrichten auf 91.7 xfm.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: nordseekeeper am 31. März 2016, 15:06:25


Ich weiß nicht, ob die genannten Vereine überhaupt gemeldet haben. Aber es sollte machbar sein, sich sportlich durchsetzen zu können.
Der AFC hat meines Erachtens 6-7 Spieler mit absolut solidem Regionalligapotenzial.

Freue mich über die Entscheidung, aufsteigen zu wollen und fiebere der Aufstiegsrunde entgegen.

Welche Spieler im Kader haben denn deiner Meinung nach absolut solides Regionalligapotenzial? Da frage ich einfach nur aus Interesse :)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: AntiLemming am 31. März 2016, 15:16:03


Ich weiß nicht, ob die genannten Vereine überhaupt gemeldet haben. Aber es sollte machbar sein, sich sportlich durchsetzen zu können.
Der AFC hat meines Erachtens 6-7 Spieler mit absolut solidem Regionalligapotenzial.

Freue mich über die Entscheidung, aufsteigen zu wollen und fiebere der Aufstiegsrunde entgegen.

Welche Spieler im Kader haben denn deiner Meinung nach absolut solides Regionalligapotenzial? Da frage ich einfach nur aus Interesse :)

Moin,

ich finde mit Buchholz, Aug, Pfeifer, Hadid, Brisevac und Brügmann und einem Kranich für die Bank, hat man ein solides Fundament um das es herumzubauen gilt.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: penang am 31. März 2016, 15:23:33
ENDLICH!!!

Aber natürlich wird würde das etwas anderes sein als damals 08/09. Das war ja eine Liga voller schlafender Riesen, die jetzt allesamt eine Klasse höher spielen. Überhaupt ist bis auf Lübeck und die Reserven kein einziger Gegner von damals mehr da. Allerdings habe ich bis heute den Oldenburgern den Aufstieg gewünscht, jetzt hätte ich nix dagegen, wenn sich doch Wolfsburg II nach oben verabschiedet >:D

Aber ganz klar, die Relegation wird brutalst, wie ich schon vorher sagte, Favorit sind wir sicherlich nicht. Andererseits, wieso sollen wir nicht auch mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein so wie Norderstedt damals...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: nordseekeeper am 31. März 2016, 15:32:10
Okay mit diesen Spielern und deren Potential bin ich einverstanden. Aber wie möchte man da drumherum bauen? Es hat sich seit der JHV nichts getan, was Sponsoring oder andere Geldquellen angeht, zumindest nicht öffentlich. Es bleibt mir ein Rätsel, wie ein solcher eventueller Aufstieg finanziert werden soll ohne dabei die Ziele aus den Augen zu verlieren, die für den Verein so wichtig sind, die neuen Sportstätten, gerade auch für die Jugendabteilung.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 31. März 2016, 15:59:49
Es bleibt mir ein Rätsel, wie ein solcher eventueller Aufstieg finanziert werden soll ohne dabei die Ziele aus den Augen zu verlieren, die für den Verein so wichtig sind, die neuen Sportstätten, gerade auch für die Jugendabteilung.

Was hat ein sponsorengetragener evtl. Regionalligaaufstieg mit einem städtebaulichen Projekt (Baurstr.) zu tun?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: nordseekeeper am 31. März 2016, 16:07:14
Naja es geht da ja nicht nur um die Plätze, sonder auch um Gebäude und das Wort Leistungszentrum für die Jugend habe ich auch mal gehört.
Ich erinnere mich, dass das Ziel Regionalliga mittelfristig ausgegeben wurde. Das sind für mich 2-5 Jahre in denen Altona noch mehr Sponsoren ranholen kann, das neue Stadion bauen kann und dann gefestigt nach oben gehen kann oder es versuchen kann.
Ich bin skeptisch und befürchte, dass das böse nach hinten losgeht. Denn einen "Unterbau" für eine Regiomannschaft gibt es nicht. Die Zweite Herren kommt aus der Kreisliga nicht heraus und es wird wenig dafür getan um das zu ändern.
Das sind für mich alles Zeichen, dass es noch zu früh ist. :-\
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 31. März 2016, 16:31:51
Naja es geht da ja nicht nur um die Plätze, sonder auch um Gebäude und das Wort Leistungszentrum für die Jugend habe ich auch mal gehört.
Ich erinnere mich, dass das Ziel Regionalliga mittelfristig ausgegeben wurde. Das sind für mich 2-5 Jahre in denen Altona noch mehr Sponsoren ranholen kann, das neue Stadion bauen kann und dann gefestigt nach oben gehen kann oder es versuchen kann.
Ich bin skeptisch und befürchte, dass das böse nach hinten losgeht. Denn einen "Unterbau" für eine Regiomannschaft gibt es nicht. Die Zweite Herren kommt aus der Kreisliga nicht heraus und es wird wenig dafür getan um das zu ändern.
Das sind für mich alles Zeichen, dass es noch zu früh ist. :-\

Nach meinem Gefühl ist in den letzten 5 Jahren das Ziel mittelfristig wollen wir hoch schon ausgegeben worden. Nichts ist passiert! Jetzt nach dem Glücksfall Algan/Perlwitz etc. + Barthel wollen es alle wohl nochmal wissen. Und größere Sponsoren findet man bestimmt nicht in der Oberliga, da muss schon ein wenig mehr Attraktivität her. Dazu die Probleme mit dem neuen Standort Stadion. Dort könnte dann durch ein Aufstieg auch wieder der nötige Drive reinkommen. Von alleine wird es nicht gehen. Ein bisschen Vorleistung und Risiko wird wohl nötig sein, ansonsten enden wir wie eines Tages die TuS Dassendorf. 
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 31. März 2016, 19:57:09
Eutin 08 plant z.B. so.

http://www.fupa.net/berichte/fuer-eutin-08-wird-der-aufstieg-billiger-als-gedacht-430413.html (http://www.fupa.net/berichte/fuer-eutin-08-wird-der-aufstieg-billiger-als-gedacht-430413.html)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Oimel am 31. März 2016, 22:29:47
Naja, die damalige Kostenexplosion in der RL Saison wurde ja auch nicht durch Spieleretat und Stadionumbaukosten/miete verursacht. Eutin 08 wird da immer gut wegkommen, da bei denen keine Hochsicherheitsspiele mit absolut überzogener Ordner-Anzahl angesagt sein werden und sie nicht mit Verlegungen drangsaliert werden, bei denen wirklich viel Kohle verloren geht bzw. dann auch verbrannt wird. Die kommen am Ende tatsächlich mit weniger Geld aus.

Da befürchte ich für uns dann schon ein paar solcher Spiele. Solange diese Kosten (eben auch aus der damaligen Erfahrung) eingeplant werden, ist ja alles gut.

Und wieder zurück zu Eutin 08: Das sind in der Tat sehr überschaubare Umbaukosten ;)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 01. April 2016, 10:41:27
Es ist offiziell. Wir sind beim Zulassungsverfahren dabei. Weitere Überraschungen gab es nicht.

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/april/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-28-vereine-beantragen-die-zulassung/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/april/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-28-vereine-beantragen-die-zulassung/)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: eilbek-andi am 03. April 2016, 17:23:25
Was ist damit eigentlich bei folgendem Szenario:

Bremen II steigt aus der 3. Liga ab (entweder direkt, oder weil Bremen aus der BL absteigt) und der Meister der RL Nord scheitert in der Quali zur 3. Liga.

Müssen dann 4 Klubs aus der RL absteigen?
Dann wird es ja nochmal richtig eng für HSV II und Pauli II...

Oder steigen dann nur 2 Klubs aus den Oberligen auf (OL Nds. direkt und einer aus der Quali-Runde)?
 Das wäre dann ja echt blöd für Altona...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: clickclickchemiker am 03. April 2016, 19:02:44
Soweit ich weiss, werden die Absteiger aufgestockt und es bleibt bei 3 Aufsteigern aus den Oberligen. Hab das vor kurzem gelesen... finde die Quelle aber gerade nicht.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: hauke am 03. April 2016, 21:15:03
http://www.nordfv.de/spielbetrieb/ligen/herren-regionalliga-nord/ Siehe dritter Absatz - die drei Aufsteiger sind "grundsätzlich".
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: eilbek-andi am 03. April 2016, 21:43:56
http://www.nordfv.de/spielbetrieb/ligen/herren-regionalliga-nord/ Siehe dritter Absatz - die drei Aufsteiger sind "grundsätzlich".

Danke.

Aber §6 Abs. 4 der Spielordnung habe ich auch nach 6x durchlesen nicht kapiert...


(4) Die Zahl der aus den Ligen des Norddeutschen FV (NFV) absteigenden Mannschaften erhöht sich, wenn die in Absatz (2) geregelte Staffelstärke durch den Abstieg von Regelabsteigern in diese Ligen überschritten wird. Dagegen erhöht sich die Zahl der Absteiger zunächst nicht, wenn eine Mannschaft oder mehrere Mannschaften ohne Anrechnung auf die Zahl der Regelabsteiger ihrer bisherigen Spielklasse in eine der Ligen des NFV absteigen muss bzw. müssen. Die Reduzierung auf die in Absatz (2) vorgebende Staffelstärke  erfolgt  erst  im  darauf  folgenden  Spieljahr  durch  eine  entsprechende  Erhöhung  der  Zahl  Absteiger aus der betroffenen Liga.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 04. April 2016, 00:00:46
Aber §6 Abs. 4 der Spielordnung habe ich auch nach 6x durchlesen nicht kapiert...


(4) Die Zahl der aus den Ligen des Norddeutschen FV (NFV) absteigenden Mannschaften erhöht sich, wenn die in Absatz (2) geregelte Staffelstärke durch den Abstieg von Regelabsteigern in diese Ligen überschritten wird. Dagegen erhöht sich die Zahl der Absteiger zunächst nicht, wenn eine Mannschaft oder mehrere Mannschaften ohne Anrechnung auf die Zahl der Regelabsteiger ihrer bisherigen Spielklasse in eine der Ligen des NFV absteigen muss bzw. müssen. Die Reduzierung auf die in Absatz (2) vorgebende Staffelstärke  erfolgt  erst  im  darauf  folgenden  Spieljahr  durch  eine  entsprechende  Erhöhung  der  Zahl  Absteiger aus der betroffenen Liga.

Ich verstehe das so: Wenn zu viele Mannschaften von oben in eine Liga absteigen, steigen unten mehr ab. Wenn allerdings Mannschaften von oben aus anderen Gründen herunter kommen, bspw. durch Lizenzverweigerung, spielt die Liga ein Jahr mit erhöhter Staffelstärke.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rebell am 04. April 2016, 13:02:49
http://sportmikrofon.de/artikel/tolles-zeichen-altona-93-greift-die-regionalliga-an/ (http://sportmikrofon.de/artikel/tolles-zeichen-altona-93-greift-die-regionalliga-an/)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Dizem am 04. April 2016, 19:02:37
Die Bewerbungsfrist endet erst mit dem heutigen Tage, daher glaube ich erst ab morgen nach der Verbandsbestätigung wer gemeldet hat und wer nicht.
Zur Zeit sieht es aber nach allen öffentlichen Aussagen die zu dem Thema getätigt wurden, wie folgt aus:

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.

habt ihr einen link für den spielplan?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 04. April 2016, 20:39:13
Die Bewerbungsfrist endet erst mit dem heutigen Tage, daher glaube ich erst ab morgen nach der Verbandsbestätigung wer gemeldet hat und wer nicht.
Zur Zeit sieht es aber nach allen öffentlichen Aussagen die zu dem Thema getätigt wurden, wie folgt aus:

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.

habt ihr einen link für den spielplan?

Hier gefunden!
http://www.nordfv.de/fileadmin/Downloads/Anl8_Aufstieg_RLN1617_Ausschr_160315__2_.pdf (http://www.nordfv.de/fileadmin/Downloads/Anl8_Aufstieg_RLN1617_Ausschr_160315__2_.pdf)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: memme am 07. April 2016, 13:33:59
Zum Stadionumbau: Sind denn in der AJK voraussichtlich weiter Hunde erlaubt. Gibt sicherlich brisantere Fragen, aber fehlen würde sie schon. Liegt das denn in Händen des Klubs oder ist das Verbandssache? Weiß das jemand?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: GordonBanks am 07. April 2016, 14:36:07
Das wäre der Preis für die Regionalliga: Unsere Fellnasen müssten draußen bleiben!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 07. April 2016, 14:53:43
Das wäre der Preis für die Regionalliga: Unsere Fellnasen müssten draußen bleiben!

Ui, das wäre aber bitter. Hast Du da nen Link zu den Vorgaben für uns?

 :'(
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 15:26:17
Das Eine was man will, das Andere was man muss!

Die Regionalliga schafft erhebliche Veränderungen und Kosten.

Wer in die Regionalliga möchte, der muss sich eben auf gänzlich neue Bedingungen einlassen.

Verständnis ist jetzt angesagt. Mal sehen was alles noch auf uns zu kommt?


Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 16:00:03
Spielordnung vom 20.06.2015: http://www.nordfv.de/der-nfv/satzung-ordnungen/spielordnung/

DFB-Statut aus der Spielzeit 2008/2009 für die 3.Liga und die Regionalliga: http://www.sportnord.de/CMS/img_news/1_DFB_Statut.pdf
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 16:01:45
Also die wesentlichen Regelungen zur Zulassung findet ihr hier: http://www.nordfv.de/spielbetrieb/ligen/herren-regionalliga-nord/zulassungsverfahren-zurherren-regionalliga-nord/

Was die "Sicherheit" im Stadion anbelangt, so finden sich die wesentlichen Vorgaben in den "Richtlinien zur Verbesserung der Sicherheit bei Spielen der Regionalliga Nord" gemäß § 6 (1) i. V. m. Anhang 4 der NFV – Spielordnung (siehe hier http://www.nordfv.de/fileadmin/Satzungen_und_Ordnungen/Spielordnung_20.06.2015.pdf).

Zum Thema "Tiere", wie etwa Hunde, Katzen, Zecken (;-)) etc., findet sich, soweit ich das überblicke, kein direktes und ausdrückliches Verbot in den Richtlinien. Aber: In Ziffer 5.2 von Anhang 4 der NFV – Spielordnung heißt es:

"Der Verein ist verpflichtet, am Spieltag nur Personen und Fahrzeugen das Betreten der Platzanlage zu gestatten, die einen Berechtigungsnachweis vorlegen können. Berechtigungsnachweise sind u.a.: Eintrittskarten,  Arbeitskarten/-ausweise  und  Durchfahrtscheine.  Dienstausweise  der  Sicherheitsorgane  im  Zusammenhang mit der Wahrnehmung von dienstlichen Aufgaben stehen den Berechtigungsnachweisen gleich."

(Ganz ähnliche Vorschriften, wenn nicht gar identische, finden sich in den Regularien für die 1., 2. und 3. Liga.)

Ich kann mir gut vorstellen, dass die vorstehende Regelung wörtlich zu verstehen sein soll, nämlich dass "nur Personen (und Fahrzeugen)" der Zugang zu gestatten ist. So wird vermutlich das "Verbandsverständnis" sein. Da Tiere nicht erwähnt werden und in der Regel für diese kein Berechtigungsnachweis vorgelegt werden kann, müssen Tiere wohl draußen bleiben.

Vorschlag meinerseits: der AFC sollte "Tierkarten" verkaufen! Dann fehlt es jedenfalls nicht am Berechtigungsnachweis. ;-)

Edit: Elch-Michel war schneller.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 16:12:00
PS: Es mag natürlich sein, dass in Bezug auf Tiere eine Regelungslücke in den Regularien vorliegt. Kurzes "googeln" hat mir jedenfalls verraten, dass bei den Bundesliga-Clubs sich in Bezug auf das Mitbringen von Tieren entsprechende Verbote in den Stadionordnungen finden.

Insofern täte der AFC also gut daran, mit dem Verband abzuklären, ob in Bezug auf das Mitbringen von Tieren grundsätzlich (Ausnahmen z.B. Risiko- bzw. Sicherheitsspiele) ein Ermessenspielraum (Hausrecht) beim Verein bleibt.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 07. April 2016, 16:22:47
Das hoffe ich doch stark!

"Tiere" sind zwar in der Musterstadionordnung verboten - doch da gehen noch ganz andere Dinge nicht. Um mal Elch-Michel zu zitieren: das klingt nicht nach einem Ort, an dem ich mich wohlfühlen könnte.

http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf (http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 16:44:40
Das hoffe ich doch stark!

"Tiere" sind zwar in der Musterstadionordnung verboten - doch da gehen noch ganz andere Dinge nicht. Um mal Elch-Michel zu zitieren: das klingt nicht nach einem Ort, an dem ich mich wohlfühlen könnte.

http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf (http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf)


Zu einem Verbot könnte auch schon der § 5 Punkt 1 herhalten:

Verhalten im Stadion

1. Innerhalb  der  Stadionanlage  hat  sich  jeder  Besucher  so  zu  verhalten,  dass  kein anderer  geschädigt,  gefährdet  oder - mehr  als  nach  den  Umständen  unvermeidbar - behindert oder belästigt wird.



Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 16:50:37
Recht hast Du. In der Musterstadionordnung steht ein entsprechendes Verbot. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass auch in der vom AFC mit dem Zulassungsantrag eingereichten Stadionordnung ein entsprechendes Verbot steht. Dies ist nach den Statuten allerdings nicht unbedingt zwingend (siehe Ziffer 6 Anhang 4 der NFV – Spielordnung).

Aber da es - meines Wissens - noch nie einen sicherheitsrelevanten Vorfall mit den Hunden auf AJK gegeben hat, fragt sich, ob man daran noch etwas drehen kann. Es würde mich beim allgemein grassierenden Sicherheitswahn allerdings wundern.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 16:53:28
Hallo TNT78,

mir ging es darum eine optimale Antwort zu finden. Eine ausdrückliche Erlaubnis habe ich bisher auch nicht gefunden.

Hallo Memme,

sofern Altona 93 auf Dauer in der Regionalliga spielen sollte, wird es wohl auch auf einer neuen Sportanlage keine Zugeständisse geben können. Ich gehe momentan davon aus, dass die Polizei ein Tierverbot aussprechen wird.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 17:06:24
Hallo TNT78,

die Pressemitteilung von "Abendblatt online", etc. wird mit dazu beitragen, dass u. a. ein Hundeverbot ausgesprochen wird. Schon die Möglichkeit von Fan Auseinandersetzungen werden das Thema beenden.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 17:07:00
Hallo TNT78,

mir ging es darum eine optimale Antwort zu finden. Eine ausdrückliche Erlaubnis habe ich bisher auch nicht gefunden.

...

"Optimal" ist im Zusammenhang mit der Auslegung von irgendwelchen Verbandsstatuten ein schillernder Ausdruck.

Mir ist jetzt aber erst aufgefallen, dass Andy Sude hier schon Stellung bezogen hat. Damit ist die Sache wohl durch. Schade.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 17:14:57
Hallo TNT78,
die Pressemitteilung von "Abendblatt online", etc. wird mit dazu beitragen, dass u. a. ein Hundeverbot ausgesprochen wird. Schon die Möglichkeit von Fan Auseinandersetzungen werden das Thema beenden.

Pessimismus ist im Zusammenhang mit den Sicherheits-Fuzzies der Verbände wohl angezeigt. Aber die Sicherheitslage beim AFC sollte aufgrund des angeblichen "Nazi-Eklats", was tatsächlich nur eine legitime Durchsetzung des Hausrechts durch den Verein war, selbst auf Verbandsebene keine andere Bewertung erfahren.

Edit: Im Gegenteil, die Tatsache, dass die Neo-Nazies gewaltfrei durch den Ordnungsdienst aus dem Stadion verfrachtet worden sind, ist Beleg dafür, dass der AFC kein Gewaltproblem hat.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 07. April 2016, 17:24:18
Das hoffe ich doch stark!

"Tiere" sind zwar in der Musterstadionordnung verboten - doch da gehen noch ganz andere Dinge nicht. Um mal Elch-Michel zu zitieren: das klingt nicht nach einem Ort, an dem ich mich wohlfühlen könnte.

http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf (http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf)

Das ist doch nur ein Vorschlag der KPuS (keine Ahnung was oder wer das ist). Die haben eine Musterstadionordnung erstellt für Vereine die sich damit nicht auseinandersetzen wollen. Und dann diese einfach nehmen können.

Verstehe Sie als nicht bindend!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 17:28:19
PS: Es mag natürlich sein, dass in Bezug auf Tiere eine Regelungslücke in den Regularien vorliegt. Kurzes "googeln" hat mir jedenfalls verraten, dass bei den Bundesliga-Clubs sich in Bezug auf das Mitbringen von Tieren entsprechende Verbote in den Stadionordnungen finden.


Kann es sein, dass eine Regelung bewusst nicht aufgenommen wurde, weil wie schon verschiedentlich erwähnt, nur Zuschauer und Autos einen Zugang erhalten sollen?   

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 17:32:19
PS: Es mag natürlich sein, dass in Bezug auf Tiere eine Regelungslücke in den Regularien vorliegt. Kurzes "googeln" hat mir jedenfalls verraten, dass bei den Bundesliga-Clubs sich in Bezug auf das Mitbringen von Tieren entsprechende Verbote in den Stadionordnungen finden.


Kann es sein, dass eine Regelung bewusst nicht aufgenommen wurde, weil wie schon verschiedentlich erwähnt, nur Zuschauer und Autos einen Zugang erhalten sollen?

Genau davon gehe ich aus bzw. dass das Verständnis derjenigen, die auf Verbandsebene über die Zulassung (inklusive Sicherheit) entscheiden, ein solches Verständnis von Ziffer 5.2 von Anhang 4 der Spielordnung haben.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 07. April 2016, 17:41:19
Verstehe Sie als nicht bindend!

Hallo Torben,

es gibt sehr viele Vereine, ich kenne momentan keinen, der ein "Hundegebot" hat. Was es gibt, dass sind Duldungen, die jederzeit Widerrufen werden können. 

Was passiert, wenn man einen Hund als AFC Mitglied anmeldet?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 17:50:34
Das hoffe ich doch stark!

"Tiere" sind zwar in der Musterstadionordnung verboten - doch da gehen noch ganz andere Dinge nicht. Um mal Elch-Michel zu zitieren: das klingt nicht nach einem Ort, an dem ich mich wohlfühlen könnte.

http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf (http://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Spielbetrieb/Dokumente/Sicherheit/Muster-Stadionordnung.pdf)

Das ist doch nur ein Vorschlag der KPuS (keine Ahnung was oder wer das ist). Die haben eine Musterstadionordnung erstellt für Vereine die sich damit nicht auseinandersetzen wollen. Und dann diese einfach nehmen können.

Verstehe Sie als nicht bindend!

Die Musterstadionordnung ist Teil der Spielordnung des NFV (siehe Ziffer 6.3 Anhang 4 der NFV – Spielordnung) und "eine" vom Verband genehmigte Stadionordnung ist Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an der Regionalliga Nord.

Maßstab im Hinblick auf die Genehmigung der vom AFC eingereichten Stadionrodnung ist Ziffer 6 Anhang 4 der NFV – Spielordnung, insbesondere Ziffer 6.2., wonach die "Stadionordnung  ... Ge- und  Verbote  enthalten [soll],  die  dazu  beitragen,  sicherheits- und  ordnungsbeeinträchtigende  Verhaltensweisen  von Besuchern  der  Platzanlage  zu  reduzieren.". In Ziffer 6.3 wird dann auf die Musterstadionordnung verwiesen.

Danach ist die Musterstadionordnung zwar nicht unmittelbar verbindlich, aber sie stellt garantiert eine Richtschnur (im Hinblick auf das Sicherheitsnieveau) bei der Entscheidung über den Zulassungsantrag dar. Eine sicherheitsrelevante Abweichung von der Musterstadionordnung muss also seitens des Verbandes akzeptiert werden. Eine Streichung des Verbots von Tieren aus der Mustersatdionordnung ist nach der Einlassung von "Gordon Banks" wohl nicht akzeptiert worden.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 07. April 2016, 17:54:01
(...) Eine Streichung des Verbots von Tieren aus der Mustersatdionordnung ist nach der Einlassung von "Gordon Banks" wohl nicht akzeptiert worden.

Und mich würde interessieren, ob dies überhaupt versucht wurde - aber das werde ich bei Gelegenheit mal persönich erfragen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 07. April 2016, 18:36:43
es gibt sehr viele Vereine, ich kenne momentan keinen, der ein "Hundegebot" hat. Was es gibt, dass sind Duldungen, die jederzeit Widerrufen werden können. 

In unserem Land ist es allerdings üblich, dass alles erlaubt ist, was nicht explizit verboten ist. Alles andere wäre auch unerträglich.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 07. April 2016, 18:39:29
Zum Thema "Tiere", wie etwa Hunde, Katzen, Zecken (;-)) etc., findet sich, soweit ich das überblicke, kein direktes und ausdrückliches Verbot in den Richtlinien. Aber: In Ziffer 5.2 von Anhang 4 der NFV – Spielordnung heißt es:

"Der Verein ist verpflichtet, am Spieltag nur Personen und Fahrzeugen das Betreten der Platzanlage zu gestatten, die einen Berechtigungsnachweis vorlegen können. "

Ich kann mir gut vorstellen, dass die vorstehende Regelung wörtlich zu verstehen sein soll, nämlich dass "nur Personen (und Fahrzeugen)" der Zugang zu gestatten ist. So wird vermutlich das "Verbandsverständnis" sein. Da Tiere nicht erwähnt werden und in der Regel für diese kein Berechtigungsnachweis vorgelegt werden kann, müssen Tiere wohl draußen bleiben.

Nach dieser Auslegung dürfte der AFC dann aber auch keinesfalls Diensthunden der Polizei den Zutritt gestatten, denn das sind auch weder Personen, noch Fahrzeuge.

Ich würde Hunde also eher als "mitgeführte Gegenstände" von Besuchern betrachten. ;)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 19:29:16
Zum Thema "Tiere", wie etwa Hunde, Katzen, Zecken (;-)) etc., findet sich, soweit ich das überblicke, kein direktes und ausdrückliches Verbot in den Richtlinien. Aber: In Ziffer 5.2 von Anhang 4 der NFV – Spielordnung heißt es:

"Der Verein ist verpflichtet, am Spieltag nur Personen und Fahrzeugen das Betreten der Platzanlage zu gestatten, die einen Berechtigungsnachweis vorlegen können. "

Ich kann mir gut vorstellen, dass die vorstehende Regelung wörtlich zu verstehen sein soll, nämlich dass "nur Personen (und Fahrzeugen)" der Zugang zu gestatten ist. So wird vermutlich das "Verbandsverständnis" sein. Da Tiere nicht erwähnt werden und in der Regel für diese kein Berechtigungsnachweis vorgelegt werden kann, müssen Tiere wohl draußen bleiben.

Nach dieser Auslegung dürfte der AFC dann aber auch keinesfalls Diensthunden der Polizei den Zutritt gestatten, denn das sind auch weder Personen, noch Fahrzeuge.

Ich würde Hunde also eher als "mitgeführte Gegenstände" von Besuchern betrachten. ;)

1) Die Polizei nimmt Ihre Diensthunde aufgrund öffentlich-rechtlicher Gesetze mit. Da sind Verbandsregeln egal. Sonst könnte sich ja jeder Kriminelle durch eine Hausordnung vor Polizeibesuch schützen. ;-)

2) Das mit den Gegenständen ist juristisch vermutlich sogar "richtiger".

3) Die Wortklauberei bringt letztlich aber wenig, wenn der Verband die Sache anders sieht - und abstrakt erhöhen Tiere natürlich das Gefährdungspotential für die Zuschauer im Stadion.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 07. April 2016, 19:32:12
3) Die Wortklauberei bringt letztlich aber wenig, wenn der Verband die Sache anders sieht - und abstrakt erhöhen Tiere natürlich das Gefährdungspotential für die Zuschauer im Stadion.

Das ist ja aber im Moment eher eine Vermutung von uns, dass das so sein könnte.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 19:38:59
Richtig. Aber die Aussage von Gordon Banks spricht doch Bände und etwas anderes ist kaum vorstellbar. Auch wenn erst der Versuch kluch macht.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: memme am 07. April 2016, 22:47:43
Jetzt mal abseits von allen Paragraphen. Wenn Hunde nicht mehr auf die AJK dürfen, der Verein keine Ausnahme
macht bzw. versucht , eine Ausnahmeregelung zu finden, dann ist das nicht mehr die AJK. Das ist schlimmer als Zäune aufzustellen. Und ein Zeichen. Ein schlechtes.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 07. April 2016, 23:48:49
Jetzt mal abseits von allen Paragraphen. Wenn Hunde nicht mehr auf die AJK dürfen, der Verein keine Ausnahme
macht bzw. versucht , eine Ausnahmeregelung zu finden, dann ist das nicht mehr die AJK. Das ist schlimmer als Zäune aufzustellen. Und ein Zeichen. Ein schlechtes.

Da hast Du wohl Recht. Jedenfalls was das Zeichen anbelangt.

Ich glaube allerdings, dass man als Verein jetzt richtig handeln würde, dieses Thema zum jetzigen Zeitpunkt im Zulassungsverfahren nicht beim Verband "hochzukochen". Wenn das erste Heimspiel vor der Tür stehen sollte, kann dieses Thema immer noch mit den Ordnungsbehörden aufgenommen werden, um so eine Ausnahme hinzubekommen. Rückausnahme dann wahrscheinlich Risikospiele.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 08. April 2016, 08:34:36
Jetzt mal abseits von allen Paragraphen. Wenn Hunde nicht mehr auf die AJK dürfen, der Verein keine Ausnahme
macht bzw. versucht , eine Ausnahmeregelung zu finden, dann ist das nicht mehr die AJK. Das ist schlimmer als Zäune aufzustellen. Und ein Zeichen. Ein schlechtes.

..... Ich glaube allerdings, dass man als Verein jetzt richtig handeln würde, dieses Thema zum jetzigen Zeitpunkt im Zulassungsverfahren nicht beim Verband "hochzukochen". Wenn das erste Heimspiel vor der Tür stehen sollte, kann dieses Thema immer noch mit den Ordnungsbehörden aufgenommen werden, um so eine Ausnahme hinzubekommen. Rückausnahme dann wahrscheinlich Risikospiele.


Das kann aber nicht die Regel sein. Es muss eine ganz klare Entscheidung her. Sonst stehen die Hundebesitzer "nach langer Anreise" vor verschlossenen Toren und können da die gefallenen Tore hören und den Fan Gesang unterstützen.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 08. April 2016, 10:30:37
Jetzt mal abseits von allen Paragraphen. Wenn Hunde nicht mehr auf die AJK dürfen, der Verein keine Ausnahme
macht bzw. versucht , eine Ausnahmeregelung zu finden, dann ist das nicht mehr die AJK. Das ist schlimmer als Zäune aufzustellen. Und ein Zeichen. Ein schlechtes.

..... Ich glaube allerdings, dass man als Verein jetzt richtig handeln würde, dieses Thema zum jetzigen Zeitpunkt im Zulassungsverfahren nicht beim Verband "hochzukochen". Wenn das erste Heimspiel vor der Tür stehen sollte, kann dieses Thema immer noch mit den Ordnungsbehörden aufgenommen werden, um so eine Ausnahme hinzubekommen. Rückausnahme dann wahrscheinlich Risikospiele.


Das kann aber nicht die Regel sein. Es muss eine ganz klare Entscheidung her. Sonst stehen die Hundebesitzer "nach langer Anreise" vor verschlossenen Toren und können da die gefallenen Tore hören und den Fan Gesang unterstützen.

Das oben dargestellte Szenario ist doch "ganz klar". Jedenfalls sollte es für das praktische Leben völlig ausreichend sein, jeweils rechtzeitig vorm entsprechenden Heimspiel anzukündigen ("Hunde-heimspiel"), ob Tiere rein dürfen oder draußen bleiben müssen. Das ist m.E. allemal besser als eine "ganz klare" Entscheidung gegen Tiere.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 08. April 2016, 15:38:33
Jetzt mal abseits von allen Paragraphen. Wenn Hunde nicht mehr auf die AJK dürfen, der Verein keine Ausnahme
macht bzw. versucht , eine Ausnahmeregelung zu finden, dann ist das nicht mehr die AJK. Das ist schlimmer als Zäune aufzustellen. Und ein Zeichen. Ein schlechtes.

..... Ich glaube allerdings, dass man als Verein jetzt richtig handeln würde, dieses Thema zum jetzigen Zeitpunkt im Zulassungsverfahren nicht beim Verband "hochzukochen". Wenn das erste Heimspiel vor der Tür stehen sollte, kann dieses Thema immer noch mit den Ordnungsbehörden aufgenommen werden, um so eine Ausnahme hinzubekommen. Rückausnahme dann wahrscheinlich Risikospiele.


Das kann aber nicht die Regel sein. Es muss eine ganz klare Entscheidung her. Sonst stehen die Hundebesitzer "nach langer Anreise" vor verschlossenen Toren und können da die gefallenen Tore hören und den Fan Gesang unterstützen.

Das oben dargestellte Szenario ist doch "ganz klar". Jedenfalls sollte es für das praktische Leben völlig ausreichend sein, jeweils rechtzeitig vorm entsprechenden Heimspiel anzukündigen ("Hunde-heimspiel"), ob Tiere rein dürfen oder draußen bleiben müssen. Das ist m.E. allemal besser als eine "ganz klare" Entscheidung gegen Tiere.

Das überzeugt mich momentan aber noch nicht.

Wie würdest du nach 3 (?) Spielen mit Ankündigung ein Verbot für das 4. Spiel sehen, wenn nach deinem Empfinden das Umfeld für einen gemeinsamen Besuch (Hund und Mensch) gegeben ist? 
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: GordonBanks am 08. April 2016, 15:54:02
Um das Spekulieren mal final zu beenden:
Es gibt definitiv keine 100% "Regel/Maßgabe" vs. Hunden. Wir werden dass in Abstimmung mit Contro je nach Gegner/Zuschaueraufkommen individuell händeln. Bei Zuschauerzahlen und grundsätzllich mal "unkritischen" Spielen könnt ihr die Fellnasen - ANGELEINT - nach wie vor mitbringen. Bei Ausnahemen geben wir das rechtzeitig bekannt. Schönes WE und bis Sonntag!
P.S. Ja, das ist so "offiziell" abgestimmt!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 08. April 2016, 15:58:20
Um das Spekulieren mal final zu beenden:
Es gibt definitiv keine 100% "Regel/Maßgabe" vs. Hunden. Wir werden dass in Abstimmung mit Contro je nach Gegner/Zuschaueraufkommen individuell händeln. Bei Zuschauerzahlen und grundsätzllich mal "unkritischen" Spielen könnt ihr die Fellnasen - ANGELEINT - nach wie vor mitbringen. Bei Ausnahemen geben wir das rechtzeitig bekannt. Schönes WE und bis Sonntag!
P.S. Ja, das ist so "offiziell" abgestimmt!

Das ist war eine erolgeiche Diskussion. Mehr kann man einfach nicht erreichen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Sascha am 08. April 2016, 17:13:04
Lasst die Hunde los!!!   ;)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: TNT78 am 08. April 2016, 20:20:39
Top!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: alditüte am 08. April 2016, 21:53:09
Es amüsiert mich ein bisschen, dass ihr nun unerwartet und wohl jeden AFC-Fan freudig überraschend für die Regionalliga meldet, und seit Tagen diskutiert ihr nur darüber, ob noch Haustiere auf eure Anlage dürfen.  ;D
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 09. April 2016, 08:53:29
Es amüsiert mich ein bisschen, dass ihr nun unerwartet und wohl jeden AFC-Fan freudig überraschend für die Regionalliga meldet, und seit Tagen diskutiert ihr nur darüber, ob noch Haustiere auf eure Anlage dürfen.  ;D


Mehr ist zu diesem Zeitpunkt ja auch nicht drin. Alles andere wird sich in der nächsten Zeit noch ergeben.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: GodOfDust am 10. April 2016, 12:48:00
Es amüsiert mich ein bisschen, dass ihr nun unerwartet und wohl jeden AFC-Fan freudig überraschend für die Regionalliga meldet, und seit Tagen diskutiert ihr nur darüber, ob noch Haustiere auf eure Anlage dürfen.  ;D
Das mitbringen unserer vierbeinigen Freunde gehört auf der AJK dazu und trägt sehr viel zu der heimeligen familiären Atmosphäre unserer Heimspiele bei. Daher ist doch wohl verständlich, dass man sich darüber unterhält und austauscht. Über sportliches wurde und wird noch reichlich zu reden sein.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: rockstar am 11. April 2016, 16:07:50
WUFF!

dat wird den paul freuen......
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Sascha am 12. April 2016, 13:13:58
Germania Egestorf rüstet sein Stadion auf, leider ohne Details und Fotos im Artikel.

http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/696925/verpatzte-generalprobe-vor-dem-spiel-des-jahres-1 (http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/696925/verpatzte-generalprobe-vor-dem-spiel-des-jahres-1)

Interessant hierbei ist, dass es für das Pokalspiel gegen Osnabrück keine Gäste-Abendkasse geben wird und sämtliche 350 Gästetickets im Vorverkauf abgesetzt werden.
Ist zwar noch eine ganze Weile hin, aber mich würde schonmal interessieren, wie das bei unserem Relegationsspiel  gehandhabt wird....
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 12. April 2016, 13:29:16
Ist zwar noch eine ganze Weile hin, aber mich würde schonmal interessieren, wie das bei unserem Relegationsspiel  gehandhabt wird....

Meinst du wirklich, wir würden das Spiel im Vorweg ausverkaufen? Denke mal, in die AJK passen ein paar mehr Leute rein als in Egestorf/Langreder.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Sascha am 12. April 2016, 13:30:46
Ist zwar noch eine ganze Weile hin, aber mich würde schonmal interessieren, wie das bei unserem Relegationsspiel  gehandhabt wird....

Meinst du wirklich, wir würden das Spiel im Vorweg ausverkaufen? Denke mal, in die AJK passen ein paar mehr Leute rein als in Egestorf/Langreder.

Ich meine natürlich unser Relegationsauswärtsspiel in Egestorf!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 12. April 2016, 14:47:20
Ich meine natürlich unser Relegationsauswärtsspiel in Egestorf!

Ach so. Naja, da irgendwer von uns, denen, oder aus Bremen bestimmt am bundesweiten Pokalfinaltag antreten wird, wird das Spiel vermutlich unter der Woche stattfinden. Glaube nicht, dass wir da mehr als 350 Karten benötigen würden.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 12. April 2016, 15:23:10
Ich meine natürlich unser Relegationsauswärtsspiel in Egestorf!

Ach so. Naja, da irgendwer von uns, denen, oder aus Bremen bestimmt am bundesweiten Pokalfinaltag antreten wird, wird das Spiel vermutlich unter der Woche stattfinden. Glaube nicht, dass wir da mehr als 350 Karten benötigen würden.

Beide gemeldeten Bremer Vereine spielen das Pokalfinale in Bremen am 28.5. Daher spielen wir unter der Woche in Egestorf. (7.6.) Die Anzahl an Karten sollten locker reichen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 13. April 2016, 14:32:01
Sprechen wir immer noch von diesen vorläufigen Spielplänen?

Jede Mannschaft hat nur ein Heimspiel!

Vorläufige Spielpläne zur Aufstiegsrunde Regionalliga Nord der Herren 2015/2016

Spielplan  – 4er-Runde:

Datum              Anstoß                 Heim         Auswärts

So 31.05.          14:00     3 – 1      SHFV     -     BFV
                        14:00     4 – 2      HFV       -     NFV     

MI 03.06.           19:30     1  -  2    BFV      -      NFV          - auf neutralem Platz!
                        19:30     3  -  4    SHFV     -     HFV          - auf neutralem Platz!

Sa 06.06.           15:00    2  -  3     NFV     -     SHFV   
                         15:00    1  -  4     BFV     -     HFV     

Di 09.06.           19.30  – Entscheidungsspiel?

In der Relegation werden zwei Aufsteiger in die Regionalliga Nord in einer einfachen Punktrunde ermittelt.
Aufsteiger aus der Aufstiegsrunde sind die beiden Mannschaften, die nach Durchführung aller sechs Spiele die meisten Punkte gewonnen haben.

Im Falle eines Verzichts eines Vertreters aus dem Hamburger Fußball - Verband, kommt es zu folgender vorläufigen Ansetzung ……… MOMENTAN KEIN THEMA!

Gefunden und alles unter: http://www.nordfv.de/fileadmin/Herren/150325_Vorlaeufige_Spielplaene_zur_Aufstiegsrunde_Regionalliga_Nord.pdf
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 13. April 2016, 14:47:25
Sprechen wir immer noch von diesen vorläufigen Spielplänen?

Jede Mannschaft hat nur ein Heimspiel!

Vorläufige Spielpläne zur Aufstiegsrunde Regionalliga Nord der Herren 2015/2016

Spielplan  – 4er-Runde:

Datum              Anstoß                 Heim         Auswärts

So 31.05.          14:00     3 – 1      SHFV     -     BFV
                        14:00     4 – 2      HFV       -     NFV     

MI 03.06.           19:30     1  -  2    BFV      -      NFV          - auf neutralem Platz!
                        19:30     3  -  4    SHFV     -     HFV          - auf neutralem Platz!

Sa 06.06.           15:00    2  -  3     NFV     -     SHFV   
                         15:00    1  -  4     BFV     -     HFV     

Di 09.06.           19.30  – Entscheidungsspiel?

In der Relegation werden zwei Aufsteiger in die Regionalliga Nord in einer einfachen Punktrunde ermittelt.
Aufsteiger aus der Aufstiegsrunde sind die beiden Mannschaften, die nach Durchführung aller sechs Spiele die meisten Punkte gewonnen haben.

Im Falle eines Verzichts eines Vertreters aus dem Hamburger Fußball - Verband, kommt es zu folgender vorläufigen Ansetzung ……… MOMENTAN KEIN THEMA!

Gefunden und alles unter: http://www.nordfv.de/fileadmin/Herren/150325_Vorlaeufige_Spielplaene_zur_Aufstiegsrunde_Regionalliga_Nord.pdf
Lieber elch-michel,
sie sind leider 1 Jahr zu spät dran.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 13. April 2016, 15:03:16
Sprechen wir immer noch von diesen vorläufigen Spielplänen?

Jede Mannschaft hat nur ein Heimspiel!

Vorläufige Spielpläne zur Aufstiegsrunde Regionalliga Nord der Herren 2015/2016

Spielplan  – 4er-Runde:

Datum              Anstoß                 Heim         Auswärts

So 31.05.          14:00     3 – 1      SHFV     -     BFV
                        14:00     4 – 2      HFV       -     NFV     

MI 03.06.           19:30     1  -  2    BFV      -      NFV          - auf neutralem Platz!
                        19:30     3  -  4    SHFV     -     HFV          - auf neutralem Platz!

Sa 06.06.           15:00    2  -  3     NFV     -     SHFV   
                         15:00    1  -  4     BFV     -     HFV     

Di 09.06.           19.30  – Entscheidungsspiel?

In der Relegation werden zwei Aufsteiger in die Regionalliga Nord in einer einfachen Punktrunde ermittelt.
Aufsteiger aus der Aufstiegsrunde sind die beiden Mannschaften, die nach Durchführung aller sechs Spiele die meisten Punkte gewonnen haben.

Im Falle eines Verzichts eines Vertreters aus dem Hamburger Fußball - Verband, kommt es zu folgender vorläufigen Ansetzung ……… MOMENTAN KEIN THEMA!

Gefunden und alles unter: http://www.nordfv.de/fileadmin/Herren/150325_Vorlaeufige_Spielplaene_zur_Aufstiegsrunde_Regionalliga_Nord.pdf
Lieber elch-michel,
sie sind leider 1 Jahr zu spät dran.


Hallo Torben,

ganz schön blöd, aber danke.

Welche aktuellen Termine und Vereine stehen denn für dieses Jahr?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 13. April 2016, 15:45:59

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 13. April 2016, 16:01:35

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.

Danke für die Info.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: IanWright am 14. April 2016, 08:28:37
Der mögliche Relegationsgegner Germania Egestorf-Langreder hat gestern den VfL Osnabrück im Pokal-Halbfinale besiegt:

http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/698076/vfl-osnabruck-scheitert-im-pokal-halbfinale#gallery&57638&0&698076

Auch Meppen und Havelse wurden im laufenden Wettbewerb rausgeworfen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 14. April 2016, 09:58:46
Der mögliche Relegationsgegner Germania Egestorf-Langreder hat gestern den VfL Osnabrück im Pokal-Halbfinale besiegt:

http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/698076/vfl-osnabruck-scheitert-im-pokal-halbfinale#gallery&57638&0&698076

Auch Meppen und Havelse wurden im laufenden Wettbewerb rausgeworfen.


Kein Wunder.

Schau dir mal an, was uns da erwartet: http://1fcgel.de/erste
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: eilbek-andi am 14. April 2016, 17:25:24
Kein Wunder.

Schau dir mal an, was uns da erwartet: http://1fcgel.de/erste

11 Mann auf dem Platz? Oder was soll uns der Link sagen?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: rockstar am 14. April 2016, 17:27:42
Der mögliche Relegationsgegner Germania Egestorf-Langreder hat gestern den VfL Osnabrück im Pokal-Halbfinale besiegt:

http://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/698076/vfl-osnabruck-scheitert-im-pokal-halbfinale#gallery&57638&0&698076

Auch Meppen und Havelse wurden im laufenden Wettbewerb rausgeworfen.


Kein Wunder.

Schau dir mal an, was uns da erwartet: http://1fcgel.de/erste

ohhhhhhaooohaaaoooohaaa! krasser shit!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 14. April 2016, 21:41:57

Mi.  01.06.  Altona 93 vs. TSB Flensburg, Eutin 08, SV Eichede
Sa. 04.06.  Blumenthaler SV, Bremer SV vs. Altona 93 (neutraler Platz)
Di.  07.06.  1.FC Germania Egestorf-Langreder vs. Altona 93

Lupo Martini Wolfsburg wird es in Niedersachsen wohl direkt schaffen.

PS: erfolgreiches Zulassungsverfahren der beteiligten Vereine vorausgesetzt. Blöd auch das durch die Pokalfinals jetzt 2 Spieltage unter der Woche sind.

Der Verband bestätigt nochmals die Ansetzungen aufgrund der Pokalfinals.
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/april/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-neue-terminierung-aufstiegsrunde/?platform=hootsuite (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/april/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-neue-terminierung-aufstiegsrunde/?platform=hootsuite)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Oimel am 15. April 2016, 00:52:42
Hm. 19:30h wird wohl schwierig mit AJK und der Flutlichtproblematik?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: GordonBanks am 15. April 2016, 05:58:14
Hm. 19:30h wird wohl schwierig mit AJK und der Flutlichtproblematik?

Sonnenuntergang 21.40 Uhr - Das sollte auch mit Elfmeterschießen (das nach jedem Schlusspfiff per se stattfindet) passen. Aber auch 19 Uhr (obgleich für anreisende S-H Gästeanhänger 19.30 Uhr angenehmer wäre) und techn. zusätzl. Maßnahmen sind Optionen. Alles wird gut ;-)
Titel: !1
Beitrag von: elch-michel am 15. April 2016, 09:29:27
Kein Wunder.

Schau dir mal an, was uns da erwartet: http://1fcgel.de/erste

11 Mann auf dem Platz? Oder was soll uns der Link sagen?


Vielleicht noch ein bisschen mehr?

Über welche Vereine die Spieler gekommen sind.

Eine sehr erfahrene und gestandene Mannschaft! 
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: memme am 15. April 2016, 12:28:01
Elfmeterschießen???
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: clickclickchemiker am 15. April 2016, 12:57:28
Elfmeterschießen???

Wird sozusagen schonmal prophylaktisch gemacht, um dann, bei Punkt- und Torgleichheit zweier Mannschaften am Ende der Relegation, einen Sieger zu haben.

Macht doch aber eigentlich nur bei Unentschieden Sinn, da ansonsten der direkte Vergleich doch zählt - oder?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 15. April 2016, 13:15:09
Elfmeterschießen???

Wird sozusagen schonmal prophylaktisch gemacht, um dann, bei Punkt- und Torgleichheit zweier Mannschaften am Ende der Relegation, einen Sieger zu haben.

Macht doch aber eigentlich nur bei Unentschieden Sinn, da ansonsten der direkte Vergleich doch zählt - oder?

Hier nochmal die Regeln.
http://www.nordfv.de/fileadmin/Downloads/Anl8_Aufstieg_RLN1617_Ausschr_160315__2_.pdf (http://www.nordfv.de/fileadmin/Downloads/Anl8_Aufstieg_RLN1617_Ausschr_160315__2_.pdf)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 15. April 2016, 14:44:31
Macht doch aber eigentlich nur bei Unentschieden Sinn, da ansonsten der direkte Vergleich doch zählt - oder?

Nein. Es könnte ja sein, dass drei Vereine "im Kreis" gegeneinander mit demselben Ergebnis gewonnen haben.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Das Chamäleon am 15. April 2016, 15:00:44
Genau. Aber was, wenn die dann auch "im Kreis" gegeneinander das Elferschiessen gleichwertig gewinnen?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 15. April 2016, 15:02:30
Trotzdem ist die Regelung mit den präventiven Elfmeterschießen absurd. Zumal ich auch nirgendwo eine Regelung dazu finden kann, was ggf. in der internen Elfmeterschießen-Wertung zählen soll. Tordifferenz? Anzahl Tore? Auswärtstore? Direkter Vergleich? Wo steht das, wenn es überhaupt irgendwo steht?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 15. April 2016, 15:27:33
Trotzdem ist die Regelung mit den präventiven Elfmeterschießen absurd. Zumal ich auch nirgendwo eine Regelung dazu finden kann, was ggf. in der internen Elfmeterschießen-Wertung zählen soll. Tordifferenz? Anzahl Tore? Auswärtstore? Direkter Vergleich? Wo steht das, wenn es überhaupt irgendwo steht?

Ist nur ein Hilfsergebniss vor der letzten Möglichkeit Losentscheid. Natürlich wird es ohne Differenz oder sonstiges gewertet. Würde dann ja sonst auch draufankommen wer anfängt zu schießen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 15. April 2016, 15:42:31
Trotzdem ist die Regelung mit den präventiven Elfmeterschießen absurd. Zumal ich auch nirgendwo eine Regelung dazu finden kann, was ggf. in der internen Elfmeterschießen-Wertung zählen soll. Tordifferenz? Anzahl Tore? Auswärtstore? Direkter Vergleich? Wo steht das, wenn es überhaupt irgendwo steht?

Ist nur ein Hilfsergebniss vor der letzten Möglichkeit Losentscheid. Natürlich wird es ohne Differenz oder sonstiges gewertet. Würde dann ja sonst auch draufankommen wer anfängt zu schießen.

Das beantwortet die Frage nicht. Stell dir folgende Konstellation vor:

A-B 2-1 (4-5)
C-D 2-1 (5-4)

D-A 2-1 (5-4)
B-C 2-1 (4-5)

B-D 2-1 (5-4)
A-C 1-1 (5-4)

Ist jetzt A vor C (weil den direkten Elfmeterschießen-Vergleich gewonnen) oder C vor A (weil 2 gegen 1 Elfmeterschießen gewonnen)? Wo steht, wie in einem solchen Fall das "Hilfsergebnis" Elfmeterschießen angewandt wird?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 16. April 2016, 09:22:05
Trotzdem ist die Regelung mit den präventiven Elfmeterschießen absurd. Zumal ich auch nirgendwo eine Regelung dazu finden kann, was ggf. in der internen Elfmeterschießen-Wertung zählen soll. Tordifferenz? Anzahl Tore? Auswärtstore? Direkter Vergleich? Wo steht das, wenn es überhaupt irgendwo steht?

Ist nur ein Hilfsergebniss vor der letzten Möglichkeit Losentscheid. Natürlich wird es ohne Differenz oder sonstiges gewertet. Würde dann ja sonst auch draufankommen wer anfängt zu schießen.

Das beantwortet die Frage nicht. Stell dir folgende Konstellation vor:

A-B 2-1 (4-5)
C-D 2-1 (5-4)

D-A 2-1 (5-4)
B-C 2-1 (4-5)

B-D 2-1 (5-4)
A-C 1-1 (5-4)

Ist jetzt A vor C (weil den direkten Elfmeterschießen-Vergleich gewonnen) oder C vor A (weil 2 gegen 1 Elfmeterschießen gewonnen)? Wo steht, wie in einem solchen Fall das "Hilfsergebnis" Elfmeterschießen angewandt wird?

Nach meinem Verstand. Das Elfmeterschießen ist immer einzeln zu betrachten. Daher direkter Vergleich im Elfmeterschießen, wenn bei Zweien alles gleich ist. Quasi, der direkte Elfmetervergleich ersetzt das Los. Das müssten sich Dipner und Co dabei gedacht haben. Kann man wohl so auch aus den Regeln rauslesen und meinen es so auch deuten zu können.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 19. April 2016, 11:20:26
Wird es für das Heimspiel eigentlich einen Vorverkauf geben? Da das unter der Woche ist könnte ich mir vorstellen, dass viele Zuschauer erst knapp vor Beginn erscheinen können.

Ach, gerade gesehen (http://afc-fanforum.de/index.php?topic=3062.0) - prima!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 19. April 2016, 12:15:05
Wer wird der Gegner von Altona 93?

Hier kann man beide Mannschaften in einem Spiel sehen!

15. Spieltag Do    28.04. 18:30  Blumenthaler SV - Bremer SV


.... ein weiteres Spitzenspiel: So    24.04. 15:00 1. FC Germania Egestorf-Langreder    - USI Lupo Martini Wolfsburg

.... und auch das noch: So    01.05. 14:00 Eutin 08 - SV Eichede

.... oder: Sa 07.05. 14:00 Eutin 08 - TSB Flensburg 1865
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 21. April 2016, 10:54:32
Eutin 08 jetzt wieder erster mit einem Punkt Vorsprung.  Und nächste Woche kommt Eichede.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 21. April 2016, 18:12:27
Eutin 08 jetzt wieder erster mit einem Punkt Vorsprung.  Und nächste Woche kommt Eichede.
Und TSB scheint nach gestern auch so gut wie raus zu sein. 10 Punkte und nur ein Spiel weniger zurück.
Nach 3 Niederlagen in Folge ist auch Egestorf mittlerweile fix in der Relegation. Gestern 1:2 zu Hause gegen Arminia.
In Bremen ist der Bremer SV 4 Punkte vor. Sind aber noch acht Spiele zu spielen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 21. April 2016, 18:43:20

In Bremen ist der Bremer SV 4 Punkte vor. Sind aber noch acht Spiele zu spielen.

Darunter auch beide direkten Duelle (am 27.04. und 10.05.).
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rolex am 21. April 2016, 20:38:31
Wir haben noch 7 Spiele
In Bremen sind es noch 8 Spiele
In Schleswig Holstein 6 Spiele und
in Niedersachsen Spiele 4. (Spielfrei über Pfingsten)

Wenn das mal nicht Wettbewerbsverzerrung ist! (Oder sollten dann die Nichtniedersachsen so im Spielfluss sein?)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 27. April 2016, 17:00:56
Heute kann SV Eichede in Hartenholm auf 5 Punke wegziehen (bei einem Spiel mehr). Dann wäre Eutin 08 im direkten Duell am Sonntag schon unter Zugzwang.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 27. April 2016, 17:05:34
Heute kann SV Eichede in Hartenholm auf 5 Punke wegziehen (bei einem Spiel mehr). Dann wäre Eutin 08 im direketen Duell am Sonntag schon unter Zugzwang.

Obwohl ich einige vom SV Eichede aus dem GASA-Netzwerk kenne, drücke ich Eutin 08 die Daumen. Ein interessanter Traditionsverein, gegen den wir vor 25 Jahren zuletzt gespielt haben.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 27. April 2016, 17:12:22
Heute kann SV Eichede in Hartenholm auf 5 Punke wegziehen (bei einem Spiel mehr). Dann wäre Eutin 08 im direketen Duell am Sonntag schon unter Zugzwang.

Obwohl ich einige vom SV Eichede aus dem GASA-Netzwerk kenne, drücke ich Eutin 08 die Daumen. Ein interessanter Traditionsverein, gegen den wir vor 25 Jahren zuletzt gespielt haben.

Bin gespannt wer das Rennen macht. Werd mich gleich mal auf den Weg nach Hartenholm machen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 28. April 2016, 08:57:37
Wenn das Wetter mitmacht!

Nachholspiel: 15. Spieltag Do 28.04. 18:30 Blumenthaler SV    - Bremer SVBremer SV
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 28. April 2016, 09:01:20
TSV Hartenholm - SV Eichede  0:2

Eutin 08 hat noch zwei Nachholspiele, bei einem Torplus von 5. Also sehr gute Chancen, müssen nur noch gewinnen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 28. April 2016, 21:15:24
Wenn das Wetter mitmacht!

Nachholspiel: 15. Spieltag Do 28.04. 18:30 Blumenthaler SV    - Bremer SVBremer SV

2:2 Ende

Bremer SV 6 Punkte vor. Beide noch 6 Spiele.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 28. April 2016, 21:21:12
TSV Hartenholm - SV Eichede  0:2

Eutin 08 hat noch zwei Nachholspiele, bei einem Torplus von 5. Also sehr gute Chancen, müssen nur noch gewinnen.

Eutin ist nur 1 Spiel zurück, bei 5 Punkten Rückstand.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 29. April 2016, 09:05:25
TSV Hartenholm - SV Eichede  0:2

Eutin 08 hat noch zwei Nachholspiele, bei einem Torplus von 5. Also sehr gute Chancen, müssen nur noch gewinnen.

Eutin ist nur 1 Spiel zurück, bei 5 Punkten Rückstand.

Richtig und danke.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 01. Mai 2016, 16:24:35
Eichede gewinnt 2:1 in Eutin.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 01. Mai 2016, 18:35:10
Der Bremer SV hat heute seinen Vorsprung auf 9 Punkte bei noch 5 Spielen ausgebaut.

Sieht alles nach dem Bremer SV und dem SV Eichede aus.

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 01. Mai 2016, 23:17:50
Das wird sich Eichede nicht mehr nehmen lassen. Deren Torjäger ist ja auch schon seit Wochen außer Gefecht,haben das aber optimal kompensiert.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 02. Mai 2016, 09:09:33
Damit dürften die Gegner der RL Aufstiegsspiele wohl feststehen:

01.06.2016 um 19:30 Uhr Altona 93 - SV Eichede

04.06.2016 um 15:00 Uhr Bremer SV - Altona 93 (neutraler Platz)

07.06.2016 um 19:30 Uhr 1. FC Germania Egestorf-Langreder - Altona 93.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Pflaumenaugust am 05. Mai 2016, 09:53:39
Gibt es eigentlich eine Regelung bezüglich der
SR-Ansetzungl? Egestorf z.B. wird ja seit langem
ein recht enges Verhältnis zum NFV nachgesagt...

Eine Gespann aus Niedersachsen hätte dann einen
etwas bitteren Beigeschmack...

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 07. Mai 2016, 14:12:15
Sehe ich eigentlich richtig, dass auf jeden Fall mindestens 2 von 4 aufsteigen und sogar 3 von 4, wenn Wolfsburg II (bzw. Oldenburg) aufsteigt? Und das unabhängig davon, ob Werder II die Klasse hält oder nicht?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 07. Mai 2016, 14:48:36
Sehe ich eigentlich richtig, dass auf jeden Fall mindestens 2 von 4 aufsteigen und sogar 3 von 4, wenn Wolfsburg II (bzw. Oldenburg) aufsteigt? Und das unabhängig davon, ob Werder II die Klasse hält oder nicht?

Nein, es gibt 2 Aufsteiger der Relegation egal bei welcher Konstellation. Es gibt mehr oder weniger Absteiger aus der jetzigen  Liga.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 07. Mai 2016, 15:00:32
Sehe ich eigentlich richtig, dass auf jeden Fall mindestens 2 von 4 aufsteigen und sogar 3 von 4, wenn Wolfsburg II (bzw. Oldenburg) aufsteigt? Und das unabhängig davon, ob Werder II die Klasse hält oder nicht?

Nein, es gibt 2 Aufsteiger der Relegation egal bei welcher Konstellation. Es gibt mehr oder weniger Absteiger aus der jetzigen  Liga.

Nicht ganz:

Zitat
Am  Ende  eines  Meisterschaftsjahres  (nach  §  5  Abs.  (1))  steigen  aus  der  Regionalliga  Nord  der  Herren grundsätzlich die drei letztplatzierten Mannschaften ab, […]. Wird bei den Herren die Staffelstärke gemäß Abs. (2) unter Anrechnung  der  Absteiger  und/oder  durch  den  Aufstieg  in  die  3.  Liga  unterschritten,  geht  zunächst  ein freier  Platz  an  den  „bestplatzierten“  lizenzierten  Absteiger;  weitere  freie  Plätze  gehen  an  die  jeweils nächstbestplatzierte Mannschaft der Aufstiegsrunde gemäß Absatz (7) b).
http://www.nordfv.de/fileadmin/Satzungen_und_Ordnungen/Spielordnung_20.06.2015.pdf

Da nur maximal ein Verein aufsteigen kann, ist es allerdings eigentlich nicht möglich, dass es einen dieser "weiteren freien Plätze" gibt. Es sei denn, es ziehen sich vielleicht nach der Saison Mannschaften zurück.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 07. Mai 2016, 18:30:29
Wann wird eigentlich bekannt gegeben, wer die Lizenz erhält - am Montag?!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 07. Mai 2016, 18:41:25
Wann wird eigentlich bekannt gegeben, wer die Lizenz erhält - am Montag?!

Montag ist die Sitzung. Vielleicht noch am Abend oder dann spätestens am Dienstag. Kann aber auch sein das es Auflagen mit einer Nachfrist gibt und es dann für einzelne Vereine noch ein bisschen dauern kann. Auch bei uns stehen die Zäune ja bisher nur auf dem Papier.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karsten am 09. Mai 2016, 17:32:38
Der AFC hat die Lizenz für die Regionalliga erhalten!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 09. Mai 2016, 17:47:44
Der AFC hat die Lizenz für die Regionalliga erhalten!

mit der Auflage bis zum 1. Heimspiel die sicherheitstechnischen Vorgaben zu erledigen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 09. Mai 2016, 18:01:12
Der AFC hat die Lizenz für die Regionalliga erhalten!

mit der Auflage bis zum 1. Heimspiel die sicherheitstechnischen Vorgaben zu erledigen.

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/mai/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-28-vereine-erhalten-zulassung/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2016/mai/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20162017-28-vereine-erhalten-zulassung/)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rolex am 09. Mai 2016, 21:12:12
schön das wir die Lizenz ohne Auflagen im wirtschaftlichen Bereich erhalten haben. Wäre in den letzten Jahren nicht immer zu erwarten gewesen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: SergejFährlich am 09. Mai 2016, 21:14:54
Wurde eigentlich schon in irgendeiner Form kundgetan wie die Umbaumaßnahmen aussehen würden?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 09. Mai 2016, 22:15:21
Wurde eigentlich schon in irgendeiner Form kundgetan wie die Umbaumaßnahmen aussehen würden?

Öffentlich kundgetan meines Wissens noch nicht. Nach dem was ich gehört habe, wird es jedenfalls keine nennenswerten Einschränkungen geben, die uns betreffen würden. (Also bspw. Sperrung irgendeines unserer traditionellen Fanblocks zugunsten der Gäste o.ä.) Auch werden uns keine Zäune vor die Nase gesetzt.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Mandarin am 10. Mai 2016, 08:18:43
Das miz den Zeun stimmt wohl nicht ganz, wie ich gehört habe, soll ein Zaum in höhe von 2.2m kommen (müssen?)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 10. Mai 2016, 09:13:34
Die entsprechenden Vorschriften lauten

Zitat
3.3.1
Der Innenraum (Spielfeld) ist durch eine fest verankerte Absperrung (Bande oder Barriere) abzugrenzen. Mit dem vom Verein nachzuweisenden vorherigen Einverständnis des Stadioneigentümers und der örtlichen Sicherheitsorgane kann die Innenraumsicherung vor Sitzplatzbereichen auch durch andere geeignete Maßnahmen gewährleistet werden.

3.4.5
Die Blöcke für die Fans der beiden Mannschaften sollen möglichst weit voneinander entfernt angeordnet werden.
Bei Spielen mit erhöhtem Risiko sind ausreichende Pufferzonen zu bilden und an den Grenzen der Blöcke sind fest verankerte Abtrennungen zu den übrigen Zuschauerbereichen - mindestens 2,20 Meter hoch mit deutlich gekennzeichneten und nummerierten Fluchttoren - anzubringen, die besonders stabil ausgebildet sein müssen (Metallkonstruktion, Sicherheitsverbundglas etc.), um einen Wechsel von Fans in andere Bereiche zu verhindern. Diese Anforderungen gelten bei den Fanblöcken auch für die Innenraumsicherung (vgl. 3.3.1). Die Blöcke für Heim-/Gästefans müssen getrennte Zu-/Abgänge mit separater Zugangskontrolle haben. Der Weg dorthin soll möglichst wenig andere, von den übrigen Stadionbesuchern benutzte Wege, kreuzen.

Die 2,20 m sind also nur für "die Fanblöcke" und nur bei Sicherheitsspielen vorgeschrieben. Ansonsten reichen Banden (Stehplätze) bzw."geeignete Maßnahmen" (Sitzplätze).

Ich denke, das lässt genügend Raum, die Sicherheitsrichtlinien umzusetzen, ohne alle Zuschauer in Käfige zu sperren.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 10. Mai 2016, 09:37:21
Auch hier sollte der Fußball/Sport das vorrangige Mittel sein!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Das Chamäleon am 10. Mai 2016, 10:48:27
Hier hat Elch-Michel natürlich Recht. Der Fußball sollte das geeignete und vorrangige Mittel sein um die Verbands-Vorgaben und Erfordernisse an die Heimspielstätte umzusetzen. Also langsam do...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: SergejFährlich am 10. Mai 2016, 13:35:14
Wenn es keine Änderungen für die bisherigen Fangruppen und ihre Standorte gibt, wie sollenbei Sicherheits-Spielen die Gäste-Fans in ihren Block kommen. Neben beiden Eingängen sind Fan-Gruppen beheimatet. Bzw. es müsste doch zumindest die komplette Gegengerde eingezäunt werden. Denn nur am Ende derer würde es doch Sinn machen den Gäste-Block unterzubringen. Oder sehe ich das falsch?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 10. Mai 2016, 13:48:47
Wenn es keine Änderungen für die bisherigen Fangruppen und ihre Standorte gibt, wie sollenbei Sicherheits-Spielen die Gäste-Fans in ihren Block kommen. Neben beiden Eingängen sind Fan-Gruppen beheimatet.

Es gab in der Vergangenheit auch noch weitere Eingänge. ;)
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: SergejFährlich am 10. Mai 2016, 13:51:00
soweit ich gehört habe, wehren sich aber die anwohner dagegen, dass der alte eingang wieder genutz wird.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 10. Mai 2016, 13:59:56
Wenn es keine Änderungen für die bisherigen Fangruppen und ihre Standorte gibt, wie sollenbei Sicherheits-Spielen die Gäste-Fans in ihren Block kommen. Neben beiden Eingängen sind Fan-Gruppen beheimatet. Bzw. es müsste doch zumindest die komplette Gegengerde eingezäunt werden. Denn nur am Ende derer würde es doch Sinn machen den Gäste-Block unterzubringen. Oder sehe ich das falsch?

Warum soll es bei Altona 93 eigentlich noch "Sicherheitsspiele" geben? Wir sind in der bisherigen Saison (2015/2016) ohne Maßnahmen ausgekommen und so sollte es auch bleiben! Oder habt ihr in dieser Saison je ein Polzeifahrzeug gesehen?

Für uns kann es weiter nur "normale Spiele" in der Gegenwart und Zukunft geben!

Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 10. Mai 2016, 15:38:57
soweit ich gehört habe, wehren sich aber die anwohner dagegen, dass der alte eingang wieder genutz wird.

Wenn Du das alles weißt, musst Du ja nicht fragen. Dann weißt Du sicherlich aber auch, wie das mit Meppen, Kiel und Oldenburg in der Saison 2007/8 geregelt worden ist. Ohne das Konzept zu kennen, nehme ich persönlich an, dass die Auflagen für Sicherheitsspiele nicht erfüllt werden und stattdessen ein Ausweichstadion benannt wird. Seit der Saison 2008/09 sind die Verbände da ja schon mehrfach zurück gerudert.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: SergejFährlich am 10. Mai 2016, 22:18:38
soweit ich gehört habe, wehren sich aber die anwohner dagegen, dass der alte eingang wieder genutz wird.

Wenn Du das alles weißt, musst Du ja nicht fragen.

wie ich schon schrieb, ist das in meinem fall nur hören-sagen und keinesfalls wissen. entschuldige bitte, dass ich als forums-newbie Interesse kundtue!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 11. Mai 2016, 07:40:16
soweit ich gehört habe, wehren sich aber die anwohner dagegen, dass der alte eingang wieder genutz wird.

Wenn Du das alles weißt, musst Du ja nicht fragen. Dann weißt Du sicherlich aber auch, wie das mit Meppen, Kiel und Oldenburg in der Saison 2007/8 geregelt worden ist. Ohne das Konzept zu kennen, nehme ich persönlich an, dass die Auflagen für Sicherheitsspiele nicht erfüllt werden und stattdessen ein Ausweichstadion benannt wird. Seit der Saison 2008/09 sind die Verbände da ja schon mehrfach zurück gerudert.

Moin Allt o nah,

entschuldige bitte, aber wir haben die Saison 2015/2016 und die "Spinner" sind heute acht Jahre älter und somit verantwortungsvoller geworden. Haben möglicherweise auch schon eine Familie.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 12. Mai 2016, 06:58:39
http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html (http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html)

Heute mal Abendblatt lesen.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: unbekannter affe am 12. Mai 2016, 07:21:36
http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html (http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html)

Heute mal Abendblatt lesen.

Klingt doch alles recht gut. Was ich jetzt richtig verstanden habe: Bekommt die Gegengerade jetzt einen Zaun oder nicht ?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 12. Mai 2016, 07:39:54
Sind wir nicht schon lange die NR. 3 in Hamburg?
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rebell am 12. Mai 2016, 08:35:36
Ich habe so verstanden,  dass es einen Zaun um das ganze Spielfeld geben soll, aber die Gegengerade keine extra Blöcke bekommt.  Der Gästeblock soll wohl direkt neben der Tribüne eingezäunt werden...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Karla Kolumna am 12. Mai 2016, 08:52:47
Ich habe so verstanden,  dass es einen Zaun um das ganze Spielfeld geben soll, aber die Gegengerade keine extra Blöcke bekommt.  Der Gästeblock soll wohl direkt neben der Tribüne eingezäunt werden...

So sagt es Klobendanz dem Abendblatt: Wir grenzen nur das Spielfeld entlang der Seitenlinie und auch hinter den Toren mit einem 2,20 Meter hohen Zaun von den Fans ab", sagt Klobedanz.

http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html (http://m.abendblatt.de/sport/article207556443/Altona-wagt-das-grosse-Abenteuer.html)

Heute mal Abendblatt lesen.

Also etwas höher stehen oder Tribünenkarten kaufen.

(Ist allerdings sehr gut für das Anforderungsniveau unseres lange geplanten Halbzeitspiels...  :P )
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Rebell am 12. Mai 2016, 09:13:51
Wichtig ist für mich auch die Frage, ob der Zeckenhügel in seiner aktuellen Form genutzt werden darf.
Früher gab es da mal Gerüchte, dass der Rasen entweder Stufen weichen muss oder der Zeckenhügel gesperrt würde...
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: tibulsky am 12. Mai 2016, 09:32:07
Wichtig ist für mich auch die Frage, ob der Zeckenhügel in seiner aktuellen Form genutzt werden darf.
Früher gab es da mal Gerüchte, dass der Rasen entweder Stufen weichen muss oder der Zeckenhügel gesperrt würde...
Da will ich aber schwer hoffen, daß das ein Gerücht bleibt ! Da aber bisher noch nichts gegenteiliges zu mir durchgedrungen ist, will ich erstmal davon ausgeh´n, daß wir da weiter am Hang ´rumhängen können....
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. Mai 2016, 14:34:39
Erstmal müssen wir sowieso die Aufstiegsrunde überstehen - die Chance liegt irgendwo um und bei 50 %.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Torben am 14. Mai 2016, 20:10:42
Alles ist fix. Mit einem 10:0 in Ulzburg ist Eichede durch. Und auch der Bremer SV hat 6 P. + über 20 Tore bei noch 2 Spielen vor.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Mai 2016, 18:36:09
Dann sieht die Aufstiegsrunde also wohl so aus:

01.06.  19:30 Bremer SV – 1. FC Germania Egestorf-Langreder 
01.06.  19:30 Altona 93 – SV Eichede 

04.06.  15:00 1. FC Germania Egestorf-Langreder – SV Eichede (in Bardowick?)
04.06.  15:00 Bremer SV – Altona 93  (in Drochtersen?)

07.06.  19:30 1. FC Germania Egestorf-Langreder – Altona 93 
07.06.  19:30 SV Eichede – Bremer SV 
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 20. Mai 2016, 10:12:33
Beeindruckendes Torverhältnis vom Bremer SV mit 110:17 Toren  :-\
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: otzenpunk am 20. Mai 2016, 10:41:37
Beeindruckendes Torverhältnis vom Bremer SV mit 110:17 Toren  :-\

So, what? Letztes Jahr hatten sie 118:23 und sind trotzdem in der Aufstiegsrunde (als 3. von 3, allerdings nur aufgrund des Torverhältnisses) gescheitert. Ist eben die Bremen-Liga.
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: Oimel am 21. Mai 2016, 01:58:39
Jupp, würd ich auch nichts drauf geben. Bitter für ambitionierte Bremer Vereine. Der Verband ist so vermurkst (und so klein), dass die in der OL gegen gefühlte Bezirksligisten spielen. Schade um deren nicht vorhandene Konkurrenz :-X
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: elch-michel am 21. Mai 2016, 08:39:43
Jupp, würd ich auch nichts drauf geben. Bitter für ambitionierte Bremer Vereine. Der Verband ist so vermurkst (und so klein), dass die in der OL gegen gefühlte Bezirksligisten spielen. Schade um deren nicht vorhandene Konkurrenz :-X

Dennoch eine Beständigkeit, die man nicht unterschätzen sollte. Offensichtlich eine gute Hintermannschaft und ein torschießender Sturm!
Titel: Re: AFC und Regionalligafußball 2016/17?
Beitrag von: janne am 21. Mai 2016, 09:55:58
okay,kenne mich nicht aus was Bremen angeht.