Altona 93 Fanforum

Die Liga-Mannschaft => Die Lage der Liga => Thema gestartet von: eilbek-andi am 31. Mai 2017, 22:41:34

Titel: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 31. Mai 2017, 22:41:34
Eine neue Liga ist wie ein neues Leben... ;)

Regionalliga Nord 2017/18

1. ETSV Weiche Flensburg SC Weiche Flensburg 08
2. VfL Wolfsburg II
3. VfB Lübeck
4. Hamburger SV II
5. TSV Havelse
6. FC Eintracht 03 Norderstedt
7. VfB Oldenburg
8. SV Drochtersen/Assel
9. 1. FC Germania Egestorf-Langreder
10. Hannover 96 II
11. Eintr. Braunschweig II
12. Lüneburger SK Hansa
13. FC St. Pauli II
14. VfV Borussia 06 Hildesheim
15. BSV SW Rehden
16. SSV Jeddeloh
17. Eutin 08
18. Altona 93

Sehr schöne Derbys dabei. Insbesondere mit dem LSK verbindet Altona ja viele lange gemeinsame Jahre in der alten Oberliga Nord. Ich freu mich.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karla Kolumna am 02. Juni 2017, 12:22:46
Aus dem St.Pauli-Forum:

https://www.youtube.com/watch?v=7qzPttG4Vx8 (https://www.youtube.com/watch?v=7qzPttG4Vx8)

"SSV Jeddeloh - Der Film"
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 04. Juni 2017, 11:05:55
Der 1. Spieltag ist für den 30.07. vorgesehen. Am Wochenende vorher gibt's schon die erste Pokalrunde.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Pflaumenaugust am 04. Juni 2017, 12:36:06
http://www.nordfv.de/service/download/rahmenterminkalender/ (http://www.nordfv.de/service/download/rahmenterminkalender/)

Hier gibts den Rahmenspielplan.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2017, 08:21:23
Laut heutiger BILD (Seite 16) fehlt Berkan Algan die für die 4. Liga erforderliche A-Lizenz. Zitat: "Mache ich, so schnell es geht".

Darf er (übergangsweise) eigentlich trotzdem Trainer bleiben, oder muss da sofort ein "Strohmann" (mit Lizenz) installiert werden?

Weitere Infos aus der BILD von heute:
- Ab heute wird im Stadion an drei Seiten ein 2,20m hoher Zaun aufgebaut.
- Die Eintrittspreise sollen zur neuen Saison um 2 Euro steigen.
- Trainingsstart: 26. Juni
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 06. Juni 2017, 09:26:45

Dazu hätte ich mal eine Frage: Warum stellt man an drei Seiten (also wohl auch komplette Gegengerade und Zeckenhügel) 2,20 Meter hohe Zäune auf? Laut Spielordnung des NFV (Anhang 4, §§ 3.4.5 und 3.3.1) reichen außerhalb des Gästeblockes auch Banden. Auch - wie Samstag als Begründung zu hören war - steht dort nichts zum erhöhten Ordnereinsatz bei kleineren Zäunen / Banden. Von wem kommt also diese Auflage und was habe ich übersehen?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 06. Juni 2017, 10:14:39
Das würde mich auch interessieren.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Juni 2017, 11:53:52
Es wird wohl zwischen einem Zuschauer und einem Fan unterschieden. Und die Gegengerade sowie der Zeckenhügel wurden denke ich in die Gruppe Fanblock eingestuft. Hätte die AJK keinerlei Ausbau auf der z.b. Gegengeraden und man dort nur einreihig stehen könnte, würde dort dann nur eine Bande reichen. Darüberhinaus sind unsere Banden auch zu niedrig (ca. 80cm). Standard ist meine ich (so 1,20m). Und neue sind wohl auch Recht teuer.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 06. Juni 2017, 12:33:31
Aha. Das dies wohl alles so oder so sein könnte, habe ich mir fast gedacht. Die Frage ist aber: Und wo genau steht das?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Juni 2017, 13:06:01
Ja, das lese ich halt mit meinen eigenen Worten aus deinen oben geschriebenen Paragraphen raus. Dazu geht es wohl auch um die Sicherheitsspiele, die dann möglich sind.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Juni 2017, 13:31:21
Ich finde in 3.4.5 steht alles klar drin. Bei normalen Regiospielen müssen beide Gruppen soweit es geht ohne Zäune und mit nur einer Bande zum Spielfeld hin auseinander stehen.

Bei Sicherheitsspielen aber halt mit der Zauntrennung zum Spielfeld hin für alle Bereiche (außer Sitzplätze) sowie zumindest für eine Seite der Fans (Gäste) eine Komplett Umzäunung.

Da wir ja alle Spiele auf der AJK Spielen möchten und die Entscheidung der Sicherheitsspiele recht willkürlich
ausfallen können, hat man sich wohl auf den Ausbau nach den Sicherheitsstandards entschieden und nicht nach den der Standardstandards.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 06. Juni 2017, 13:40:16
Nun gut, Torben. Da gebe ich dir Recht. Wenn man Meckerecke, Zeckenhügel und Gegengerade als "Fanblöcke" deklariert (was wir ja sehr stolz immer selber tun) und davon ausgeht, dass die dort regelmäßig stehenden Menschen eine Gefahr für Spieler und Gästefans darstellen, und dass es deshalb zu einer umfangreichen Zahl an "Sicherheitsspielen" kommen wird, ja dann brauchen wir tatsächlich 2,20 Meter Zäune in dreiviertel und mehr der AJK.

Und wenn der Grund für diesen vorauseilenden Gehorsam sein sollte, das Verband und die Herrschaften von der Fußballpolizei gedroht haben: "Zäune, oder wir deklarieren euch alles als Sicherheitsspiel und dann ist wieder Hoheluft angesagt". Ja dann kann ich den Verein auch verstehen und sage auch: Lieber Zaun als auswärts.

Zur Ehrlichkeit gehört dann aber auch das Zitat aus dem HA vom 1.6.2017 zu widerlegen. Da stand nämlich: "Ein Käfiggefühl soll nicht aufkommen, der Charme der Spielstätte auf jeden Fall erhalten bleiben."

Das ist Quatsch. Ein 2,20 Meter hoher Zaun vor allen Stehplätzen und daher in mehr als dreiviertel der AJK ist nix anderes als Käfig und das gibt es nicht mal in der Bundesliga...

Schöne neue Welt!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Juni 2017, 14:03:12
Gemeint war bestimmt das zumindest zwischen unseren Blöcken gependelt werden kann. Und es nur zum Spielfeld hin eine Bewegungs und Sichteinschränkung geben soll. Das sich der aktuelle Charme so nicht aufrechterhalten lassen kann, ist natürlich unbestritten. Auch ich werde mir erstmal einen neuen Platz im Stadion suchen müssen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Oimel am 06. Juni 2017, 14:19:44
Vielleicht wird die Meckerecke ja als Verlängerung der Sitzplätze angesehen. Wird kuschelig! >:D Ansonsten bin ich bei nullwerder - insbesondere mit dem Hintergrund des Ausspruchs bzgl. des Käfiggefühls. Das ist natürlich ein großer Witz oder sogar eine Verarschung. Vielleicht geht es um "subjektives" Käfiggefühl :-X
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karsten am 06. Juni 2017, 15:53:31
Ich denke, dass bei der AJK aufgrund des Fassungsvermögens von über 5000 Zuschauern die über die Vorschriften des Norddeutschen Fußballverbandes (Anlage 4 zur Spielordnung des NFV) hinausgehenden Bestimmungen der dort auch erwähnten Versammlungsstättenverordnung zu erfüllen sind. Deshalb dann, siehe auch Hoheluft, ist wohl ein umlaufender Zaun vor allen Stehplatzbereichen (damit sogar auch die Meckerecke ;)) mit durchnummerierten Fluchttoren zum Platz hin gefordert. Das ist dann wohl leider, leider der Preis für den Aufstieg...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 06. Juni 2017, 16:47:12
Die Hamburger Versammlungsstättenverordnung sagt mit 2,20 Meter nur etwas von der Einfriedung der Sportstätte (§30), nichts aber zum Spielfeld.

Und ja, wenn man hohe Zäune aufstellt, muss man natürlich für ausreichend Fluchttore sorgen. Und ich sage: Nein, man muss theoretisch keine 2,20 Meter hohen Zäune aufbauen um nach den geltenden Regularien Regionalliga zu spielen. Es sei denn, man wird von Verband und/oder Polizei mit der Karte "Sicherheitsspiele" erpresst. Dann bleibt einem praktisch kaum eine Möglichkeit mehr, wenn man an der AJK spielen will. Und das finde ich eben zum Kotzen...

Und dann können wir eigentlich auch aufhören hier, so wie sich das heute in der Zeitung liest, sind die ersten 50 Meter eh schon halb fertig...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Juni 2017, 23:33:20
Dazu kommen dann auch noch die unterschiedlichen Bewertungen der Vereine im Hinblick auf Sicherheits und Baumaßnahmen.
Ein Verein im eher ländlichen Raum wird sicherlich weniger gegen seine eigenen Zuschauer bauen müssen, als ein Verein in einem Ballungsraum samt Bundesligaclubs.
Offiziell natürlich nicht. Denn eigentlich gibt es so gut wie gar keine Auflagen.
Diese werden sich erst wieder hintenrum, über den Weg der Sicherheitsspiele zurück geholt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: memme am 07. Juni 2017, 10:00:56
grmpf. als beispiel:
rehden: http://www.europlan-online.de/waldsportstaetten/verein/1294
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: DerDicke am 08. Juni 2017, 11:58:41
http://www.elbe-wochenblatt.de/bahrenfeld/sport/so-feiert-altona-93-den-aufstieg-d45641.html (http://www.elbe-wochenblatt.de/bahrenfeld/sport/so-feiert-altona-93-den-aufstieg-d45641.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Frostbeule am 08. Juni 2017, 19:01:39
http://www.elbe-wochenblatt.de/bahrenfeld/sport/so-feiert-altona-93-den-aufstieg-d45641.html (http://www.elbe-wochenblatt.de/bahrenfeld/sport/so-feiert-altona-93-den-aufstieg-d45641.html)

Und wieder ist die Rede vom "FC Altona 93".   >:(

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: tibulsky am 12. Juni 2017, 22:42:28
Ich frag mal weiter : Ab wann soll´s denn wohl Dauerkarten für die schöne neue Saison geben ?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 13. Juni 2017, 08:14:47
Ich frag mal weiter : Ab wann soll´s denn wohl Dauerkarten für die schöne neue Saison geben ?
Voraussichtlich ab letzter Juni Woche!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GodOfDust am 13. Juni 2017, 09:44:04
Ich frag mal weiter : Ab wann soll´s denn wohl Dauerkarten für die schöne neue Saison geben ?
Voraussichtlich ab letzter Juni Woche!

Weiß man denn auch schon wo sich die Dauerkarte für die neue Saison preislich einordnen wird?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: tibulsky am 14. Juni 2017, 13:13:40
Ich frag mal weiter : Ab wann soll´s denn wohl Dauerkarten für die schöne neue Saison geben ?
Voraussichtlich ab letzter Juni Woche!

Weiß man denn auch schon wo sich die Dauerkarte für die neue Saison preislich einordnen wird?

Vielen Dank !
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rebell am 14. Juni 2017, 19:12:25
da die letzten Jahre mit der Dauerkarte zwei Spiele frei waren rechne ich mit
15 x 8€ = 120€
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 14. Juni 2017, 20:08:52
da die letzten Jahre mit der Dauerkarte zwei Spiele frei waren rechne ich mit
15 x 8€ = 120€
Was im Gegensatz zu zb. Beispiel 2. Bundesliga St.Pauli Normalpreis Stehplatz mit 153€ recht teuer wäre.

Aber Ok.

Mir würde auch mal eine Unterteilung gefallen.
zb. für Mitglieder 100€, Normal dann 120€ sowie dann noch die ermäßigten Preise.
Oder auch eine Solidauerkarte inkl. Gimmick.
Vielleicht kann man in dem Zusammenhang auch mal eine Mitgliederoffensive starten.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 15. Juni 2017, 05:40:28
Hier sind die neuen Ticketpreise, die leider den neuen Gegebenheiten (und Kostenblöcken) angepasst werden mussten. Im Vergleich zu den Preisen der Staffel bewegen wir uns "mittig". Dafür gibts bei den DK's ein Spiel mehr "on top" als bisher. Der DK Vorverkauf beginnt voraussichtlich nächsten Mi/Do - Infos folgen.

Sitzplatz 12 €, erm. 10 € (Heim/Gast)             DK 168 €, erm. 140 €
Stehplatz 9 €, erm.   7 €  (Heim/Gast)            DK 126 €, erm.   98 €
Kinder/Schüler bis einschließlich 11 Jahre frei!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Juni 2017, 14:19:40
Irgendwie habe ich das Gefühl, Altona bekommt die RL-Eröffnung am 28.7. (oder ist zumindest beteiligt, z.B. Lübeck-Altona)...?!! Warum sollte der HFV sonst seine OL-Eröffnung von Freitag auf Samstag verlegen....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 17. Juni 2017, 19:18:58
Irgendwie habe ich das Gefühl, Altona bekommt die RL-Eröffnung am 28.7. (oder ist zumindest beteiligt, z.B. Lübeck-Altona)...?!! Warum sollte der HFV sonst seine OL-Eröffnung von Freitag auf Samstag verlegen....

Oder St. Pauli II vs. Altona 93 in Norderstedt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 20. Juni 2017, 09:37:24
Irgendwie habe ich das Gefühl, Altona bekommt die RL-Eröffnung am 28.7. (oder ist zumindest beteiligt, z.B. Lübeck-Altona)...?!! Warum sollte der HFV sonst seine OL-Eröffnung von Freitag auf Samstag verlegen....

Hab mal nachgefragt. Was die Regionalligaspielplanung angeht, ist anscheinend noch gar nichts passiert. (Außer dass laut HFV-Veröffentlichung der Saisonstart der Regionalliga Nord von Sport1 übertragen wird.) Die Verlegung des Oberligastarts ist also entweder rein vorsorglich, oder es gibt vielleicht irgendwelche Überlegungen/Absprachen/Regelungen/Anweisungen, das prinzipiell nicht parallel zu einer Fernsehübertragung stattfinden zu lassen.

Es ist natürlich davon auszugehen, dass Sport1 ein gehöriges Wörtchen mitzureden hat, welches Spiel sie übertragen. Daher ist es wohl tatsächlich deutlich wahrscheinlicher, dass Oldenburg, Lübeck oder auch Altona beteiligt sein werden, als bspw. Rehden, Egestorf oder eine Zweitmannschaft. Das heißt, die Möglichkeit ist da, wahrscheinlicher wird es aber auf Lübeck oder Oldenburg, gegeneinander oder gegen irgendwen anders, hinauslaufen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. Juni 2017, 10:45:39
Sport 1 hat 2014 St. Pauli II in Meppen übertragen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 25. Juni 2017, 16:49:02
Hier sind die neuen Ticketpreise, die leider den neuen Gegebenheiten (und Kostenblöcken) angepasst werden mussten. Im Vergleich zu den Preisen der Staffel bewegen wir uns "mittig". Dafür gibts bei den DK's ein Spiel mehr "on top" als bisher. Der DK Vorverkauf beginnt voraussichtlich nächsten Mi/Do - Infos folgen.

Sitzplatz 12 €, erm. 10 € (Heim/Gast)             DK 168 €, erm. 140 €
Stehplatz 9 €, erm.   7 €  (Heim/Gast)            DK 126 €, erm.   98 €
Kinder/Schüler bis einschließlich 11 Jahre frei!


Der Dauerkartenverkauf auf der Geschäftsstelle beginnt nicht wie zunächst geplant am morgigen Montag, sondern nunmehr am Mittwoch, 28.06., von 16 bis 19 Uhr sowie an den nachfolgenden Tagen zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Wer keinen Wert auf die "echte" Dauerkarte legt, kann auch den Weg der Onlinebestellung ab Mittwoch nutzen. Zur Bestellung: https://altona93.reservix.de/events (https://altona93.reservix.de/events)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 25. Juni 2017, 19:13:28
Hier sind die neuen Ticketpreise, die leider den neuen Gegebenheiten (und Kostenblöcken) angepasst werden mussten. Im Vergleich zu den Preisen der Staffel bewegen wir uns "mittig". Dafür gibts bei den DK's ein Spiel mehr "on top" als bisher. Der DK Vorverkauf beginnt voraussichtlich nächsten Mi/Do - Infos folgen.

Sitzplatz 12 €, erm. 10 € (Heim/Gast)             DK 168 €, erm. 140 €
Stehplatz 9 €, erm.   7 €  (Heim/Gast)            DK 126 €, erm.   98 €
Kinder/Schüler bis einschließlich 11 Jahre frei!


Der Dauerkartenverkauf auf der Geschäftsstelle beginnt nicht wie zunächst geplant am morgigen Montag, sondern nunmehr am Mittwoch, 28.06., von 16 bis 19 Uhr sowie an den nachfolgenden Tagen zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Wer keinen Wert auf die "echte" Dauerkarte legt, kann auch den Weg der Onlinebestellung ab Mittwoch nutzen. Zur Bestellung: https://altona93.reservix.de/events (https://altona93.reservix.de/events)
Schade. Ich wollte morgen eigentlich einen Dreier machen (Dauerkarte, West Ham Ticket und Trainingsauftakt). Dann halt nur einen Doppler.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 27. Juni 2017, 15:43:44
Hier der vorläufige Spielplan für die ersten Spieltage. Änderungen sind noch möglich!

http://www.sportbuzzer.de/artikel/spielplan-regionalliga-nord-saison-2017-18/

Schon ein paar Kracher zu Beginn. Am 2. Spieltag nach Lüneburg, am 3. zu Hause gegen Oldenburg, am 5. nach Lübeck.

Altona 93 - TSV Havelse
Lüneburger SK Hansa - Altona 93
Altona 93 - VfB Oldenburg
BSV SW Rehden - Altona 93
VfB Lübeck - Altona 93
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Bahrenfelder am 27. Juni 2017, 16:56:43
Na Super ! Gleich wieder eine Auswärtsfahrt streichen. Hatte mich auf Lüneburg echt gefreut  :'(
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 30. Juni 2017, 01:19:20
http://www.altona93.de/tickets.html (http://www.altona93.de/tickets.html)

Was ist mit dem Preis des Holsten Grounds passiert? 45€ Wahnsinn.
Wurde etwa an der Bierpreisschraube gedreht?
Oder soll dieser Bereich weiter aufgemotzt werden?



Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: norman am 30. Juni 2017, 07:07:05
Na wenigstens heißt es wieder treffend " Ground ", wie ursprünglich angedacht...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 30. Juni 2017, 19:47:17
http://www.altona93.de/tickets.html (http://www.altona93.de/tickets.html)

Was ist mit dem Preis des Holsten Grounds passiert? 45€ Wahnsinn.
Wurde etwa an der Bierpreisschraube gedreht?
Oder soll dieser Bereich weiter aufgemotzt werden?

Fairerweise - gegenüber den Tribünengästen - ist der Sitzplatzpreis (und nicht wie vorher normaler Stehplatzeintritt) integriert worden und der ursprüngliche Loungepreis um 1,5 Biere angehoben. Der "Fehler" lag eher in der Vergangenheit.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 30. Juni 2017, 20:44:11
http://www.altona93.de/tickets.html (http://www.altona93.de/tickets.html)

Was ist mit dem Preis des Holsten Grounds passiert? 45€ Wahnsinn.
Wurde etwa an der Bierpreisschraube gedreht?
Oder soll dieser Bereich weiter aufgemotzt werden?

Fairerweise - gegenüber den Tribünengästen - ist der Sitzplatzpreis (und nicht wie vorher normaler Stehplatzeintritt) integriert worden und der ursprüngliche Loungepreis um 1,5 Biere angehoben. Der "Fehler" lag eher in der Vergangenheit.
Häh. War der Preis nicht immer 18,93€ + 9,00€ Sitzplatz = 27,93€ ?

Beim neuen Preis müsste man ja 11 Bier trinken, um PlusMinus Null rauszugehen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: memme am 01. Juli 2017, 03:32:14
so erinnere ich mich auch und gebe dir recht torben in deiner "verwunderung".
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Frostbeule am 01. Juli 2017, 12:59:17
Da gebe ich Dir recht Torben. Denke das es das wohl war mit dem "Ground", denn wer gibt denn bitte so viel Geld dafür aus. Wobei, vielleicht gibt es ja einen neuen Caterer und das Bier kostet ab nächster Saison 6,00. ;-)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: jäger1 am 01. Juli 2017, 13:45:00
Denke das es das wohl war mit dem "Ground", denn wer gibt denn bitte so viel Geld dafür aus.
naja, der erhöhte Zuschauerschnitt bringt schon dementsprechendes Potential mit....
da brauchen wir uns nix vorzumachen  ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 02. Juli 2017, 19:23:15
http://www.altona93.de/tickets.html (http://www.altona93.de/tickets.html)

Was ist mit dem Preis des Holsten Grounds passiert? 45€ Wahnsinn.
Wurde etwa an der Bierpreisschraube gedreht?
Oder soll dieser Bereich weiter aufgemotzt werden?

Fairerweise - gegenüber den Tribünengästen - ist der Sitzplatzpreis (und nicht wie vorher normaler Stehplatzeintritt) integriert worden und der ursprüngliche Loungepreis um 1,5 Biere angehoben. Der "Fehler" lag eher in der Vergangenheit.
Häh. War der Preis nicht immer 18,93€ + 9,00€ Sitzplatz = 27,93€ ?

Beim neuen Preis müsste man ja 11 Bier trinken, um PlusMinus Null rauszugehen.
Natürlich hast Du Recht. Da war in meinem Kopf ein bisken Kartenpreis-Wirrwarr und der Erläuterungsversuch inhaltlicher Nonsens! Ich versuche mal an zuständiger Stelle nachzuhaken.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 06. Juli 2017, 15:54:16
Kann man sagen, wann es einen vollständigen Spielplan geben wird?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juli 2017, 16:09:00
Kann man sagen, wann es einen vollständigen Spielplan geben wird?

Am 15.7. findet der Staffeltag statt:

http://www.nordfv.de/news-info/termine/termin/archiv/2017/juli/artikel/1-staffeltag-regionalliga-nord-der-herren/

Danach kommt dann zeitnah der Spielplan.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 10. Juli 2017, 15:22:31
Zuerst einmal erklären sie, warum das so lange dauert.

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2017/juli/artikel/regionalliga-nord-der-herren-wie-entsteht-eigentlich-der-spielplan/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 10. Juli 2017, 15:30:33
Zuerst einmal erklären sie, warum das so lange dauert.

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2017/juli/artikel/regionalliga-nord-der-herren-wie-entsteht-eigentlich-der-spielplan/
Komisch nur das alle 4 anderen Regionalligen schneller sind und diese schon bei Fussball. de eingepflegt sind.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Juli 2017, 16:29:37
Heute (um 16.00 Uhr) hat der Nord-FV eine Pressemitteilung rumgeschickt und den Spielplan veröffentlicht.

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2017/juli/artikel/regionalliga-nord-der-herren-der-neue-spielplan-ist-da/

Spielplan:
http://www.nordfv.de/fileadmin/Fotos_Regionalliga_Nord_Herren/RLN-1718_Spielplan_170712_PRESSE.pdf

1. 30.07. 14.00 Altona 93 – TSV Havelse
2. 06.08. 15.00 LSK – Altona 93
3. 12.08. 14.00 Altona 93 – VfB Oldenburg
4. 19.08. 16.00 BSV SW Rehden – Altona 93
5. 26.08. 14.00 VfB Lübeck – Altona 93
6. verlegt
7. 09.09. 13.30 Weiche Flensburg – Altona 93
8. 17.09. 14.00 Altona 93 – Eintr. Norderstedt
6. 20.09. 17.15 Altona 93 – Eintr. Br’schweig II
9. 24.09. 15.00 Egestorf – Altona 93
10. 01.10. 14.00 Altona 93 – Bor. Hildesheim
11. 07.10. 16.00 Jeddeloh – Altona 93
12. 15.10. 14.00 Altona 93 – Drochtersen
13. 21.10. 13.00 Wolfsburg II – Altona 93
14. 29.10. 14.00 Altona 93 – Eutin 08
15. 04.11. 13.00 HSV II – Altona 93
16. 12.11. 14.00 Altona 93 – Pauli II
17. 18.11. 13.00 Hannover II – Altona 93

18. 26.11. 14.00 Altona 93 – LSK
19. 03.12. 14.00 Oldenburg – Altona 93
20. 10.12. 14.00 Altona 93 – BSV SW Rehden
21. 04.02. 14.00 Havelse – Altona

usw.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 13. Juli 2017, 10:36:39
Ich appelliere hiermit an die Vereinsverantwortlichen, so einen Unsinn wie Heimspiele mittwochs um 17:15 Uhr auf dem Staffeltag abzulehnen!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 13. Juli 2017, 10:48:04
Ich appelliere hiermit an die Vereinsverantwortlichen, so einen Unsinn wie Heimspiele mittwochs um 17:15 Uhr auf dem Staffeltag abzulehnen!

Die Vereinsverantwortlichen finden aber 17.15 Uhr auf einem Werktag klasse - früher Feierabend! ;-)
Im Ernst: Es ist ein - nach wie vor - ein vorläufiger Spielplan und führt durch vorzeitige Verbreitung nur zu unnötigen Diskussionen. Natürlich sind die Verantwortlichen dabei, alle Spiele so zu legen/verlegen zu lassen, dass es im Idealfall für alle Beteiligten die beste Lösung ist. Finales zum Spielplan gibt es mit Beginn der kommenden Woche!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 13. Juli 2017, 15:47:20
Ich appelliere hiermit an die Vereinsverantwortlichen, so einen Unsinn wie Heimspiele mittwochs um 17:15 Uhr auf dem Staffeltag abzulehnen!

...ich finde das super. Dann habe ich genug Zeit um zu 20:30 Uhr in den Volkspark zu kommen. Hat die Staffelleitung endlich mal nachgedacht ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Juli 2017, 07:49:30
Im Ernst: Es ist ein - nach wie vor - ein vorläufiger Spielplan und führt durch vorzeitige Verbreitung nur zu unnötigen Diskussionen. Natürlich sind die Verantwortlichen dabei, alle Spiele so zu legen/verlegen zu lassen, dass es im Idealfall für alle Beteiligten die beste Lösung ist. Finales zum Spielplan gibt es mit Beginn der kommenden Woche!

Was hat denn der Staffeltag am Samstag ergeben?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 17. Juli 2017, 10:44:22
Moin - hier ist der finale AFC-Fahrplan für die kommende Saison:
http://www.altona93.de/Spielplan.html (http://www.altona93.de/Spielplan.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 17. Juli 2017, 11:40:44
Moin - hier ist der finale AFC-Fahrplan für die kommende Saison:
http://www.altona93.de/Spielplan.html (http://www.altona93.de/Spielplan.html)

Na, klasse. Also bleibt's bei Mittwoch. *kotz*
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 17. Juli 2017, 14:58:28
Moin - hier ist der finale AFC-Fahrplan für die kommende Saison:
http://www.altona93.de/Spielplan.html (http://www.altona93.de/Spielplan.html)

Na, klasse. Also bleibt's bei Mittwoch. *kotz*

...und auch noch 19:00 Uhr. Sehr clever, wenn um 20:30 Uhr HSV vs BVB spielt...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Sascha am 17. Juli 2017, 17:28:37
Moin - hier ist der finale AFC-Fahrplan für die kommende Saison:

 (http://www.altona93.de/Spielplan.htmlhttp://www.altona93.de/Spielplan.html[/url)

Na, klasse. Also bleibt's bei Mittwoch. *kotz*

War leider zu erwarten, da am Mitwoch auch die Erste von Braunschweig in der 2. Liga spielt.
Ist leider in allen Regionalligen schon seit Jahren so der Fall. Nicht, dass auch noch Gästefans auf die Idee kommen, diesem Spiel beizuwohnen...
Für die arbeitende Bevölkerung ist zumindest die Verlegung der Uhrzeit ein kleiner Trost...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 17. Juli 2017, 18:42:58
Ist leider in allen Regionalligen schon seit Jahren so der Fall.

Nicht ganz. Ausnahme ist RL Bayern wo der Bayern II seine Heimspiele immer freitags hat und bei Auswärtsspielen auch nicht unbedingt zeitgleich zur 1. spielt. OK, ist RL Bayern, die ja eigentlich eines bessere Verbandsliga ist.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Sascha am 18. Juli 2017, 15:32:53
Das Spiel gegen Braunschweig wird so wohl eine Minuskulisse erleben.
Man kann jetzt nur hoffen, dass diese Vorgehensweise des DFB/NFV nicht auch bei den Spielen gegen HSV II und St. Pauli II zum Einsatz kommt. Denn dann würden diese Spiele deutlich an Attraktivät und Zuschauerresonanz verlieren....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Juli 2017, 16:44:45
Wer ist eigentlich für diesen kruden RL-Spielplan verantwortlich - und was soll das?

Ist schon jemanden aufgefallen, dass:

- der 1. Hinrunden-Spieltag in der Rückrunde erst als Viertes dran ist (also 21. statt 18. Spieltag)

- die Rückrunde (18. Spieltag) mit dem dem zweiten Spieltag der Hinrunde beginnt

- dann folgt der dritte Spieltag der Hinrunde als 19. Spieltag

- und der vierte der Hinrunde als 20. Spieltag

- der letzte (17.) Spieltag der Hinrunde ist nicht wie üblich auch der letzte der Saison (34.), sondern wird schon im Februar als fünfter Rückrundenspieltag durchgeführt (22. Spieltag)

- auch danach ist immer alles um einen Spieltag versetzt: der 5. der Hinrunde ist der sechste der Rückrunde; der sechste wird zum siebten, der siebte zum achten usw (bis schließlich der 16. Spieltag der Hinrunde zum 34. und letzten Spieltag der Saison wird)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 18. Juli 2017, 18:31:44
Aufgefallen isses, den Sinn verstehe ich auch nicht, aber: was soll's?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Juli 2017, 18:33:58
Aufgefallen isses, den Sinn verstehe ich auch nicht, aber: was soll's?

Na ja, so ein Nonsens gibt es sonst in keiner anderen Liga! Altona hätte z.B. laut normalem Spielplan normalerweise am letzten (34.) Spieltag ein Heimspiel gehabt...das kann durchaus ein Vorteil sein (der jetzt weg ist).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: oldstodd-afc2010 am 18. Juli 2017, 19:10:03
ich finde es auch schräg, dass die zwei Profizweitvertretungen aus Hamburg erst am Ende kommen. Aber Altona macht am 30. Spieltag den Klassenerhalt fest, da ist mir dann das auch egal.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: penang am 18. Juli 2017, 20:08:29
Das Mittwoch 19 Uhr Ding, dazu im Dezember gegen Rehden und die drei Heimspiele zw. 11.2. und 4.3., da ist leider sehr viel Kassengift dabei. Wieso massivst im Winter gespielt wird, aber die Saison schon am 12.5. vorbei ist, auch völlig rätselhaft.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Juli 2017, 20:43:45
...Wieso massivst im Winter gespielt wird, aber die Saison schon am 12.5. vorbei ist, auch völlig rätselhaft.

Die letzten Jahre war die Saison auch jeweils nur eine Woche später vorbei (um den 20. Mai). Durch die bevorstehende WM und die zuvor erforderlichen Aufstiegsspiele hat man das halt eine Woche vorgezogen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Juli 2017, 09:45:20
Am Mo, 31.07. gibt es im regulären "Kicker" eine (kostenlose) Sonderbeilage: Kicker-Special - 40 Seiten zur Regionalliga

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 20. Juli 2017, 17:44:51
Umfrage unter allen Trainern nach Titelfavoriten.

http://www.fussball.de/newsdetail/trainer-umfrage-die-weichen-stehen-auf-titel/-/article-id/170880#!/section/news-detail
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: janne am 28. Juli 2017, 15:21:39
https://www.hlsports.de/mobile/index.php?content=news&view=22245
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 28. Juli 2017, 18:31:37
Ist das bitter für Oldenburg. Erst fertigt man extra für das Fernsehen Traditionstrikots an, und dann muss man im selbigen mit Leibchen spielen.

Aber warum haben die keinen zweiten Satz dabei?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Juli 2017, 18:37:24
Aber warum haben die keinen zweiten Satz dabei?

Provinzklub! Echt peinlich.

Jeder Dorfverein erkundigt sich vorher, in welchen Trikots die Heimmannschaft spielt. Und trotzdem bringt man sicherheitshalber immer 2 Trikotsätze mit. Beides hat der VfB Oldenburg offensichtlich nicht auf die Reihe gekriegt. Ist ja aber auch nur LIVE im TV (an einem Freitagabend). Ist ja nicht so schlimm. Lol.  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 30. Juli 2017, 20:00:43
@eilbek-andi

"Der TSV Havelse hatte einen zweiten Satz Trikots"! Beide Trikots entsprachen nicht den Vorstellungen des Schiedsrichtergespanns.

Das Problem liegt offenbar darin, das es in der Regionalliga keine Vorgaben vom NFV gibt. Das Freitagsspiel: VfB Lübeck - VfB Oldenburg (2:0) wurde auch mit dem "Leibchen" ausgetragen.

Die Anspielungen auf einen "Dorfverein, etc." sind völlig unangebracht. Die Zuschauer und die Sponsoren sind die eigentlichen Verlierer.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 31. Juli 2017, 13:50:21
Regionalliga Nord: Torshow vom 1. Spieltag (https://tv.dfb.de/video/regionalliga-nord-torshow-vom-1-spieltag/18438/)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. August 2017, 10:40:41
Nochmal zum Verständnis. Es könnten doch theoretisch 6 Mannschaften absteigen?

Wenn Meppen, Osnabrück und Bremen II absteigen und keiner aufsteigt.

Also müssen wir ja dann Platz 12 anpeilen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: DerDicke am 12. August 2017, 17:44:09
"Altona 93 will die Nummer drei in Hamburg sein"

https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html (https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 13. August 2017, 10:00:32
"Altona 93 will die Nummer drei in Hamburg sein"

https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html (https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html)

Nach diesem Artikel soll es ja etwas Geld geben für die Fernsehübertragung. Auch wenn der Schlüsel noch nicht feststeht. Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Grundsumme für alle einer Staffel angehörigen Vereine gibt, wobei die Staffel aufgrund der unterschiedlichen Attraktivität der Stafeln eine unterschiedliche Grundsumme erhalten. Und wenn es gut geht, bekommt der Verein, der übertragen wird noch einen Bonus.

Interessant finde ich auch, dass wir für sechs Übertragungen in der engeren Auswahl sind. Das heißt also evtl. sechsmal montags abends ein Spiel des AFC!  >:D Wobei ich mir noch nicht sicher bin, welche Stadien wirklich ein Fernsehtaugliches Flutlicht haben. Aber die Hin- und Rückspiele gegen Lübeck, Oldenburg, Pauli könnten zu dem Kreis gehören, die Übertragen werden.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 13. August 2017, 11:34:11
"Altona 93 will die Nummer drei in Hamburg sein"

https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html (https://www.abendblatt.de/sport/article211559001/Altona-93-will-die-Nummer-drei-in-Hamburg-sein.html)

Nach diesem Artikel soll es ja etwas Geld geben für die Fernsehübertragung. Auch wenn der Schlüsel noch nicht feststeht. Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Grundsumme für alle einer Staffel angehörigen Vereine gibt, wobei die Staffel aufgrund der unterschiedlichen Attraktivität der Stafeln eine unterschiedliche Grundsumme erhalten. Und wenn es gut geht, bekommt der Verein, der übertragen wird noch einen Bonus.

Interessant finde ich auch, dass wir für sechs Übertragungen in der engeren Auswahl sind. Das heißt also evtl. sechsmal montags abends ein Spiel des AFC!  >:D Wobei ich mir noch nicht sicher bin, welche Stadien wirklich ein Fernsehtaugliches Flutlicht haben. Aber die Hin- und Rückspiele gegen Lübeck, Oldenburg, Pauli könnten zu dem Kreis gehören, die Übertragen werden.
Gehe mal davon aus, das 2-3 Spiele realistischer sind. Dafür gibt es zu viele Möglichkeiten in der West oder Südwest sowie 1860 Spiele. Was ich mir auch noch vorstellen kann sind z.b. Spiele in Länderspielpausen tagsüber an Wochenenden.
Und das Spiel zu Hause gegen St.Pauli fällt zufälligerweise auf so einen Termin.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 13. August 2017, 18:56:47
Wobei ich mir noch nicht sicher bin, welche Stadien wirklich ein Fernsehtaugliches Flutlicht haben. Aber die Hin- und Rückspiele gegen Lübeck, Oldenburg, Pauli könnten zu dem Kreis gehören, die Übertragen werden.

Also wir haben garantiert kein fernsehtaugliches Flutlicht, also fallen alle unsere Heimspiele von jetzt bis April schonmal raus. ;)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 14. August 2017, 14:53:37
https://tv.dfb.de/video/regionalliga-nord-alle-tore-vom-3-spieltag/18703/ (https://tv.dfb.de/video/regionalliga-nord-alle-tore-vom-3-spieltag/18703/)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 21. August 2017, 11:20:55
Oldenburg entlässt Trainer: http://vfb-oldenburg.de/vfb-beurlaubt-cheftrainer-dietmar-hirsch/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 21. August 2017, 11:50:36
Oldenburg entlässt Trainer: http://vfb-oldenburg.de/vfb-beurlaubt-cheftrainer-dietmar-hirsch/

Das hätten sie auch schon eine Woche früher haben können.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 21. August 2017, 14:58:56
https://tv.dfb.de/video/regionalliga-nord-alle-tore-vom-4-spieltag/18854/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 26. August 2017, 16:51:08
Tag der II. Mannschaften heute.

Braunschweig II  5:0
Wolfsburg II  5:1
Sankt Pauli II  6:1
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 31. August 2017, 11:32:21
Das nächste Montag Abend Live-Spiel der Regionalliga Nord auf Sport1 ist am 2.10.17 um 20:15

Hannover 96 II vs. Hamburger SV II


Da ja eh keiner kommen würde, ist diese Ansetzung wohl verschmerzbar.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karla Kolumna am 06. September 2017, 23:35:35
Die Sicht mal wieder. Diesmal Eutin:

https://www.fupa.net/berichte/eutin-08-eutin-08-kritik-an-zaeunen-und-beschilderung-940377.html (https://www.fupa.net/berichte/eutin-08-eutin-08-kritik-an-zaeunen-und-beschilderung-940377.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 07. September 2017, 06:28:13
Die Sicht mal wieder. Diesmal Eutin:

https://www.fupa.net/berichte/eutin-08-eutin-08-kritik-an-zaeunen-und-beschilderung-940377.html (https://www.fupa.net/berichte/eutin-08-eutin-08-kritik-an-zaeunen-und-beschilderung-940377.html)

Kein Wunder. Denn diese Gartenzäune samt ihrer darauf ausgelegten Eigenschaften sind normalerweise auch nur für eine äußere Umfriedung geeignet.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 11. September 2017, 15:16:57
Stand jetzt. Die ersten schöneren Verlegungen. Wenn denn die Eingabe bei fussball.de auch ernst gemeint ist.

Do. 26.10.  16:00  Oldenburg vs. St.Pauli II
Mo. 04.12. 14:00  Lüneburg vs. Braunschweig II

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jonny am 13. September 2017, 10:45:47
Ich packe das mal hier rein, da es ja auch die Regionalliga Nord betrifft: https://www.fussballdaten.de/news/3-liga-amp-regionalligen/dfb-plant-reform-der-aufstiegsregelung-zur-3-liga-2017-09-13/

Zitat
DFB plant Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) plant eine Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga. Das bestätige DFB-Präsident Reinhard Grindel am Dienstag in Hamburg. ...


Gern verschieben, wenn es woanders besser aufgehoben ist
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: DerDicke am 13. September 2017, 12:54:26
Ich packe das mal hier rein, da es ja auch die Regionalliga Nord betrifft: https://www.fussballdaten.de/news/3-liga-amp-regionalligen/dfb-plant-reform-der-aufstiegsregelung-zur-3-liga-2017-09-13/

Zitat
DFB plant Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) plant eine Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga. Das bestätige DFB-Präsident Reinhard Grindel am Dienstag in Hamburg. ...


Gern verschieben, wenn es woanders besser aufgehoben ist

Sieh auch diesen Artikel hier.

https://www.abendblatt.de/sport/article211910167/Timo-Werner-will-fuer-einen-ganz-grossen-Club-spielen.html (https://www.abendblatt.de/sport/article211910167/Timo-Werner-will-fuer-einen-ganz-grossen-Club-spielen.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 13. September 2017, 17:01:42
https://www.dfb.de/news/detail/erklaerung-zur-reform-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-173970/?no_cache=1&cHash=824b8a8073ad30008b98446c9e860e3a (https://www.dfb.de/news/detail/erklaerung-zur-reform-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-173970/?no_cache=1&cHash=824b8a8073ad30008b98446c9e860e3a)

Erklärung des DFB
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 13. September 2017, 19:46:00
https://www.dfb.de/news/detail/erklaerung-zur-reform-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-173970/?no_cache=1&cHash=824b8a8073ad30008b98446c9e860e3a (https://www.dfb.de/news/detail/erklaerung-zur-reform-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-173970/?no_cache=1&cHash=824b8a8073ad30008b98446c9e860e3a)

Erklärung des DFB

Daraus: (Hervorhebung durch mich)
Zitat
Anschließend werden sich der bislang mit Reformmodellen noch nicht befasste DFB-Spielausschuss, die Konferenz der Regional- und Landesverbandspräsidenten und das DFB-Präsidium mit den Ergebnissen der Staffeltagungen befassen und einen Vorschlag zur Reform der Aufstiegsregelung ZUR Regionalliga ab der Saison 2018/2019 erarbeiten, der nach Möglichkeit noch im Dezember 2017 dem DFB-Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt werden soll.

Damit entlarvt der DFB sich selbst. Es geht nicht um den Aufstieg aus sondern um dem Aufstieg in die Regionalliga. Also von der 5. in die 4. Liga!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 13. September 2017, 19:56:16
Damit entlarvt der DFB sich selbst. Es geht nicht um den Aufstieg aus sondern um dem Aufstieg in die Regionalliga. Also von der 5. in die 4. Liga!

Das ist ja echt der Hammer! Danke für das aufmerksame Lesen!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 13. September 2017, 20:19:17
Damit entlarvt der DFB sich selbst. Es geht nicht um den Aufstieg aus sondern um dem Aufstieg in die Regionalliga. Also von der 5. in die 4. Liga!

Das ist ja echt der Hammer! Danke für das aufmerksame Lesen!

Das wird doch nur ein Ausdrucksfehler sein. Der DFB ist doch gar nicht zuständig für die Aufstiege in die Regionalligen. Da hat ja jeder Regionalverband seine eigenen individuellen Systeme.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: oldstodd-afc2010 am 14. September 2017, 20:00:30
http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/neuigkeiten/2016_178767%20_regionalliga_dfb-erklaerung_zum_aufstieg_206592.html
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. September 2017, 06:00:05
https://www.kreiszeitung.de/sport/bsv-rehden/schilling-keinen-plan-nach-weggang-bsv-trainer-schuette-8699850.html (https://www.kreiszeitung.de/sport/bsv-rehden/schilling-keinen-plan-nach-weggang-bsv-trainer-schuette-8699850.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. September 2017, 22:52:33
Zurzeit sind wir abgestiegen! Wir sind 4 Punkte hinter dem statistischen Wert nicht abzusteigen.

Ich verstehe einfach nicht unsere Einstellung zur neuen Liga. Die ist katastrophal! Wir spielen immer noch Oberliga Fussball.  Immer dieses naive Denken mitspielen zu können. Wir sind noch lange nicht so weit. Wir müssen dringend unser Bewusstsein ändern und deutlich destruktiver im Tannenbaum-System agieren. Sowie mehr schauspielerische Cleverness und vor allem auch Härte an den Tag legen.

Nicht falsch verstehen, noch hoffe ich auf ein Umdenken beim Trainer.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 21. September 2017, 09:40:14
Zurzeit sind wir abgestiegen! Wir sind 4 Punkte hinter dem statistischen Wert nicht abzusteigen.

Ist das wieder Deine "Wichtig-10-Punkte-aus-8-Spielen"-Theorie?

Solange in der Tabelle drei Teams hinter dem AFC stehen (und das tun sie aktuell!), ist das doch Mumpitz. Ich kann mich da nur wiederholen: Wichtig ist der Tabellenplatz am Ende der Saison. Man kann auch mit 34 Punkten (2014) oder 36 Punkten (2017) den Klassenerhalt schaffen (Vicky ist 2013 sogar mit 30 Zählern drin geblieben).

Diese "jetzt-müssen-wir-14 Punkte-aus-den-nächsten-acht-Spielen-holen"-Rechnerei macht wirklich keinen Sinn.

Außer ein paar Träumern konnte wohl niemand erwarten, dass Altona 93 mal eben sofort die Regionalliga aufmischt (zumal der Kader nicht wirklich RL-tauglich verstärkt wurde). Es kann doch nur um Platz 15 gehen! Wirklich "wichtig" sind die Duelle mit Rehden, Eutin, Hildesheim und Lüneburg. Und da sieht es bisher doch sehr gut für den AFC aus (Rehden und LSK auswärts besiegt). Von daher: Alles ok!

Natürlich kann ich die Enttäuschung (gerade gestern!) verstehen. Aber man muss eben auch realistisch bleiben. Es gibt sehr viele Klubs, die sind nicht zwingend besser, aber eben "erfahrener" und "abgezockter". Und das kann man der Mannschaft (oder dem Trainer) nicht mal eben "befehlen", das kommt erst nach und nach.

Ich glaube daran, dass Altona den Klassenerhalt schaffen kann. Und wenn es mit 34 oder 35 Punkten ist. Denn auch die anderen Klubs, die unten drin stehen, müssen ja erstmal soviel Punkte holen. Deswegen sind die direkten Duelle so wichtig.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 21. September 2017, 10:36:13
https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/arend-knoop-will-die-ruhe-bewahren-id17886086.html (https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/arend-knoop-will-die-ruhe-bewahren-id17886086.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Dergl am 21. September 2017, 14:35:11

Ich glaube daran, dass Altona den Klassenerhalt schaffen kann. Und wenn es mit 34 oder 35 Punkten ist. Denn auch die anderen Klubs, die unten drin stehen, müssen ja erstmal soviel Punkte holen. Deswegen sind die direkten Duelle so wichtig.
[/quote]

" schaffen KANN " , ja, das glaube ich auch.
Trotzdem ist mir Angst und Bange wenn ich die Hühnerhaufen Verteidigung, gerade auf den Flügeln, sehe ! Jeder Trainer kann sich das auf Video anschauen und entsprechend spielen lassen. So viele Tore können unsere ja vorne gar nicht schießen !
Natürlich, es fehlen gerade wichtige Stützen, aber es ist immer schwer einen negativen Trend wieder aus einer Mannschaft zu bekommen.
Ich hoffe, das Spielsystem sitzt nächste Saison nicht nur wieder für die Oberliga .
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 21. September 2017, 15:17:55
Solange in der Tabelle drei Teams hinter dem AFC stehen (und das tun sie aktuell!), ist das doch Mumpitz. Ich kann mich da nur wiederholen: Wichtig ist der Tabellenplatz am Ende der Saison. Man kann auch mit 34 Punkten (2014) oder 36 Punkten (2017) den Klassenerhalt schaffen (Vicky ist 2013 sogar mit 30 Zählern drin geblieben).

Außer ein paar Träumern konnte wohl niemand erwarten, dass Altona 93 mal eben sofort die Regionalliga aufmischt (zumal der Kader nicht wirklich RL-tauglich verstärkt wurde). Es kann doch nur um Platz 15 gehen! Wirklich "wichtig" sind die Duelle mit Rehden, Eutin, Hildesheim und Lüneburg. Und da sieht es bisher doch sehr gut für den AFC aus (Rehden und LSK auswärts besiegt). Von daher: Alles ok!

Sicher. Wenn man am Ende mit 34 Zählern drin bleibt, ist das auch ok. Aber da kann man sich halt nicht drauf verlassen. Rehden hat bspw. Flensburg geschlagen. Wenn die (mit demnächst neuem Trainer) so einen Stunt noch öfter pullen, nützt das am Ende gar nichts, wenn wir gegen die 6 Punkte holen. Irgendwo muss man sich also auch abseits der genannten vier Gegner ein paar Punkte zusammen sammeln, und Braunschweig wäre dafür ein guter Kandidat gewesen. Abgesehen davon kann Platz 15 auch ein Abstiegsplatz sein, wenn Meppen oder Bremen II runter kommen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 23. September 2017, 08:41:31
Zurzeit sind wir abgestiegen! Wir sind 4 Punkte hinter dem statistischen Wert nicht abzusteigen.

Ist das wieder Deine "Wichtig-10-Punkte-aus-8-Spielen"-Theorie?

Solange in der Tabelle drei Teams hinter dem AFC stehen (und das tun sie aktuell!), ist das doch Mumpitz. Ich kann mich da nur wiederholen: Wichtig ist der Tabellenplatz am Ende der Saison. Man kann auch mit 34 Punkten (2014) oder 36 Punkten (2017) den Klassenerhalt schaffen (Vicky ist 2013 sogar mit 30 Zählern drin geblieben).

Diese "jetzt-müssen-wir-14 Punkte-aus-den-nächsten-acht-Spielen-holen"-Rechnerei macht wirklich keinen Sinn.

Außer ein paar Träumern konnte wohl niemand erwarten, dass Altona 93 mal eben sofort die Regionalliga aufmischt (zumal der Kader nicht wirklich RL-tauglich verstärkt wurde). Es kann doch nur um Platz 15 gehen! Wirklich "wichtig" sind die Duelle mit Rehden, Eutin, Hildesheim und Lüneburg. Und da sieht es bisher doch sehr gut für den AFC aus (Rehden und LSK auswärts besiegt). Von daher: Alles ok!

Natürlich kann ich die Enttäuschung (gerade gestern!) verstehen. Aber man muss eben auch realistisch bleiben. Es gibt sehr viele Klubs, die sind nicht zwingend besser, aber eben "erfahrener" und "abgezockter". Und das kann man der Mannschaft (oder dem Trainer) nicht mal eben "befehlen", das kommt erst nach und nach.

Ich glaube daran, dass Altona den Klassenerhalt schaffen kann. Und wenn es mit 34 oder 35 Punkten ist. Denn auch die anderen Klubs, die unten drin stehen, müssen ja erstmal soviel Punkte holen. Deswegen sind die direkten Duelle so wichtig.


@eilbek-andy

Ich sehe es genauso.

Berkhan sollte jetzt den Mut haben, einige Positionen zu verändern. Mit 29 Spielern muss es doch möglich sein, erkannte Schwachstellen auszugleichen. 
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: pisi am 23. September 2017, 09:49:36



Ich sehe es genauso.

Berkhan sollte jetzt den Mut haben, einige Positionen zu verändern. Mit 29 Spielern muss es doch möglich sein, erkannte Schwachstellen auszugleichen. 

[/quote]
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: pisi am 23. September 2017, 09:53:28
Insbesondere im Sturm müsste man mal mutiger sein, hier wird zu sehr nach "Vita" gespielt. Die Einsätze unseres Stürmers aus der 3. Liga belaufen sich auf 106 Minuten aus 8 Spielen. Dagegen hat Björn Dohrn, wenn auch "nur" in der Landesliga 38(!) Tore geschossen. Ich denke, er hätte mal eine Chance verdient.  :)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 23. September 2017, 16:58:53
Sicher. Wenn man am Ende mit 34 Zählern drin bleibt, ist das auch ok. Aber da kann man sich halt nicht drauf verlassen. Rehden hat bspw. Flensburg geschlagen. Wenn die (mit demnächst neuem Trainer) so einen Stunt noch öfter pullen, nützt das am Ende gar nichts, wenn wir gegen die 6 Punkte holen. Irgendwo muss man sich also auch abseits der genannten vier Gegner ein paar Punkte zusammen sammeln, und Braunschweig wäre dafür ein guter Kandidat gewesen. Abgesehen davon kann Platz 15 auch ein Abstiegsplatz sein, wenn Meppen oder Bremen II runter kommen.

Klar sammeln die anderen auch mal Punkte - aber das wird Altona ganz sicher auch noch tun.
Heute gab es mit Eutin (1:1gegen Hannover II) und dem direkten Keller-Duell Hildesheim - Rehden (auch 1:1) zwei „günstige“ Remis. Dadurch konnte sich keiner der drei Klubs an Altona vorbeischieben.

Morgen in Ekelstorf wäre es natürlich extrem wichtig, da mal einen Punkt zu holen. Aber der SR wird schon dafür sorgen, dass die Zähler in Barsinghausen bleiben... :P

w/3.Liga: Das ist echt irre. Momentan spielen 15 Klubs (!!!) gegen den Abstieg. Von Platz 6 bis Platz 20 sind es nur sechs Punkte. Es gibt keine abgeschlagenen Kellerkinder. Daher sind in der Tat auch die drei Nord-Klubs Bremen II, Osnabrück und Meppen akut gefährdet. Könnte für die RL noch von großer Bedeutung werden...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 24. September 2017, 20:56:33
Das war doch ein sehr gutes WE für Altona!

Die Konkurrenz spielt nur Remis, selbst 1:0 in Ekelstorf - und nächste Woche gegen den Tabellenletzten Hildesheim hoffentlich (!) der erste Heimsieg. Dann hat man ein paar Wochen nix mit den Abstiegsplätzen zu tun. Und kann sich mit Selbstvertrauen bestimmt auch was in Jeddeloh und gegen Drochtersen ausrechnen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 29. September 2017, 15:57:38
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2017/september/artikel/regionaltagung-vereine-diskutieren-ueber-auf-und-abstiegsregelung-in-die-3-liga/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2017/september/artikel/regionaltagung-vereine-diskutieren-ueber-auf-und-abstiegsregelung-in-die-3-liga/)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 30. September 2017, 15:32:53
http://www.fussball.de/newsdetail.app/regionalliga-analyse-wie-gehts-nun-weiter/-/article-id/174966 (http://www.fussball.de/newsdetail.app/regionalliga-analyse-wie-gehts-nun-weiter/-/article-id/174966)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Oktober 2017, 17:21:35
LSK gewinnt 2:0 gegen WOB (erster Heimsieg nach zuvor vier Niederlagen).
Altona damit in der Heimtabelle auf Platz 18 (einziges Team ohne Heimpunkt).

Immerhin: Da auch Eutin verloren hat, bleibt noch ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen.
Aber echt mega-ärgerlich (bzw. enttäuschend), dass man heute die Chance auf 12 Punkte so leichtfertig vergeben hat (wären dann 7 Punkte Vorsprung auf Platz 16 gewesen).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 09. Oktober 2017, 21:02:17
Hildesheim verliert heute auch durch ein Tor in Minute 90 mit 2:1 in Braunschweig II.

Blöd das dieses WE Rheden gewonnen hat.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. Oktober 2017, 20:27:17
Am 8. Dez. geht es um die Aufstiegsfrage oder um eine Reform der Regionalliga.

http://www.hessenschau.de/sport/fussball/dfb-beraet-drittliga-aufstieg-und-akademie-bau,dfb-bundestag-100.html (http://www.hessenschau.de/sport/fussball/dfb-beraet-drittliga-aufstieg-und-akademie-bau,dfb-bundestag-100.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: janne am 31. Oktober 2017, 16:40:09
Eutin gewinnt 4:0 gegen Lüneburg....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 31. Oktober 2017, 17:07:37
Eutin gewinnt 4:0 gegen Lüneburg....

LSK hat in der 2. Minute ROT und Elfer kassiert...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: DerDicke am 31. Oktober 2017, 17:26:02
Dann befindet sich Altona 93 auf dem 18 Tabellenplatz. >:(
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 31. Oktober 2017, 18:13:04
Dann befindet sich Altona 93 auf dem 18 Tabellenplatz. >:(

Nein, wir sind 17. Eutin liegt noch zwei Punkte hinter uns.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 01. November 2017, 12:19:16
https://www.abendblatt.de/sport/article212404853/Welche-Strategie-Altona-93-mit-Berkan-Algan-verfolgt.html (https://www.abendblatt.de/sport/article212404853/Welche-Strategie-Altona-93-mit-Berkan-Algan-verfolgt.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 01. November 2017, 20:38:51
Wir wollen natürlich auch gerne gegen den HSV spielen.

Was würde aber dagegensprechen, wenn alle II oder U23 Mannschaften der Bundesliga künftig in einer Staffel spielen?

Würden sich die Regionalliegen dann nicht ganz anders und besser entwickeln können?

Du willst also noch eine sechste RL-Staffel einführen? Und dann? Aufstiegsregelung?

Ich glaube (hoffe), in den nächsten vier, fünf Jahren gibt es gar nicht mehr so viele Zweitmannschaften. Einige Profiklubs haben sie ja bereits abgemeldet (Frankfurt, Leverkusen). Man konzentriert sich dann eher auf die Jugend (U17, U19), statt Hunderttausende von Euros sinnlos in die Regionalliga zu pumpen. Denn dort entwickelt sich kein Talent zu einem Bundesliga-Spieler.

Aktuell spielen übrigens 19 Zweitmannschaften in den fünf Regionalligen: Nord (5), Nordost (1), West (4), Südwest (4), Bayern (5). Dazu Bremen II in der 3. Liga.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2017, 20:05:41
Dann befindet sich Altona 93 auf dem 18 Tabellenplatz. >:(

Jetzt stimmt's (leider)....

Hildesheim punktet heute in Lübeck und Eutin gewinnt gegen Br'schweig...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 11. November 2017, 16:04:31
Eutin bekommt noch in der 95ten den 1:1 Ausgleich in Flensburg.
HSV II verliert 4:1 in Braunschweig. Naja haben ja auch 2 Sperren von uns mitbekommen.

Gleich dann noch Rheden v Hannoi II.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: janne am 14. November 2017, 06:23:12
http://www.sportbuzzer.de/artikel/kellerduell-altona-gegen-eutin-erneut-auf-der-kippe-08-hat-einen-bosen-verdacht/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 14. November 2017, 08:42:39
http://www.sportbuzzer.de/artikel/kellerduell-altona-gegen-eutin-erneut-auf-der-kippe-08-hat-einen-bosen-verdacht/

Morgen 14:30 wär doch schön.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: GordonBanks am 14. November 2017, 10:05:23
http://www.sportbuzzer.de/artikel/kellerduell-altona-gegen-eutin-erneut-auf-der-kippe-08-hat-einen-bosen-verdacht/

Leider - wie so oft beim LN Sportbuzzer - nicht so ganz den Tatsachen entsprechend. Der Versuch uns zu erreichen, war ein Telefonanruf, der zu dem Zeitpunkt nicht angenommen werden konnte. Keine inhaltliche Rückrufbitte/keine Nachricht!
Das Spiel findet morgen auf der AJK statt! CU
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 16. November 2017, 18:53:54
Unverständlich. Soeben wurde das Samstagsspiel zwischen Lüneburg und Oldenburg wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Was machen die Verantwortlichen eigentlich so, außer das Platz gesperrt Schild aufstellen?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 16. November 2017, 19:07:01
Unverständlich. Soeben wurde das Samstagsspiel zwischen Lüneburg und Oldenburg wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Was machen die Verantwortlichen eigentlich so, außer das Platz gesperrt Schild aufstellen?

Genau. Während man in Altona ja ALLES (wirklich alles) dafür getan hat, dass das Spiel gegen Eutin 2x nicht abgesagt wurde...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karla Kolumna am 16. November 2017, 19:43:00
Regentanzende Scheißhipster.

 >:(
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 16. November 2017, 19:53:32
Unverständlich. Soeben wurde das Samstagsspiel zwischen Lüneburg und Oldenburg wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Was machen die Verantwortlichen eigentlich so, außer das Platz gesperrt Schild aufstellen?

Genau. Während man in Altona ja ALLES (wirklich alles) dafür getan hat, dass das Spiel gegen Eutin 2x nicht abgesagt wurde...
Die Altona Absagen sind genauso unverständlich und kritisiere sie ja auch oft genug.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 17. November 2017, 08:29:44
Die Natur ist eben voller Überraschungen. Bei einer Spielabsage gibt es kein anderes Thema bis zum nächsten Spiel. Schuldgefühle haben da nun wirklich keinen Platz.

Keiner befasst sich mit der Situation des Trainers. Alle Planungen und Taktiken können doch nicht mehr zeitnah umgesetzt werden. Hier entstehen die eigentlichen Probleme.

Außerdem gibt es dadurch auch in diesem Jahr wieder viele Nachholspiele. Eine Regeneration der Mannschaft in der Winterpause findet somit auch nicht statt. Und das ist in dieser Situation doch notwendig.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 17. November 2017, 10:17:35
Unverständlich. Soeben wurde das Samstagsspiel zwischen Lüneburg und Oldenburg wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Was machen die Verantwortlichen eigentlich so, außer das Platz gesperrt Schild aufstellen?
Ist jetzt für den 21.1. neu angesetzt. Lustig, wollen die im Wintertrainingslager in Spanien das Spiel austragen?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jonny am 17. November 2017, 10:58:26
Tue es mal hier rein (bitte ändern, wenn es woanders besser aufgehoben ist): https://www.fussballdaten.de/news/3-liga-amp-regionalligen/nofv-draengt-auf-regionalliga-reform-meister-soll-direkt-aufsteigen-2017-11-17/

Zitat
Die Klubs fordern, dass der Meister der Regionalliga direkt in die 3. Liga aufsteigt. Dazu sei es nötig, die bislang fünf Regionalligastaffeln auf vier zu reduzieren. Allerdings, so die Klubs des NOFV, soll es weiterhin eine eigenständige Nordost-Staffel geben.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 17. November 2017, 11:19:13
Ha,ha...sehr geil.  Ich "fordere" dann im Namen der anderen Verbände auch mal:

RL Nord: Wir möchten auch, dass der Meister der RL direkt aufsteigt. Dazu ist eine Reduzierung auf vier Staffel nötig. Allerdings soll die RL Nord eigenständig erhalten bleiben.
RL West: Wir möchten auch, dass der Meister der RL direkt aufsteigt. Dazu ist eine Reduzierung auf vier Staffel nötig. Allerdings soll die RL West eigenständig erhalten bleiben.
RL Südwest: Wir möchten auch, dass der Meister der RL direkt aufsteigt. Dazu ist eine Reduzierung auf vier Staffel nötig. Allerdings soll die RL Südwest eigenständig erhalten bleiben.
RL Bayern: Wir möchten auch, dass der Meister der RL direkt aufsteigt. Dazu ist eine Reduzierung auf vier Staffel nötig. Allerdings soll die RL Bayern eigenständig erhalten bleiben.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 17. November 2017, 11:51:55
Zumal Nordost (nach Nord) - nach Anzahl der Fußballvereine - die zweit"kleinste" Regionalliga ist. Wenn eine Reduzierung auf 4 Staffeln gewünscht ist, werden alle Kompromisse eingehen müssen und u. a. auch wir (ok, wenn wir dann überhaupt noch dabei sind...) uns nicht mehr nur auf Norddeutschland beschränken können.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 22. November 2017, 13:16:58
Die sicherlich äußerst gefährliche Hildesheimer "Fanszene", die wir ja auch schon zu Gast hatten, hat jetzt fast komplett Stadionverbot. Weil sie Polizisten beleidigt haben sollen. Aber natürlich dienen Stadionverbote ja nur der Gefahrenabwehr. @-)

Und jetzt ratet mal, welcher Verein das verfügt hat…

https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Fanszene-stellt-wegen-Stadionverboten-den-Support-ein&folder=sites&site=news_detail&news_id=17158
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karsten am 22. November 2017, 13:30:16
....

Und jetzt ratet mal, welcher Verein das verfügt hat…

....

Da kommt bestimmt keiner drauf ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Oimel am 22. November 2017, 16:37:11
Und jetzt ratet mal, welcher Verein das verfügt hat…

Das ist und bleibt so ein Drecksverein. Bekomme ich jetzt ein Stadionverbot bei denen? >:D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 22. November 2017, 20:01:29
H96 II führt nach einer halben Stunde bereits mit 3:0 gegen Lüneburg.... :o
Das verdeutlicht nochmal die Leistung von Altona beim 0:0 kürzlich.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 23. November 2017, 00:06:06
Warum habe ich heute nur sofort an diesen ....Verein gedacht als der Bundesfinanzhof mitgeteilt hat, dass ein Fußballverein schenkungsteuerpflichtig ist, wenn er ohne eine entsprechende Vergütung Spieler, Trainer oder Betreuer überlassen erhält, die als Angestellte bei dem Sponsor des Vereins angestellt sind? Zumal der Fall aus Niedersachsen kommt.

Aber es scheint sich um einen anderen Verein zu handeln. Der muss 2014 oder davor und jedenfalls zum Zeitpunkt der Überlassung Regionalligist und Oberligist gewesen sein.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 23. November 2017, 10:35:59
Warum habe ich heute nur sofort an diesen ....Verein gedacht als der Bundesfinanzhof mitgeteilt hat, dass ein Fußballverein schenkungsteuerpflichtig ist, wenn er ohne eine entsprechende Vergütung Spieler, Trainer oder Betreuer überlassen erhält, die als Angestellte bei dem Sponsor des Vereins angestellt sind? Zumal der Fall aus Niedersachsen kommt.

Aber es scheint sich um einen anderen Verein zu handeln. Der muss 2014 oder davor und jedenfalls zum Zeitpunkt der Überlassung Regionalligist und Oberligist gewesen sein.


Ich habe mir daraufhin mal die Pressemitteilung von Bundesfinanzhof angesehen. Hier das Zitat:

Bundesfinanzhof - Pressemitteilung
Nr. 72 vom 22. November 2017
Spielerüberlassung als freigebige Zuwendung an Fußballverein
Urteil vom 30.8.2017   II R 46/15

Überlässt ein Dritter seine Arbeitnehmer einem Fußballverein zum Einsatz als Fußballspieler, Trainer oder Betreuer, ohne dafür eine übliche Vergütung zu erhalten, liegt im Vergütungsverzicht eine freigebige Zuwendung des Dritten an den Verein. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 30. August 2017 II R 46/15 für den Verzicht eines Sponsors zugunsten eines Fußballvereins entschieden und den Verein als schenkungsteuerpflichtig angesehen.

Im Urteilsfall stellte der damalige Sponsor des Fußballvereins Spieler, Trainer und Betreuer bei sich als kaufmännische Angestellte oder Repräsentanten ein und bezahlte sie. Die Spieler/Trainer/Betreuer arbeiteten aber nicht für den Sponsor, sondern spielten Fußball für den Verein. Der Sponsor erhielt für die Überlassung der Athleten kein Entgelt von dem Verein. Das Finanzamt erhob auf die Lohnzahlungen des Sponsors an die Athleten vom Verein Schenkungsteuer. Die hiergegen gerichtete Klage des Vereins vor dem Finanzgericht hatte keinen Erfolg.

Der BFH teilte im Ergebnis die Auffassung, dass für die unentgeltliche Überlassung der Fußballspieler durch den Sponsor an den Verein Schenkungsteuer anfällt. Denn eine Arbeitnehmerüberlassung erfolgt in der Regel nur gegen ein angemessenes Entgelt. Sind sich die Beteiligten einig, dass die Spieler zwar bei dem Dritten angestellt und von diesem bezahlt werden, tatsächlich aber ausschließlich Fußball für den Verein spielen und der Verein dem Dritten für die Überlassung keine angemessene Vergütung zahlt, liegt in dem Verzicht des Dritten auf die angemessene Vergütung eine Schenkung an den Fußballverein.

Das Urteil des BFH kann auch für andere Sportarten von Bedeutung sein.
Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300

Siehe auch:  Urteil des II.  Senats vom 30.8.2017 - II R 46/15
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 23. November 2017, 14:11:13
Entscheidung: Spielerüberlassung als freigebige Zuwendung an Fußballverein

Urteil unter: https://www.bundesfinanzhof.de/entscheidungen/entscheidungen-online

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 30.8.2017, II R 46/15
ECLI:DE:BFH:2017:U.300817.IIR46.15.0
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 27. November 2017, 10:53:32
Ich habe mir gerade mal die Tabellen angeschaut und festgestellt, dass wir nicht die einzige Mannschaft mit einer Heimschwäche sind. Insgesamt hat die Hälfte der Teams (SC Weiche Flensburg 08, 1. FC Germania Egestorf-Langreder, BSV SW Rehden, SSV Jeddeloh, SV Drochtersen/Assel, Hannover 96 II, VfV Borussia 06 Hildesheim, Lüneburger SK Hansa, Altona 93) auswärts einen besseren Punkteschnitt als zuhause.

Vielleicht sollten wir die Heim- tatsächlich mal zu Auswätrsspielen machen - allerdings nicht gerade gegen Eutin, die das ausswärtsschwächste (1 Punkt in 7 Auswärtsspielen) sind...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 27. November 2017, 11:08:17
Ich habe mir gerade mal die Tabellen angeschaut und festgestellt, dass wir nicht die einzige Mannschaft mit einer Heimschwäche sind....

Ha,ha. Da vergleichst Du aber Äpfel mit Birnen. NULL (!) Punkte zu Hause kann man wohl kaum mit Weiche (18 Zähler), Ekelstorf (13) oder Jeddeloh (13) vergleichen - und diese Klubs mit dem Prädikat "Heimschwach" belegen.

Bei Rehden, LSK und Hildesheim trifft es allerdings zu.

Wo man die nötigen Punkte holt, ist ja aber letztlich egal - man muss sie halt nur machen. Gegen den LSK (einen direkten Konkurrenten) wurde eine Riesenchance verpasst. Nun kommen mit Oldenburg, Eutin und Rehden drei Spiele binnen 7 Tagen die fast schon alle gewonnen werden MÜSSEN...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 27. November 2017, 11:45:42
Ich habe mir gerade mal die Tabellen angeschaut und festgestellt, dass wir nicht die einzige Mannschaft mit einer Heimschwäche sind....

Ha,ha. Da vergleichst Du aber Äpfel mit Birnen. NULL (!) Punkte zu Hause kann man wohl kaum mit Weiche (18 Zähler), Ekelstorf (13) oder Jeddeloh (13) vergleichen - und diese Klubs mit dem Prädikat "Heimschwach" belegen.


So war das nicht gemeint - trotzdem fällt auch bei denen auf, dass sie auswärts (noch) mehr Punkte holen als zuhause. Dass das für die Hälfte der Teams zutrifft - wenn auch natürlich in unterschiedlichen Dimensionen - finde ich schon ungewöhnlich.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 27. November 2017, 12:35:44
Dass das für die Hälfte der Teams zutrifft - wenn auch natürlich in unterschiedlichen Dimensionen - finde ich schon ungewöhnlich.

Mathematisch gesehen finde ich das in einer Tabelle mit Spitzenteams und Kellerkindern nicht sooo ungewöhnlich. Es gibt jedes Jahr in vielen Ligen 6-8 Klubs, die zur Hinserie auswärts mehr punkten, wie zu Hause. Auch in der Oberliga sind es z.B. aktuell sechs Mannschaften, auf die das zutrifft. Und in der letzten Saison war es in der Regionalliga ganz ähnlich (sechs Teams zur Hinserie auswärts erfolgreicher).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 28. November 2017, 19:28:50
Es gibt wohl 7 Anträge zur Regionalligareform:
Aufstellung beim MDR: http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/antraege-zur-regionalliga-reform-100.html (http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/antraege-zur-regionalliga-reform-100.html)

Auf der DFB-Seite ist dagegen nichts zu finden.

Die Frage ist also, ob es 4 oder 5 Regionalligen gibt.
Alle Anträge sprechen sich für 4 Aufsteiger aus. Ob das die 3. Liga mitmacht?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 01. Dezember 2017, 22:36:50
Der Osten macht nochmal Druck.
"Es muss bei vier Absteigern auch vier direkte Aufsteiger geben"
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/712061/artikel_es-muss-bei-vier-absteigern-auch-vier-direkte-aufsteiger-geben.html (http://"Es muss bei vier Absteigern auch vier direkte Aufsteiger geben"
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/712061/artikel_es-muss-bei-vier-absteigern-auch-vier-direkte-aufsteiger-geben.html)

Meine Idee:

3. Liga (DFB) (3 oder 4 Absteiger)
3. Liga Nord, 3. Liga Süd (DFB) (aus Vermarktungsgründen auch 3. Liga nennen) (1,5 oder 2 Aufsteiger sowie 3 Absteiger pro Staffel)
Und darunter könnte man auch die jetzigen 5 Regionalligen so weiter laufen lassen. (5 direkte Aufsteiger + 1 Platz z.B. Aufstiegsrunde etc.) NOFV Nord, Westfalen und vielleicht auch Nordhessen Vereine würden bei Aufstieg in die 3. Liga Nord gehen.
Diese Regelung würde meiner Meinung nach den stärkeren und schwächeren Vereinen in der Regionalliga gleichermaßen helfen. Die Einen könnten sich leichter nach oben orientieren bzw. aufrücken und die Anderen besser im jetzigen Umfeld behaupten.

Es ist doch im Endeffekt egal, ob ein Verein in einer 4. oder 5. höchsten Liga spielt. Wichtig ist doch nur die überregionale Präsenz und die Möglichkeit realistische Ambitionen umsetzen zu können.



Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 03. Dezember 2017, 14:12:49
St. Pauli v Egestorf knappe Stunde vor Anpfiff vom Schiri abgesagt. Sogar die Aufstellungen stehen bei fussball.de drin.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 03. Dezember 2017, 15:29:14
https://www.transfermarkt.de/regionalliga-reform-landesverband-sachsen-droht-dfb-mit-klage/view/news/294421 (https://www.transfermarkt.de/regionalliga-reform-landesverband-sachsen-droht-dfb-mit-klage/view/news/294421)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 05. Dezember 2017, 22:16:32
Der Osten macht nochmal Druck.
"Es muss bei vier Absteigern auch vier direkte Aufsteiger geben"
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/712061/artikel_es-muss-bei-vier-absteigern-auch-vier-direkte-aufsteiger-geben.html (http://"Es muss bei vier Absteigern auch vier direkte Aufsteiger geben"
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/712061/artikel_es-muss-bei-vier-absteigern-auch-vier-direkte-aufsteiger-geben.html)

Meine Idee:

3. Liga (DFB) (3 oder 4 Absteiger)
3. Liga Nord, 3. Liga Süd (DFB) (aus Vermarktungsgründen auch 3. Liga nennen) (1,5 oder 2 Aufsteiger sowie 3 Absteiger pro Staffel)
Und darunter könnte man auch die jetzigen 5 Regionalligen so weiter laufen lassen. (5 direkte Aufsteiger + 1 Platz z.B. Aufstiegsrunde etc.) NOFV Nord, Westfalen und vielleicht auch Nordhessen Vereine würden bei Aufstieg in die 3. Liga Nord gehen.
Diese Regelung würde meiner Meinung nach den stärkeren und schwächeren Vereinen in der Regionalliga gleichermaßen helfen. Die Einen könnten sich leichter nach oben orientieren bzw. aufrücken und die Anderen besser im jetzigen Umfeld behaupten.

Es ist doch im Endeffekt egal, ob ein Verein in einer 4. oder 5. höchsten Liga spielt. Wichtig ist doch nur die überregionale Präsenz und die Möglichkeit realistische Ambitionen umsetzen zu können.

Kompromiss? Die 3. Liga bekommt einen professionelleren Unterbau. Und die 5 Regionalverbände können ihre Regionalligen behalten.

https://www.transfermarkt.de/kallnik-fordert-neue-4-liga-bdquo-klubs-mit-professionellem-anspruch-in-2-staffeln-ldquo-/view/news/294671 (https://www.transfermarkt.de/kallnik-fordert-neue-4-liga-bdquo-klubs-mit-professionellem-anspruch-in-2-staffeln-ldquo-/view/news/294671)

Und danach müsste man sich ja auch nochmal den Übergang vom Landesverband in den Regionalverband angucken.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 05. Dezember 2017, 23:08:43
2x 4. Liga? Das wird doch ne Totgeburt.
"Ambitionierte" Klubs = alle wollen in die 3. Liga (und leben über ihre Verhältnisse). Fernsehgeld gibt es aber auch weiterhin nicht (oder nur Peanuts).

Außerdem: Woher sollen die 36 Klubs für die zwei Staffeln der 4. Liga kommen? Will man da die ganzen zweiten Mannschaften der Profi-Klubs haben? Man schaue sich nur die RL Nord an: Da gibt es höchstens zwei, drei Klubs (ohne die Profi-Ableger), die vielleicht Interesse hätten...aber sportlich überhaupt nicht in der Lage sind! Klubs wie Oldenburg, Lübeck schaffen es ja nicht mal in der jetzigen RL eine gute Rolle zu spielen...

Im Nordosten sieht es noch schlimmer aus. Bis auf Cottbus und Dynamo ist da doch nur Kanonenfutter.
Bleiben West, Südwest und Bayern. Aus den drei Staffeln gäbe es optimistisch addiert vielleicht 12 Klubs, die man in eine neue 4. Liga packen könnte.
Dann hast Du zusammen 12-16 Kandidaten für 36 Plätze...und der Rest wird mit den zweiten Mannschaften aufgefüllt?

Selbst wenn es gelingen sollte, 36 Klubs für zwei Staffeln zu finden  - wie geht es dann mit den fünf RL weiter? Woher sollen die 36 Klubs kommen, die die Lücke füllen?

Ich kann der Idee nichts abgewinnen.

Da sind mal wieder Leute am Werk, deren Klubs noch "große Namen" haben - aber die schon lange keine sportliche Leistung mehr bringen - und die erhoffen sich davon natürlich auf einmal die Riesenentwicklung (RW Essen, Oberhausen, Aachen, Wattenscheid, Saarbrücken, Offenbach, Mannheim, Ulm, 1860). Die glauben, obwohl sie es bisher nicht einmal in der RL geschafft haben, jetzt sind sie für die 4. Liga "qualifiziert"....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 06. Dezember 2017, 09:57:48
@eilbek-andi, ich stimme Dir voll zu. 

Alle Vereine bis zur 4. Liga werden es auch künftig sehr schwer haben und nie eine Chance auf 3., 2. oder Bundesliga erhalten, es sei denn es gibt auf Dauer Sponsoren, die einen alten Traditionsnamen übernehmen (kaufen) und Unsummen ihrer Gewinne vor Steuern dort parken dürfen.

Ist das der künftige deutsche Fußball?
Rasen Ballsport Leipzig, TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen, VfL Wolfsburg gefolgt von Hannover 96, etc.?

Wer folgt dieser „Volkssportart“ noch?

Haben der DFB mit dem Ableger DFL da nicht mehr als nur versagt? Eine Fehlentwicklung, die nicht mehr reparabel ist!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Dezember 2017, 11:53:08
Die 3. Liga ist doch die 1. Liga. Und dorthin sollte es mit einer guten Reform auch möglich sein hineinzukommen.

Die anderen beiden Ligen wurden doch ausgegliedert.

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Dezember 2017, 19:56:32
In Jeddeloh wird gerade gespielt. Der Rasen erstrahlt im Flutlicht in einem satten Grün.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 07. Dezember 2017, 14:05:57
https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html (https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html)

http://www.reviersport.de/363792---keine-einigung-regionalliga-reform-droht-platzen.html (http://www.reviersport.de/363792---keine-einigung-regionalliga-reform-droht-platzen.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Dezember 2017, 16:31:43
https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html (https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html)

http://www.reviersport.de/363792---keine-einigung-regionalliga-reform-droht-platzen.html (http://www.reviersport.de/363792---keine-einigung-regionalliga-reform-droht-platzen.html)

Zitat
....eine Expertenkommission unter Leitung von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth zu bilden. Diese soll bis zum nächsten DFB-Bundestag im Oktober 2019 eine Reform entwickeln, die für alle Seiten zufriedenstellend ist.

Wenn überhaupt, dann tut sich also frühestens zur Saison 2020/21 (!) etwas an der Aufstiegsregelung von der RL zur 3. Liga...(ein Beschluss im Oktober 2019 kann ja eigentlich nicht mehr in der dann schon laufenden Saison 2019/20 wirksam werden).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 07. Dezember 2017, 19:19:44
Klasse Entscheidung! Den Drittligisten tut man nicht weh und die Regionalligisten können noch einige Jahre sehen wo sie bleiben. Oder warum braucht man jetzt zwei Jahre um einen Kompromiss zu finden?

Langsam bin ich dafür einen Antrag zu stellen einen neuen (Amateur-)Fussballverband zu gründen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 07. Dezember 2017, 20:46:16
https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html (https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html)

Der Beitrag wurde nochmals überarbeitet. Nachdem die Parteien sich heute Nachmittag nochmal zusammengesetzt hatten.

Bis eine Lösung der Zusammenschnitte auf 4 Ligen bis 20/21 gefunden wurde, soll es aber bis dahin eine Änderung der Aufstiegsregelung geben.

4 Absteiger aus der dritten Liga. Der Zweite aus Südwest fällt raus.
18/19  Südwest und NOFV sowie ein Los aus den anderen Verbänden gehen direkt hoch. Die beiden Losverlierer spielen Relegation.
19/20  Südwest sowie die beiden Losverlierer aus dem Vorjahr gehen direkt hoch. Relegation dann NOFV und der Losgewinner aus dem Vorjahr.

http://m.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/12/regionalliga-reform-fuer-aufstiegsspiele-vorerst-gescheitert (http://m.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/12/regionalliga-reform-fuer-aufstiegsspiele-vorerst-gescheitert)

Mal sehen was jetzt morgen dann passiert.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 08. Dezember 2017, 09:12:48
„Bis 2019 soll Arbeitsgruppe Vorschlag entwickeln“

Warum ist das nicht schon im Vorfeld geschehen? 

Wenn jedes Mitglied der Arbeitsgruppe weiterhin immer nur für seine Wohngegend arbeitet, wird das doch weiterhin nichts!

Wo ist der sportliche Gleichheitsmaßstab?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 08. Dezember 2017, 09:14:56
„In den kommenden zwei Spielzeiten werden zumindest vier von fünf Regionalliga-Meistern aufsteigen können."

Wer will dann schon gerne der Fünfte sein?

Wie profitieren die unteren Spielklassen von der Umstellung?

Weiterhin alles ganz schön irritierend.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 08. Dezember 2017, 17:11:24
Bis eine Lösung der Zusammenschnitte auf 4 Ligen bis 20/21 gefunden wurde, soll es aber bis dahin eine Änderung der Aufstiegsregelung geben.

4 Absteiger aus der dritten Liga. Der Zweite aus Südwest fällt raus.
18/19  Südwest und NOFV sowie ein Los aus den anderen Verbänden gehen direkt hoch. Die beiden Losverlierer spielen Relegation.
19/20  Südwest sowie die beiden Losverlierer aus dem Vorjahr gehen direkt hoch. Relegation dann NOFV und der Losgewinner aus dem Vorjahr.

http://m.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/12/regionalliga-reform-fuer-aufstiegsspiele-vorerst-gescheitert (http://m.sport1.de/fussball/regionalliga/2017/12/regionalliga-reform-fuer-aufstiegsspiele-vorerst-gescheitert)

Mal sehen was jetzt morgen dann passiert.

Ist so beschlossen worden:
https://www.dfb.de/news/detail/aenderung-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-beschlossen-179343/ (https://www.dfb.de/news/detail/aenderung-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-beschlossen-179343/)

Und danach soll es nur noch 4 Regionalligen geben.
Mal sehen, ob wir dann nach Leizig oder Aachen fahren dürfen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Dezember 2017, 17:43:51
Mal sehen, ob wir dann nach Leizig oder Aachen fahren dürfen.

Ein Blick auf die Tabelle sagt mir: Nach Buchholz oder Wedel..... :-X
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 08. Dezember 2017, 18:34:42
Mal sehen, ob wir dann nach Leizig oder Aachen fahren dürfen.

Ein Blick auf die Tabelle sagt mir: Nach Buchholz oder Wedel..... :-X

Naja, bei 4 Regionalligen wird es evtl. eine Liga dazwischen geben müssen. Sonst wird es große Probleme besonders auch für Hamburg bei der Aufstiegsfindung geben.

Aber ich gehe davon aus das wir noch die Wende schaffen und uns in den nächsten Jahren in der jetzigen Liga etablieren werden
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 09. Dezember 2017, 09:17:04
„ ……. wie im Einvernehmen mit den Beteiligten der Übergang zwischen Regionalliga und 3. Liga durch ein Modell mit vier statt bislang fünf Regionalligen realisiert werden kann.“

Hat sich eigentlich schon jemand zu den zusätzlichen, künftigen Kosten der Vereine geäußert?

Über die Zuschauer ist das sicherlich nicht zu regeln.

Zitat: Saison 2016/2017 - Heimspiele

Nord:
#   Mannschaft          Summe   Spiele   Schnitt
1   SV Meppen            44.964    17           2.645
2   VfB Oldenburg       30.121    17           1.772
3   VfB Lübeck            21.585    17           1.270

Nordost:
#   Mannschaft                Summe   Spiele    Schnitt
1   Energie Cottbus          92.364    17            5.433
2   FC Carl Zeiss Jena     66.523    17           3.913
3   1. FC Lok Leipzig       54.589    17           3.211

West:
#   Mannschaft               Summe   Spiele   Schnitt
1   Rot-Weiss Essen      133.704     17            7.865
2   Alemannia Aachen   110.600     17            6.506
3   Wuppertaler SV           65.542     17            3.855

Südwest:
#   Mannschaft               Summe   Spiele   Schnitt
1   Kickers Offenbach     94.119    18            5.229
2   Waldhof Mannheim     87.329    18            4.852
3   Stuttgarter Kickers    54.650    18            3.036
            

Bayern:
   Mannschaft                       Summe   Spiele   Schnitt
1   SpVgg Unterhaching         32.900   17   1.935
2   TSV 1860 München II     22.515           17   1.324
3   1. FC Schweinfurt 05        21.398           17   1.259

Alles unter: http://www.weltfussball.de/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 09. Dezember 2017, 09:44:49
Zitat: Zeit-Online

Deutscher Fußball-Bund: Gilt das Grundgesetz des Fußballs noch?

Den Amateurvereinen steht ein gewisser Anteil am Geld der Bundesliga zu. Stimmt der morgige DFB-Bundestag wie geplant ab, entgehen ihnen wohl viele Millionen.
Von Oliver Fritsch

Deutscher Fußball-Bund: Gilt das Grundgesetz des Fußballs noch?


Seite 2/2:

Der DFB verstößt gegen seine Satzung

Alles unter: http://www.zeit.de/sport/2017-12/deutscher-fussball-bund-grundlagenvertrag-dfl
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 09. Dezember 2017, 10:40:10
Zitat: Wegen Beschluss des DFB-Bundestages 

"Volksverarschung" – Vereinsbosse wettern gegen Regionalliga-Reform
08.12.2017, 14:36 Uhr

Alles unter: http://www.t-online.de/sport/fussball/id_82864732/-volksverarschung-vereinsbosse-wettern-gegen-regionalliga-reform-des-dfb.html
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 10. Dezember 2017, 11:39:04
Mal sehen, ob wir dann nach Leizig oder Aachen fahren dürfen.

Ein Blick auf die Tabelle sagt mir: Nach Buchholz oder Wedel..... :-X

Und was hat die Tabelle 2017 mit der RL 2021 zu tun? Da können wir zwischendurch Ab- und Aufsteigen.
Ansosnten kannst du aber auch die anderen Hamburger Klubs in der RL nehmen, wenn es denn dann welche gibt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 10. Dezember 2017, 14:25:10
DFB – Regionalligen - Geplante Änderungen

05.10.2017 15:55 // Regionalliga
Regionalliga-Diskussion: DFB-Spielausschuss setzt AG ein

Alles unter: https://www.dfb.de/news/detail/regionalliga-diskussion-dfb-spielausschuss-setzt-ag-ein-175313/


30.11.2017 16:30 // 3. Liga
Kritik aus der 3. Liga: DFB-Vizepräsident Frymuth nimmt Stellung

Alles unter: https://www.dfb.de/news/detail/kritik-aus-der-3-liga-dfb-vizepraesident-frymuth-nimmt-stellung-178956/

7.12.2017 19:45 // Regionalliga
Landesverbände stellen gemeinsamen Antrag zur Regionalliga

Alles unter: https://www.dfb.de/news/detail/landesverbaende-stellen-gemeinsamen-antrag-zur-regionalliga-179318/

08.12.2017 13:55 // DFB-Bundestag
Änderung der Aufstiegsregelung in der Regionalliga beschlossen

Alles unter: https://www.dfb.de/news/detail/aenderung-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-beschlossen-179343/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: DerDicke am 10. Dezember 2017, 21:00:34
Regionalliga-Zusammenlegung: Hamburger Clubs gespalten

https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article212796265/Regionalliga-Zusammenlegung-Hamburger-Clubs-gespalten.html (https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article212796265/Regionalliga-Zusammenlegung-Hamburger-Clubs-gespalten.html)

Ähnlich sieht es Altonas Präsident Dirk Barthel: "Wenn wir 2019/20 in der Regionalliga Nord spielen würden, weiß ich nicht, ob wir die Mittel hätten, um so zu investieren, dass wir auch auf Rang zehn landen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 10. Dezember 2017, 23:29:51
Regionalliga-Zusammenlegung: Hamburger Clubs gespalten

https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article212796265/Regionalliga-Zusammenlegung-Hamburger-Clubs-gespalten.html (https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article212796265/Regionalliga-Zusammenlegung-Hamburger-Clubs-gespalten.html)

Ähnlich sieht es Altonas Präsident Dirk Barthel: "Wenn wir 2019/20 in der Regionalliga Nord spielen würden, weiß ich nicht, ob wir die Mittel hätten, um so zu investieren, dass wir auch auf Rang zehn landen.

Geografisch gesehen würde es vielleicht so passen.

Nord: Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Hamburg.

Süd: Bayern, Baden-Württemberg

West: Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Ost: Brandenburg, Berlin, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 11. Dezember 2017, 09:59:40
Künftige Regionalliga Finanzierungen können doch ganz einfach sein.

Der DFB zahlt jedem Regionalligaverein 200.000 € pro Saison aus den DFL Provisionen, das sollte doch ohne große Diskussionen machbar sein.  Eine mögliche Anpassung für die Zukunft wird vorsorglich gleich mitberücksichtigt. Grundlage ab der Saison 2019/2020 sind die Lebenshaltungskosten, die mit 100% angesetzt werden.

Die Eintrittspreise werden gedeckelt, damit sich jeder Zuschauer und Fan die Spiele auch künftig leisten kann.

Für geeignete Sportplatzanlagen nach DFB- und Verbandsvorgaben und in Art und Form sorgen künftig die Landesverbände mit den Gemeinden, etc. 
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2017, 13:03:23
Man darf sich zu Weihnachten natürlich alles wünschen...aber wovon träumst Du eigentlich nachts?

TEUR 200 pro RL-Verein = 18 Mio aus den TV-Geldern? Warum eigentlich nicht gleich 1 Mio pro Verein? Wäre doch noch einfacher....
Und die Stadt/Gemeinde zahlt den Stadionneubau...na klar! Die RL-Vereine sind dann nur noch für's Verpulvern des Geldes zuständig.

Und wozu Eintritt? Kostenlose Besuche aller RL-Spiele! Den Einnahmeausfall zahlt Vater Staat an die Klubs (für jeden anwesenden Fan werden pauschal 10 Euro gezahlt)! Es könnte wirklich alles so einfach sein.... :-X



Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 11. Dezember 2017, 13:26:59
Hallo eilbek@andi, Abstriche kann man immer machen, aber erfahrungsgemäß keine Nachforderungen stellen!

Wenn man die ständig, steigende Einkünfte der Bundesliga zugrunde legt, dann ist der Wunsch einer Veränderung doch angemessen.

Die kommende Veränderung in den Regionalligen wird zu höheren Kosten in den Vereinen führen. Das leuchtet doch wohl jedem ein. Soll dieser Wildwuchs im DFB immer nur durch Sponsoren ausgeglichen werden, obwohl die Einnahmen im DFB und bei der DFL ständig steigen?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 12. Dezember 2017, 14:38:32
Geografisch gesehen würde es vielleicht so passen.

Na klar. Weil das ganz bestimmt nach der Größe der Fläche eingeteilt wird.  @-)

Relevant war für den DFB bisher immer die Größe des Unterbaus (Anzahl der Mannschaften). Nord und Nordost schieben bloß MeckPomm herüber, und die zwei "größten" Ligen West und Südwest bekommen Bayern komplett dazu und werden trotzdem zwei Ligen? Wobei dem Westen ⅔ des Südwestens zugeschlagen wird? Won't happen.

Da die garantiert nicht Nordrhein und Westfalen nach West und Nord aufteilen werden, und Hessen – das bis auf Kassel eigentlich fast nur Südhessen ist – nicht nach Norden schicken werden, sehe ich eigentlich nur 3 mögliche Modelle:

1. Nordost wird trotz aller dortigen Proteste aufgeteilt. Thüringen und Sachsen kommen zu Bayern, der Rest zu Nord. Damit hätten wir dann fast wieder die Halb-Deutschland-Regionalliga bis nach Cottbus und Halle, vermutlich mit denselben finanziellen Folgen.

2. Ein dynamisches Modell, bei dem die jeweils qualifizierten Teams unabhängig vom Landesverband jedes Jahr neu eingeteilt werden.

3. Es wird immer noch keine Einigung geben, und die Reform mit 4 Regionalligen scheitert daher. Falls die 4 Aufsteiger dann nicht auch zurückgenommen werden, bleibt es beim rotierenden System.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 12. Dezember 2017, 16:39:41
Geografisch gesehen würde es vielleicht so passen.

Na klar. Weil das ganz bestimmt nach der Größe der Fläche eingeteilt wird.  @-)

Relevant war für den DFB bisher immer die Größe des Unterbaus (Anzahl der Mannschaften). Nord und Nordost schieben bloß MeckPomm herüber, und die zwei "größten" Ligen West und Südwest bekommen Bayern komplett dazu und werden trotzdem zwei Ligen? Wobei dem Westen ⅔ des Südwestens zugeschlagen wird? Won't happen.

Da die garantiert nicht Nordrhein und Westfalen nach West und Nord aufteilen werden, und Hessen – das bis auf Kassel eigentlich fast nur Südhessen ist – nicht nach Norden schicken werden, sehe ich eigentlich nur 3 mögliche Modelle:

1. Nordost wird trotz aller dortigen Proteste aufgeteilt. Thüringen und Sachsen kommen zu Bayern, der Rest zu Nord. Damit hätten wir dann fast wieder die Halb-Deutschland-Regionalliga bis nach Cottbus und Halle, vermutlich mit denselben finanziellen Folgen.

2. Ein dynamisches Modell, bei dem die jeweils qualifizierten Teams unabhängig vom Landesverband jedes Jahr neu eingeteilt werden.

3. Es wird immer noch keine Einigung geben, und die Reform mit 4 Regionalligen scheitert daher. Falls die 4 Aufsteiger dann nicht auch zurückgenommen werden, bleibt es beim rotierenden System.

Meiner Meinung nach sollte es für eine Aufteilung nicht entscheidend sein, ob ein Landesverband 10 oder 50 Kreisligen hat. Das ist doch irrelevant für die spielenden Regionalligateams. Für die geht es doch eher um die Auswärtsfahrten sowie ein paar Prestigeduelle zuspielen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 12. Dezember 2017, 19:39:26
Mannschaften, die heute noch oder wieder in den Ober-, Landes-, oder Kreisligen, etc. spielen und nach Jahren in die Regionalligen wollen, können ja auch künftig aus ganz anderen Gegenden innerhalb der Ländergrenzen kommen. Ein Flächenstaat birgt heute schon viele unbekannte, aber auch sportliche Entwicklungen. Alles ist aber auch abhängig von willigen Dauer-Sponsoren aus der Wirtschaft.

Hier ein aktuelles Beispiel der Regionalliga Nord: SC Weiche Flensburg 08. Eine Mannschaft, die ständig auf der Autobahn ist. Ein Verein der heute schon viel Zeit und Geld aufwenden muss und verpulvert. Die berühmte Rum Stadt gibt es nicht mehr, dafür aber einen Sportverein, der sich mit Hilfe weiter entwickeln wird. 

Mit dem Änderungswunsch der Lobbyisten im Regionalliga Bereich wird es leider nicht besser! Erst eine kaufmännische Kostenplanung und die Umsetzung 1:1 zeigen einen möglichen Erfolg auf.

Nicht die Zusammenlegung von Ligen wird das Regionalligaproblem lösen, sondern erst, wenn alles machbar und wirtschaftlich umsetzbar ist!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 15. Dezember 2017, 19:22:20
Schön! Das gallische Dorf Drochtersen trotzt den widrigen Bedingungen und will tatsächlich gleich ein Fußballspiel gegen Hildesheim austragen.

Scheint wohl eine ganz andere Klimazone zu sein.
Achja. Es soll schön werden am Wochenende.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 15. Dezember 2017, 22:26:09
Schön! Das gallische Dorf Drochtersen trotzt den widrigen Bedingungen und will tatsächlich gleich ein Fußballspiel gegen Hildesheim austragen.

Scheint wohl eine ganz andere Klimazone zu sein.
Achja. Es soll schön werden am Wochenende.
0:0 Ende
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Dezember 2017, 15:52:13
Der Raum für Dopingtests ist vorgeschrieben, aber kontrolliert wird nicht:

http://www.sueddeutsche.de/sport/regionalligen-schlucken-und-spritzen-und-niemand-wuerde-es-merken-1.3798314!amp
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 22. Dezember 2017, 14:16:06
Geografisch gesehen würde es vielleicht so passen.

Na klar. Weil das ganz bestimmt nach der Größe der Fläche eingeteilt wird.  @-)

Relevant war für den DFB bisher immer die Größe des Unterbaus (Anzahl der Mannschaften). Nord und Nordost schieben bloß MeckPomm herüber, und die zwei "größten" Ligen West und Südwest bekommen Bayern komplett dazu und werden trotzdem zwei Ligen? Wobei dem Westen ⅔ des Südwestens zugeschlagen wird? Won't happen.

Da die garantiert nicht Nordrhein und Westfalen nach West und Nord aufteilen werden, und Hessen – das bis auf Kassel eigentlich fast nur Südhessen ist – nicht nach Norden schicken werden, sehe ich eigentlich nur 3 mögliche Modelle:

1. Nordost wird trotz aller dortigen Proteste aufgeteilt. Thüringen und Sachsen kommen zu Bayern, der Rest zu Nord. Damit hätten wir dann fast wieder die Halb-Deutschland-Regionalliga bis nach Cottbus und Halle, vermutlich mit denselben finanziellen Folgen.

2. Ein dynamisches Modell, bei dem die jeweils qualifizierten Teams unabhängig vom Landesverband jedes Jahr neu eingeteilt werden.

3. Es wird immer noch keine Einigung geben, und die Reform mit 4 Regionalligen scheitert daher. Falls die 4 Aufsteiger dann nicht auch zurückgenommen werden, bleibt es beim rotierenden System.

http://www.fussball.de/newsdetail.app/regionalliga-zukunft-frage-des-zuschnitts/-/article-id/179788#!/ (http://www.fussball.de/newsdetail.app/regionalliga-zukunft-frage-des-zuschnitts/-/article-id/179788#!/)

Hier ist nur etwas von min. 20% Bundesfläche und ganzer Landesverband sowie Bundesland zu lesen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 22. Dezember 2017, 17:32:31
Aktuell: Lüneburger SK

Trainer verlässt aus gesundheitzlichen Gründen den Verein.

http://www.lsk-hansa.de/2017/12/18/trainer-achim-otte-verlaesst-lsk-aus-gesundheitlichen-gruenden/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Dezember 2017, 22:50:03
Aktuell: Lüneburger SK

Trainer verlässt aus gesundheitzlichen Gründen den Verein.

http://www.lsk-hansa.de/2017/12/18/trainer-achim-otte-verlaesst-lsk-aus-gesundheitlichen-gruenden/

...und Rainer Zobel (Deutschsr Meister und Europapokal der Landesmeister Gewinner mit dem FC Bayern) wird neuer Coach in Lüneburg!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 29. Dezember 2017, 13:17:19
Rainer Zobel –Lüneburger SK

Hier ergänzend die Pressemitteilungen:

https://www.transfermarkt.de/ex-bayern-profi-zobel-wird-trainer-in-luneburg/view/news/296312

http://www.fussball.de/newsdetail/ex-profi-zobel-wird-coach-beim-lueneburger-sk/-/article-id/180175#!/section/stage

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/713833/artikel_weltenbummler-zobel-wird-neuer-lueneburg-coach.html

https://www.fupa.net/berichte/lueneburger-sport-klub-hansa-paukenschlag-beim-regionalligis-1065454.html

http://www.4-liga.com/nachrichten-ex-bayern-profi-zobel-trainiert-den-lueneburger-sk-35716.html
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 06. Januar 2018, 00:13:21
NICHT AUFGEBEN!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. Januar 2018, 00:07:51
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/)

Allez!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 20. Januar 2018, 10:15:25
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/)
Die Sport1 - Livespiele nach dieser Aufstellung sind der Hammer:
Wolfsburg II - HSV II, Lübeck - HSV II, Lübeck - Havelse und ALTONA 93 - HSV II.
Brauchen die Zweitvertretungen das so dringend oder sind das wirklich die Top- oder interessantesten Spiele? Oder wollen gar die anderen Vereine in der Liga ungern am Montag spielen, weil ihnen das Einnahmen kostet?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. Januar 2018, 11:12:42
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/januar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-aktualisierter-spielplan-verfuegbar/)
Die Sport1 - Livespiele nach dieser Aufstellung sind der Hammer:
Wolfsburg II - HSV II, Lübeck - HSV II, Lübeck - Havelse und ALTONA 93 - HSV II.
Brauchen die Zweitvertretungen das so dringend oder sind das wirklich die Top- oder interessantesten Spiele? Oder wollen gar die anderen Vereine in der Liga ungern am Montag spielen, weil ihnen das Einnahmen kostet?
Das liegt einfach zwangsläufig an dem fehlenden fernsehtauglichen Flutlicht. Nur Wolfsburg, Hannover und Lübeck können Fernsehspiele um 20:15 austragen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 20. Januar 2018, 13:04:48
Das liegt einfach zwangsläufig an dem fehlenden fernsehtauglichen Flutlicht. Nur Wolfsburg, Hannover und Lübeck können Fernsehspiele um 20:15 austragen.
Ach deshalb spielen wir schon um 18.30 unser Livespiel gegen den HSV II an der AJK.
Wusste auch gar nicht, dass unser Flutlicht soooo fernsehtauglich ist.

Nur zur Info: Sport1 überträgt auch Livespiele um 18.15 und nicht nur um 20.15.

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 20. Januar 2018, 14:20:52
Das liegt einfach zwangsläufig an dem fehlenden fernsehtauglichen Flutlicht. Nur Wolfsburg, Hannover und Lübeck können Fernsehspiele um 20:15 austragen.
Ach deshalb spielen wir schon um 18.30 unser Livespiel gegen den HSV II an der AJK.
Wusste auch gar nicht, dass unser Flutlicht soooo fernsehtauglich ist.

Nur zur Info: Sport1 überträgt auch Livespiele um 18.15 und nicht nur um 20.15.
Das ist aber nicht oft der Fall. Das machen Sie meistens nur wenn sie 2 Spiele hintereinander zeigen. Sie zeigen aber auch Freitags oder Sonntags Spiele. Sie machen's halt so wie sie es wollen und sie nichts besseres für einen Programmplatz haben. Die Regio Nord ist für Sport1 halt nicht so attraktiv und nehmen daher auch eher die großen Namen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 25. Januar 2018, 21:37:55
Bei dem top Januar Wetter, bisher eine Absage.

Rheden v Lübeck fällt aus.

Dazu wird getauscht von Lüneburg v Oldenburg in Oldenburg v Lüneburg.

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 26. Januar 2018, 19:52:43
Lustig. Heute Nachmittag wurden auch die Spiele vom HSV2 in Egestorf und das Heimspiel von Hildesheim abgesagt. Und heute morgen stand in fussball.de schon drin das HSV2 morgen gegen Hildesheim am Volkspark testen.

Ich Frage mich was diese Ansetzungen im Januar Februar denn bringen sollen, ein besseres Wetter kann man sich zu dieser Jahreszeit doch gar nicht vorstellen wie in dieser Woche.
Nächste Woche soll es auch wieder kälter werden.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 27. Januar 2018, 13:11:41
Havelse hat dann heute das Spiel für morgen gegen Flensburg auch abgesagt.

Gespielt wird aber auch.
Drochtersen v Eutin
Und das wegen dem AFD Parteitag abgesagte Spiel Hannover II v Norderstedt findet dann heute am Tag des Grünen Parteitags statt.

Sowie bisher morgen noch Oldenburg v Lüneburg

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Januar 2018, 16:36:40
...Sowie bisher morgen noch Oldenburg v Lüneburg

LSK gewinnt 1:0 in Oldenburg und setzt sich damit schon ein ganzes Stück von der Abstiegszone ab.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. Februar 2018, 11:44:55
Erste Absage für das WE. Oldenburg v Lübeck.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Februar 2018, 12:16:34
Erste Absage für das WE. Oldenburg v Lübeck.

Lt. Nord-FV:

....das Spiel zwischen dem VfB Oldenburg und dem VfB Lübeck sowie TSV Havelse gegen Altona 93 wurden bereits abgesagt

http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/februar/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20172018-vorschau-21-spieltag/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. Februar 2018, 12:42:18
Wenn dem so ist, dann bitte schnell ein Testspiel vereinbaren. Lübeck spielt z.b. morgen auf Rasen gegen Strand 08.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: otzenpunk am 02. Februar 2018, 13:09:23
owie TSV Havelse gegen Altona 93 wurden bereits abgesagt

100% sicher ist das wohl noch nicht: https://twitter.com/TSVHavelse1912/status/959395069991313408

Auf fussball.de auch noch nicht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. Februar 2018, 14:25:48
Da hat wohl jemand schon vor der offiziellen Begehung etwas rausgehauen, um es von Dieser gleich nur noch abnicken lassen wollen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karla Kolumna am 02. Februar 2018, 14:41:35
Die Platzbegehung scheint auf jeden Fall heute schon zu sein:

https://twitter.com/TSVHavelse1912/status/959417757463928832 (https://twitter.com/TSVHavelse1912/status/959417757463928832)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. Februar 2018, 14:49:37
Die Absage ist bestätigt worden.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 05. Februar 2018, 18:58:17
https://www.transfermarkt.de/werder-bremen-trennt-sich-von-u23-trainer-zapel-hubscher-ubernimmt/view/news/300306 (https://www.transfermarkt.de/werder-bremen-trennt-sich-von-u23-trainer-zapel-hubscher-ubernimmt/view/news/300306)

Bremen II versucht im Kampf um den Klassenerhalt nochmal einen neuen Impuls zusetzen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Februar 2018, 17:21:18
Wer möchte denn mal mit mir wetten? Ein oberflächlich angetauter Rasen auf den während des Spiels Schneeregen fällt ist das Beste was man haben kann. Wimbledon Verhältnisse quasi. Natürlich nur, wenn vorher ordentlich auf dem komplett durchgefrorenem Rasen gewalzt wurde. Also ich wette 5 Ostmark, dass gespielt werden kann... ;D

Lübeck - Jeddeloh wurde soeben abgesagt...!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Februar 2018, 12:55:25
Inzwischen sind schon vier fünf Spiele für dieses WE abgesagt:

Lübeck - Jeddeloh 
Norderstedt - Eutin 
Rehden - Havelse 
LSK - Oldenburg 
Hildesheim - Drochtersen
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cheers am 09. Februar 2018, 17:34:15
Da ist es passiert. Auch das Spitzenspiel SC Weiche Flensburg gegen HSV U21 fällt dem Wetter zum Opfer und wurde gerade abgesagt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. Februar 2018, 12:54:47
Wenn das so weitergeht - wovon beim aktuellen Wetterbericht fast auszugehen ist - wird das ein ziemlich interessanter Frühling.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 15. Februar 2018, 13:04:00
So langsam wird es spannend. Dieses Wochenende werden höchstens einzelne Spiele stattfinden können, und beim aktuellen Wetterbericht wird es an den beiden folgenden Spieltagen auch nicht anders sein. Flensburg, Drochtersen und Jeddeloh haben ebenfalls noch Pokalspiele auszutragen. Vielleicht sollten wir die WM verschieben und die Saison verlängern.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Peter am 15. Februar 2018, 13:07:26
Dabei habe ich den Winter als gar nicht so heftig empfunden. Vielleicht war es eher der permanente Dauerregen.
Auf jeden Fall werden das zahlreiche englische Wochen werden.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: clickclickchemiker am 15. Februar 2018, 13:37:47
... Vielleicht sollten wir die WM verschieben...

ABSCHAFFEN!  8)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 16. Februar 2018, 19:34:50
Bis auf WOB ll v Eutin und Hannoi II v Hildesheim sind jetzt alle Spiele dieses WE abgesagt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 22. Februar 2018, 16:48:50
Norderstedt-Oldenburg fällt auch aus. Damit hat Oldenburg - wenn ich mich nicht verzählt habe - jetzt noch 10 Wochen für 19 Spiele. Bei uns sind es 17 Liga- plus ein oder zwei Pokalpartien in 10 Wochen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Februar 2018, 17:09:02
Norderstedt-Oldenburg fällt auch aus. Damit hat Oldenburg - wenn ich mich nicht verzählt habe - jetzt noch 10 Wochen für 19 Spiele. Bei uns sind es 17 Liga- plus ein oder zwei Pokalpartien in 10 Wochen.

Diese Saison ist es wirklich krass. Sind zwar noch 11 Wochen (9.KW-19.KW), macht die Sache aber nicht besser.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 22. Februar 2018, 17:15:00
Norderstedt-Oldenburg fällt auch aus. Damit hat Oldenburg - wenn ich mich nicht verzählt habe - jetzt noch 10 Wochen für 19 Spiele. Bei uns sind es 17 Liga- plus ein oder zwei Pokalpartien in 10 Wochen.

Diese Saison ist es wirklich krass. Sind zwar noch 11 Wochen (9.KW-19.KW), macht die Sache aber nicht besser.

Packt mal lieber noch 2 Spiele rauf und zieht 2 Wochen ab. Das kommt der Realität näher.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 22. Februar 2018, 17:34:08
Norderstedt-Oldenburg fällt auch aus. Damit hat Oldenburg - wenn ich mich nicht verzählt habe - jetzt noch 10 Wochen für 19 Spiele. Bei uns sind es 17 Liga- plus ein oder zwei Pokalpartien in 10 Wochen.

Diese Saison ist es wirklich krass. Sind zwar noch 11 Wochen (9.KW-19.KW), macht die Sache aber nicht besser.

Packt mal lieber noch 2 Spiele rauf und zieht 2 Wochen ab. Das kommt der Realität näher.

Stimmt beides - sind 11 Wochen, aber beim aktuellen Wetterbericht werden davon wohl eher noch welche wegfallen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 23. Februar 2018, 12:31:39
https://www.fupa.net/berichte/ssv-jeddeloh-pauschaler-ruf-nach-reform-hilft-nicht-1086286.html (https://www.fupa.net/berichte/ssv-jeddeloh-pauschaler-ruf-nach-reform-hilft-nicht-1086286.html)

Interview mit Herrn Stebani übers Wetter und dem Abstiegsgespenst.

Ich finde Herr Stebani macht es sich zu einfach. Und vom Interviewer hätte ich mir ein wenig mehr Nachdruck beim Thema Neuausrichtung des Spielplans gewünscht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jäger-Elf am 27. Februar 2018, 14:50:36
http://www.sportbuzzer.de/artikel/mazen-arend-knoop-schlagt-alarm-regionalliga-aus-fur-eutin-08/ (http://www.sportbuzzer.de/artikel/mazen-arend-knoop-schlagt-alarm-regionalliga-aus-fur-eutin-08/)

Eutin 08 womöglich als erster Absteiger. Es ist unklar, ob dort erneut eine Lizenz für die RL beantragt wird.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 27. Februar 2018, 15:04:56
http://www.sportbuzzer.de/artikel/mazen-arend-knoop-schlagt-alarm-regionalliga-aus-fur-eutin-08/ (http://www.sportbuzzer.de/artikel/mazen-arend-knoop-schlagt-alarm-regionalliga-aus-fur-eutin-08/)

Eutin 08 womöglich als erster Absteiger. Es ist unklar, ob dort erneut eine Lizenz für die RL beantragt wird.

Das wäre für uns aber nicht relevant. Wir müssten so oder so vor Eutin einlaufen, um nicht abzusteigen.

PS: Das soll aber nicht bedeuten, das dein Beitrag nicht relevant ist.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 27. Februar 2018, 21:12:36
https://www.shz.de/sport/lokaler-sport/lokalsport-nordfriesland-tageblatt/sc-weiche-08-manfred-werner-stadion-wird-ausgebaut-id18984551.html (https://www.shz.de/sport/lokaler-sport/lokalsport-nordfriesland-tageblatt/sc-weiche-08-manfred-werner-stadion-wird-ausgebaut-id18984551.html)

Ein drei Wochen alter Bericht über Weiche Flensburg und deren Zukunft.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 01. März 2018, 12:01:53
Da das ja voraussichtlich für den Rest der Saison schief bleiben wird hier die Tabelle nach Punkteschnitt hochgerechnet auf den aktuellen (24.) Spieltag (Punkte/Spiele*24):

1. HSV II 53
2. Weiche 51
3. Wolfsburg II 46
4. Lübeck 44
5. Jeddeloh 42
6. St. Pauli II 40
7. nn 39
8. Norderstedt 36
9. Hannover II 35
10. Drochtersen 35
11. Braunschweig II 33
12. Havelse 29
13. Lüneburg 27
14. Oldenburg 21
15. Rehden 18
16. Eutin 15
17. Hildesheim 15
18. Altona 14
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 01. März 2018, 12:53:38
7. nn 39

 ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 01. März 2018, 14:48:08
https://www.shz.de/sport/lokaler-sport/lokaler-sport-flensburger-tageblatt/kiel-als-spielstaette-fuer-die-3-liga-id19215101.html (https://www.shz.de/sport/lokaler-sport/lokaler-sport-flensburger-tageblatt/kiel-als-spielstaette-fuer-die-3-liga-id19215101.html)

Flensburg, Lübeck, HSV und WOB haben für die 3. Liga gemeldet.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Mandarin am 02. März 2018, 07:35:55
Der HSV hätte sich das Geld sparen können, da die erste wohl endlich mal absteigt  8)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. März 2018, 08:44:39
Der HSV hätte sich das Geld sparen können, da die erste wohl endlich mal absteigt  8)

Der HSV ll will auch aufsteigen, wenn die Erste absteigt. So haben sie es zumindest bisher kommuniziert.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 02. März 2018, 09:35:32
Der HSV ll will auch aufsteigen, wenn die Erste absteigt. So haben sie es zumindest bisher kommuniziert.

Ich glaube, das ginge gar nicht! Wenn der HSV in der 2. Liga spielt, kann/darf die II. nicht in der 3. Liga spielen. Ich meine, so etwas mal gelesen zu haben (dass immer mind. zwei Ligen dazwischen sein müssen).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jules am 02. März 2018, 09:49:18
Der HSV ll will auch aufsteigen, wenn die Erste absteigt. So haben sie es zumindest bisher kommuniziert.

Ich glaube, das ginge gar nicht! Wenn der HSV in der 2. Liga spielt, kann/darf die II. nicht in der 3. Liga spielen. Ich meine, so etwas mal gelesen zu haben (dass immer mind. zwei Ligen dazwischen sein müssen).

Doch das geht das mit den 2 Ligen Unterschied greift erst ab der 3. Liga


https://www.dfb.de/news/detail/bei-bundesliga-abstieg-was-passiert-mit-zweiten-mannschaften-144294/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. März 2018, 10:23:30
Der HSV ll will auch aufsteigen, wenn die Erste absteigt. So haben sie es zumindest bisher kommuniziert.

Ich glaube, das ginge gar nicht! Wenn der HSV in der 2. Liga spielt, kann/darf die II. nicht in der 3. Liga spielen. Ich meine, so etwas mal gelesen zu haben (dass immer mind. zwei Ligen dazwischen sein müssen).

Doch das geht das mit den 2 Ligen Unterschied greift erst ab der 3. Liga


https://www.dfb.de/news/detail/bei-bundesliga-abstieg-was-passiert-mit-zweiten-mannschaften-144294/

Genau. Die 1. und 2. Liga ist DFL und wird als ein Verbund angesehen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. März 2018, 13:22:51
So, jetzt ist es fix. Alle Spiele fürs Wochenende abgesagt.
Meine Idee, diesen kompletten Spieltag hinten an die Saison dranhängen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rebell am 02. März 2018, 16:59:21
Da ist aber auch wirklich nur ein Wochenende Platz.
Danach ist ja CdA...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 02. März 2018, 21:49:13
Sehr interessant. Das Nachholspiel HSV ll v Norderstedt am nächsten Mittwoch ist jetzt auf dem Kunstrasen am Volkspark angesetzt worden.

Das ist kein Einzelfall. Vor ein paar Jahren gab es auch schon mal ein Regio Nord Spiel bei FT Braunschweig auf Kunstrasen.

Dann kann ja Norderstedt auch mal für den 11.3. v Uns gleiches tun, falls das Wetter für den Rasen nicht reicht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 07. März 2018, 21:56:16
Punkte : gespielte Partien * 25

1   Hamburger SV II 56
2   SC Weiche Flensburg 08 53
3   VfL Wolfsburg II 48
4   VfB Lübeck 46
5   SSV Jeddeloh 44
6   FC St. Pauli II 40
7   nn 40
8   Hannover 96 II 37
9   SV Drochtersen/Assel 36
10   FC Eintracht 03 Norderstedt 36
11   Eintracht Braunschweig II 34
12   TSV Havelse 30
13   Lüneburger SK Hansa 28
14   VfB Oldenburg 22
15   BSV SW Rehden 19
16   VfV Borussia 06 Hildesheim 16
17   Eutin 08 15
18   Altona 93 15

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 11. März 2018, 20:58:53
Punkte : gespielte Partien * 26

1   Hamburger SV II 59
2   SC Weiche Flensburg 08 55
3   VfL Wolfsburg II 51
4   VfB Lübeck 47
5   SSV Jeddeloh 47
6   FC St. Pauli II 42
7   1. FC Germania Egestorf-Langreder 41
8   SV Drochtersen/Assel  37
9   Hannover 96 II 37
10   FC Eintracht 03 Norderstedt 35
11   Eintracht Braunschweig II 35
12   TSV Havelse 31
13   Lüneburger SK Hansa 27
14   VfB Oldenburg 26
15   BSV SW Rehden 20
16   Altona 93 19
17   Eutin 08 16
18   VfV Borussia 06 Hildesheim 16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: oldstodd-afc2010 am 12. März 2018, 17:11:20
Meiner Ansicht nach könnte das Chaos beim HSV, und der sportliche Niedergang, auch negative Folgen für den AFC haben. HSVII scheint die stärkste Mannschaft in der Liga zu sein, und hätte auch gute Chancen aufzusteigen. BremenII wird wohl absteigen, und einen Platz in der Regionalliga Nord bekommen, also ohne Aufsteiger wird es dann doch, wenn ich das richtig verstehe 4 Absteiger geben? Wird eine Mammutaufgabe 3 Mannschaften hinter sich zu lassen, vier Mannschaften wohl eher sehr unrealistisch.

 
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 14. März 2018, 21:09:28
Das war ein sehr schlechter Mittwoch für Altona...selbst verloren und Rehden und Oldenburg punkten dreifach. Nicht gut....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 15. März 2018, 10:06:16
Das war ein sehr schlechter Mittwoch für Altona...selbst verloren und Rehden und Oldenburg punkten dreifach. Nicht gut....

Nein. Langfristig gesehen waren die Ergebnisse gut für uns. Denn Havelse und Lüneburg haben verloren. Das sind unsere Gegner die du einholen musst, wenn du nicht absteigen willst.
Oldenburg ist eh zu stark für alle da Unten und gehört da nicht hin. Über Rheden, Eutin und Hildesheim müssen wir gar nicht reden, wenn wir mitreden wollen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 15. März 2018, 10:56:44
Nein. Langfristig gesehen waren die Ergebnisse gut für uns.

Dann kannst Du ja Rehden weiter kräftig die Daumen drücken.... :P

Denn Havelse und Lüneburg haben verloren. Das sind unsere Gegner die du einholen musst, wenn du nicht absteigen willst.

Du meinst also, es ist einfacher, zwei Klubs einzuholen, die 7 Punkte weg sind, als erstmal Rehden (hatte vorher nur einen Punkt mehr), Eutin und Hildesheim hinter sich zu lassen?
Ich bleibe dabei: Der Sieg von Rehden (nach 1:2-Rückstand) war extrem Scheiße für Altona. 

Mehr als Platz 15 bis Saisonende ist nicht mehr drin für den AFC (was hoffentlich reicht - siehe Bremen II). Und im Kampf um diesen Platz hat Rehden jetzt kräftig vorgelegt. Leider.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 18. März 2018, 15:53:43
Punkte / Spiele * 27

1   Hamburger SV II     59
2   SC Weiche Flensburg 08     57
3   VfL Wolfsburg II     53
4   SSV Jeddeloh     50
5   VfB Lübeck     49
6   BSG NfV    45
7   FC St. Pauli II     43
8   Hannover 96 II     38
9   Eintracht Braunschweig II     38
10   SV Drochtersen/Assel     38
11   FC Eintracht 03 Norderstedt     34
12   TSV Havelse     30
13   VfB Oldenburg     29
14   Lüneburger SK Hansa     27
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
15   BSV SW Rehden     24
16   Altona 93     18
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
17   Eutin 08     17
18   VfV Borussia 06 Hildesheim     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 22. März 2018, 16:20:33
Punkte / Spiele * 27

1   Hamburger SV II     60
2   SC Weiche Flensburg 08     58
3   VfL Wolfsburg II     53
4   VfB Lübeck     51
5   SSV Jeddeloh     47
6   BSG NfV     45
7   FC St. Pauli II     43
8   Hannover 96 II     40
9   SV Drochtersen/Assel     38
10   Eintracht Braunschweig II     36
11   FC Eintracht 03 Norderstedt     34
12   TSV Havelse     30
13   VfB Oldenburg     29
14   Lüneburger SK Hansa     27
15   BSV SW Rehden     24
16   Altona 93     18
17   VfV Borussia 06 Hildesheim     16
18   Eutin 08     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 24. März 2018, 19:26:55
https://fussifreunde.de/mobile/artikel/exklusiv-teutonia-05-meldet-fuer-die-regionalliga/ (https://fussifreunde.de/mobile/artikel/exklusiv-teutonia-05-meldet-fuer-die-regionalliga/)

Na dann viel Lukoil.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 24. März 2018, 19:53:24
Noch lache ich. Und ich will weiter lachen. Wenn wir Fans ALLE zusammen halten und uns die Liga Scheiß egal ist in der wir spielen, sowie wir UNSERE Ideale verteidigen wird es UNS auch weiterhin gut gehen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 24. März 2018, 19:58:43
Interessant das Teutonia an der Memmellandallee zusammen mit StP II spielen wollen. Wollen die bei Union spielen oder soll es auf dem Gelände passieren, über das der AFC mit Bezirk und Stadt verhandelt?
Wäre sicher auch witzig Falke und StP II dort zeitgleich nebeneinander zu sehen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 24. März 2018, 20:40:07
Interessant das Teutonia an der Memmellandallee zusammen mit StP II spielen wollen. Wollen die bei Union spielen oder soll es auf dem Gelände passieren, über das der AFC mit Bezirk und Stadt verhandelt?
Wäre sicher auch witzig Falke und StP II dort zeitgleich nebeneinander zu sehen.

Ich verstehe nicht wie Journalisten und Andere das immer durcheinander bringen. Es ist davon auszugehen das die Waidmannstr. gemeint ist und nicht die Memellandallee. Der FCSP hat ja schon immer ein Auge auf den Rudi Barth Sportplatz gehabt.
Was den AFC angeht ist die Memellandalle langfristig geplant. Wobei dann wohl beide Grundstücke zusammenfließen werden.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 24. März 2018, 20:49:35
Nein. Langfristig gesehen waren die Ergebnisse gut für uns.

Dann kannst Du ja Rehden weiter kräftig die Daumen drücken.... :P

Denn Havelse und Lüneburg haben verloren. Das sind unsere Gegner die du einholen musst, wenn du nicht absteigen willst.

Du meinst also, es ist einfacher, zwei Klubs einzuholen, die 7 Punkte weg sind, als erstmal Rehden (hatte vorher nur einen Punkt mehr), Eutin und Hildesheim hinter sich zu lassen?
Ich bleibe dabei: Der Sieg von Rehden (nach 1:2-Rückstand) war extrem Scheiße für Altona. 

Mehr als Platz 15 bis Saisonende ist nicht mehr drin für den AFC (was hoffentlich reicht - siehe Bremen II). Und im Kampf um diesen Platz hat Rehden jetzt kräftig vorgelegt. Leider.

Auch heute habe ich mich über den Sieg von z.b. Eutin v Havelse gefreut. Und auch die Niederlage von Lüneburg in WOB.
Die Abstiegszone muss solange wie möglich kompakt bleiben, nur dann sehe ich eine Chance.

Der Rheden und Oldenburg Sieg passt mir natürlich nicht.

Das alles impliziert min. 7 Punkte gegen Hildesheim, Rheden und Oldenburg.

Ansonsten Welcome Paloma!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Oimel am 24. März 2018, 21:31:16
Ansonsten Welcome Paloma!

Sonntag, 10:45h (http://www.pic4ever.com/images/16.gif)

So mögen sie mit HEBC aufsteigen :)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 26. März 2018, 09:31:51
1   Hamburger SV II     63
2   SC Weiche Flensburg 08     59
3   VfL Wolfsburg II     56
4   VfB Lübeck     50
5   1. FC Germania Egestorf-Langreder     48
6   SSV Jeddeloh     47
7   FC St. Pauli II     44
8   Hannover 96 II     41
9   SV Drochtersen/Assel     37
10   Eintracht Braunschweig II     36
11   FC Eintracht 03 Norderstedt     35
12   VfB Oldenburg     32
13   TSV Havelse     29
14   BSV SW Rehden     28
15   Lüneburger SK Hansa     27
16   Eutin 08     19
17   Altona 93     19
18   VfV Borussia 06 Hildesheim     17
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 28. März 2018, 19:21:34
Auch wenn es schon die nächste Saison betrifft, packe ich das mal hier rein:
Aus Niedersachsen wollen der VfL Oldenburg und der 1. FC Wunstorf eine Zulassung für die RL beantragen. Auch Eintracht Northeim, Lupo Martini Wolfsburg und eventuell Atlas Delmenhorst wären gewillt, haben sich aber noch nicht endgültig entschieden.
Abgewunken haben schon Spelle-Venhaus und Bersenbrück.
Und was ist eigentlich mit Arminia Hannover?

Meldeschluss ist der 1.4.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 29. März 2018, 18:39:57
In Oldenburg ist der Rasen Grün und es steht zur HZ. 0:0 gegen Havelse.

Alle anderen Spiele wurden abgesagt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 01. April 2018, 15:02:03
http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich (http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 01. April 2018, 17:57:08
http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich (http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich)

Zitat: … Goslar sah keine Möglichkeit mehr, dem stark abstiegsbedrohten Team einen neuen Impuls zu geben. Er kritisierte die mangelnde Bereitschaft eines Teils des Kaders sich mental der Herausforderung Leistungsfußball umfänglich zu stellen. Im Spiel gegen Eutin wurden drei Spieler der Domstadtelf des Feldes verwiesen.

Hoffentlich bleibt uns das erspart.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Dergl am 01. April 2018, 19:18:46
http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich (http://www.vfv06.de/Artikel/15449/VfV-06-und-Trainer-Joerg-Goslar-trennen-sich)

Zitat: … Goslar sah keine Möglichkeit mehr, dem stark abstiegsbedrohten Team einen neuen Impuls zu geben. Er kritisierte die mangelnde Bereitschaft eines Teils des Kaders sich mental der Herausforderung Leistungsfußball umfänglich zu stellen. Im Spiel gegen Eutin wurden drei Spieler der Domstadtelf des Feldes verwiesen.

Hoffentlich bleibt uns das erspart.

Für einen Trainerwechsel ist es jetzt eh zu spät, der hätte spätestens mir Beginn Winterpause stattfinden müssen. Aber vielleicht fühlt sich der Verein ja auch in der Oberliga wohler  ;)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 01. April 2018, 20:52:41
Auch wenn ich zur Zeit überhaupt keine neuen Impulse erkennen kann und wir einfach nicht die Qualität für eine Serie haben. So hat zumindest die 2. Bundesliga mal wieder für Uns gespielt und solange Braunschweig und St. Pauli nicht gerettet sind, sowie wir doch eine kleine Hoffnung in den Nord-Vertreter zur 3.ten Liga setzen lohnt es sich noch für Platz 16 zu kämpfen. Dafür müsste sich unsere Mannschaft aber zusammen raufen und Eigeninteressen hinten anstellen.

Ich glaube da nicht mehr dran. Werde es aber weiterhin begleiten.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 03. April 2018, 09:33:06
Punkte/Spiele*28

1   Hamburger SV II     60
---
2   SC Weiche Flensburg 08     59
3   VfL Wolfsburg II     56
4   VfB Lübeck     50
5   BSG Nord FV   47
6   SSV Jeddeloh     46
7   FC St. Pauli II     43
8   Hannover 96 II     41
9   FC Eintracht 03 Norderstedt     37
10   SV Drochtersen/Assel     37
11   Eintracht Braunschweig II     36
12   VfB Oldenburg     33
13   BSV SW Rehden     33
14   TSV Havelse     29
15   Lüneburger SK Hansa     27
---
16   Eutin 08     22
17   Altona 93     17
18   VfV Borussia 06 Hildesheim     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 04. April 2018, 18:51:38
Zulassungsverfahren zur Regionalliga Nord der Herren Saison 2018/2019 - 31 Vereine beantragen die Zulassung

31 Fußballclubs aus Norddeutschland haben für die kommende Spielzeit 2017/2018 mehr Vereine als in den Jahren zuvor eine Zulassung für die Regionalliga Nord beantragt.

Hamburg (5 Vereine):
Altona 93
FC Eintracht Norderstedt
FC St. Pauli II
FC Teutonia Ottensen v. 1905
Hamburger SV II

Bremen (4 Vereine):
Bremer SV
Brinkumer SV
FC Oberneuland
SV Werder Bremen II

Schleswig-Holstein (4 Vereine):
Eutiner SpVgg von 1908
KSV Holstein Kiel II
SC Weiche Flensburg 08
VfB Lübeck

Niedersachsen (18 Vereine):
1.FC Germania Egestorf/Langreder
1. FC Wunstorf
BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden
Eintracht Braunschweig II
FC Eintracht Northeim
Hannover 96 II
Lüneburger SK Hansa
SSV Jeddeloh
SV Arminia Hannover
SV Drochtersen/Assel
SV Meppen
TSV Havelse
U.S.I. Lupo Martini Wolfsburg
VfB Oldenburg
VfL Oldenburg
VfL Osnabrück
VfL Wolfsburg II
VfV Borussia 06 Hildesheim

Die norddeutsche Zulassungskommission tagt am Freitag, 27. April 2018.

Erstaunlich viele diesmal aus Bremen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 09. April 2018, 17:03:27
Punkte/Spiele*29 - "virtuell" hat Weiche jetzt die Spitze übernommen:

1   SC Weiche Flensburg 08     62
2   Hamburger SV II     60
3   VfL Wolfsburg II     57
4   VfB Lübeck     51
5   SSV Jeddeloh     51
6   BSG Nord FV     47
7   FC St. Pauli II     46
8   SV Drochtersen/Assel     40
9   Hannover 96 II     40
10   FC Eintracht 03 Norderstedt     40
11   BSV SW Rehden     35
12   Eintracht Braunschweig II     35
13   VfB Oldenburg     33
14   TSV Havelse     33
15   Lüneburger SK Hansa     28
16   Eutin 08     22
17   VfV Borussia 06 Hildesheim     19
18   Altona 93     17
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Cider Boy am 10. April 2018, 10:31:12
Ich packe es mal hier rein, da es ja auch um unsere "Freunde" aus Barsinghausen geht...

...und frage mich: Warum wundert mich das jetzt nicht?

https://www.ndr.de/sport/fussball/Rothmunds-und-Grindels-dunkle-Vergangenheit-,nfv104.html

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 10. April 2018, 13:14:48
Ich packe es mal hier rein, da es ja auch um unsere "Freunde" aus Barsinghausen geht...

...und frage mich: Warum wundert mich das jetzt nicht?

https://www.ndr.de/sport/fussball/Rothmunds-und-Grindels-dunkle-Vergangenheit-,nfv104.html


Mit Geld kann man in Deutschland auch im Fußball alles regulieren.

Wieder einmal ein Beispiel das Sport und Politik nicht zusammen passen!

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 10. April 2018, 13:20:39
Wieder einmal ein Beispiel das Sport und Politik nicht zusammen passen!

...und wer genau von den im Artikel genannten Personen ist in der Politik tätig  ???
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jonny am 10. April 2018, 13:35:23
Da es Auswirkungen auf die kommende RL-Saison haben könnte, tue ich es mal hier rein: https://www.fussballdaten.de/news/3-liga-amp-regionalligen/chemnitzer-fc-stellt-insolvenzantrag-2018-04-10/

Somit ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass maximal ein Nord-Team in die Regionalliga absteigen wird.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 10. April 2018, 14:20:48
Wieder einmal ein Beispiel das Sport und Politik nicht zusammen passen!

...und wer genau von den im Artikel genannten Personen ist in der Politik tätig  ???
Reinhard Dieter Grindel – Politik - findet man u. a. bei Wikipedia
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 10. April 2018, 14:50:56
Reinhard Dieter Grindel – Politik - findet man u. a. bei Wikipedia

Na ja... er war Politiker

Zitat
Im Juni 2016, nach seiner Wahl zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes, legte Grindel sein Mandat nieder...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 10. April 2018, 15:00:26
Somit ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass maximal ein Nord-Team in die Regionalliga absteigen wird.

Yo. Bremen II (zu 95%).

Wenn sich dann nicht HSV II/Weiche/Wolfsburg II in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga durchsetzt, müssen leider 4 Klubs aus der RL absteigen, so dass Platz 15 nicht reichen würde.
"Gut" für um Platz 15 kämpfenden Klubs wäre der Abstieg der Pauli-Profis aus der 2. Liga, denn dann müsste Pauli II in die OL HH. In diesem Fall reicht dann Platz 15 zum Klassenerhalt.

Sollte sich der RL-Nord-Vertreter durchsetzen und in die 3. Liga aufsteigen, müssen 3 Vereine aus der RL Nord absteigen. In dem Fall wäre es dann sehr interessant, wenn Pauli aus der 2. Liga absteigt. Denn dann reicht m.E. Platz 16 zum Klassenerhalt (Pauli II Zwangsabstieg + zwei andere Klubs). Oder gäbe es dann 4 Aufsteiger aus den Oberligen? Glaube ich aber nicht...

Es lohnt sich daher, um Platz 16 zu kämpfen!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 10. April 2018, 15:08:27
Dann würde Platz 16 so wie letzte Saison auch reichen. Kein Absteiger von Oben + Meppen rauf.

Nehme aber lieber den BTSV. St. Pauli kann ruhig drin bleiben.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 10. April 2018, 15:35:28
Dann würde Platz 16 so wie letzte Saison auch reichen. Kein Absteiger von Oben + Meppen rauf.

Stimmt!

Nehme aber lieber den BTSV. St. Pauli kann ruhig drin bleiben.

;D

Tatsächlich hat Br'schweig das schwerste Restprogramm (2x H, 3x A): Jetzt auswärts in Darmstadt, danach gegen die Tabellenplätze 6,2,4,3.
Pauli hat ein Heimspiel mehr (3x H, 2x A), aber das ist diese Saison ja eher negativ zu sehen...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: memme am 10. April 2018, 15:50:45
Ich nehm' beide und irgendwer geht noch Konkurs und irgendwann reicht's dann auch, um den letzten Platz zu kämpfen....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: unbekannter affe am 10. April 2018, 16:12:14
Ich nehm' beide und irgendwer geht noch Konkurs und irgendwann reicht's dann auch, um den letzten Platz zu kämpfen....

Ich trau Altona derzeit zu auch noch den letzten Platz zu versemmeln  :P
Hauptsache die RL Nord bekommt nicht die RL Südwest zugelost und Saarbrücken schießt dann Altona aus der Liga (Persönliches worst case).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 10. April 2018, 16:14:39
Hauptsache die RL Nord bekommt nicht die RL Südwest zugelost und Saarbrücken schießt dann Altona aus der Liga (Persönliches worst case).

Das ist doch schon ausgelost:

Aufstiegsspiele zur 3. Liga:

RL Nord - RL Nordost
RL West - RL Südwest 1./2.
RL Südwest 1./2. - RL Bayern

24.5. + 27.5.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: unbekannter affe am 10. April 2018, 16:36:29
Hauptsache die RL Nord bekommt nicht die RL Südwest zugelost und Saarbrücken schießt dann Altona aus der Liga (Persönliches worst case).

Das ist doch schon ausgelost:

Aufstiegsspiele zur 3. Liga:

RL Nord - RL Nordost
RL West - RL Südwest 1./2.
RL Südwest 1./2. - RL Bayern

24.5. + 27.5.

Merci...Immerhin.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 10. April 2018, 17:58:29
Sicherer wären wohl die vollen Punktzahlen aus den Spielen. Das ist auch für die Zuschauer angenehmer.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 10. April 2018, 18:55:37
Reinhard Dieter Grindel – Politik - findet man u. a. bei Wikipedia

Na ja... er war Politiker

Zitat
Im Juni 2016, nach seiner Wahl zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes, legte Grindel sein Mandat nieder...


Auch Schnee von gestern?

Hier gibt es noch etwas von Karl Rotmund: http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/Nachrichten/Viel-Lob-fuer-vierten-Ehrenbuerger

Artikel veröffentlicht: Freitag, 08.11.2013 20:41 Uhr
Artikel aktualisiert: Montag, 11.11.2013 00:16 Uhr
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 11. April 2018, 20:12:54
Hildesheim gewinnt heute 3:0 gegen Jeddeloh .... :( :o

Damit bleibt für den AFC wohl nur Platz 18....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. April 2018, 09:27:01
Punkte/Spiele*29

1   SC Weiche Flensburg 08     63
2   Hamburger SV II     58
3   VfL Wolfsburg II     57
4   VfB Lübeck     53
5   SSV Jeddeloh     49
6   BSG Nord FV   47
7   FC St. Pauli II     45
8   FC Eintracht 03 Norderstedt     42
9   Hannover 96 II     40
10   SV Drochtersen/Assel     40
11   Eintracht Braunschweig II     37
12   TSV Havelse     35
13   BSV SW Rehden     34
14   VfB Oldenburg     31
15   Lüneburger SK Hansa     28
16   VfV Borussia 06 Hildesheim     22
17   Eutin 08     21
18   Altona 93     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 16. April 2018, 14:43:58
Punkte/Spiele*30

1   SC Weiche Flensburg 08     62
2   VfL Wolfsburg II     60
3   Hamburger SV II     58
4   VfB Lübeck     56
5   SSV Jeddeloh     52
6   Mordor   47
7   FC St. Pauli II     45
8   FC Eintracht 03 Norderstedt     45
9   SV Drochtersen/Assel     43
10   Hannover 96 II     40
11   TSV Havelse     38
12   Eintracht Braunschweig II     36
13   VfB Oldenburg     35
14   BSV SW Rehden     33
15   Lüneburger SK Hansa     31
16   VfV Borussia 06 Hildesheim     25
17   Eutin 08     21
18   Altona 93     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 19. April 2018, 08:12:05
Skuril. Lüneburg hat bis Saisonende nur noch Heimspiele. Insgesamt 10 am Stück.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 19. April 2018, 12:16:46
1   SC Weiche Flensburg 08     63
2   Hamburger SV II     59
3   VfL Wolfsburg II     59
4   VfB Lübeck     58
5   SSV Jeddeloh     50
6   1. FC Germania Mordor    45
7   FC Eintracht 03 Norderstedt     44
8   FC St. Pauli II     43
9   SV Drochtersen/Assel     43
10   Hannover 96 II     40
11   TSV Havelse     38
12   VfB Oldenburg     37
13   BSV SW Rehden     36
14   Eintracht Braunschweig II     35
15   Lüneburger SK Hansa     31
16   VfV Borussia 06 Hildesheim     26
17   Eutin 08     21
18   Altona 93     16
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 19. April 2018, 19:03:33
Zitat
22.04. 14:00 Altona – Wolfsburg II  (31. Spieltag)
28.04. 15:00 Eutin – Altona  (32. Spieltag)
01.05. 15:00 Altona - Egestorf  (27. Spieltag)
03.05. 19:00 Altona - Lübeck  (23. Spieltag)
07.05. 18:30 Altona - HSV II  (33. Spieltag)
13.05. 14:00 Pauli II – Altona  (34. Spieltag)
16.05. 19:00 Altona - Eutin  (14. Spieltag)

Mit ein bisschen Wohlwollen und "Hamburger Schützenhilfe" (von HSV + Pauli) kann man aus dem o.g. Restprogramm vielleicht 13 Punkte holen (also die bisherige Saisonausbeute quasi verodppeln). Das wären dann 27 Punkte. Aber selbst das reicht nicht mal mehr zu Platz 15, bestenfalls Platz 16 (eher Platz 17). Oberliga ahoi....

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Karsten am 21. April 2018, 15:57:59

Der Abstieg von Werder Bremen II aus Liga 3 steht fest. Somit Stand jetzt 4 Absteiger aus der Regionalliga Nord.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 21. April 2018, 16:17:03

Der Abstieg von Werder Bremen II aus Liga 3 steht fest. Somit Stand jetzt 4 Absteiger aus der Regionalliga Nord.

Der vierte Absteiger könnte aber auch Pauli II sein (aktuell Platz 10) - wenn Pauli aus der 2. Liga absteigt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 23. April 2018, 21:25:23
Verrückt! Kein Absteiger aus der RL Nord? Doch noch Hoffnung für Altona....!?

https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=26238

Wenn Jena (3. Liga) keine Lizenz bekommt, bleibt Bremen II drin!
Wenn dann noch der Nordmeister (Flensburg, Wolfsburg, HSV II)  in die 3. Liga aufsteigt, gibt es nur zwei Absteiger aus der RL Nord.

Und wenn dann noch Pauli und Br'schweig aus der 2. Liga absteigen (durchaus möglich!), müssen Pauli II und Br'schweig II aus der RL Nord raus!
Dann gäbe es plötzlich gar keinen (!) sportlichen Absteiger mehr (Altona, Eutin, Hildesheim, Lüneburg...alle bleiben dann drin!).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 23. April 2018, 23:41:38
Mal ganz grob überschlagen würde ich sagen, dass die Chance auf keinen Absteiger somit ungefähr bei 0,125 % liegt und die auf nur einen bei ca. 2,5 %. Hängt natürlich stark davon ab, wie die Situation in Jena genau ist - ich habe mal fifty-fifty angenommen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: elch-michel am 24. April 2018, 07:58:07
Es ist immer noch besser durch sportliche Leistungen einen Klassenerhalt zu schaffen. Alles andere macht doch nur verrückt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 27. April 2018, 18:16:01
https://fussifreunde.de/mobile/artikel/teutonia-05-erhaelt-keine-regionalliga-zulassung/ (https://fussifreunde.de/mobile/artikel/teutonia-05-erhaelt-keine-regionalliga-zulassung/)

Eutin, Lüneburg und Teutonia erhalten erstmal keine Lizenz und müssen bis zum 15.5. nachbessern.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Torben am 27. April 2018, 21:57:23
Unser Ziel dritte Liga ist heute ein Stück näher gerückt. In der Saison 19/20 gibt es für den Norden das direkte Aufstiegsrecht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2018, 10:13:51
Mal ganz grob überschlagen würde ich sagen, dass die Chance auf keinen Absteiger somit ungefähr bei 0,125 % liegt und die auf nur einen bei ca. 2,5 %. Hängt natürlich stark davon ab, wie die Situation in Jena genau ist - ich habe mal fifty-fifty angenommen.

Rechne doch nochmal neu!  ;)

Bekommen LSK und Eutin keine Lizenz und Br'schweig II muss w/Abstieg der Profis runter, hat Altona eine "echte" Chance auf den Klassenerhalt...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 07. Mai 2018, 10:35:09
Mal ganz grob überschlagen würde ich sagen, dass die Chance auf keinen Absteiger somit ungefähr bei 0,125 % liegt und die auf nur einen bei ca. 2,5 %. Hängt natürlich stark davon ab, wie die Situation in Jena genau ist - ich habe mal fifty-fifty angenommen.

Rechne doch nochmal neu!  ;)

Bekommen LSK und Eutin keine Lizenz und Br'schweig II muss w/Abstieg der Profis runter, hat Altona eine "echte" Chance auf den Klassenerhalt...

Klar - LSK und Eutin waren in meiner Rechnung nicht berücksichtigt (das war zu dem Zeitpunkt ja noch nicht bekannt). Aber die Wahrscheinlichkeiten für Lizenzentzüge lassen sich nur schwer einschätzen, und auch die Situation in der 2. Liga mit Braunschweig ist kompliziert.

Wenn wir folgende Wahrscheinlichkeiten annehmen (und ja, da kann man im Einzelnen sicher drüber diskutieren - ist nur ein Beispiel. Wer will, kann ja mit anderen Annahmen rechnen):

Flensburg steigt auf 45 %
LSK verliert die Lizenz 75 %
Eutin verliert die Lizenz (oder wir überholen sie noch / deswegen etwas mehr als bei LSK) 80 %
Braunschweig steigt ab 30 %

kommen wir auf 8 %, dass wir drinbleiben. Vielleicht 10, weil Jena die Drittligalizenz auch noch nicht ganz sicher hat.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rolex am 08. Mai 2018, 19:25:12
Jena muss bis 29.5. noch 750.000 Euro abdecken können.
Davon wären wohl 250.000 durch eine DFB-Pokalteilnahme gesichert.
Die bisherigen Sponsoren sowie neue Partnerschaften sollen helfen, den fehlenden Betrag in den nächsten Wochen zusammenzubekommen. Eventuell wird dann doch noch mal auf den derzeitigen Darlehensgeber Roland Duchatelet zurück gegriffen.
Eventuelle Spielerverkäufe sind derzeit kein Thema, wobei die Spitzenspieler teilweise einen Marktwert von 300.000 Euro haben.

Momentan ist Jena wohl zuversichtlich die Finanzlücke schließen zu können.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: oldstodd-afc2010 am 13. Mai 2018, 17:34:51
altona ist nicht mehr Letzter...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Peter am 13. Mai 2018, 19:27:01
altona ist nicht mehr Letzter...

....?????

Hast Du da eine geheime Quelle?  Alles aktuellen Tabellen sagen etwas anders.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 13. Mai 2018, 19:31:14
Br'schweig II steigt zwangsweise ab - und wird auf den letzten Platz gesetzt.....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Peter am 13. Mai 2018, 19:34:24
Ach ja, die hatte ich nicht auf dem Zeiger, Danke !
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Jäger-Elf am 13. Mai 2018, 21:54:05
Haben Eutin und Lüneburg eigentlich nunmehr die Lizenz erhalten? Es gab ja das merkwürdige Szenario, dass der AFC auch als Letzter in der RL verbleiben könnte. Der Braunschweiger Abstieg erhöht die Wahrscheinlichkeit diesbezüglich. Ob das erstrebenswert ist, sei aber dahingestellt...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 14. Mai 2018, 07:57:42
Haben Eutin und Lüneburg eigentlich nunmehr die Lizenz erhalten?

Die Zulassungskommission (bzw. der SpA) des Nord-FV tagt morgen (15.5.) in Hamburg...

http://www.nordfv.de/news-info/termine/termin/archiv/2018/mai/artikel/sitzung-nfv-spielausschuss-13/
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rebell am 14. Mai 2018, 11:03:22
Sportnord: "Aktuell: Braunschweiger Abstieg gut für Altona"
http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=34633 (http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=34633)

Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: norman am 14. Mai 2018, 14:15:37
Ziemlich "knorke" ist die Situation um den Lizenzerhalt von Halle und Zwickau. Vor allem die Westsachsen dürften mit 1,4 Mio , die sie bis zum 29.5. nachweisen müssen, so ihre Probleme bekommen. Wismut Aue , als unmittelbarer Nachbar mit eine Leonhardt Gruppe im Rücken, dürfte die potenziellen Geldgeber der Region deutlich leichter erreichen. Halle, mit knapp einer halben Mio , könnte es etwas leichter haben. Jena scheint durch die Pokalteilnahme aus dem Schneider. Die Chancen auf einen Klassenerhalt von Werder / 2 sind gar nicht mal so schlecht...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Volkmar am 14. Mai 2018, 23:20:38
Dann hoffen wir mal, dass nach dem ganzen Kaffeesatzlesen das Glück auf der Seite von unserem AFC ist.
Der AFC gehört schließlich in den höherklassigen Fußball.

PS: Drücke auch den Kielern die Daumen für die Relegationsspiele gegen die "Dieselstinker"  ;D


Viele Grüße aus dem tiefsten Süden ....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Rebell am 15. Mai 2018, 16:48:06
http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/mai/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20182019-noch-dreimal-gruenes-licht/ (http://www.nordfv.de/start/news/archiv/2018/mai/artikel/regionalliga-nord-der-herren-20182019-noch-dreimal-gruenes-licht/)

LSK, Eutin und Teutonia erhalten die Lizenz...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: Deep Space 93 am 15. Mai 2018, 16:59:03
Naja, es wäre auch sportlich unverdient gewesen... und Oberliga ist schließlich sowieso wie Champions League, nur ohne Schachfiguren.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2017/18
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Mai 2018, 22:24:27
.....die Fußballecke....:
http://www.diefussballecke.de/liga4_nord/index.php?seite=zuschauer (http://www.diefussballecke.de/liga4_nord/index.php?seite=zuschauer)

Wenn man schon Statistik macht.... Lüneburg hat nur 16 Heimspiele? Lol. Es fehlt die Partie gegen Pauli II.