Altona 93 Fanforum

Die Liga-Mannschaft => Die Lage der Liga => Thema gestartet von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 17:59:50

Titel: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 17:59:50
Regionalliga Nord 2019/20

1. VfL Wolfsburg II
2. VfB Lübeck
3. SV Werder Bremen II
4. SC Weiche Flensburg 08
5. SV Drochtersen/Assel
6. Hannover 96 II
7. Hamburger SV II
8. BSV SW Rehden
9. VfB Oldenburg
10. Holstein Kiel II
11. TSV Havelse
12. SSV Jeddeloh
13. FC Eintracht 03 Norderstedt
14. FC St. Pauli II
15. Lüneburger SK Hansa 
16. HSC Hannover
17. Altona 93
18. Heider SV
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Jonny am 12. Juni 2019, 14:36:53
Falls sich jemand so wie ich fragen sollte, wann ungefähr mit dem vollständigen Spielplan der neuen Saison zu rechnen ist: In der vergangenen Saison gab es den vorläufigen Spielplan am 6. Juli. Vor zwei Jahren wurde der komplette Spielplan am 12. Juli veröffentlicht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Jäger-Elf am 12. Juni 2019, 20:54:58
Mal was ganz Grundsätzliches zur folgenden Saison, ein paar Gedanken der letzten Tage:
Das Ziel kann natürlich nur der Klassenerhalt sein. Was ist dazu notwendig?
Wir brauchen Minimum 38 Punkte, besser 40. Ekelstorf ist mit 36 Punkten diese Saison runtergegangen. Ergo zumindest elf Siege (von ein paar weiteren Remis gehe ich einfach mal aus). Auf einem Level sehe ich uns bestenfalls mit den anderen Aufsteigern sowie eventuell Lüneburg. Das sind also allesamt Sechs-Punkte-Spiele gegen diese Teams ,wovon möglichst keins verloren gehen sollte.
In der letzten RL-Saison gab es – neben der Heimbilanz – vor allem ein Manko und das waren die Partien gegen die Zweitvertretungen. Klar, die mag keiner, aber sie sind nun mal leider existent. Zwölf Spiele gegen die Reserven = 1 Pünktchen für den AFC (bei 96 II), da muss man also irgendwie mehr rausholen. Auch wenn der AFC früh in der Saison erste Siege holen sollte, wie in der letzten RL-Saison mit zwei Siegen aus den ersten vier Partien, sollte das nicht heißen, wir wären „etabliert“.
Natürlich bleibt abzuwarten, wie der neue Kader aussehen wird. Aber es wird verdammt schwer die Klasse zu halten und jeder noch so dreckige Punkt könnte am Ende Gold wert sein.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: elch-michel am 13. Juni 2019, 08:11:14
@Jäger-Elf, deine Gedanken sind durchaus realistisch. Es wird erneut sehr schwer die Klasse zu erhalten. Aber dieses Mal handeln wir ja nicht so überhastet und mit Hektik. Manager und Trainerteam arbeiten mit einer Besonnenheit, die viel erwarten lässt. 
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 13. Juni 2019, 09:04:41
Wir brauchen Minimum 38 Punkte, besser 40. Ekelstorf ist mit 36 Punkten diese Saison runtergegangen. Ergo zumindest elf Siege (von ein paar weiteren Remis gehe ich einfach mal aus). Auf einem Level sehe ich uns bestenfalls mit den anderen Aufsteigern sowie eventuell Lüneburg. Das sind also allesamt Sechs-Punkte-Spiele gegen diese Teams ,wovon möglichst keins verloren gehen sollte.

In der letzten RL-Saison gab es – neben der Heimbilanz – vor allem ein Manko und das waren die Partien gegen die Zweitvertretungen.

Vor zwei Jahren gab es nur ein Manko: Die Heimbilanz! Von Juli bis Ende April = Null Punkte (13 Heimniederlagen in Folge)!!!
http://www.hafo.de/tabellenarchiv.php?action=program&file=regionalliganord1718.l98&selteam=18
Da muss man gar nicht über 6-Punkte-Spiele gegen direkte Konkurrenten oder Zweitvertretungen nachdenken...
Diesmal muss von Anfang an zu Hause gepunktet werden (und nicht erst im Mai, wenn es für viele Klubs um nix mehr geht).

Bis auf die ersten fünf (Wolfsburg, Lübeck, Bremen, Flensburg, Drochtersen) kann man m.E. wirklich gegen jeden Gegner punkten!
Vor allem in den "Derbys" gegen HSV, Pauli und Norderstedt sind viele "Extra-Punkte" drin, aber auch gegen Mittelfeldklubs wie Rehden, Oldenburg, Kiel, Havelse und Jeddeloh darf man zu Hause nicht mit leeren Händen dastehen. Es ist nämlich unrealistisch zu hoffen, alle direkten Duelle gegen LSK, HSC und Heide zu gewinnen (da wären schon vier Siege aus diesen sechs Partien eine sehr gute Ausbeute).

Aber ich glaube, dass alle aus den Erfahrungen von vor zwei Jahren gelernt haben. Das A + O ist die Defensive. Zu oft hat man gerade zu Hause naiv die Punkte hergeschenkt. Die Chancen stehen m.E. jedenfalls gut, dass man dieses Mal von Beginn an besser mithält.

Bin auf den Spieplan gespannt. Wäre halt wichtig, dass man nicht gleich in den ersten 8 Spielen die fünf Favoriten gebündelt als Gegner hat.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Deep Space 93 am 13. Juni 2019, 12:29:06
Da der Erste in dieser Saison direkt aufsteigt, reicht Platz 15 für den direkten Klassenerhalt und Platz 16 für die Relegation, sofern Braunschweig und/oder Meppen nicht aus der 3. Liga absteigen. Schwer genug wird's aber allemal.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Plattfuß am 15. Juni 2019, 14:24:05
wir gegen die. out.   ;)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Juni 2019, 15:39:23
Laut Rahmen-Terminkalender gibt es bis Ende August gleich zwei Spieltage unter der Woche:

https://www.nordfv.de/fileadmin/Spielplaene/RP1920-RLN_181207.pdf

1. Spieltag: 26.07.-28.07.19
2. Spieltag: 30.07.-31.07.19  (Di/Mi) -  damit müssen Norderstedt + Altona ihre Pokalspiele (2. Runde) später nachholen...
3. Spieltag: 02.08.-04.08.19
4. Spieltag: 09.08.-11.08.19
5. Spieltag: 16.08.-18.08.19
6. Spieltag: 23.08.-25.08.19
7. Spieltag: 27.08.-28.08.19  (Di/Mi)
8. Spieltag: 30.08.-01.09.19
9. Spieltag: 06.09.-08.09.19

usw.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 25. Juni 2019, 22:36:43
https://www.sportbuzzer.de/artikel/der-spielplan-ist-da-vfb-lubeck-empfangt-den-meister-zum-100-geburtstag/ (https://www.sportbuzzer.de/artikel/der-spielplan-ist-da-vfb-lubeck-empfangt-den-meister-zum-100-geburtstag/)
Mittwoch 31.7. kommt der VFB Lübeck zum ersten Heimspiel.

Und der Saisonstart ist am 28.7. in Norderstedt.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 26. Juni 2019, 20:58:39
Hat jemand mal den vorläufigen Spielplan für uns?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Frostbeule am 26. Juni 2019, 22:10:23
Ich kann ihn leider auch nicht finden. Auf www.luebeck-places.de findet man leider nur alle Spiele der Lübecker.  :-(
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 27. Juni 2019, 07:55:53
Hat jemand mal den vorläufigen Spielplan für uns?
Den haben bisher nur die Vereine und der Verband. In Lübeck und anderswo ist halt schon was durchgesickert...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juni 2019, 15:48:57
Der starke Spieler Zugang dürfte einen mittleren Tabellenplatz in der Saison 2019/2020 mit sich bringen.

"Nur" Platz 8-12?  Warum so bescheiden?   @-)
Top Five muss das Ziel sein...  :P :-X
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: elch-michel am 30. Juni 2019, 17:38:23
@eilbek-andy, hast du schon das Ziel 3. Liga vergessen?

Wir sollten damit nicht zu lange warten.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juni 2019, 17:41:12
@eilbek-andy, hast du schon das Ziel 3. Liga vergessen?

Wir sollten damit nicht zu lange warten.

Natürlich! Aber auch die 3. Liga kann ja nur eine Zwischenstation auf dem Weg zur Champions-League sein....

Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: elch-michel am 01. Juli 2019, 09:11:17
Hattest du etwa schon das Vieraugengespräch mit Berkan Algan?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Shaq Fu am 01. Juli 2019, 09:24:36
Ich bin da nicht so zuversichtlich. Wenn erstmal die aktuellen Teilnehmer der CL anklopfen und uns die Spieler wegnehmen, könnte es die eine oder andere Saison länger dauern.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 07. Juli 2019, 08:10:05
Der komplette Spielplan ist jetzt bei fussball.de online...
8 Spiele bis Ende August.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Juli 2019, 09:48:14
Der komplette Spielplan ist jetzt bei fussball.de online...
8 Spiele bis Ende August.

Natürlich Pech, dass von den ersten vier Heimspielen drei Partien (!) unter der Woche stattfinden (gegen Lübeck, Drochtersen, Lüneburg)...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rebell am 07. Juli 2019, 11:13:20
Der komplette Spielplan ist jetzt bei fussball.de online...
8 Spiele bis Ende August.

Natürlich Pech, dass von den ersten vier Heimspielen drei Partien (!) unter der Woche stattfinden (gegen Lübeck, Drochtersen, Lüneburg)...

Verstehe ich nur nicht, warum macht man das so?!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Juli 2019, 11:20:33
Verstehe ich nur nicht, warum macht man das so?!

Zwei Spieltage sind regulär unter der Woche angesetzt und das Spiel gegen Drochtersen musste w/DFB-Pokal verlegt werden...
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 07. Juli 2019, 12:03:45
Hoffen wir mal, dass es jetzt nicht noch viele (kurzfristige) Änderungen gibt.

Das Spiel in Wolfsburg könnte allerdings auf 12.00 Uhr vorgezogen werden. Danach ist ein Bundesligaheimspiel gegen Dortmund angesetzt und in der abgelaufenen Saison hat man gerne dann die Zweitvertretung um 12.00 Uhr spielen lassen, damit die Fans in Ruhe beide Spiele sehen konnten.

Und Freitags abends 20.00 Uhr in Drochtersen ist natürlich sehr unfreundlich für ÖPNV Benutzer.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: GordonBanks am 07. Juli 2019, 14:04:05
"Unser" Spielplan nun auch live:
http://www.altona93.de/Spielplan.html (http://www.altona93.de/Spielplan.html)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 07. Juli 2019, 14:19:40
"Unser" Spielplan nun auch live:
http://www.altona93.de/Spielplan.html (http://www.altona93.de/Spielplan.html)


Zumindest die letzten drei Termine stammen noch aus der letzten Regionalligasaison.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Karla Kolumna am 08. Juli 2019, 15:36:08
Verstehe ich nur nicht, warum macht man das so?!

Zwei Spieltage sind regulär unter der Woche angesetzt und das Spiel gegen Drochtersen musste w/DFB-Pokal verlegt werden...

Da genau das die Teams sind, die am Wochenende ein paar Leute mitgebracht/gezogen hätten, frage ich mich aber schon, ob das so sein muss. Ich habe mit niemandem aus dem Verein über deren Sicht darauf gesprochen, aber eigentlich ist der Staffeltag doch genau dafür da, um auf solche Kombinationen aufmerksam zu machen und zu sehen, ob es für das ein oder andere der Spiele vielleicht doch noch ne Lösung geben könnte, oder?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. September 2019, 17:16:42
LSK fiedelt Havelse mit 5:1 (!) weg und steht auf Platz 5....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 17. September 2019, 13:26:52
Verlegt:

Statt Sa, 26.10. 13 Uhr jetzt NEU:

Fr, 25.10. 19:00 HSV II - Altona 93
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Karla Kolumna am 17. September 2019, 20:05:20
Verlegt:

Statt Sa, 26.10. 13 Uhr jetzt NEU:

Fr, 25.10. 19:00 HSV II - Altona 93

Schade, da wollte ich eigentlich mit unseren DJs durch den Hafen schippern:

https://www.facebook.com/events/442906269884541/ (https://www.facebook.com/events/442906269884541/)

 :-\
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 29. September 2019, 18:27:34
Durch den Punktgewinn heute in Hannover (2:2) ist Altona nun "bestes Hamburger Team" in der Regionalliga (Platz 14). Norderstedt ist ja Schleswig-Holstein... ;)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Februar 2020, 16:34:02
HSV II lässt sich mit 0:2 beim Schlusslicht HSC abkochen...das wird also noch ein ganz enger Abstiegskampf.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Jonny am 18. Februar 2020, 21:24:38
In der gestern erschienenen Kicker-Ausgabe stand im Bezug auf die Partie zwischen dem AFC und Jeddeloh II folgender Satz über die RL Nord: "Wie gut, dass in dieser Saison womöglich der 17. Platz zum Klassenerhalt reichen kann."

Kann mir da jemand weiterhelfen? Im Artikel wird das nicht aufgeklärt und eine erste, aber auch oberflächliche Recherche im Internet hat auch nichts ergeben. Würde mich freuen.  :)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Karla Kolumna am 18. Februar 2020, 21:59:05
Ich habe den Kicker nicht gelesen, aber meiner Ansicht nach könnte der 16. Platz zur Relegation reichen, da der Meister diese Saison direkt aufsteigt und momentan ein Abstieg von Meppen oder Braunschweig unwahrscheinlich erscheint. Allerdings könnte noch ein Nordverein mit Zweitvertretung in der Regionalliga aus der zweiten Liga absteigen (zum Beispiel St.Pauli). Wahrscheinlich müsste dann die Zweitvertretung zwangsabsteigen. Insofern ist die Formulierung erstens ungenau und zweitens wirklich nur eine Eventualität.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Jonny am 18. Februar 2020, 22:01:17
Ich habe den Kicker nicht gelesen, aber meiner Ansicht nach könnte der 16. Platz zur Relegation reichen, da der Meister diese Saison direkt aufsteigt und momentan ein Abstieg von Meppen oder Braunschweig unwahrscheinlich erscheint. Allerdings könnte noch ein Nordverein mit Zweitvertretung in der Regionalliga aus der zweiten Liga absteigen (zum Beispiel St.Pauli). Wahrscheinlich müsste dann die Zweitvertretung zwangsabsteigen. Insofern ist die Formulierung erstens ungenau und zweitens wirklich nur eine Eventualität.

Vielen Dank für die Klärung!
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Karla Kolumna am 18. Februar 2020, 22:02:55
Ich habe den Kicker nicht gelesen, aber meiner Ansicht nach könnte der 16. Platz zur Relegation reichen, da der Meister diese Saison direkt aufsteigt und momentan ein Abstieg von Meppen oder Braunschweig unwahrscheinlich erscheint. Allerdings könnte noch ein Nordverein mit Zweitvertretung in der Regionalliga aus der zweiten Liga absteigen (zum Beispiel St.Pauli). Wahrscheinlich müsste dann die Zweitvertretung zwangsabsteigen. Insofern ist die Formulierung erstens ungenau und zweitens wirklich nur eine Eventualität.

Vielen Dank für die Klärung!

Ist ja eher ne Theorie und ein Erraten derer Gedankengänge.

 ;)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Deep Space 93 am 19. Februar 2020, 09:28:52
Ja, nach meinem Verständnis ist das so. Eigentlich gibt es 3 direkte Absteiger und der 15. spielt Relegation gegen den Niedersachsen-Zweiten. Da der Meister der RL Nord in dieser Saison direkt aufsteigt, wird ein Platz mehr frei, sofern kein Nordverein aus der 3. Liga absteigt - d. h. 18. und 17. würden direkt absteigen, 16. spielt Relegation und 15. reicht zum direkten Klassenerhalt (das ist im Moment das wahrscheinlichste Szenario). Wenn zusätzlich noch St. Pauli oder Hannover (oder theoretisch auch Kiel oder der HSV) aus der 2. Liga absteigen würden, müssten deren IIte runter in die Oberliga und es würden in der RL noch weitere Plätze frei; also könnte sogar 17. zum direkten Klassenerhalt und 18. zur Relegation reichen (wenn es gleich zwei aus St. Pauli, Hannover, Kiel, HSV erwischt).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Lothar am 27. Februar 2020, 17:09:22
Am 3.03.20 um 19:30 ist der LSK auf der Harburger Jahnhöhe beim HTB zu Gast.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 10. März 2020, 17:53:37
Das Land Schleswig-Holstein hat vorerst alle Veranstaltungen über 1.000 Besucher untersagt. Betroffen ist auch die Regionalliga. Was das jetzt genau bedeutet bleibt abzuwarten. Werden Spiele, bei denen mehr als 1.000 Zuschauer erwartet werden nun ohne diese stattfinden oder abgesagt oder werden maximal 999 Zuschauer eingelassen und alle weiteren Interessenten der Eintritt verwehrt? Es bleibt spannend.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 10. März 2020, 18:15:36
Weiche v Lübeck am Freitag ist bereits abgesagt. Die Beteiligten wollten kein Geisterspiel.

Für uns am Samstag plädiere ich eher auf folgende Lösung. Da es ja eh keinen Vorverkauf gab und nicht mit mehreren tausend Zuschauern  zurechnen ist, kann man doch am Eingang einfach auf tausend begrenzen zb. 300 am Gästeeingang und 700 am Heimeingang und fertig.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 10. März 2020, 18:25:39
Und du bist dann der Erste der draußen bleiben muss weil das Kontingent erschöpft ist. Da ist doch Geschrei vorprogrammiert. Am Besten ein Eingang. Dann sind 999 Besucher einfach zu erfassen. Oder gleich ganz ohne Zuschauer, obwohl ich das nicht gut finde.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Deep Space 93 am 10. März 2020, 19:49:45
Ich glaube nicht, dass bei dem Spiel eine vierstellige Zuschauerzahl droht.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 10. März 2020, 20:44:24
Und du bist dann der Erste der draußen bleiben muss weil das Kontingent erschöpft ist. Da ist doch Geschrei vorprogrammiert. Am Besten ein Eingang. Dann sind 999 Besucher einfach zu erfassen. Oder gleich ganz ohne Zuschauer, obwohl ich das nicht gut finde.
Wo ist das Problem? Alle Stadien, Hallen und Plätze haben Kapazitätsgrößen. Wenn ausverkauft ist, ist halt ausverkauft. Da hält sich doch sonst auch jeder dran.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Deep Space 93 am 10. März 2020, 21:38:25
Erstmal abwarten, ob die 1.000er-Grenze bis Samstag überhaupt noch aktuell ist.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 11. März 2020, 20:57:08
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/exklusiv-nfv-entscheidung-zu-geisterspielen/ (https://www.amateur-fussball-hamburg.de/exklusiv-nfv-entscheidung-zu-geisterspielen/)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 16. März 2020, 20:06:02
Der Norddeutsche Fussballverband setzt alle Spiele bis mindestens 19.4.2020 ab!
https://www.nordfv.de/news/alle-spiele-bis-mindestens-19-april-2020-abgesetzt (https://www.nordfv.de/news/alle-spiele-bis-mindestens-19-april-2020-abgesetzt)
Ob und wie es dann weitergeht ist noch völlig offen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: AFCkid 93 am 27. März 2020, 11:09:54
Das wird leider lange so bleiben
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 28. März 2020, 16:06:01
Ich habe mir mal ein paar Gedanken zur Weiterführung der Ligen gemacht. Wenn es dann irgendwann wieder los gehen sollte, würde ich dafür plädieren die Saison  mit einer einheitlichen Vorbereitungszeit von mindestens 3 Wochen und ohne englischen Wochen ganz entspannt zu Ende zuspielen.
Wenn die Zeit ausreicht und es sportpolitisch gewollt ist, könnte man dann Anfang des nächsten Jahres auf kalenderjährig umstellen.
Oder halt die Saison 20/21 ausfallen lassen. Wenn dann im Frühjahr 2021 noch etwas Zeit über sein sollte, könnte ja als Zeitfüller noch ein wie auch immer gearteter Soli-CoronaPokal gespielt werden. Und dann würde es mit der Saison 21/22 normal weitergehen.
Ich würde es einfach viel passender finden eine ungespielte Saison aus den Geschichtsbüchern zu löschen, als eine unfertige Saison abzubrechen, den IST-Stand zu werten oder irgendwie auf biegen und brechen durchzuziehen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 28. März 2020, 19:25:37
Ok, ich mach auch mit bei "Wünsch Dir was":

- die völlig übertriebene Panikmache inkl. Sportveranstaltungsverbot wird asap aufgehoben (z.B. direkt nach Ostern zum 14.4.)
- das Trainingsverbot wird umgehend (zum 1.4.) aufgehoben

Dann können alle Teams vom 1.4.-15.4. trainieren und ab dem WE 17.4.-19.4. geht es wieder mit den Pflichtspielen los.
Die Regionalliga und die Oberliga haben jeweils noch 9 reguläre Spieltage zu absolvieren. Die können (bei einer kleinen Saisonverlängerung) bequem von der 16. KW bis zur 24. KW bis zum 14.6. durchgeführt werden. Die Teams mit Nachholspielen haben zusätzliche englische Wochen (innerhalb dieser neun Wochen).

Lotto-Pokal: Viertelfinale am 21.5. / Halbfinale am 1.6. (Pfingstmontag) und Finale (Tag der ARD-Amateure) wird auf den 20. Juni verschoben.

Aufstiegsspiele zur RL (aus der OL) bzw. in die OL (aus der LL):  17.6./21.6./24.6.  (sollte T05 im Pokalfinale vertreten sein, müsste deren Termine 17.6./23.6./27.6. lauten)

Reguläres Saisonende also noch vor dem 30.6. (und somit gibt es auch keinen Ärger wegen der zum 30.6. auslaufenden Spielerverträge).

Der Saisonstart 2020/21 wird um ca. 2 Wochen nach hinten verlegt (also 7.8.-9.8.).
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Der Fußballpoet am 29. März 2020, 14:30:33
Berichte zur Lage der Vereine aus Schleswig-Holstein:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Regionalliga-Nord-Wie-kann-es-weitergehen,shmag71454.html
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 29. März 2020, 20:47:46
- die völlig übertriebene Panikmache inkl. Sportveranstaltungsverbot wird asap aufgehoben

Ja, nee, is' klar. Zuviele virale spooky Whatsapp-Videos gekuckt? @-)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 30. März 2020, 00:00:49
https://pbs.twimg.com/media/EUOw9VIXYAIeg8V?format=jpg&name=large  ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 11. April 2020, 17:37:02
Im Handball, Basketball und Eishockey sind ja schon etliche Ligen für beendet erklärt worden.
Im Handball soll es jetzt anscheinend nur Aufsteiger aber keine Absteiger und eine Quotientenregel für die Abschlusstabelle gelten. Unter Quotienregelung wird dabei Punkte durch Anzahl der Spiele verstanden.
Auch im Basketball ist wohl lediglich ein Aufstieg aber kein Abstieg im Gespräch.

Ich denke mit einer solchen Regelung könnten wir im Fussball auch gut leben.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Deep Space 93 am 12. April 2020, 09:22:28
Zumal man dann nächste Saison durch mehr Spiele mehr Zuschauereinnahmen generieren könnte und damit auch möglichst früh - sofern es die Lage zulässt - anfangen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: penang am 18. April 2020, 11:00:14
Ich habe mir mal ein paar Gedanken zur Weiterführung der Ligen gemacht. Wenn es dann irgendwann wieder los gehen sollte, würde ich dafür plädieren die Saison  mit einer einheitlichen Vorbereitungszeit von mindestens 3 Wochen und ohne englischen Wochen ganz entspannt zu Ende zuspielen.

Tja, es wäre wirklich die perfekte Gelegenheit, um die Saison endlich auf Kalenderjahr umzustellen. Nach August gemütlich fertigspielen, ab 2021 dann die Fußballsaison von März bis Oktober, das wäre ein Traum. Und WM / EM Gedöhns dann zukünftig im November und gut ists.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 18. April 2020, 11:45:34
Tja, es wäre wirklich die perfekte Gelegenheit, um die Saison endlich auf Kalenderjahr umzustellen. Nach August gemütlich fertigspielen, ab 2021 dann die Fußballsaison von März bis Oktober, das wäre ein Traum....

Yo, ein Alptraum! In nur 8 Monate willst Du 34 Spieltage + 7 Runden Pokal + Aufstiegs-(Relegations)spiele packen? Das kannst Du ja mal spaßeshalber anhand dieses Kalenderjahres durchspielen... (bisher hat die Saison von Ende Juli bis Ende Mai  zehn Monate inkl. Winterpause). Von den 6 Wochen Sommerferien (Urlaubszeit) ganz zu schweigen. Und wann sollen die Rasenplätze regenerieren? Im Winter?
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: penang am 03. Mai 2020, 16:05:00
Meinetwegen halt noch zwei Spieltage im November. Aber gerade im Sommer spricht nix gegen zwei Spiele pro Woche, da gehen die Leute auch gern am Abend ins Stadion.

Fußball ist kein Wintersport, hingegen kann man TV-Events wie WM und EM nun wirklich perfekt in den Winter schieben.

Mit der Meinung bin ich übrigens nicht alleine #switchfootballnow

Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 04. Mai 2020, 19:13:13
Mit den Wochenspieltagen sehe ich das anders. Wir spielen nicht mehr in der Hamburgliga. Und Mittwochsabends nach Oldenburg oder Flensburg schafft auch nicht jeder. Und nur Heimspiele von uns würde für die Gästefans das gleiche bedeuten.
Zudem bedenke bitte, dass keiner oder kaum einer unserer Spieler Hauptberuflich bei uns spielt. Ein Spieltag unter der Woche bedeutet das meistens mindestens einen halben Tag frei nehmen. Und das kann halt nicht jeder.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Küstenkind am 04. Mai 2020, 22:50:12
Guten Abend :) (https://kostenvergleich365.de/sonstiges/fussball-nike-test/)

Die Fussball Saison auf Kalenderjahr umzustellen halte ich für fast unmöglich. Da müssten alle Länder mitziehen..

Wenn ich mir das Video des Berliners anschaue wie er durch die Gegend spaziert, hoffe ich dass andere Vereine die Lage etwas ernster nehmen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Torben am 14. Mai 2020, 20:41:45
Ich denke wir können ein Faß aufmachen.
https://www.sportbuzzer.de/artikel/regionalliga-nord-umfrage-abbruch-absteiger-aufsteiger-hsc-luebeck-wolfsburg/ (https://www.sportbuzzer.de/artikel/regionalliga-nord-umfrage-abbruch-absteiger-aufsteiger-hsc-luebeck-wolfsburg/)
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: tibulsky am 15. Mai 2020, 06:10:04
So bleibt der/die/das Klassen-Erhältnis gewahrt - ich wunder uns gerne mit....
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Usaname am 15. Mai 2020, 13:55:51
Laut Abendblatt dauert es wohl noch ewig bis zur Gewissheit, denn die "letzte Entscheidung kann nur der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) bei einem Außerordentlichen Verbandstag voraussichtlich Ende Juni treffen".

Siehe:
https://www.abendblatt.de/sport/article229124762/Fussball-Regionalliga-Nord-Corona-Abbruch-Meister-VfB-Luebeck-VfL-Wolfsburg-II-Relegation-Abstieg-Aufstockung.html
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 15. Mai 2020, 17:38:00
Lübeck scheint Angst zu haben. Die lehnen ja alles ab, was nicht ihren automatischen Aufstieg beinhaltet.

Aber heißt das, da die Entscheidung ja wohl erst später fallen soll, wir bekommen auch erst später einen neuen Trainer? Ok, wenn die Saison abgebrochen wird, brauchen wir derzeit auch keinen und können uns die Kosten sparen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Rolex am 22. Mai 2020, 16:53:43
Das Präsidium des Norddeutschen Fussballverbandes hat jetzt entschieden, dass die RL-Nord abgebrochen wird. Lübeck soll aufsteigen und es wird keinen Absteiger geben. Aus den Oberligen wird es fünf Aufsteiger geben. Allerdings muss das noch vom außerordentlichen NFV-Verbandstag im Juni beschlossen werden. Das Präsidium hat sich damit auch gegen eine Relegation zwischen Lübeck und Wolfsburg ausgesprochen.
https://www.nordfv.de/news/nfv-praesidium-praesidium-beschliesst-abbruch-der-saison (https://www.nordfv.de/news/nfv-praesidium-praesidium-beschliesst-abbruch-der-saison)

Aufsteiger aus den Oberligen wären nach den aktuellen Tabellen und den Anträgen:
Hildesheim, Atlas Delmenhorst, Oberneuland, Teutonia 05 und Phönix Lübeck. Jetzt brauchen diese noch die Zulassung und die Feststellung ihrer Ligen, dass sie aufsteigen.
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: AFCkid 93 am 25. Mai 2020, 15:20:59
Lübeck steigt auf??!! :( >:( >:( dann haben wir kein richtiges Derby mehr
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Altona's Finest am 25. Mai 2020, 16:14:57
Das deutschlandweit bekannte "Altona-Lübeck"-Derby!
Also sind alle anderen RL-Spiele auch Derbys, oder nicht ;)

#Sarkasmusaus
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Jäger-Elf am 25. Mai 2020, 17:02:07
Eigentlich eine gute Gelegenheit die verdammten Zweitvertretungen loszuwerden. Wenn man die herausrechnet, bliebe eine 16er Liga ;D
Titel: Re: Regionalliga Nord 2019/20
Beitrag von: Karsten am 25. Mai 2020, 20:09:23

Ich tue das mal hier mit rein:https://www.sportbuzzer.de/artikel/richard-golz-altona-93-hsv-amateurfussball-regionalliga-interview-gabfaf/ (https://www.sportbuzzer.de/artikel/richard-golz-altona-93-hsv-amateurfussball-regionalliga-interview-gabfaf/)