Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Die "Zweite" und weitere Herrenteams / Re: Altona 93 "Zweite", Saison 18/19
« Letzter Beitrag von Rebell am Gestern um 20:03:34 »
Für alle denen es so geht wie mir und die Winterpause jetzt schon zu lang ist, ein "save the date":

Am 6.1.2019 tritt unsere Zwote als Titelverteidiger beim Nordsport-Cup in Horst an!

https://www.fupa.net/liga/nordsport-cup

Altona spielt in Gruppe A
Bis jetzt stehen FC Elmshorn und BSC Brunsbüttel als Gruppengegner fest.
Drei weitere Gegner werden Freitag und Samtag in einem Qualifikationsturnier ermittelt.

Das erste Spiel am Sonntag bestreitet auch gleich unsere Zwote um 11:00 Uhr.
Die Gruppenphase geht bis 16:34 Uhr, danach werden Platz 1-4 erspielt.
 

Ort:
Jacob-Struve-Schule
Heisterender Weg 19
25358 Horst

2
Der Verein / Re: Der AFC in den Medien
« Letzter Beitrag von Karsten am 17. Dezember 2018, 12:17:13 »

Ich tue es mal hier mit hinein. Ein Bericht über unsere aktuelle FSJlerin Iza bei Fußball.de unter der Überschrift: "Iza und die Jungs: „Es macht richtig Spaß“ http://www.fussball.de/newsdetail/iza-und-die-jungs-es-macht-richtig-spass/-/article-id/196782#!/
3
Die "Deerns" / Re: Saison 2018/2019 - 1. Deerns
« Letzter Beitrag von Karla Kolumna am 16. Dezember 2018, 21:51:42 »
Vielen Dank fürs Teilen - ich habe es leider gestern nicht geschafft!

Es sind übrigens bereits beide Regionalligateams ausgeschieden (was allerdings meiner Meinung nur zeigt, wie sehr die Verbandsligaspitzengruppe in den letzten Jahren aufgeholt hat). Interessant ist, dass mit Finia Pohl heute eine Spielerin beide Tore gegen den FC St.Pauli geschossen hat, die auch mit der Zweiten aus Tornesch gegen uns (3:3) getroffen hat.

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/oddset-pokal-der-frauen-hamburg-oddset-pokal-frauen-frauen-saison1819-hamburg/-/staffel/023KCGEGAG000000VS54898EVSLR2L79-C#!/

4
Die "Deerns" / Re: Saison 2018/2019 - 1. Deerns
« Letzter Beitrag von Rebell am 16. Dezember 2018, 11:18:09 »
Die Deerns sind eine Runde weiter!
Hier der Text der FB Seite:

🏆Oddset-Pokal🏆
Viertelfinale wir kommen!

Letztmalig wurde das bei den Frauen von Altona 93 in der Saison 09/10 erreicht.

Mit ein bisschen Losglück durften wir heute im Pokal gegen die letzte Mannschaft aus der Kreisliga antreten.
In Ellerau traf man auf eine junge, sehr engagiert und aufopferungsvoll kämpfende Truppe! Nicht von ungefähr standen sie im heutigen Achtelfinale.
Mit etlichen Ausfällen zu kämpfen, freuten wir uns heute auf die beiden Spielerinnen der 2. Frauen die uns tatkräftig verstärkten.

Zwei Ligen Unterschied konnte man heute leider nur über sehr kurze Phasen des Spiels erkennen. Den Führungstreffer von Tina in der 41.min konnte Ellerau verdientermaßen in der 86.min ausgleichen. Ellerau hatte bis zuletzt an sich geglaubt und diesen Treffer erzwungen. Respekt dafür!

In einer guten Phase kurz nach der Halbzeitpause verpassten wir das zweite Tor zu machen um mehr Ruhe ins eigene Spiel zu bekommen. So musste man durch die Verlängerung und dann sogar auch ins Elfmeterschießen gehen. Hier war das Quäntchen Glück, trotz zweier Fehlversuchen, auf unserer Seite!

Wir ziehen somit als erstes Team ins Viertelfinale und dürfen uns am morgigen 3.Advent entspannt zurücklehnen und schauen, welches Team es uns gleich tut.

Allen eine entspannte und schöne Weihnachtszeit🎅🏼🤶🏻
bis nächstes Jahr2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣
5
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von eilbek-andi am 15. Dezember 2018, 19:36:08 »
Zitat
plante der Nordost-Regionalligist den Großangriff auf den Profifußball. Im Raum stand ein zweistelliger Millionenbetrag, den der chinesische Investor über zehn Jahre angeblich zur Verfügung stellen sollte

Wie startet man denn mit 1 Million im Jahr einen Großangriff auf den Profifußball?

"Zweistelliger Mio-Betrag"....das können logischerweise auch 33, 44, 55 usw. Mio sein! Ist aber eh egal. Wer sowas glaubt und darauf hereinfällt bzw. auf Basis solcher "Versprechen" schon mal kräftig Geld ausgibt, dem ist eh nicht zu helfen...
6
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von Deep Space 93 am 15. Dezember 2018, 16:58:06 »
Zitat
plante der Nordost-Regionalligist den Großangriff auf den Profifußball. Im Raum stand ein zweistelliger Millionenbetrag, den der chinesische Investor über zehn Jahre angeblich zur Verfügung stellen sollte.

Wie startet man denn mit 1 Million im Jahr einen Großangriff auf den Profifußball?
7
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von eilbek-andi am 15. Dezember 2018, 10:08:08 »
Getrieben?

Ein Prinz aus Nigeria verspricht mir auch jeden Tag per E-Mail, dass ich 220 Mio Dollar geerbt habe (vorher nur 2.000 Euro Bearbeitungskosten überweisen soll)... Trotzdem gebe ich das Geld nicht ab sofort mit vollen Händen aus, schließe teure Verträge usw. - und wundere mich dann, wenn die Zahlung aus Nigeria (oder China) ausbleibt... :P

Die meisten Vereine haben selbst Schuld! Nur zu gerne begeben sich nämlich einige Klubs in die Hände von dubiosen "Geschäftsleuten" - in der Hoffnung auf den 6er im Lotto. Ich kann wirklich nicht erkennen, wo hieran die Verbände schuld sind. Es ist wie in der freien Wirtschaft: Unternehmen, die nach höherem streben, tragen stets ein unternehmerisches Risiko, das auch mal in der Insolvenz enden kann (wenn ich viel investiere, aber die falschen Entscheidungen treffe bzw. den Markt falsch einschätze). Mit "Amateurfußball" hat das übrigens auch rein gar nichts zu tun.
8
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von elch-michel am 14. Dezember 2018, 18:07:23 »
Danke für die Zusatzinfos. Es wird ja wohl auch nicht der letzte Verein sein, der in die Insolvenz getrieben wird.

Die Verbände hätten sich schon viel früher, mit der Entwicklung befassen sollen. Es reicht eben heute nicht mehr aus, nur noch "gepudert" zu werden. Der Amateurfußball wird auch weiter an Boden verlieren und die Verlierer werden dann jahrzehntelang verhöhnt.
9
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von Rolex am 14. Dezember 2018, 15:22:37 »
Traditionsverein trifft es in diesem Fall nicht so richtig.

Der FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfeld Tempelhof besteht erst seit 2013. Er ist ein Zusammenschluss aus dem BFC Viktoria Berlin und dem LFC Berlin.
Viktoria hat damals die Regionalligazugehörigkeit und die "Deutsche Meistertitel" mitgebracht. Diese wurden 1908 und 1911 sowie 2007 für 1894 errungen. Letzterer wurde 2007 ausgetragen, da 1894 kein Endspiel stattfand. Das Endspielgegener Hanau 93 inzwischen etliche Klassen tiefer gespielt hat, hat bei Viktoria keinen interessiert.
Der LFC hatte dagegen ein regionalligataugliches Stadion und eine der größten Jugendfussballabteilungen Deutschlands mit eingebracht.
Ich habe damals schon nicht verstanden was der LFC von der Fusion hat und das mehr auch geäußert.

Für die Jugendabteilungen tut es mir jetzt leid. Leider erfolgt die Insolvenz jetzt bevor die Ligamannschaft aus dem Verein ausgegliedert wurde.

Wenn man sich allerdings von einem einzigen Sponsor abhängig macht, muss man sich nicht wundern, wenn man auf die Schnauze fallen kann!
10
Andere Ligen - andere Sportarten / Re: Insolvenzen
« Letzter Beitrag von elch-michel am 14. Dezember 2018, 15:00:42 »
So schnell können Traditions- und Amateurtvereine in die Insovenz getrieben werden!

Sponsoren mit unregelmäßigen oder in Verzug geratenen Zahlungen sollten durch Verbandssatzungen verpflichtet werden, die zugesagten Sponsorengelder bei den regionalen Verbänden bindend (Bankbürgschaft) anzumelden und rechtzeitig vor Saisonbeginn (p.a.) zweckgebunden zu hinterlegen. Über monatliche Teilbeträge kann dann der Verein gesichert geführt werden.

Seiten: [1] 2 3 ... 10