!Jahreshauptversammlung Neuer Ort!

  • 171 Antworten
  • 76311 Aufrufe
*

BECHER

  • ****
  • 461
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #45 am: 01. Dezember 2009, 20:11:53 »
Zitat
Im Denken von Folkert mag das zwar alles kein Problem sein, weil ja jedes Unternehmen, das den AFC sponsort, "damit heftig fette Steuern einspart", in der realen Welt ist das Aufstellen von ein paar hunderttausend Euro für einen Verein wie den unseren eine Mammutaufgabe.

Ich glaube penang weiß nicht, wovon hier geredet wird:Das finde ich abwertend und beleidigend ! Wo steht denn geschrieben, dass der Hauptsponsor ebenfalls der 1. Vorsitzende zu sein hat? Hat penang das so behauptet ? Thomas Frommer hat sicherlich interessante Kontakte,ach, hat er die schon genannt ? er hat aber bisher nicht gesagt, selber mit dem Geldkoffer zu kommen.Na dann, irgendeiner wird schon mit dem Geldkoffer kommen, wir müssen nur fest dran glauben und Herrn Frommer vertrauen ! Und warum sollte er das auch machen, wir brauchen einen aktiven und handelnden Vorstand, keine Leute, die Schwarzgelder gezahlt und keine korrekten Lohnabrechnungen erstellt haben. Und dann soll daran der langjährige Manager "Schuld" sein, der wohl zu Beginn der RL-Saison zum Kriminellen mutiert sein muss. Vielleicht war gar keine Mutation nötig !
Das Konzept ist doch eindeutig: Altona93 braucht neben einem Trikot-Sponsor auch weitere andere Sponsoren, die größere Beträge sponsern. Der jetzige Vorstand um D. Barthel hat KEINERLEI Konzept,s.o. - wie bei Herrn Frommer, damit steht es unentschieden mit keinem Wort auf den letzten Versammlungen oder Treffen mit Barthel hat es irgendwelche konkreten Aussagen gegeben,die haben wir ja jetzt (halbwegs - oder gar nicht ? von dem großartigen Herrn Frommer außer "das ist alles in trockenen Tüchern", die Saison ist "gedeckelt" ... Macht Euch mal keine Sorgen und haltet bitte einfach die Klappe.Dieser Satz ist gewiss nicht so gefallen !
Wie Frommer in FiHH sagt, woher kommen denn bitteschön die ausstehenden 70.000 Euro Lohnsteuerschulden,wo hat Herr Frommer denn die Zahlen her ? die noch bezahlt werden müssen und die Sozialabgaben, die auch noch oben drauf kommen werden??? Konzepte, Finanzierungsvorschläge - NULL !!! bei wem jetzt ?
ps.: VKB bzw. SportMarketin sprach von 20% Provison, die er normalerweise für seine Dienstleistungen einkassiert und die Steuzerersparnis für ein Unternehmen liegt bei gewinnreduzierenden Betriebsausgaben wie Werbekosten bei schlappen 30% KöSt. und Gewerbesteuer. Noch Fragen?

JA NOCH FRAGEN !
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2009, 20:14:51 von BECHER »
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.

Oscar Wilde

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #46 am: 01. Dezember 2009, 20:49:12 »
Liebe ForumsteilnehmerInnen und auch LeserInnen,
ich habe mich heute dazu entschlossen, nicht wie bisher nur als Leser, sondern auch, soweit Zeit vorhanden, als Diskussionsteilnehmer am Forum teilzunehmen, weil m. E. einige Anmerkungen zu einigen Beiträgen erforderlich sind, um die Diskussion um den Vorstand wieder zu versachlichen und Beiträge durch die Intentionen der Autoren ins rechte Licht zu rücken.
Grundsätzlich finde ich es nämlich sehr positiv, wenn offen über unseren Verein diskutiert wird. sachlich sollte es allerdings schon sein.
Wenn z. B Herrn Lotz vorgeworfen wird, erst kurz im Verein zu sein, wäre es doch schon um der Wahrheit willen schön, dagegenzustellen, dass der Unternehmensberater Frommer wohl nur ein paar Tage mehr oder weniger im Verein ist (Um meinem Anspruch an dieser Stelle selbst gerecht zu werden, sein eingefügt, dass weiter für diesen Vorstand und Verein arbeiten möchte).
Ebenso gibt oder gab es einige Personen, die selbstbekennend oder auch durch die viel zu heiße Gerüchteküche der AFC - Gemeinde in Frommers Schattenkabinett mitarbeiten wollten. Es wäre wünschenswert, wenn sie an dieser Stelle ihre Ambitionen veröffentlichen würden, damit ihre Aussagen durch diesen Kontext in einem tiefgründigeren Zusammenhang gesehen werden könnten.
An dieser Stelle sein übrigens nochmals der in die Schusslinie geratene Moderator genannt, dessen hervorragende Arbeit m. E. auch versucht wurde gegen den Vorstand zu instrumentarisieren. Als Anmerkung dazu: Leider wurde in diesem Verein an vielen Stellen unprofessionell gearbeitet (um vermeindlich Geld zu sparen). Die Erklärung einer Moderatorfunktion erspare ich dem Forum an dieser Stelle, gesat werden muss aber, dass sich der Vorstand hier lernfähig zeigt, indem er die Professionalität der Mitglieder für den Verein nutzt.
Das sollte als erster Beitrag mal langen.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #47 am: 01. Dezember 2009, 21:02:29 »
Liebe ForumsteilnehmerInnen und auch LeserInnen,
ich habe mich heute dazu entschlossen, nicht wie bisher nur als Leser, sondern auch, soweit Zeit vorhanden, als Diskussionsteilnehmer am Forum teilzunehmen, weil m. E. einige Anmerkungen zu einigen Beiträgen erforderlich sind, um die Diskussion um den Vorstand wieder zu versachlichen und Beiträge durch die Intentionen der Autoren ins rechte Licht zu rücken.
Grundsätzlich finde ich es nämlich sehr positiv, wenn offen über unseren Verein diskutiert wird. sachlich sollte es allerdings schon sein.
Wenn z. B Herrn Lotz vorgeworfen wird, erst kurz im Verein zu sein, wäre es doch schon um der Wahrheit willen schön, dagegenzustellen, dass der Unternehmensberater Frommer wohl nur ein paar Tage mehr oder weniger im Verein ist (Um meinem Anspruch an dieser Stelle selbst gerecht zu werden, sein eingefügt, dass weiter für diesen Vorstand und Verein arbeiten möchte).
Ebenso gibt oder gab es einige Personen, die selbstbekennend oder auch durch die viel zu heiße Gerüchteküche der AFC - Gemeinde in Frommers Schattenkabinett mitarbeiten wollten. Es wäre wünschenswert, wenn sie an dieser Stelle ihre Ambitionen veröffentlichen würden, damit ihre Aussagen durch diesen Kontext in einem tiefgründigeren Zusammenhang gesehen werden könnten.
An dieser Stelle sein übrigens nochmals der in die Schusslinie geratene Moderator genannt, dessen hervorragende Arbeit m. E. auch versucht wurde gegen den Vorstand zu instrumentarisieren. Als Anmerkung dazu: Leider wurde in diesem Verein an vielen Stellen unprofessionell gearbeitet (um vermeindlich Geld zu sparen). Die Erklärung einer Moderatorfunktion erspare ich dem Forum an dieser Stelle, gesat werden muss aber, dass sich der Vorstand hier lernfähig zeigt, indem er die Professionalität der Mitglieder für den Verein nutzt.
Das sollte als erster Beitrag mal langen.

So richtig begriffen habe ich diesen Beitrag nicht. Form, Stil und Rechtschreibung erinnern auffällig an einen betagten Repräsentanten des Vereins.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #48 am: 01. Dezember 2009, 21:50:34 »
Glückwunsch Mollenhauer. Da hast Du wohl wieder einmal ins Schwarze getroffen.  ;D

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #49 am: 01. Dezember 2009, 22:25:43 »
Vielen Dank auch an Karsten für diesen sachlichen Beitrag. Einige Leute haben offensichtlich nicht begriffen das es sich bei dieser Sitzung um die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins gehandelt hat. Die Liga-Mannschaft ist zwar das Aushängeschild des Vereins. Maßnahmen des Vorstands im Zusammenhang mit der Liga-Mannschaft dürfen aber nicht dazu führen das die Existenz des gesamten Vereins gefährdet ist. Ich denke da nur an die Erteilung einer Generalvollmacht an den ehemaligen LIGA-Manager, die dem Verein ein sattes Minus von ca. 300.000 Euro eingebracht hat. Ein anderer Punkt der Abschluß  von Sponsoren-Verträgen der den Verein beinahe den Status der Gemeinnützigkeit gekostet hätte. Ich war vermutlich in der vergangenen Woche auf einer anderen Veranstaltung denn von der  Unterstützung oder Verteidigung der anderen Abteilungen für den Liga-Fussball habe ich nichts mitbekommen. Ganz im Gegenteil. Die von Herrn Barthel angestrebte Absetzung von Herrn Harten wurde mit überwältigender Mehrheit abgelehnt. Respektlos verhalten hat sich ein gewisser Herr Lotz gegenüber Fans und Vereins-Mitgliedern. Ebenso respektlos verhält sich ein Rest-Vorstand gegenüber Herrn Harten. Nur weil dieser deren Fehler aufdeckt und versucht wieder auszubügeln. Das gipfelt darin Herrn Harten, der ja auch zum Vorstand gehört, durch miese Tricks von Vorstandssitzungen fernzuhalten. Der Auftritt von Herrn Barthel, der, nachdem ihm die Mitglieder die Gefolgschaft im Bezug Rauswurf von Herrn Harten verwerten, sofort alles hinzuwerfen und mit sofortiger Verweigerung finanzieller Mittel zu drohen ist weitaus peinlicher als der Auftritt von Herrn Frommer . Eines noch zur Fan-Abteilung. Ich kenne deren Zusammensetzung nicht, weiß entsprechend also auch nicht wer dieser angehört. Offensichtlich äußerten diese sich aber vornehmlich nach der letzten Sitzung negativ gegenüber dem Vorstand. Dies ist auch mehr als verständlich. Kritisiert wurde der Vorstand hier im Forum allerdings schon seit Jahren und dies vermutlich nicht nur von Mitgliedern der Fan-Abteilung. In diesem Zusammenhang mußte sich Herr Barthel auch schon  von einigen Suffköpfen an der AJK verbale Angriffe gefallen lassen . Ich bin übrigens kein Wahlhelfer von Herrn Frommer und würde vermutlich auch andere Zusammensetzung des Vorstands akzeptieren bzw. wählen. Der Vorstand in seiner jetzigen Zusammenstellung, Herrn Harten möchte ich davon ausdrücklich ausnehmen, ist durch seine fachliche Inkompetenz soweit ins Abseits getreten das sie dort in den nächsten Jahrzehnten nicht mehr herauskommen.     

*

isegrim93

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #50 am: 01. Dezember 2009, 22:59:35 »
@ Buster: Danke für diese Richtigstellung. Habe ich also fast 4 Stunden nicht halluziniert. Und das ohne Bierchen.

@ Der Senior: Frommers "Schattenkabinett" und "tiefgründiger Zusammenhang", wirklich lustig. Kandidaten müssen auf einer MV von anderen Mitgliedern vorgeschlagen werden z.B. vom Wahlausschuss. Thomas Frommer wurde von dem altgedienten AFC-Schatzmeister Manfred Blume vorgeschlagen und konnte aufgrund des Spektakels, dass einige hinbeorderte Spieler ob seiner Kandidatur veranstalteten, seine Ideen gar nicht vorstellen - er hatte eine PowerPoint-Präsentation vorbereitet. Ich habe keine Kenntnis von dem Inhalt.

@ BECHER geht halt so lange zum Brunnen, bis er bricht: "Abwertend" hat sich penang geäußert, indem er anderer Leute Kompetenz anzweifelte, ohne diese zu kennen. Beleidigend ist das nicht, beeindruckend nur, dass keiner auf ARGUMENTE eingeht. Warum auch, ihr habt ja die Nebelkerzen längst gezündet und stochert jetzt im eigenen Nebel herum.

Versachlichung, sehr gute Idee: Fakten sind mit entblödenden Hinterfragungen nicht zu widerlegen. Auf der a.o. MV wurde - wie auch auf der JHV - mitgeteilt, dass über 55.000 Euro Lohnsteuernachzahlungen fällig geworden sind, die entgegen der Absprache mit dem Finanzamt NICHT rechtzeitig bezahlt wurden (auch einen Tag vor der MV nicht). Hinzu kommen ganz einfach die vom Steuerberater (der einfach vom GF Schlegel NICHT zur JHV eingeladen wurde) veranschlagten ca. 15.000 Euro nachzuzahlende Sozialabgaben (für die nicht versteuerten Prämienzahlungen der RL-Saison). Macht irgendwie 70.000 Euro, oder?

Hinzu kommen natürlich noch erhöhte Beiträge für die Berufsgenossenschaft, denn die einkalkulierten 52.000 Euro bezogen sich auf 377.000 Euro Personalkosten - und nicht auf die aufgelaufenen über 600.000 Euro.

Also, ob Der Senior oder Becher - mal Butter bei die Fische. Wer hat unseren Verein an den Rand des Ruins geführt, oder einen Schritt über die besagte Klippe? Oder meint ihr, dass wir ja noch ein Stadion haben, das wir verkaufen können? Klar, dann sind nach Abzug aller bisher bekannten Schulden vielleicht noch 11 Millionen Euro übrig.

So, Feierabend jetzt, sonst mache ich mir noch mehr Gedanken über den AFC als unsere gewählten 'kommissarischen' Vorständler und bezahlten GF und Geschäfsstellenfuzzis ...
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2009, 23:02:00 von Folkert »

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #51 am: 01. Dezember 2009, 23:16:44 »
die dem Verein ein sattes Minus von ca. 300.000 Euro eingebracht hat.       

Diese 300.000, bei denen die Klärung, wer für diese Ausgaben verantwortlich ist, ja noch aussteht, hat den Verein Nichts gekostet, denn die hat ja wieder Dirk Barthel bezahlt.
Zur Richtigstellung: Nicht die Abberufung wurde abgelehnt, sondern die Behandlung des Themas auf der Tagesordnung!
Auch hat nicht Herr Harten aufgedeckt, sondern Herr Schlegel in Zusammenarbeit mit den Finanzrevisoren und dem neuen Steuerberater.
Zur fachlichen Inkompetenz ist hier mal zu bedenken, welches die Aufgaben eines Schatzmeisters sind. Ebenso sollte es selbstverständlich sein, dass ein Vorstandsmitglied sich an Vorstandssitzungen beteiligt. Herr Harten wurde, sicherlich auch des öfteren, aber eben nicht immer, aus gesundheitlichen Gründen, schon sehr lange auf keiner Vorstandssitzung gesehen. Auch auf den Workshops des Vorstandes hat er nicht teilgenommen.
Dieser Verein mit riesigem Potential bedeutet eine Menge ehrenamtlicher Arbeit. Da sollten alle Vorstandsmitglieder mitarbeiten.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #52 am: 01. Dezember 2009, 23:49:52 »
@ Der Senior: Frommers "Schattenkabinett" und "tiefgründiger Zusammenhang", wirklich lustig. Kandidaten müssen auf einer MV von anderen Mitgliedern vorgeschlagen werden z.B. vom Wahlausschuss.
Interessanter Weise war mir vorher bekannt, dass sich Herr Frommer vorschlagen lassen will. Es sollte doch eigentlich auch kein Problem sein, bei 177 Anwesenden jemanden zu finden, der einen vorschlägt. Notfalls hätte dies doch auch Herr Frommer trotz seiner sehr kurzen Vereinszugehörigkeit erledigen können. Die Präsentation wird dir doch sicherlich Herr Frommer zur Ansicht zur Verfügung stellen. Dies sollte also kein großes Problem darstellen, zumal bedauerlicher Weise nicht gewählt wurde.
Die Ursachen haben unsere Finanzrevisoren doch sehr schön und treffend verbalisiert:"
Was waren die Ursachen aus unserer Sicht  ?
Hier sind verschiedene unglückliche Dinge zusammengekommen:
1.   Der langjährige Steuerberater Herr Behrens war schwer erkrankt und lag viele Monate im Krankenhaus, eine Vertretung für ihn gab es nicht, da er schon Rentner ist und quasi als 1- Mann – Unternehmen gearbeitet hat.
2.   Außerdem war der Schatzmeister Mathias Harten längere Zeit krank und fiel dadurch immer wieder aus.
3.   Der Verein hatte nicht die ausreichenden Strukturen für die Regionalliga, er war überfordert 
4.   Der Verein hat auch bestimmte Dinge unterschätzt, wie z. B den Sicherheitsaufwand bei bestimmten Spielen mit ostdeutschen Mannschaften.
5.   Ebenso sind die Zuschauerzahlen in dem fremden Victoria-Stadion unter Plan geblieben. 
6.   Außerdem  hat auch der Manager zu selbstständig ohne ausreichende Kontrollen mit den Spielerzahlungen agieren können.
7.   Die Kommunikation innerhalb des Vorstandes und zwischen Vorstand und Geschäftsführer war nicht ausreichend"

Ebenso lassen sie sich zitieren:
"Der Vorstand, der Geschäftsführer und AFC Marketing haben nach der Selbstanzeige alles Notwendige getan, um den Sachverhalt aufzuklären und dem Finanzamt die notwendigen Informationen zur Berechnung der Nachzahlung zu liefern.
Der Vorstand hat gegenüber dem Finanzamt erklärt, die Steuernachforderungen kurzfristig auszugleichen."

Jetzt aber zu meinem Schluß für heute.
Wir sollten endlich aus dem Tal der Tränen rauskommen und die Krise als Chance begreifen. Ohne das Debakel Regionalliga wäre doch keinem aufgefallen, dass unser Verein erneuert werden muss. Dies hat zumindest der Vorstand begriffen und ist seit einiger Zeit dabei, neben der Aufarbeitung der Vergangenheit auch in die Zukunft zu arbeiten (wenn gewünscht auch gerne auf Powerpoint präsentiert). Sicherlich sind hier gerne Leute gesehen, die daran mitarbeiten wollen.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #53 am: 02. Dezember 2009, 00:16:59 »
Ich bin ja ernsthaft am überlegen, auch endlich dem Verein beizutreten (u. a. um an Mitgliederversammlungen selbst teilnehmen zu können, statt hinterher versuchen zu müssen, aus komplett wiedersprüchlichen Berichten irgendwie die Wahrheit herauszufiltern), aber Powerpoint-Präsentationen... bittebitte, verschont mich :(
If you open your mind too much your brain will fall out.

*

isegrim93

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #54 am: 02. Dezember 2009, 09:01:47 »
Zitat
1. Der langjährige Steuerberater Herr Behrens war schwer erkrankt und lag viele Monate im Krankenhaus, eine Vertretung für ihn gab es nicht, da er schon Rentner ist und quasi als 1- Mann – Unternehmen gearbeitet hat.
2. Außerdem war der Schatzmeister Mathias Harten längere Zeit krank und fiel dadurch immer wieder aus.

@ Der Senior: Moin, ja, wenn das so war, warum hat dann der gesamte Vorstand nicht rechtzeitig Sorge dafür getragen, dass diese Situation gebessert wurde? Wie lange wolltet ihr denn warten, wenn der bereits pensionierte Steuerberater lange Zeit im Krankenhaus lag? (man hörte gar, dass vorletztes Jahr die Bilanz fehlte, weil der StB "verstorben" sei, nun lebt er erfreulicherweise plötzlich wieder) ... Und warum wurde Matthias Harten 2004 (meiner ersten JHV bei Altona93) beinahe auf Knien gebeten, seinen Job als Schatzmeister weiterzumachen, obwohl er aus Krankheitsgründen seinen sofortigen Rücktritt erklärt hatte? Wo ist denn Euer Risiko-Management (so nennt man das), wenn dann doch niemand als Schatzmeister eingearbeitet wurde ... habt ihr überhaupt jemanden gesucht?

Und noch was - hatte der "Hauptsponsor" (wie GF Schlegel seinerzeit in einem Interview verlauten ließ) - nicht zugesagt, für das Defizit der RL-Saison zu "bürgen"?

Und: ist denn nun alles bezahlt oder was?

So, ich mache jetzt mal meine Arbeit, vielleicht denken ja mal einige Herrschaften über ihre Verantwortung nach als weiterhin alles zu beschönigen.

Im Übrigen wäre es nett, wenn auch Du Deinen richtigen Namen angeben würdest - im Sinne von Bewerbung für eine weitere Amtszeit im Vorstand ...

*

altonaut

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #55 am: 02. Dezember 2009, 10:47:58 »
Unsere Ziele sind eindeutig:
► Unterstützung der Liga-Mannschaft von Altona 93 zu Hause und auf Auswärtsfahrten
Hilfe im Bereich Marketing, Förderung/Sponsoring und Außendarstellung des Vereins
► Ausarbeitung eines Konzeptes Zukunft Liga-Fußball bei Altona93
Was in diesem öffentlichen Forum - mit der Signatur Euer Abteilung - herumposaunt wird, ist fürwahr eine heftig fette Hilfe in der Außendarstellung des Vereins. An wen sind diese ganzen Elaborate eigentlich gerichtet? Was Ihr da macht ist unprofessionell. Die Sponsoren werden Euch sicher die Türen einrennen.

*

penang

  • *****
  • 1533
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #56 am: 02. Dezember 2009, 11:17:38 »
"Abwertend" hat sich penang geäußert, indem er anderer Leute Kompetenz anzweifelte, ohne diese zu kennen.
Ich brauche Deine Kompetenz nicht zu kennen, die Aussagen "die Fritz Barthel Armaturen GmbH & Co. KG, die den Liga-Fußball bei Altona93 jährlich mit ca. 200.000 Euro sponsort (und damit heftig fette Steuern einspart!)" sowie "die Steuzerersparnis für ein Unternehmen liegt bei gewinnreduzierenden Betriebsausgaben wie Werbekosten bei schlappen 30% KöSt. und Gewerbesteuer. Noch Fragen?" sind und bleiben für mich im ersten Satz populistischer Nonsens und im zweiten Satz inhaltlich schlichtweg falsch.

Deep Space 93, wie stellst Du Dir denn eine gelungene Wahlrede vor? Flammende Appelle ohne Inhalt? Also mir ist da eine grafisch aufgearbeitete Präsentation einen schlüssigen Konzepts lieber.
Auf ein Neues, hilft ja nichts

*

BECHER

  • ****
  • 461
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #57 am: 02. Dezember 2009, 12:06:52 »
@ BECHER geht halt so lange zum Brunnen, bis er bricht: "Abwertend" hat sich penang geäußert, indem er anderer Leute Kompetenz anzweifelte, ohne diese zu kennen. Beleidigend ist das nicht, beeindruckend nur, dass keiner auf ARGUMENTE eingeht. Warum auch, ihr habt ja die Nebelkerzen längst gezündet und stochert jetzt im eigenen Nebel herum.
Versachlichung, sehr gute Idee: Fakten sind mit entblödenden Hinterfragungen nicht zu widerlegen.
Werter Sportsfreund Folkert, um eine Wertung meiner Fragen habe ich Sie wirklich zu keiner Zeit gebeten, sondern lediglich um eine Beantwortung dieser ! Als Zahlenjongleur sind Sie ja offenbar unschlagbar, ich hoffe nur, daß diese auch stimmen und nicht, wie Ihre offensichtlichen Diffamierungen, sonstwoher geholt wurden. Übrigens schön, daß Sie über eine erhebliche berufliche Kompetenz verfügen, darüber freue ich mich für Sie. Es interessiert mich jedoch nicht so wirklich, da ihre menschlichen Kompetenzen - und diese sind viel wichtiger - offenbar zu wünschen übrig lassen.
Ich würde es sehr begrüssen wenn man sich in Zukunft doch freundlicher und sachlicher austauschen würde !!!
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.

Oscar Wilde

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #58 am: 02. Dezember 2009, 15:22:26 »
Geile "Diskussion", Leute! Habe die bisher 4 Seiten dieses Threads geradezu verschlungen...konnte die "verfeindeten" aber noch nicht ganz von den "befreundeten" Lagern klar trennen. Wer kämpft hier eigentlich gegen wen? Vielleicht kann mich ja jemand erhellen?!  Auf jeden Fall geiles Material für die Presse (hier kann ja jeder mitlesen)...



Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #59 am: 02. Dezember 2009, 16:42:06 »
Das:
Ich bin ja ernsthaft am überlegen, auch endlich dem Verein beizutreten (u. a. um an Mitgliederversammlungen selbst teilnehmen zu können, statt hinterher versuchen zu müssen, aus komplett wiedersprüchlichen Berichten irgendwie die Wahrheit herauszufiltern), aber Powerpoint-Präsentationen... bittebitte, verschont mich :(


habe exakt auch ich gedacht.
Und Bechers Appell für mehr Freundlichkeit und Sachlichkeit unterstütze ich ebenfalls. Dieser agressive Unterton hier ist ganz und gar unangebracht. Genau wie irgendwelches Lagerdenken...

Zu meiner Kritik an Unternehmensberatern weiter oben, die ja ebenfalls für Aufregung bei dem einen oder anderen gesorgt hat, sei vermerkt, dass es sich dabei um eine Verallgemeinerung handelte. Denn ich kenne Herrn Frommer nicht persönlich und verurteile ihn daher nicht, halte aber nicht sehr viel von seinem Berufsstand. In Erich Kästners Sinne: "Verallgemeinerung - Selten richtig, trotzdem wichtig."

@Folkert: Dirk Barthel vorzuwerfen, seine Firma wäre schlecht geführt, weil sie in Kurzarbeit ist, halte ich in Anbetracht der wirtschaftlichen Gesamtsituation in diesem und anderen Ländern allerdings schon fast für üble Nachrede. Die Bücher seiner Firma gehen selbst die Mitglieder des AFCs nichts an.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2009, 19:18:59 von IanWright »