!Jahreshauptversammlung Neuer Ort!

  • 171 Antworten
  • 76316 Aufrufe
*

Sven

  • *****
  • 433
    • AFC-Sympathisanten
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #60 am: 02. Dezember 2009, 19:22:36 »
Geile "Diskussion", Leute! Habe die bisher 4 Seiten dieses Threads geradezu verschlungen...konnte die "verfeindeten" aber noch nicht ganz von den "befreundeten" Lagern klar trennen. Wer kämpft hier eigentlich gegen wen? Vielleicht kann mich ja jemand erhellen?!  Auf jeden Fall geiles Material für die Presse (hier kann ja jeder mitlesen)...

Ja, ich muss mich auch sehr wundern. Alles dabei, sogar eine Breitseite gegen TeBe und TeBe-Besucher. Schon erstaunlich, wie hier alles in Topf geworfen wird.  :o
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2009, 19:42:10 von Sven »
Vergänglich ist der Menge Gunst,
unsterblich Adolf Jägers Kunst.

*

Oimel

  • *****
  • 1171
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #61 am: 02. Dezember 2009, 19:42:53 »
Jupp. Hier ist so vieles drin, was mit einer ansonsten sicher wichtigen Diskussion zur Sache nix zu tun hat, dass einem das schon wieder davon abhält sich daran zu beteiligen. Schade eigentlich ...

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #62 am: 02. Dezember 2009, 20:15:15 »
Vielen Dank an den Herrn vom Vorstand für die rührigen Beiträge frei nach dem Motto wir haben vieles falsch gemacht und können auch in Zukunft nicht garantieren das es besser wird. Zu dem ersten Beitrag ist folgendes zu sagen. Ich haben Freunden und Bekannten, die im kaufmännischen oder auch ehrenamtlich in Vereinen tätig sind, von einem Verein erzählt, ohne den Namen des Vereins zu benennen denn das wäre mir persönlich schon peinlich gewesen, bei dem vom Vorstand einer Person eine Generalvollmacht ausgestellt wurde und derjenige entsprechend ohne weitere Kontrolle werkeln konnte wie er wollte. Die Leute wären vor Lachen beinahe vom Hocker gefallen da Sie dachten das dies ein Witz sei. Als ich Ihnen aber sagte, dass dies tatsächlich so vorgefallen sei konnten die das gar nicht glauben. Vermutlich auch einzigartig in der deutschen Vereinslandschaft. Da der Vorstand für diese Generalvollmacht  verantwortlich ist, muß er entsprechend auch für den entstandenen Schaden, sofern es ihm möglich ist auch aufkommen. Es ist also keine Goodwill-Aktion von Herrn Barthel so wie Sie hier verkauft werden soll sondern Herr Barthel bzw. der Vorstand ist dazu verpflichtet.  
Mit der fachlichen Inkompetenz meine ich ausdrücklich nicht den Schatzmeister sondern vornehmlich unsere Herren Barthel, Kuntze-Brack und Schlegel.
Das Herr Harten weitere Sitzungen versäumt hat wundert mich nicht. Mir ist ein Fall bekannt als er an einer Vorstandssitzung teilgenommen und diese irgendwann beendet wurde. Nachdem Herr Harten die geschlossene Sitzung verlassen hatte wurde diese einfach wieder eröffnet um ohne Herrn Harten  die Sitzung ungestört weiterführen zu können.
Ihre, in Ihrem zweiten Beitrag als Unglücklich Dinge, benannten Punkte können wie folgt zusammengefaßt werden.
Wenn ein Steuerberäter über eine solange Zeit nicht zur Verfügung steht sollten die Verantwortlichen doch wohl in der Lage sein einen neuen Steuerberater zu benennen wie dann irgendwann auch geschehen. Das auch dieser die Abschlüsse immer noch nicht fertigstellen konnte liegt, wie von Ihnen in der Versammlung auch selbst zugegeben, daran das ein Teil der Ausgaben bargeldlos, d.h. auch ohne Quittungen, ausgeführt wurden. Dies gilt vor allem auch für die Spielergehälter. Sollte da die  alte Tradition von Adolf Jäger fortgeführt werden als die Spieler in den 20- und 30 Jahren auch noch Bargeld oder Naturalien bekamen oder waren die Spieler so schlau und forderten das Geld in bar da der Verein ja des öfteren auch Probleme wegen Kontosperrungen hat.
Zu Ihrem zweiten Beitrag ist noch folgendes anzumerken:
Punkt eins und zwei wurden schon von mir angesprochen.(s.o.)
Zu Punkt drei : Nicht der Verein sondern der Vorstand war überfordert = Fehler des Vorstands.
Zu Punkt vier : Nicht der Verin sondern der Vorstand hat unterschätzt = Fehler des Vorstands.
Zu Punkt fünf : Der Vorstand hat mit nicht realisierbaren Zuschauerzahlen gearbeitet = Fehler des Vorstands.
Zu Punkt sechs: Keine ausreichenden Kontrollen heißt in diesem Fall wohl eher überhaupt keine Kontrollen = Fehler des Vorstands.
Zu Punkt sieben: Da sagt die Antwort schon alles aus = Fehler des Vorstand und GF.

Ich kann nicht verstehen wie man einem solchen Vorstand, der Fehler über Fehler macht noch in irgendeiner Form Vertrauen entgegenbringen kann. Ich bin aber auf jeden Fall gespannt wie Ihre Wahlkampagne hier im Forum, die vornehmlich nach hinten losgeht, weiterläuft. Da müssen ja eventuelle Gegenkandiaten nur den Mund halten und haben den Sieg schon in der Tasche. Oder hat der Vorstand der für dieses Chaos verantwortlich ist den Mut sich bei den Mitgliedern dafür zu entschuldigen und sich entsprechend auch nicht einer Wiederwahl zu stellen?

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #63 am: 02. Dezember 2009, 20:18:32 »
Sehe ich auch so Oimel. Da sind doch einige Sachen hochgekommen die hier nichts zu suchen haben. Beleidungen und Berichte über die netten Fans des AFC werden sicherlich auch woanders ihren Platz finden.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #64 am: 03. Dezember 2009, 00:01:03 »
Deep Space 93, wie stellst Du Dir denn eine gelungene Wahlrede vor? Flammende Appelle ohne Inhalt? Also mir ist da eine grafisch aufgearbeitete Präsentation einen schlüssigen Konzepts lieber.

Ich habe nix gegen schlüssige Konzepte, sondern nur was gegen Powerpoint :P Und ja, der Beitrag war nur halb-ernst gemeint.
If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #65 am: 03. Dezember 2009, 00:05:45 »
Liebe ForumsteilnehmerInnen und auch LeserInnen,
ich habe mich heute dazu entschlossen, nicht wie bisher nur als Leser, sondern auch, soweit Zeit vorhanden, als Diskussionsteilnehmer am Forum teilzunehmen, weil m. E. einige Anmerkungen zu einigen Beiträgen erforderlich sind, um die Diskussion um den Vorstand wieder zu versachlichen und Beiträge durch die Intentionen der Autoren ins rechte Licht zu rücken.
Grundsätzlich finde ich es nämlich sehr positiv, wenn offen über unseren Verein diskutiert wird. sachlich sollte es allerdings schon sein.
Wenn z. B Herrn Lotz vorgeworfen wird, erst kurz im Verein zu sein, wäre es doch schon um der Wahrheit willen schön, dagegenzustellen, dass der Unternehmensberater Frommer wohl nur ein paar Tage mehr oder weniger im Verein ist (Um meinem Anspruch an dieser Stelle selbst gerecht zu werden, sein eingefügt, dass weiter für diesen Vorstand und Verein arbeiten möchte).
Ebenso gibt oder gab es einige Personen, die selbstbekennend oder auch durch die viel zu heiße Gerüchteküche der AFC - Gemeinde in Frommers Schattenkabinett mitarbeiten wollten. Es wäre wünschenswert, wenn sie an dieser Stelle ihre Ambitionen veröffentlichen würden, damit ihre Aussagen durch diesen Kontext in einem tiefgründigeren Zusammenhang gesehen werden könnten.
An dieser Stelle sein übrigens nochmals der in die Schusslinie geratene Moderator genannt, dessen hervorragende Arbeit m. E. auch versucht wurde gegen den Vorstand zu instrumentarisieren. Als Anmerkung dazu: Leider wurde in diesem Verein an vielen Stellen unprofessionell gearbeitet (um vermeindlich Geld zu sparen). Die Erklärung einer Moderatorfunktion erspare ich dem Forum an dieser Stelle, gesat werden muss aber, dass sich der Vorstand hier lernfähig zeigt, indem er die Professionalität der Mitglieder für den Verein nutzt.
Das sollte als erster Beitrag mal langen.

So richtig begriffen habe ich diesen Beitrag nicht. Form, Stil und Rechtschreibung erinnern auffällig an einen betagten Repräsentanten des Vereins.

Meinst Du etwa, es handelt sich dabei um Kuntze-Brack?? Das kann ich nicht nachvollziehen, es gibt genug andere, die genau so einen katastrophalen Stil wie mein Freund Volker haben...

*

isegrim93

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #66 am: 03. Dezember 2009, 00:19:03 »
Sorry, konnte erst jetzt auf die fachkundigen Anmerkungen Deinerseits "menschlich imkompetent" antworten.
BEI EINEM 0:7 SPRICHT MAN ALLGEMEIN VON EINEM DESASTER (außer unsere A-Jugend, die kann sogar ein 0:9, die Liga allerdings auch) und ABGANG.
Hinter den Kulissen wir geschoben und werden Kritiker angeschwärzt - kein Problem wenn's um mich geht.

@ wem auch immer: hier werden noch viel mehr Sachen hochkommen, die, Scheißegal auf die Presse, die ja nur dann eine "gute Presse" zu sein scheint, wenn sie Barthel & Co den Hintern föhnt, die selbst dann bei einigen nicht mehr ankommt, wenn die Scheiße meterhoch steht und "ihr" angeblicher Verein im Sumpf der Korruption und Steuerfahndung versinkt.
Es soll sogar AFC-Mitglieder geben, die Pressemenschen sind ... und nicht bloß Türsteher oder ****** Berater in Doppelfunktion oder gar lohnabhängig Beschäftigte bei einer Bahrenfelder *****firma.

@ an mich selbst: hab das was rausgenommen, sorry, aber ich hatte gestern nach einer Versammlung wohl zuviel Emotionen in meinem Bier. Inhaltlich stehe ich zu dem, was ich geschrieben habe. Und wenn laut in den Wald gerufen wird, muß man sich nicht wundern, wenn auch mal was aus'm Wald rausfliegt.
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2009, 07:34:40 von Folkert »

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #67 am: 03. Dezember 2009, 00:29:28 »
Eigentlich wäre mal wieder der Zeitpunkt gekommen, hier Beleidigungen zu löschen. Ich denke aber, dass diejenigen, die als "asozial", "hirntot" und "gekauft" bezeichnet werden, das auch gerne lesen dürfen, um selbst ihre Schlüsse daraus zu ziehen. Danke - bitte!
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2009, 00:31:00 von Deep Space 93 »
If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #68 am: 03. Dezember 2009, 12:15:52 »
Ich denke aber, dass diejenigen, die als "asozial", "hirntot" und "gekauft" bezeichnet werden, das auch gerne lesen dürfen, um selbst ihre Schlüsse daraus zu ziehen. Danke - bitte!
Oh, Mist. Da geht man einmal früher ins Bett und verpasst gleich was. ;D
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

isegrim93

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #69 am: 03. Dezember 2009, 13:55:15 »
Ich schrieb hier vor ein, zwei Tagen:
Zitat
• Wieso wird der Jugend-Fußball-Etat immer wieder reduziert, obwohl in dieser Abteilung 764 männliche Jugendliche Fußball spielen und u.a. die Firmen Schwarzkopf und die Zahnklinik medeco sie sponsern ... Pro Mitglied stehen der Abteilung mindestens 3,50 €uro monatlich von den Mitgliedsbeiträgen zu ... bei nur 500 zahlenden Jugendlichen wäre das ein Jahresetat von 21.000 € ...

• Wo ist die Investitionsabgabe hin verschwunden, die jedes Mitglied mit 1 €uro monatlich seit Jahren füttert ... ist sie der ‚kreativen Buchführung’ des Vorstandes zum Opfer gefallen?

Ich bin informiert worden, dass der Jugend-Fußball-Etat nicht gekürzt wurde. Monatlichen gehen demnach über 3.500 €uro an diese Abteilung, per Anno also über 40.000 €uro. Hinzukommen die Sponsorenbeträge, die ich dann mal hier für mich behalte.

Die Investitionsabgabe ist nicht der 'kreativen Buchführung' zum Opfer gefallen, sondern schlicht und ergreifend (u.a.) zum Beheizen des Vereinshauses verwendet worden. Das nenne ich dann aber "Mittelzweckentfremdung" und das geht gar nicht!

Danke für diese Richtigstellung, wenn irgendwer mit falschen Informationen operiert, dann fällt das m.E. auf den Informanten zurück und nicht auf den, der darüber informiert. Zukünftig weiß ich aber, dass ich genauer nachfragen werde und meine Infos überprüfe. Sollte meine erste Information doch stimmen, na, dann haben andere ein weiteres Problem.

Heiteres Beruferaten: welche Berufe oder fachlichen Qualifikationen wären denn für einen Vorstandsposten relevant, wenn Unternehmensberater oder Sanierer nicht in Frage kommen? Bin ich mal gespannt ...


Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #70 am: 06. Dezember 2009, 17:26:31 »
Nach der hitzigen Debatte an dieser Stelle noch einige technische Punkte aus der Hauptversammlung, die hier gerne noch genannt werden dürfen. Auf Beleidigungen verzichte ich aber leider:

1. Bei den Bilanzen und deren Aufstellung für die letzten beiden Jahre liegen die Versäumnisse anscheinend hauptsächlich darin, dass bislang nicht alle Belege vorhanden sind. Aus unvollständigen und sehr zögerlichen Äußerungen von Herrn Schlegel auf der Hauptversammlung war zumindest für mich zu entnehmen, dass bislang keine ordnungsgemäße Buchhaltung vorliegt, die den Steuerberater dazu bewegen würde, den Jahresabschluss zu unterschreiben.

2. Obwohl Herr Barthel hier im Forum wiederholt in der Schusslinie stand, sollte darauf hingewiesen werden, dass die eigentliche Ämterhäufung nach meinem Verständnis bei Herrn Schlegel vorliegt, der quasi für die Mehrzahl aller wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortlich ist und seit der Hauptversammlung ja auch in den (kommissarischen) Vorstand aufgerückt ist.

3. Die Steuerersparnis aus dem Sponsoring beträgt ca. 50%, da es sich bei dem Hauptsponsor um eine GmbH & Co. KG handelt, die nicht der Körperschaftsteuer (15%) unterliegt, sondern direkt dem Einkommensteuertarif des entsprechenden Anteilseigners, ein Restbetrag Gewerbesteuer führt dann zu ca. 50%. Im übrigen kann es für unsere Diskussion auch völlig egal sein, in welcher Höhe Zahlungen an den AFC steuermindernd berücksichtigt werden können oder nicht.

4. Die wirtschaftliche Entwicklung von Barthel Armaturen geht uns grundsätzlich ebenfalls nicht soviel an, zumindest sind die Bilanzen bis 2007 allerdings über www.ebundesanzeiger.de abrufbar sein. Die Zahlen für 2008 sollten spätestens per Gesetz bis zum Jahresende eingestellt werden. Dies aber auch nur für die Interessierten, die zumindest irgendeine Bilanz sehen wollen :-)

Buchhalterische Grüße, nun kann gerne wieder gemeckert werden...

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #71 am: 07. Dezember 2009, 06:39:31 »
Heute ist im Sport-Mikrofon (Seite 33) ein ausführliches Interview mit Dirk Barthel. Überschrift: "Das habe ich nicht verdient" (so auch das Titelbild des SpoMi)
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

Karsten

  • *****
  • 3916
  • Meckerecke
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #72 am: 08. Dezember 2009, 16:05:55 »
Wer das Interview noch nicht kennt, sich aber dafür interessiert, kann es bei mir eingescannt abfordern (einschließlich der Kolumne von Michael Schickel zur gleichen Thematik, auch aus der Montag-Ausgabe des "Sport Mikrofon"). Wer mir eine persönliche Mitteilung schickt, unter Angabe seiner e-mail Adresse, bekommt es von mir als Dateianlage zugemailt (wenn auch vielleicht nicht sofort).
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2009, 16:07:43 von Karsten »
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #73 am: 08. Dezember 2009, 23:37:27 »
Da kann ich Dir in allen Punkten nur Recht geben Linksaußen. Es geht ja  bei der ganzen Diskussion auch nicht darum Barthel zu demontieren. Die Kritik geht ganz klar an den gesamten Vorstand und der besteht nicht ausschließlich aus Barthel. Das die Herren aber aus Fehlern nicht lernen sieht man an dem von Dir als Punkt zwei aufgeührten Satz. Das ist allerdings eine Häufung der Ämter und   Herr Schlegel kontrolliert sich jetzt quasi selbst. Mauschelei wie gehabt ohne jede Transparenz die ja so großartig angekündigt wurde. Das Dirk Barthel viel für den Verein, vor allem auch in finanzieller Hinsicht, getan hat steht außer Frage. Wer in seiner Funktion im Vorstand aber auch soviele Fehler begeht  und daraus offensichtlich nicht lernt, der sollte auf eine weitere Kandidatur verzichten. Das gilt meiner Meinung nach aber für den gesamten Vorstand, d.h. Barthel, Kuntze-Braack und auch  Schlegel. Leider wurden einige Beiträge bzw. deren Verfasser im Laufe der Zeit immer unsachlicher und die ganze Geschicht glitt dann irgendwann wieder in persönliche Beleidigung ab. Dabei halte ich es für wichtig im Zuge der von vielen hier eingeforderten Transparenz auch den Ablauf dieser Versammlungen in der Öffentlichkeit dazustellen. Das einige Leute, vor allem die dem jetzigen Vorstand unverständlicher weise noch posititv gegenüber stehen, dies nicht gerne sehen ist natürlich verständlich. Vermutlich nach dem Motto, Transparenz ist gut solange keine Dinge in die Öffentlichkeit kommen die mir bzw. uns schaden.   

*

Altonacke

  • *****
  • 926
  • The Best Things In Life Are Beer
Re: !Jahreshauptversammlung Neuer Ort!
« Antwort #74 am: 09. Dezember 2009, 13:22:07 »
Auf der einen Seite kann ich die Leute, die Barthel absetzen wollen, ja verstehen. Aber ich habe nicht das Gefühl, daß besagte Leute auch nur einen Hauch eines schlüssigen Konzepts haben, wenn die finanziellen Mittel von Barthel wegfallen.
Von den anderen Personalien habe ich keinen Plan, ich bin kein Vereinsmitglied. Ich fühle mich aber in meiner Abneigung gegen "Vereinsmeierei" total bestätigt.  :-X
Benzinkanister. Streichhölzer. Masterplan!