Sensationsfund auf der AJK.

  • 3 Antworten
  • 5446 Aufrufe
Sensationsfund auf der AJK.
« am: 01. April 2008, 08:06:38 »
Altona.
Sensationeller Fund auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn.

Zur Zeit finden auf dem Gelände des Stadions von Altona 93 Bodenuntersuchungen statt,
die im Auftrag der zukünftigen Besitzer wegen ihrer Baupläne notwendig sind.
Bei einer Probebohrung fanden diese Arbeiten gestern jedoch ein jähes Ende, als der Bohrer
auf einen undurchdringlichen Widerstand stieß.

Ein sofort ausgehobenens Erdloch zur Problemerkennung legte ein mutmaßlich vorzeitliches
Steingrab frei. Der daraufhin herbeigerufener Altertumsexperte aus dem nahen Altonaer Museum
identifizierte die Steingruppierung an Hand der eingeritzten Runenzeichen und Symbole als
eine Art Kultstätte aus der Spätbronzezeit.

Vorsichtig hob man nun den großen Deckstein ab und fand in einer ausgemeißelten
Steinkammer einen kugelrunden Gegenstand, etwa 30cm im Durchmesser.
Dieser stellte sich bei näherer Untersuchung als eine Schweinsblase mit wildlederner
Umhüllung heraus.

Dr. Wedemeyer, der Museumsexperte, sagte dazu:
"Kultobjekten dieser Art wurde zu damaliger Zeit vielerorts gehuldigt.
Ja, sie wurden förmlich angebetet.
Sie sollten Erfolg über die Gegner bringen und zu reicher Ernte verhelfen.
Wir kennen ähnliche Funde aus dem Nord-Westen von London, dem Borough of Brent,
einer Gegend, die heutzutage mehr unter dem Namen Wembley bekannt ist."

Auf Anordnung der Bezirksverwaltung werden nun die Bohrungen im Stadion erst einmal ausgesetzt.
Man will Zeit für weitere archäologische Ausgrabungen und Untersuchungen gewinnen.

(adn/ddp)

*

Mandarin

  • *****
  • 1379
Re: Sensationsfund auf der AJK.
« Antwort #1 am: 01. April 2008, 08:27:10 »
April April

Re: Sensationsfund auf der AJK.
« Antwort #2 am: 01. April 2008, 08:42:42 »
Du Naseweis.
Geh hin und staune Bauklötze.
 ;)

Re: Sensationsfund auf der AJK.
« Antwort #3 am: 01. April 2008, 10:49:15 »
Ein Aprilscherz sieht nämlich so aus:



 ;D