das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun

  • 18 Antworten
  • 4835 Aufrufe
*

xyz

  • ***
  • 202
Eigentlich sollten die dahin gehen wo der Pfeffer wächst.

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #1 am: 20. Mai 2011, 23:05:45 »
Vor ein paar Wochen stand in der Blind, dass unser Team am Wochenende 15-17.7 ein Trainingslager in Dänemark machen will. Wäre eine Reise wert.

Ihr habt tatsächlich vor bzw. spielt mit den Gedanken, diese Verlierertruppe  beim kollektiven Müßiggang in Dänemark  zu beobachten. :o Habt ihr denn gar kein Ehrgefühl mehr, nachdem sie uns fast drei Jahre lang Verarscht haben, beabsichtigt ihr auch noch Geld für diese Trümmertruppe zum Fenster rauszuwerfen. @-) Spendet das Geld dann lieber für Wohltätige Zwecke. ;)

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #2 am: 20. Mai 2011, 23:35:33 »
Ja, genau, alle miteinander. Wirklich alle! Nur gegen Dich!

Manmanman...
If you open your mind too much your brain will fall out.

*

Peter

  • *****
  • 7334
    • Altona93Fans.de
Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #3 am: 20. Mai 2011, 23:46:15 »
Ihr habt tatsächlich vor bzw. spielt mit den Gedanken, diese Verlierertruppe  beim kollektiven Müßiggang in Dänemark  zu beobachten. :o Habt ihr denn gar kein Ehrgefühl mehr, nachdem sie uns fast drei Jahre lang Verarscht haben, beabsichtigt ihr auch noch Geld für diese Trümmertruppe zum Fenster rauszuwerfen. @-) Spendet das Geld dann lieber für Wohltätige Zwecke. ;)

So ist es!

Auch wenn mich die Niederlage von Dienstag richtig angekotzt hat!

Ich bin aber Fan von diesem Verein, auch wenn es derzeit mit Sicherheit bessere Alternativen gibt. Trainer, Spieler, Vorstände und mach Fans mögen dem Verein in ein paar Jahren den Rücken kehren...ich werde es nicht. Und deshalb werde ich, wenn es Zeit und Geld erlauben, zum Trainingslager nach Dänemark fahren.
Lewwer duad üüs Slaav!

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #4 am: 20. Mai 2011, 23:50:57 »
Ihr habt tatsächlich vor bzw. spielt mit den Gedanken, diese Verlierertruppe  beim kollektiven Müßiggang in Dänemark  zu beobachten. :o Habt ihr denn gar kein Ehrgefühl mehr, nachdem sie uns fast drei Jahre lang Verarscht haben, beabsichtigt ihr auch noch Geld für diese Trümmertruppe zum Fenster rauszuwerfen. @-) Spendet das Geld dann lieber für Wohltätige Zwecke. ;)

So ist es!

Auch wenn mich die Niederlage von Dienstag richtig angekotzt hat!

Ich bin aber Fan von diesem Verein, auch wenn es derzeit mit Sicherheit bessere Alternativen gibt. Trainer, Spieler, Vorstände und mach Fans mögen dem Verein in ein paar Jahren den Rücken kehren...ich werde es nicht. Und deshalb werde ich, wenn es Zeit und Geld erlauben, zum Trainingslager nach Dänemark fahren.

Danke, Peter!
Das war mal ein vernünftiges Statement in dieser doofen Woche!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #5 am: 21. Mai 2011, 12:18:35 »
Ihr habt tatsächlich vor bzw. spielt mit den Gedanken, diese Verlierertruppe  beim kollektiven Müßiggang in Dänemark  zu beobachten. :o Habt ihr denn gar kein Ehrgefühl mehr, nachdem sie uns fast drei Jahre lang Verarscht haben, beabsichtigt ihr auch noch Geld für diese Trümmertruppe zum Fenster rauszuwerfen. @-) Spendet das Geld dann lieber für Wohltätige Zwecke. ;)

So ist es!

Auch wenn mich die Niederlage von Dienstag richtig angekotzt hat!

Ich bin aber Fan von diesem Verein, auch wenn es derzeit mit Sicherheit bessere Alternativen gibt. Trainer, Spieler, Vorstände und mach Fans mögen dem Verein in ein paar Jahren den Rücken kehren...ich werde es nicht. Und deshalb werde ich, wenn es Zeit und Geld erlauben, zum Trainingslager nach Dänemark fahren.

Danke, Peter!
Das war mal ein vernünftiges Statement in dieser doofen Woche!

Wie blöd muss man eigentlich sein. Euch kann  man denn letzten Mist servieren und ihr schluckt das auch noch freiwillig und ohne Aufforderung. Wieso sollte sich bei Altona 93 überhaupt noch was ändern? So lange es Leute wie euch gibt muss sich nicht wirklich was ändern. Ich bin Anhänger des AFC, aber nicht Anhänger diverser Personen im Club, die ich dann auch noch bejubel. Das ist der Unterschied. Ich werde noch da sein, wenn der Vorstand und der Trainer weg sind, ja! Aber so lange gewisse Herren im Club ihre Funktion ausüben werde ich mich rar machen. Ich bin mir, nach diversen  Aussagen  im Forum, auch sicher das der eine oder andere mein fernbleiben begrüßen wird. So lässt es sich ungestört von so Querulanten wie mir, mit  den arg kritisierten Funktionsträgern des Clubs  small talk halten und so tun, als wäre eigentlich alles in Ordnung. So bestätigt man noch die Richtigkeit der Vereinspolitik.

Nun gut, mich wundert auch es auch nicht wirklich mehr und es ist ja auch nicht meine Freizeit und mein Geld. Sollen sich andere zum Dödel machen lassen.


Manmanman... (um Deep Space mal zu zitieren)



Re: das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun
« Antwort #6 am: 21. Mai 2011, 12:48:11 »
Na, wenn Du meinst, dass Du mit kollektiven Beleidigungen der anderen Fans weiterkommst... aber Du bist ja auch nicht der Erste, der das versucht. Scheint ansteckend zu sein, so ähnlich wie Paranoia.

If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #7 am: 21. Mai 2011, 13:13:45 »
Wie blöd muss man eigentlich sein. Euch kann  man denn letzten Mist servieren und ihr schluckt das auch noch freiwillig und ohne Aufforderung. [...]
Ich nehm Dich mal beim Wort:
Du hattest in folgendem Thread geschrieben: http://afc-fanforum.de/index.php?topic=714.msg32404#msg32404
Somit wird das hier wohl vorläufig mein letzter Beitrag im Forum sein bis ich, wie gesagt mir im Klaren bin.
Ich merke gar nicht das Dir was klar geworden ist ...
Wer hinter jedem Geflüchteten einen Straftäter vermutet darf sich nicht wundern, wenn man hinter jedem besorgten Bürger einen Nazi vermutet. #fckNzs #fckAfD

*

irgendwasisimmer

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #8 am: 21. Mai 2011, 14:34:47 »
Wie blöd muss man eigentlich sein. Euch kann  man denn letzten Mist servieren und ihr schluckt das auch noch freiwillig und ohne Aufforderung. Wieso sollte sich bei Altona 93 überhaupt noch was ändern? So lange es Leute wie euch gibt muss sich nicht wirklich was ändern. Ich bin Anhänger des AFC, aber nicht Anhänger diverser Personen im Club, die ich dann auch noch bejubel. Das ist der Unterschied. Ich werde noch da sein, wenn der Vorstand und der Trainer weg sind, ja! Aber so lange gewisse Herren im Club ihre Funktion ausüben werde ich mich rar machen. Ich bin mir, nach diversen  Aussagen  im Forum, auch sicher das der eine oder andere mein fernbleiben begrüßen wird. So lässt es sich ungestört von so Querulanten wie mir, mit  den arg kritisierten Funktionsträgern des Clubs  small talk halten und so tun, als wäre eigentlich alles in Ordnung. So bestätigt man noch die Richtigkeit der Vereinspolitik.

Nun gut, mich wundert auch es auch nicht wirklich mehr und es ist ja auch nicht meine Freizeit und mein Geld. Sollen sich andere zum Dödel machen lassen.

Manmanman... (um Deep Space mal zu zitieren)

Wäre mir an Deiner Stelle nicht so sicher ob Du länger da bist als Trainer und Vorstand - es sei denn Du bist gerade eingeschult worden und überlebst noch einige Jahrzehnte. Wünschen würde ich es mir ja schon, auch wenn sich oben genannte sicher Frischzellenkuren leisten können/werden ;D!
Ich würde mich selbst nicht so ernst und wichtig nehmen und eher weniger selbstmitleidig davon ausgehen, das es andere freut, ärgert oder überhaupt juckt ob Du weiter Statements abgibst und Dich wie angekündigt rar machst oder auch nicht. Das bleibt Dir genauso unbenommen wie anderen Reisen nach Dänemark. So ist es wohl. Wenn jemand seinen Freizeitspaß in seiner Zeit mit seinem Geld in Dänemark (Vorsicht, Grenzkontrolle auch für AFC Terrorzellen!) bei seiner Mannschaft verbringen will und dies als gute Zeit für sich nutzt, bestätigt er weder die Richtigkeit einer Vereinspolitik, fröhnt hedonistisch einem Personenkult, läßt sich zum "Dödel" machen, noch steht es Dir zu ihm in selbstgerechter Arroganz sein Ehrgefühl abzusprechen. Unnötige grobe Unsportlichkeit gegen einen fairen Mitspieler!  ;)
« Letzte Änderung: 21. Mai 2011, 16:09:23 von irgendwasisimmer »

Re: das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun
« Antwort #9 am: 21. Mai 2011, 16:11:19 »
Na, wenn Du meinst, dass Du mit kollektiven Beleidigungen der anderen Fans weiterkommst... aber Du bist ja auch nicht der Erste, der das versucht. Scheint ansteckend zu sein, so ähnlich wie Paranoia.



Wenn ich nicht der erste bin könnte das ja vielleicht was bedeuten, du Hobbypsychologe.

Ansonsten  keine Aussagen mit geistigen Nährwert, eben Klugschwätzer und Wichtigtuer. Ich weiß nicht wieso ein alter Traditionsverein wie Altona 93 mit solchen Leuten als Anhänger  wie euch gestraft ist. Darüber kann man nur noch lachen ihr wackeren Freunde des AFC. In Nibelungentreue bis zum bitteren Ende

Viel Spaß im Trainingslager.  >:D

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #10 am: 21. Mai 2011, 16:32:10 »

Wie blöd muss man eigentlich sein. Euch kann  man denn letzten Mist servieren und ihr schluckt das auch noch freiwillig und ohne Aufforderung. Wieso sollte sich bei Altona 93 überhaupt noch was ändern? So lange es Leute wie euch gibt muss sich nicht wirklich was ändern. Ich bin Anhänger des AFC, aber nicht Anhänger diverser Personen im Club, die ich dann auch noch bejubel. Das ist der Unterschied. Ich werde noch da sein, wenn der Vorstand und der Trainer weg sind, ja! Aber so lange gewisse Herren im Club ihre Funktion ausüben werde ich mich rar machen. Ich bin mir, nach diversen  Aussagen  im Forum, auch sicher das der eine oder andere mein fernbleiben begrüßen wird. So lässt es sich ungestört von so Querulanten wie mir, mit  den arg kritisierten Funktionsträgern des Clubs  small talk halten und so tun, als wäre eigentlich alles in Ordnung. So bestätigt man noch die Richtigkeit der Vereinspolitik.

Nun gut, mich wundert auch es auch nicht wirklich mehr und es ist ja auch nicht meine Freizeit und mein Geld. Sollen sich andere zum Dödel machen lassen.


Manmanman... (um Deep Space mal zu zitieren)




*

irgendwasisimmer

Re: das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun
« Antwort #11 am: 21. Mai 2011, 16:39:23 »
Liekedeeler! Humor! Herrlich :D !

Re: Trainingslager in Dänemark ?
« Antwort #12 am: 21. Mai 2011, 16:59:37 »

Wie blöd muss man eigentlich sein. Euch kann  man denn letzten Mist servieren und ihr schluckt das auch noch freiwillig und ohne Aufforderung. Wieso sollte sich bei Altona 93 überhaupt noch was ändern? So lange es Leute wie euch gibt muss sich nicht wirklich was ändern. Ich bin Anhänger des AFC, aber nicht Anhänger diverser Personen im Club, die ich dann auch noch bejubel. Das ist der Unterschied. Ich werde noch da sein, wenn der Vorstand und der Trainer weg sind, ja! Aber so lange gewisse Herren im Club ihre Funktion ausüben werde ich mich rar machen. Ich bin mir, nach diversen  Aussagen  im Forum, auch sicher das der eine oder andere mein fernbleiben begrüßen wird. So lässt es sich ungestört von so Querulanten wie mir, mit  den arg kritisierten Funktionsträgern des Clubs  small talk halten und so tun, als wäre eigentlich alles in Ordnung. So bestätigt man noch die Richtigkeit der Vereinspolitik.

Nun gut, mich wundert auch es auch nicht wirklich mehr und es ist ja auch nicht meine Freizeit und mein Geld. Sollen sich andere zum Dödel machen lassen.


Manmanman... (um Deep Space mal zu zitieren)




Liekedeeler du Humorbolzen, ist es dir im Victoriaforum zu langweilig geworden oder wolltest du dich beim AFC einschleimen.

Re: das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun
« Antwort #13 am: 21. Mai 2011, 18:04:59 »
"VORSICHT KEINE SUBS-TANZ"

Digga Du bist einfach nur peinlich..das einzig traurige ist, das Du diesen Namen für dein geschmiere gebrauchst und ihn
nicht mal richtig schreiben kannst "Felix Edmundowitsch Dserschinski"..so und nun belustige uns bitte weiter...
Don`t believe the hypes - Fight the power !!!

Re: das hat mit einem Trainingslager in Dänemark nix zu tun
« Antwort #14 am: 21. Mai 2011, 19:33:23 »
"VORSICHT KEINE SUBS-TANZ"

Digga Du bist einfach nur peinlich..das einzig traurige ist, das Du diesen Namen für dein geschmiere gebrauchst und ihn
nicht mal richtig schreiben kannst "Felix Edmundowitsch Dserschinski"..so und nun belustige uns bitte weiter...

Denn gefallen tue ich dir bestimmt nicht du Digga. Wofür steht den dein Nickname, Digga? Ist etwa eine Aufforderung Digga? Ansonsten lass deinen Frust ruhig raus Digga, ich kann’s ab Digga. Also lass es raus, lass es raus Digga. Das Ganze hat ja schon richtig Unterhaltungswert Digga, und wegen Feliks empfehle dir noch mal ein Blick auf Wikipedia Digga.