Mustafa Hadid

  • 83 Antworten
  • 27757 Aufrufe
*

Jonny

  • ****
  • 843
Re: Mustafa Hadid
« Antwort #60 am: 02. Januar 2016, 17:30:52 »

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #61 am: 03. Januar 2016, 14:16:06 »
Heute beim Finale scheint das Stadion gut gefüllt zu sein. Und einen offiziellen Stream gibt es auch wieder:

http://www.saffsuzukicup.com/news/watch-live-india-vs-afghanistan
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #62 am: 03. Januar 2016, 14:45:19 »
Heute beim Finale scheint das Stadion gut gefüllt zu sein. Und einen offiziellen Stream gibt es auch wieder:

http://www.saffsuzukicup.com/news/watch-live-india-vs-afghanistan

Oder hier direkt bei YT:

https://www.youtube.com/watch?v=QIKy5G1fwUs

(mit unfassbaren Kommentaren im "Chat")
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #63 am: 03. Januar 2016, 14:50:14 »
Heute beim Finale scheint das Stadion gut gefüllt zu sein. Und einen offiziellen Stream gibt es auch wieder:

http://www.saffsuzukicup.com/news/watch-live-india-vs-afghanistan

Oder hier direkt bei YT:

https://www.youtube.com/watch?v=QIKy5G1fwUs

(mit unfassbaren Kommentaren im "Chat")

Da lebe ich lieber in einer kommentarfreien Stadionatmowelt. Zudem ist der Twitterfeed daneben angenehm.

 ;)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #64 am: 03. Januar 2016, 15:28:23 »
70.: 1:0 Amiri  für Afghanistan
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #65 am: 03. Januar 2016, 15:30:51 »
72.:  1:1  Lalpekhula  (Indien)
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #66 am: 03. Januar 2016, 16:01:43 »
1:1 Ende - jetzt Verlängerung
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #67 am: 03. Januar 2016, 16:08:21 »
101.: 2:1 Chhetri (Indien)....und Hadid (Nr. 20) sah da glaube ich ganz alt aus beim "Verteidigen"...
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #68 am: 03. Januar 2016, 16:11:32 »
Heute beim Finale scheint das Stadion gut gefüllt zu sein.

40.500 Zuschauer
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

Rebell

  • *****
  • 2141
  • Zeckenhügel!
    • Aletona - Ales aus Altona!
Re: Mustafa Hadid
« Antwort #69 am: 03. Januar 2016, 16:17:47 »
Mucki kann auch nicht alles alleine machen.
Der is hinten und vorne dabei und reisst sich die ganze Zeit den Arsch auf.
Sollten halt doch 11 mitspielen, nich nur einer...
"Was glauben Sie was hier los wäre, wenn die Leute wissen würden was hier los ist?!" - Volker Pispers

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #70 am: 03. Januar 2016, 16:24:46 »
113.: viel Pech für Afhanistan: Erst Hand-Elfer nicht gegeben und dann an den Innenpfosten geschossen (gleiche Spielszene)
« Letzte Änderung: 03. Januar 2016, 16:26:49 von eilbek-andi »
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #71 am: 03. Januar 2016, 16:30:11 »
113.: ...dann an den Innenpfosten geschossen (gleiche Spielszene)

Könnte auch Hadid mit der Riesenchance zum 2:2 gewesen sein (Nr. 20). Schlecht zu erkennen.
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #72 am: 03. Januar 2016, 16:34:05 »
2:1 für Indien. Ende. Schade.
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

Rebell

  • *****
  • 2141
  • Zeckenhügel!
    • Aletona - Ales aus Altona!
Re: Mustafa Hadid
« Antwort #73 am: 03. Januar 2016, 16:38:36 »
Ganz ehrlich,  auch wenn Indien längere Zeit besser war, aber was der Schiri gerade am Ende geleistet hat, hat mit unparteiisch nix zu tun!
Der mehr als klare Handelfmeter, Strafstoß halber Meter vorm Strafraum, zig Fouls nich gepfiffen. ..
"Was glauben Sie was hier los wäre, wenn die Leute wissen würden was hier los ist?!" - Volker Pispers

Re: Mustafa Hadid
« Antwort #74 am: 03. Januar 2016, 18:27:56 »
Ganz ehrlich,  auch wenn Indien längere Zeit besser war, aber was der Schiri gerade am Ende geleistet hat, hat mit unparteiisch nix zu tun!
Der mehr als klare Handelfmeter, Strafstoß halber Meter vorm Strafraum, zig Fouls nich gepfiffen. ..

Sehe ich auch so. Eine unterirdische SR-"Leistung" von Hiroyuki Kimura (Japan) zum Ende hin. Vor dem 2:1 hatte Indien einen Freistoß im Mittelfeld, der wurde irregulär ausgeführt (der Ball rollte deutlich sichtbar noch). Dazu der glasklare Handelfmeter und noch ein Foulelfmeter - echt bitter!

Hadid sah bei beiden Gegentoren ganz alt aus! Beim 1:1 verliert er seinen Gegenspieler aus den Augen, irrt im Strafraum umher und geht nicht mit zum Kopfball hoch. Beim 2:1 war es noch bitterer..(aber eben irregulär).

Das ganze Turnier in der Übersicht: https://en.wikipedia.org/wiki/2015_SAFF_Championship
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).