Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !

  • 159 Antworten
  • 23860 Aufrufe
*

Cheers93erz

  • *****
  • 1392
  • Meckerecke
One day, suddenly ...I fell in love with you ...
My heart was beating ...Don't ask me why ...
Time has passed ...But I'm still here ...
And now as then ... I defend the city ...
Ale ale ale ♪

*

Sascha

  • ****
  • 378
  • AFC von 1893
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #106 am: 10. Mai 2017, 22:29:47 »
Fanszene von Energie Cottbus im Griff von Rechtsextremen
http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1181268/
KEIN FUSSBALL DEN FASCHISTEN

*

hardy

  • ****
  • 460
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #107 am: 12. Mai 2017, 12:05:52 »
der rote stern leipzig muss 1500 oi bezahlen, da nazis vom bornaer verein bejubelt worden sind, die von den fans des rsl per tapete geoutet worden sind. die bornaer müssen nur 500 oi wegen der sicherheit berappen. die punkte gehen ebenfalls nach borna. da sieht jeder_e, dass wir in einem rechtsoffenen land leben. faschismus ist keine meinung, sondern ein verbrechen.
alerta antifa

Die NSAfD ist ekelhAfD

Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #109 am: 16. Mai 2017, 13:27:08 »
Dazu ggf noch der Nachtrag, dass sich das Inferno mit einer recht amüsanten Stellungnahme (Stichwort "Prügelknaben") zu Wort gemeldet und die eigene Auflösung bekannt gegeben hat.

*

Das Chamäleon

  • *****
  • 1158
  • Schön war die Zeit...
    • www.fussballwurst.de
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #110 am: 17. Mai 2017, 19:20:26 »
Danke VG Bremen!!! Alles andere hätte ich verfassungsrechtlich für bedenklich gehalten. Von der Ungleichbehandlung von Fußballfans gegenüber Demo-Chaoten oder Oktoberfest-Steilgehern ganz zu schweigen...
« Letzte Änderung: 18. Mai 2017, 10:20:36 von Das Chamäleon »
Kinder, ihr habt alles gegeben und seid kläglich gescheitert. Was lernt ihr daraus? Es niemals versuchen! (H. Simpson)

"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

Sascha

  • ****
  • 378
  • AFC von 1893
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #112 am: 07. Juni 2017, 13:18:58 »
"Ein linker Verein und seine Gegner"
Dokumentation über Babelsberg 03 und Energie Cottbus
http://www.arte.tv/de/videos/073399-021-A/re-fu%C3%9Fball-radikal
KEIN FUSSBALL DEN FASCHISTEN

Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #113 am: 07. Juni 2017, 23:59:52 »
Waren wohl nicht alle mit der Babelsberg Doku einverstanden
https://03fotos.de/?p=1679
Die NSAfD ist ekelhAfD

Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #114 am: 08. Juni 2017, 00:44:48 »
Waren wohl nicht alle mit der Babelsberg Doku einverstanden
https://03fotos.de/?p=1679

Yo. Gehört aber wohl eher in den "Always Ultra"-Thread.  ;)
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

Karsten

  • *****
  • 3518
  • Meckerecke
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #115 am: 15. Juni 2017, 14:06:22 »

Hier nochmal zu BSG Chemie Leipzig: "Linke Fußballfans im Visier strafrechtlicher Ermittlungen":http://www.grundrechtekomitee.de/node/866
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!


Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #117 am: 16. August 2017, 13:14:00 »
Beim DFB ist anscheinend irgendwer doch mal auf die Idee gekommen, dass eine stetig eskalierende Kollektivstrafenpolitik sie nicht voranbringt. Deswegen haben sie erstmal vorläufig die Verhängung jeglicher Zuschauerausschlüsse, die nicht direkt nur Straftäter betreffen, ausgesetzt. Wenn das ernst gemeint ist – gut so!
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #118 am: 01. September 2017, 13:19:31 »
Die UGE legen ein durchaus vernünftig klingendes Konzept zur Reform der Sportsgerichtsbarkeit vor:

http://ultras-ge.de/diskussionsgrundlage-2/
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #119 am: 01. September 2017, 13:55:24 »
Die UGE legen ein durchaus vernünftig klingendes Konzept zur Reform der Sportsgerichtsbarkeit vor:

Selten soviel Unsinn gelesen!

- Wir empfehlen, die gemeinsame Erarbeitung eines Konzeptes zur Einwirkung auf die mediale Berichterstattung.
Ja nee, is klar. Zensur in Deutschland. Ich (Ultra) bestimme, was die Medien schreiben und welche Begriffe sie verwenden (dürfen)....

- Die Intention muss schließlich ein selbstregulierender Umgang der Kurven sein.
Rrrrrrrrrrrrichtig. Das klappt ja seit Jahren auch so hervorragend...

- Choreographien, Spruchbänder, Fahnen und Gesänge funktionieren nur frei von jeglicher Zensur und dienen der Entfaltung der Fankultur.
Klar.  Aber wer legt fest, was "rechtsstaatsgemäße Äußerungen" sind, und was nicht? Wenn Milliardär Hopp oder Mateschitz verhöhnt (oder Rangnick / Kind zum Selbstmord aufgefordert) werden, ist das ok? Oder die Dresdner Weltkriegsopfer (Eure Großeltern haben für Dresden gebrannt)? Da sind wir auch wieder beim Thema "Selbstregulierung der Fankurve"....

- Abschaffung von Stadionverboten
Warum sollte der Verein auf sein Hausrecht verzichten? Staatliche Gerichte können strafbare Handlungen zwar bestrafen, aber keine Stadionverbote aussprechen. Darauf spekulieren die Schalker Ultras offensichtlich bei ihrem Vorschlag...

- Das DFB-Sportgericht besitzt weder das Wissen, noch die Hintergründe oder die benötigte eigene Integrität, die Zuschauer im Stadion, eine Fanaktion oder gar eine gesamte Fanszene zu bewerten.
Aber die Ultras! Die sind total integer und bewerten dann ihr eigenes Fehlverhalten ganz objektiv. Auf die Idee muss man erstmal kommen...
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).