Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !

  • 225 Antworten
  • 47874 Aufrufe
Re: Denn Fußball ist Fußball, und Fußball ist Politik !
« Antwort #225 am: 12. März 2019, 18:35:39 »
DFB
Stand: 10.03.2019

Unter anderem die RECHTS- UND VERFAHRENSORDNUNG unter Punkt 9

Zitat: § 7 - Seite 10

d) für mangelnden Schutz des Schiedsrichters, der Schiedsrichter-Assistenten oder des Gegners Geldstrafe bis zu € 100.000,00;

e) für schuldhaftes Herbeiführen eines Spielabbruchs Geldstrafe bis zu € 100.000,00;

ANHANG

Richtlinie für die Arbeit des DFB-Kontrollausschusses in sportgerichtlichen Verfahren gegen Vereine und Kapitalgesellschaften

Zitat: 9. Strafzumessungsleitfaden - Seite 41

a.

Art des Vergehens  - Bundesliga      2. Bundesliga      3. Liga     Junioren- Bundesligen


Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen (je Gegenstand) 
                                   1.000,-- €       600,– €        350,– €               200,– €

Abschießen/Werfen von pyrotechnischen Gegenständen (je Gegenstand)
                                   3.000,– €      1.500,– €        750,– €               350,– €

Eindringen auf das Spielfeld (je Person)
                                   3.000,– €      2.000,– €      1.000,– €              300,– €

Werfen von Gegenständen (je Gegenstand)
                                   1.000,– €         500,– €        300,– €               150,– €

Verwendung von Laserpointern (je Verwendung)
                                   4.000,– €      2.000,– €      1.000,– €               300,– €
   
Unsportliche Botschaften (je Banner, Transparent o. Ä.,
bis 3 m2                        2.000,– €      1.000,– €         500,– €               150,– €
ab 3 m2                        8.000,– €      4.000,– €       2.000,– €               300,– €

Und unter b kann es zu Rückvergütungen kommen.

Das alles und viel mehr unter: https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/185371-09_Rechts-Verfahrensordnung.pdf