"Randale" auf dem Dorf

  • 2 Antworten
  • 2296 Aufrufe
*

Oimel

  • *****
  • 1112
"Randale" auf dem Dorf
« am: 26. Mai 2008, 13:45:52 »
Sowas (http://www.ln-online.de/artikel/2363826) bezeichnet das Drecksblatt als "Randale" (Kinder mit Bengalos) und der eigentlich brisantere zweite Teil des Artikels geht natürlich komplett unter ... Typisch für dieses Blatt:

Zitat
Auch beim Bezirksliga-Spitzenspiel SC Schwarzenbek gegen den FSV Geesthacht störte eine Gruppe offensichtlich ausländerfeindlicher Jugendlicher die friedliche Atmosphäre mit etwa 900 Zuschauern. Mit ausländerfeindlichen Parolen versuchten einige, die Geesthachter Fans zu provozieren. Nachdem zunächst Ordner vergeblich versucht hatten, die durchs Megafon skandierten Parolen zu unterbinden, schritt schließlich die Polizei gegen einen der Wortführer ein. Schon beim Hinspiel in Geesthacht war ein Geesthachter „Fan“ aufs Feld gelaufen. Er wollte den Schwarzenbeker Torwart angreifen.

Re: "Randale" auf dem Dorf
« Antwort #1 am: 27. Mai 2008, 15:25:36 »
Geile Berichterstattung!
Naja so ein wenig Fuerwerk ist ja auch sehr viel schlimmer als so ein paar rechte Äußerungen?! Scherz beiseite, geht jawohl gar nicht. Aber es paßt zu unserer Zeit, über rechte Parolen wird hinweg gesehen, aber Kinder mit Pyro sind eine echte gefahr für unsere Welt.

Re: "Randale" auf dem Dorf
« Antwort #2 am: 27. Mai 2008, 16:29:12 »
Jaja, der Breitenfelder SV mal wieder... ;)
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"