Oddset Pokal Modus

  • 4 Antworten
  • 2063 Aufrufe
*

heureka

Oddset Pokal Modus
« am: 27. August 2008, 13:18:59 »
Weshalb werden im Oddset Pokal soviele Freilose vergeben oder anders gefragt, warum lässt man nicht bsw. die 26 Mannschaften aus dem 2.Liga Pokal in 13 Einzelbegegnungen gegeneinander spielen ?

Re: Oddset Pokal Modus
« Antwort #1 am: 27. August 2008, 13:22:51 »
Irgendwann muss man ja auf 2, 4, 8, 16, 32 ... Mannschaften kommen. Wenn man z. B. in der letzten II-Pokalrunde die anderen auch hätte gegeneinander spielen lassen, wären jetzt 19 Mannschaften in der nächsten Runde. Und dann?
If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: Oddset Pokal Modus
« Antwort #2 am: 27. August 2008, 15:54:36 »
Wenn man die ungeraden Zahlen bis zum bitteren Ende ohne Freilose durchzieht, kommt dabei sowas raus wie dass es nur ein Halbfinale gibt, und der andere Finalist durch ein Freilos ins Finale einzieht. Das kann's ja irgendwie nicht sein. Deswegen werden zumindest in Hamburg die Freilose meistens so in den Runden drei und vier vergeben.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

heureka

Re: Oddset Pokal Modus
« Antwort #3 am: 27. August 2008, 17:31:52 »
Leuchtet mir jetzt auch ein :D. Danke für die schnellen Antworten.

*

Rolex

  • *****
  • 1956
Re: Oddset Pokal Modus
« Antwort #4 am: 28. August 2008, 17:27:42 »
Bestes Beispiel wie man es nicht machen sollte ist ja Niedersachsen: Da gibt es im Viertelfinale zwei Spiele und zwei Freilose. (Neben der Tatsache, dass man sich in Niedersachsen schon fragt, ab wann eigentlich gelost wird. Da spielen jährlich fast immer die gleichen Vereine in den ersten Runden gegeneinander, nur damit keiner weit reisen muss.)
Erst wenn die letzte Choreographie inszeniert wurde,
erst wenn das letzte bengalische Feuer erloschen ist und
der letzte Fan das Stadion verlassen hat,
dann werdet ihr merken, dass man Stimmung nicht kaufen kann!