14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00

  • 6 Antworten
  • 1636 Aufrufe
14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« am: 26. Oktober 2018, 16:35:55 »
Nach zuvor acht Siegen in Folge gab es in den letzten beiden Partien "nur" einen Punkt (1:1, 2:3).

Rugenbergen ist ziemlich heimstark, hat (saisonübergreifend) neun der letzten elf Heimspiele gewonnen.
Das letzte Duell mit Altona gab es am 26. März 2017 - 1:0 für den AFC auswärts in Bönningstedt (http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6038). Auch in der Saison 2015/16 behielt Altona dort mit 2:0 die Oberhand und 2014/15 gab es dort ein 0:0, so dass der AFC also in Rugenbergen seit Jahren kein Gegentor kassiert hat.

Seit dem Aufstieg des SV Rugenbergen im Sommer 2010 hat Altona 93 jedenfalls noch nie dort verloren (4 Siege, 3 Remis)!

2016/17: 1:0
2015/16: 2:0
2014/15: 0:0
2013/14: 4:3
2012/13: 1:1
2011/12: 3:1
2010/11: 1:1
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

*

gorska

  • ****
  • 445
Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2018, 16:06:12 »
Scheiße, die Luft ist wohl raus.

Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2018, 16:31:28 »
73.: 1:0 Haase
75.: 1:1 Akoteng-Bonsrah
81.: 2:1 Haase
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #3 am: 28. Oktober 2018, 16:59:44 »
Über 90 Minuten gesehen hatte das Spiel eigentlich keinen Sieger verdient. Mittlerweile finde ich aber wirklich auffällig, dass wir immer spätestens ab der 60-70. Minute (und manchmal schon früher) stark nachlassen. Curslack war die ganze 2. Halbzeit schlecht, Wedel (gut, da war das Spiel schon entschieden), Sasel war ab Mitte der 2. Halbzeit glücklich, Buchholz kam in der 2. Halbzeit von uns nichts, heute 2 späte Gegentore.
If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2018, 20:42:26 »
Über 90 Minuten gesehen hatte das Spiel eigentlich keinen Sieger verdient. Mittlerweile finde ich aber wirklich auffällig, dass wir immer spätestens ab der 60-70. Minute (und manchmal schon früher) stark nachlassen. Curslack war die ganze 2. Halbzeit schlecht, Wedel (gut, da war das Spiel schon entschieden), Sasel war ab Mitte der 2. Halbzeit glücklich, Buchholz kam in der 2. Halbzeit von uns nichts, heute 2 späte Gegentore.

Mich haben vor allem die frappierend einfachen Fehlpässe und Ballverluste im Mittelfeld überrascht - da hatten wir Glück, dass Rugenbergen die nicht schon früher zu einem Tor nutzen konnte. Irgendwie ist ein Bruch drin seit Atug verletzt ist, der - zumindest rational - für mich kaum zu erklären ist, da er nicht nur die Abwehr betrifft. Ein paar schöne Chancen konnten wir ja herausspielen, weshalb Rugenbergen sich über ein Unentschieden nicht hätte beschweren können, aber insgesamt war das einfach zuwenig Druck und zu viele Fehler.
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2018, 08:42:53 »
2:1, Watt nu? Erfolg Serie beendet?

Schon bei den Ecken sind alle Spieler im eigenen Strafraum und keiner an der Mittellinie, der mindestens zwei Gegenspieler bindet.
Pascal Haase (16) und Co. vom SV Rugenbergen haben überzeugend gezeigt, wie es laufen kann. Hunu Jeong (5) ist ein Garant im Mittelfeld.

Schiedsrichter: Stephan Timm – SC Egenbüttel
Assistent 1: Maximilian Philipp Rublik - Glashütter SV
Assistent 2: Dustin Koop - Glashütter SV
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2018, 12:06:37 von elch-michel »

Re: 14. Spieltag: SV Rugenbergen - Altona 93, So, 28.10. 14:00
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2018, 12:02:08 »
Bild berichtet heute (Zitat) auf Seite 23: Altona-Algan zofft mit eigenem Fan und auf derselben Seite "Erfahrene gehen unter". Hier wird das Spiel der Zweiten gegen Inter Eidelstedt kurz behandelt.