"Fragen" zum moderativen Handeln

  • 7 Antworten
  • 1137 Aufrufe
"Fragen" zum moderativen Handeln
« am: 10. Dezember 2019, 15:44:43 »
Bin ja mal gespannt, ob diesen Freitag gespielt wird....

Danke für diesen hilfreichen Beitrag!

Eigentlich wollte ich damit nur den Spieltags-Thread wieder nach vorne holen (und so darauf hinweisen, dass diesen Freitag noch ein Spiel ansteht)...aber die AFC-Internet-Polizei hat den Beitrag sogleich "verschoben"... ???

@USA-Name: Danke für Deinen 5. (!) wichtigen Beitrag in diesem Forum.

Ich antworte mal an dieser Stelle, da es nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Die "AFC-Internet-Polizei" (Ich schreibe das in Anführungszeichen, da ich mir nicht vorstellen kann, wie diese Wortschöpfung ohne Hintergedanken so niedergeschrieben wird, ich aber keine Lust habe mir hier über die Intention Gedanken zu machen.) traut den Schreiberlingen hier im Forum durchaus zu einen Thread mit inhaltlich weiterführenden Beiträgen "nach vorne" zu holen. In diesem Fall lässt der Beitrag aber mehrere Schlüsse zu (eine erneute wetterbedingte Absage, eine erneute Absage durch die Polizei,...). Ich habe mich für die erste Lesart entschieden, da sie mir am wahrscheinlichsten erschien (genauere Formulierungen hätten da helfen können, falls ich mich falsch entschieden haben sollte). Dafür (und den meist folgenden Smalltalk) gibt es einen extra Thread in dem Unterforum. Da ich mir nicht sicher war, habe ich den Beitrag etwa zwanzig Stunden stehen lassen. Erst als ich am nächsten Morgen gesehen habe, dass in der Tat smalltalkartig darauf reagiert worden ist (und ich aus der Erfahrung aus anderen Threads befürchten musste, dass eine Antwort à la "Danke für Deinen 5. (!) wichtigen Beitrag in diesem Forum." folgen würde), habe ich "sogleich" beide Beiträge zusammen abgetrennt und in den thematisch passenden Sabbelthread verlegt (das ist u.a. an der fett gedruckten Überschrift über Euren Beiträgen zu erkennen).

Eine persönliche Anmerkung:
Du hast vor einiger Zeit gefragt, warum in den Spielthreads weniger geschrieben wird, @eilbek-Andi. Bei mir ist es so, dass ich zuletzt recht wenig Zeit hatte und mich viele Diskussionen in diesem Forum inhaltlich nicht besonders gereizt haben. Die Zitatkette hier ist ein nettes Beispiel dafür. Da ich weiß, dass viele das Forum als Informationsquelle nutzen, habe ich meine Nutzung überwiegend darauf beschränkt (und auf ein, zwei Dinge, über die ich mich aufgeregt habe). Über die Spiele habe ich mich an anderer Stelle ausgetauscht, weil das mir persönlich einfach mehr gebracht hat.
*if the kids are united, they will never be divided*

*

Kriz

  • ****
  • 290
Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2019, 16:30:04 »
 :) :)

Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2019, 16:36:27 »
Danke für die Erläuterung, Jan!
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2019, 17:51:54 »
Sehr gern.
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2019, 22:18:43 »
... habe ich "sogleich" beide Beiträge zusammen abgetrennt und in den thematisch passenden Sabbelthread verlegt ...
Finde ich völlig richtig! Danke für deinen Einsatz hier im Forum!
Wer hinter jedem Geflüchteten einen Straftäter vermutet darf sich nicht wundern, wenn man hinter jedem besorgten Bürger einen Nazi vermutet. #fckNzs #fckAfD

Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #5 am: 04. September 2020, 19:01:09 »
Ganz kurzer Einschub:

Die meisten haben wohl momentan andere Sorgen als sich hier mit politischen Kampfbegriffen zu bewerfen. Wenn Ihr dies tun wollt, macht das doch bitte wirklich außerhalb des Forums. Kriz nimmt das Wort "querdenkender Nazi-Rentner" als solchen wahr. Und Altonardo nimmt den Begriff "Gutmensch" als solchen wahr. Beide zurecht, wie ich persönlich finde. Wobei der eine Begriff als Reaktion auf den anderen fiel, was von der Rezeption der letzten Jahre in gewisser Weise vollgerichtig ist (https://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch). Der dritte Begriff, der in die Richtung geht, ist meiner Meinung nach der Zusammenhang von "Meinung" und "Diktatur" - das können wir auch gern noch einmal an anderer Stelle diskutieren. Vielleicht können wir uns hier darauf einigen, dass Beleidigungen nicht unter die Meinungsfreiheit fallen und Meinungsfreiheit bedeutet, dass mensch seine Meinung äußern darf und nicht, dass diese unwidersprochen bleiben muss (bzw. sie alle gut finden).

@Penang: Wenn Du nur mit Kriz sprechen möchtest, schreibe ihn doch per PM an. Wenn Du etwas zur Moderation schreiben möchtest, das auch alle anderen lesen sollen, nutze bitte den entsprechenden Bereich im Forum. Ich schreibe das jetzt hier mit rein, da es natürlich auch für alle anderen gilt.

Ich kopiere diesen Beitrag auch in den entsprechenden Bereich des Forums, falls Ihr Euch dazu äußern möchtet. In diesem Thread bitte nicht mehr.

Ich hatte kurz überlegt ob ich mich melden soll.....aber das geht hier gerade nach hinten los....1.ich bin kein Nazi hätte gerne ne entschuldigug.2. ich habe ne eigene Meinung und die sag/schreib ich.3.wer das nicht ertragen kann und anderen Leuten ne Meinung Aufdrückt mach diktatur.4.das geht hier gerade ab wie bei der usp.privat treffen war eher so lass Mal reden damit man das nicht falsch versteht.5.die Drohung ging raus von euch.5. ich bin kein rentner.und bitte streicht mich von der Helfer Liste......ich bin Sonntag nicht am Start....... P.s.das mit Nazi ist Rufmord und ja wir können uns gerne privat treffen.reden oder schubsen das ist mir egal..,...ich habe so viel für den Verein getan und du sagst Nazi...überleg Mal..,...ich bin raus

Kriz, nimm es locker, es gibt halt Leute für die ist jeder, der nicht ihr amtlich eingetragendes und zertifiziertes Antifa-Weltbild teilt, ein Nazi.

Leider gelten für diese offensichtlich die Forenregeln nicht, in denen steht ja ausdrücklich:

Zitat
Ziel des Forums ist es, dass am AFC interessierte Leute sich gegenseitig austauschen und unterhalten können. Wer dagegen an konstruktiven Diskussionen nicht interessiert ist und nur eine Bühne und ein Publikum zum Provozieren und/oder Beleidigen sucht, ist hier falsch. In so einem Fall behalten wir uns vor,

entsprechende Passagen aus Beiträgen zu entfernen
bestimmte oder alle Beiträge solcher Personen zu löschen, und/oder auch
derartig missbrauchte Benutzerzugänge stillzulegen.

Aber geschenkt, wie heißt es so schön, das richtet sich selbst.

"....danke du gut Mensch.....ich treffe dich gerne Mal privat"

Alles in Ordnung bei dir? oder wie soll ich dieses Posting verstehen? Nazisprech und dazu ne' Bedrohung? oder ist das alles Spaß und ich bin zu alt und spießig?

so wird es vielleicht sein, wenn sich niemand anderes über dein posting wundert aber ich es verstörend finde....
*if the kids are united, they will never be divided*

*

Kriz

  • ****
  • 290
Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #6 am: 04. September 2020, 22:58:50 »
Jan.nett das du n Meinung dazu hast....aber nochmal....ich bin kein Nazi und Rentner auch noch nicht.und ich möchte n Entschuldigung.....das mit gut Mensch war vielleicht etwas dumm ausgedrückt.aber ich meinte nur das man doch bitte deine eigene Meinung zum Verein sagen darf....wer war den das der geschrieben hat.spiel fällt aus? Darauf bin ich reingefallen und mich kurz aufgeregt....ich habe bis zu dem Post keinen angegriffen,sondern nur meine Meinung gesagt...danach sind Anfeindungen gekommen und darauf habe ich reagiert.sorry.meinungsfreiheit.....diggj du kennst mich ich habe ne kleine Lunte bin aber kein schlechter.....und gerne Mal live am Kiosk oder bei Norman.......und jetzt allen ne gute Nacht und euch viel Spass am Sonntag

Re: "Fragen" zum moderativen Handeln
« Antwort #7 am: 05. September 2020, 09:46:53 »
Jan.nett das du n Meinung dazu hast....aber nochmal....ich bin kein Nazi und Rentner auch noch nicht.und ich möchte n Entschuldigung.....das mit gut Mensch war vielleicht etwas dumm ausgedrückt.aber ich meinte nur das man doch bitte deine eigene Meinung zum Verein sagen darf....wer war den das der geschrieben hat.spiel fällt aus? Darauf bin ich reingefallen und mich kurz aufgeregt....ich habe bis zu dem Post keinen angegriffen,sondern nur meine Meinung gesagt...danach sind Anfeindungen gekommen und darauf habe ich reagiert.sorry.meinungsfreiheit.....diggj du kennst mich ich habe ne kleine Lunte bin aber kein schlechter.....und gerne Mal live am Kiosk oder bei Norman.......und jetzt allen ne gute Nacht und euch viel Spass am Sonntag

Okay, nochmal. Das war ein Versuch eines moderativen Eingriffs. Vielen Dank, dass Du in diesem Thread geantwortet hast.

(...)...wer war den das der geschrieben hat.spiel fällt aus? Darauf bin ich reingefallen und mich kurz aufgeregt....ich habe bis zu dem Post keinen angegriffen,sondern nur meine Meinung gesagt...danach sind Anfeindungen gekommen und darauf habe ich reagiert.sorry. (...)

Ich weiß auch nicht, woher das Gerücht kam (und finde es auch anstrengend, dass so viele verschiedene Accounts vermeidlich "offizielle" Vereinsinfos hier posten). In dem Post, in dem Du Dich aufgeregt hast, sind aber schon 'Angriffe' zu erkennen:

(...)....wie dumm muss man sein,wenn man in der 4.ten Liga spielt und man nicht Mal das Spiel hinbekommt...(...)kasperkram.(...)

Das hat eine andere Person festgestellt. Zu dem Begriff "Gutmensch" habe ich weiter oben bereits etwas verlinkt. So wie er in den letzten Jahren im deutschsprachigen Raum genutzt wird, ist da "dumm ausgedrückt" eine Verharmlosung - zumal in dem Zusammenhang "ich treffe Dich gern mal privat" durchaus als Drohung verstanden werden kann. ("Reden oder Schubsen, das ist mir egal" geht ja später auch nochmal in die Richtung.) Auf jeden Fall sind es Äußerungen, die ich im Internet eher von "querdenkenden Nazi-Rentnern" (weil sie von denen immer wieder genutzt werden) erwarten würde, als im AFC-Forum. Diese Begriffe kamen also nicht von ungefähr in die Diskussion. Das ist jedenfalls mein Eindruck als Beobachter Eurer Unterhaltung. Inwiefern Ihr Euch da untereinander entschuldigen oder aussprechen möchtet, müsstet Ihr ggf. untereinander besprechen.

Im Übrigen verstösst auch der anfangs von mir zitierte Beitrag von Dir gegen die Forenregeln. Ich bitte Dich, da vorsichtiger zu sein.
*if the kids are united, they will never be divided*