Zum Verletztenstand

  • 0 Antworten
  • 263 Aufrufe
Zum Verletztenstand
« am: 12. Oktober 2020, 17:42:02 »

Unsere Abwehrkante Hendrik Bombeck hat Glück im Unglück gehabt. Wie eine Untersuchung vorige Woche ergab, riss er sich bei einem Zweikampf im Spiel gegen Teutonia 05 das rechte Knie-Innenband. Der 21-jährige Innenverteidiger kam erst im Sommer vom VfB Lübeck zum AFC und avancierte schnell zu einem Leader im Team. Nun ergab eine erneute Untersuchung nach Abschwellung, dass nichts weiterkaputt sei. Der unermüdliche Kämpfer hofft "in acht Wochen" wieder auf dem Platz zu stehen. Alles Gute, lieber Hendrik!! 
 
Unser Lazarett lichtet sich. Neben Hendrik fällt auch Keeper Frederick Lorenzen (Schultereckgelenksprengung) zwar länger aus (ca. acht Wochen). Dafür trainiert Ersen Asani wieder voll mit der Mannschaft mit, auch Incheol Choi könnte gegen den Heider SV zumindest im Kader stehen. Angreifer Marcel Lück sollte nach letzten Tests im UKE diese Woche wieder ins Mannschaftsttraining einsteigen.