Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali

  • 19 Antworten
  • 1253 Aufrufe
Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« am: 25. Mai 2021, 17:00:18 »
Norderstedt und die teutonischen Ottensener mit Geld bestreiten jetzt das pokalendspiel!

Gab es dafür Geld zu verzichten?
« Letzte Änderung: 25. Mai 2021, 17:18:25 von rockstar »
an alle huehner: cacki am fell ist hier verboten!

*

Rolex

  • *****
  • 2025
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #1 am: 25. Mai 2021, 17:04:34 »
Hier die Pressemitteilung des Verbandes:
https://www.hfv.de/artikel/entscheidungsspiele-zur-teilnahme-am-dfb-pokal/

Laut diesem Artiekl haben wir wegen Urlaubs und der kurzen Vorbereitungszeit verzichtet: https://www.amateur-fussball-hamburg.de/altona-93-will-nicht-an-dfb-pokal-runde-vom-hfv-teilnehmen/
« Letzte Änderung: 25. Mai 2021, 17:08:56 von Rolex »
Erst wenn die letzte Choreographie inszeniert wurde,
erst wenn das letzte bengalische Feuer erloschen ist und
der letzte Fan das Stadion verlassen hat,
dann werdet ihr merken, dass man Stimmung nicht kaufen kann!

*

Torben

  • *****
  • 2742
  • UUUAAAAARR
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #2 am: 25. Mai 2021, 19:19:36 »
Warum integriert man so ein Turnier nicht in die Vorbereitung zur kommenden Saison im Juli. Testspiele mit Wettbewerbscharakter.

Keine Ahnung warum dieses Jahr der Platz im DFB Pokal zum 1.7. gemeldet werden soll.
Letzte Saison haben wir Pokal noch im August gespielt. Da wurde eine Ausnahme gemacht und die Meldefrist bis kurz vor die Erste Runde im DFB Pokal gelegt. Die Auslosung dafür so angelegt das im Topf halt der Verband drin war und nicht ein Verein. Es gibt keinen Grund nicht wieder so zu verfahren.
93 baut! (bitte warten, bitte warten)

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #3 am: 25. Mai 2021, 19:50:38 »
Norderstedt und die teutonischen Ottensener mit Geld bestreiten jetzt das pokalendspiel!

Gab es dafür Geld zu verzichten?

Ich bin kein Wirtschaftsmensch (und lasse mich da gern korrigieren), aber das "Geld" ist hier wohl ein "Opportunitätserlös".

Torbens Gedanken klingen nett, doch so, wie der Verband es momentan (überhastet) ausschreibt, scheint das meinem Kenntnisstand nach eine vernünftige Entscheidung des Vereins zu sein.

*if the kids are united, they will never be divided*

*

penang

  • *****
  • 1523
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #4 am: 26. Mai 2021, 16:29:24 »
Hier wird spekuliert, dass man es sich ersparen möchte, die Kurzarbeit früher als gedacht wieder aufzuheben:

https://www.amateur-fussball-hamburg.de/kommentar-der-afc-scheut-den-sportlichen-wettbewerb/

Find ich jetzt nicht so prickelnd, aber ich muss es auch nicht bezahlen. Und die Hoffnung auf das große Pokalgeld ist halt doch sehr vage.
Auf ein Neues, hilft ja nichts

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #5 am: 26. Mai 2021, 17:34:43 »
Aber lustig wie er sich darüber beschwert, dass Vereine mitspielen dürfen, die auf Zuschauereinnahmen angewiesen sind. Die Welt wäre halt doch besser, wenn es viel mehr stinkreiche Scheichs gäbe.
If you open your mind too much your brain will fall out.

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #6 am: 26. Mai 2021, 20:25:08 »
Aber lustig wie er sich darüber beschwert, dass Vereine mitspielen dürfen, die auf Zuschauereinnahmen angewiesen sind.

Der kommt von Victoria. Der kennt das nicht.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

gorska

  • ****
  • 450
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #7 am: 27. Mai 2021, 12:27:42 »
Ich habe kein Verständnis dafür, die Chance auf den pokal Sieg und die Qualifikation für den dfb pokal Weg zu schenken! Peinlich und Blamabel für einen ambitionierten, semiprofessionellen Traditionsverein. Meines Wissens war das Team im regelmäßigen Training, EN und T05 werden auch nicht voll im Saft sein, haben auch keine Vorbereitungsspiele gemacht, also gibt es keinen vernünftigen Grund zu kneifen. 15 Spieler bekommt man doch zusammen, notfalls aus der 2.3.4.oder Senioren! Mehr als verlieren kann man nicht, selbst hohe Niederlagen sind weniger peinlich als sich so dem sportlichen Wettkampf zu entziehen.

*

Blondie

  • ***
  • 220
  • Rubbel die Katz
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #8 am: 27. Mai 2021, 20:31:24 »
Hier nun die neuste journalistische Glanzleistung von Herrn Heiden. Schon interessant, dass ihm Teutonia und EN leid tun, weil aufgrund unserer Ausrede namens Corona nun eventuell nicht gespielt werden kann. ???

https://www.amateur-fussball-hamburg.de/pokal-runde-wie-eine-nfv-entscheidung-den-hfv-durchwirbelte/
Fußball ist wie Schach, bloß ohne Würfel. (Poldi Podolski)

*

Karsten

  • *****
  • 3813
  • Meckerecke
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #9 am: 27. Mai 2021, 21:21:29 »

Das zu kritisierende Problem sind verselbstständigte Funktionäre in ebensolchen Verbänden...dem DFB ist doch nur wichtig, dass er seine erste Pokalhauptrunde voll bekommt. Wie ist denen doch vollkommen egal. Und in den Landesverbänden hat keiner "die Eier", denen einfach mal zu sagen, dass jede Lösung in dieser (Pandemie-) Situation ungerecht ist und nicht sportlich und "deshalb kommt von uns kein Teilnehmer". Nebenbei: es hat eine erste gespielte- und eine ausgeloste 2.Runde des Lotto-Pokals in Hamburg gegeben...aber das ist wohl auch "sch...egal"...Kurz und gut: die Entscheidung des AFC ist für mich vollkommen richtig und nachvollziehbar!
@ gorska: denke doch bitte vor dem Hintergrund auch noch einmal nach.
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

*

gorska

  • ****
  • 450
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #10 am: 28. Mai 2021, 08:56:31 »
Sehe ich auch weiterhin so wie oben.
Auf die Entscheidern in den Verbänden zu verweisen ist immer einfach, gerade in Zeiten wie diesen. Ich fände es auch charmant den Teilnehmer aus zu lösen, jetzt ist aber vom HFV so entschieden worden, sich jetzt als Verein hinzustellen und mit billigen Begründungen für den Verzicht zu kommen ist sehr schwach und unwürdig. Die Spieler sind im verdienten (?) Urlaub, unser sommerfahrplan ist schon getaktet, ach ja, corona ist ja auch noch...
Für mich eine weitere, bittere Enttäuschung als AFC Anhänger in einer langen Reihe, sportlich wie Administrativ! Geld, Ruhm, Ehre haben wir anscheinend nicht nötig.

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #11 am: 28. Mai 2021, 09:34:48 »
Für mich eine weitere, bittere Enttäuschung als AFC Anhänger in einer langen Reihe, sportlich wie Administrativ!
Dem schließe ich mich an. Vor ein paar Jahren wurde man ja als verdienter Spieler beim AFC noch gefeuert, wenn man Urlaub machen wollte... jetzt werden wichtige Spiele dafür einfach mal abgesagt. Dann müssten konsequenterweise auch alle sportlichen Ambitionen begraben und der Rückzug aus der Regionalliga bekannt gegegen werden, weil ja gerade alles so schlimm und anstregend ist. Echt schade.

*

penang

  • *****
  • 1523
Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #12 am: 28. Mai 2021, 13:12:44 »
Das zu kritisierende Problem sind verselbstständigte Funktionäre in ebensolchen Verbänden...dem DFB ist doch nur wichtig, dass er seine erste Pokalhauptrunde voll bekommt. Wie ist denen doch vollkommen egal. Und in den Landesverbänden hat keiner "die Eier", denen einfach mal zu sagen, dass jede Lösung in dieser (Pandemie-) Situation ungerecht ist und nicht sportlich und "deshalb kommt von uns kein Teilnehmer".
Und Du glaubt, das interessiert irgendjemand? Das wird ruckzuck aufgefüllt, Endspielverlierer oder nicht-qualifizierte Drittligisten, 99% von Fußballdeutschland würden doch gar nicht mitbekommen, dass der HFV-Vertreter fehlt.

Die Lösung mit dem Dreierturnier finde ich eigentlich OK, ebenso hab ich Verständnis, dass der AFC die Kurzarbeit nicht beenden will. Wiegesagt, wer die Musik bezahlen muss, der darf auch entscheiden, ob er sie bestellt. Aber ich hab auch Verständnis, dass der Verein dann lieber schwurbelt anstatt das mit der Kurzarbeit zuzugeben.
Auf ein Neues, hilft ja nichts

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #13 am: 28. Mai 2021, 15:26:45 »
(...) Geld, Ruhm, Ehre haben wir anscheinend nicht nötig. (...)

(...) Die Lösung mit dem Dreierturnier finde ich eigentlich OK, ebenso hab ich Verständnis, dass der AFC die Kurzarbeit nicht beenden will. Wiegesagt, wer die Musik bezahlen muss, der darf auch entscheiden, ob er sie bestellt. Aber ich hab auch Verständnis, dass der Verein dann lieber schwurbelt anstatt das mit der Kurzarbeit zuzugeben. (...)

So habe ich das auch eher verstanden, penang. Ruhm und Ehre möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren - ebenso wie die Frage, wie sportlich fair die Dreierrunde für die Sieger der ersten, gespielten Pokalrunde ist. Aber die Frage nach dem Geld müssen sich diejenigen stellen, die die Zahlen kennen. Und diesbezüglich habe ich erst einmal Vertrauen in die Entscheidung der Verantwortlichen. (Im Gegenteil ich hatte mich persönlich vor der letzten Saison schon gefragt, ob es finanziell vernünftiger wäre zurückzuziehen. Unser Kader wird halt einfach auch durch die Spieltagseinnahmen finanziert, die nun schon lange nicht mehr fließen. Diese Verantwortung gegenüber Mitgliedern eines eingetragenen Vereins als "den sportlichen Wettbewerb scheuen" zu bezeichnen, empfinde ich ein wenig weltfremd und arrogant. Da scheinen sich einige schon an nicht versiegende Geldtöpfe im Fußball gewöhnt zu haben. Followerempfehlungen spreche ich da an dieser Stelle mal nicht aus.)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: Altona verzichtet auf DFB Pokal Quali
« Antwort #14 am: 28. Mai 2021, 15:30:34 »
Ich weiß nicht - ich finde die ganze Regel etwas schräg, den/die Besten aus einem ganz anderen Wettbewerb zu Pokalsiegern (bzw. in diesem Fall Ausscheidungsteilnehmern) zu erklären. Ich könnte mir vorstellen, dass so mancher ambitionierte Oberligist das auch unsportlich findet und bin deshalb eher froh, dass wir auf jeden Fall nicht Pokalsieger der Paragraphen werden.
If you open your mind too much your brain will fall out.