Vorschläge für neue Schlachtrufe?

  • 155 Antworten
  • 59128 Aufrufe
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #30 am: 02. Oktober 2008, 15:48:08 »
Take em all von Cock Sparrer umdichten.



altona, altona,
wir machen das hier jetzt klar!
altona, altona,
auf gehts jungs, macht das klar!

ist zwar jetzt eher bohlen-niveau und billig, aber ich kanns mir merken.

Lass mal noch n paar andere Ideen abwarten.  ;D

*

TNT78

  • ****
  • 333
  • AFC Sympathisant
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #31 am: 02. Oktober 2008, 15:58:08 »
das lied ist auf jeden fall auch klasse.

Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #32 am: 02. Oktober 2008, 17:58:19 »
AFC - schwarz-weiß-rot!
AFC in den Tod!

Aber nicht allzu wörtlich nehmen. :)

*

Mandarin

  • *****
  • 1359
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #33 am: 03. Oktober 2008, 03:33:47 »
Ich finde ne geile Trommel im Stadion hätte was!  ;D
ALLES NUR DAS NICHT!!!!!!!!!!!!!!!
seit Jahren gehört in JEDE Stadion Ordnung "Trommeln Verboten"

meinst du nicht ernst oder?  @-)
DOCH

*

@_tec

  • ****
  • 554
  • oi oi oi oi oioi oi oioi...
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #34 am: 03. Oktober 2008, 18:06:22 »
AFC - schwarz-weiß-rot!
AFC in den Tod!

Aber nicht allzu wörtlich nehmen. :)
???

...bis in den... könnte ich eventuell noch akzeptieren...

bei all dem fällt mir nur ein, das die besten Sachen immer noch spontan entstehen... z.B. Mehr Kontrolle oder Bruder Jacob... auch schön,... Bauer sucht Frau  ;D
Ich fordere Stadionverbote für senile DFB-Greise, Werbefachleute und dümmliche Pressefuzzies, die sich nicht zu schade sind, mit uns Millionen zu scheffeln, aber gleichzeitig den Sport wie eine Hure ficken. Basta!

*

TNT78

  • ****
  • 333
  • AFC Sympathisant
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #35 am: 04. Oktober 2008, 11:26:48 »
bei den letzten heimspielen war die spontaneität leider nicht so doll...

Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #36 am: 04. Oktober 2008, 11:30:45 »
Lasst doch endlich Ultrá Altonale gründen Wer keinen Bock hat i.O., aber dieser Nullsupport bisher ist doch fürn Hintern. Unsere Mannschaft reißt sich selbigen auf und hört im "eigenen" Stadion nur die Gäste.
Die coolste Nation ist die Resignation

*

Karsten

  • *****
  • 3833
  • Meckerecke
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #37 am: 04. Oktober 2008, 11:58:14 »

Fragt sich nur, was es bringt, dem "Kind" nur einen anderen Namen zu geben. Oder meinst Du, so eine Namensgebung zieht dann neue Leute, sozusagen ein "neues Publikum" an?  ???
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

*

isegrim93

Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #38 am: 04. Oktober 2008, 12:52:17 »
SCHEISS auf Ultra-Gebrülle und Rumgehoppse!

Ich brauche keine Sonnenbrille und dicke Eier, um mich zweimal im Monat "wichtig" zu machen, wie armselig.
Und Bürgerkrieg kannste woanders spielen, aber nicht im Fußballstadion. Sorry für diesen comment, aber für
mich ist Fußball die wichtigste Nebensache der Welt, aber nicht mein einziger Lebensinhalt, auch wenn ich's immer
noch hauptsächlich als Arbeitersport sehe.
Politisch oder sonstwie aktiv kann jede/r gerne woanders sein - ausgenommen natürlich ULTRA-rechtsradikale
Scheisse passiert im Stadion, die ja nun nicht nur aus dem bösen Osten (einige politisch Hirntote sprechen gar von
'Dunkeldeutschland', als wenn's hier heller wäre!!!) kommt.  8)

Was die Sprüche und Gesänge angeht, so nerven mich schon lange die "Songs", die uns selbst bzw. alle AFC-Fans
als Volltrottel hinstellen ("Wir") - das hat wohl was mit Dialektik oder anspruchsvollem Humor zu tun ... Auch nix gegen
sich selbst auf die Schippe nehmen, aber die meisten AFC-Fans sind eben nicht "asozial" oder unterklassige (marxistischer
Jargon) Underdogs, sondern eher Mittelstand und Arbeiterklasse.

Tut mir auch leid, aber ich bin kein Anhänger der Fraktion, die meint, nur besoffen sei unsere Mannschaft zu ertragen
(anders kann ich's nicht interpretieren, wenn bei Auswärtsfahrten einige schon bei Ankunft aus dem Bus fallen).

Okay, hier mal zwei-drei völlig langweilige Ideen (kann nix dafür, wenn das irgendwo schon mal geträllert wurde, ist
mir eben einfach so eingefallen):

WE ARE BLACK
WE ARE WHITE
WE ARE RED DYNAMITE!

(spielerisch gemeint - 7:3 gegen Cloppenburg!)

oder

We are red, we are white,
We’re black dynamite!

(spielerisch gemeint!)


Wir sind schwarz-weiß-rot
Wir können nicht nur lallen
Wir sehen euch bald fallen!

(sportlich gemeint, nicht anders!)


RedPack & BlackBlock
Das sind wir – Altona


(der letzte reimt sich nicht, aber wer war schon Goethe?)

Okay, jetzt hab ich mehr gesagt, als vielen "lieb" sein dürfte. Aber: sei's drum, es ist raus!

Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #39 am: 04. Oktober 2008, 13:17:52 »
gute Idee, aber warum nicht einfach in Anlehnung an unsere "dänischen Wurzeln":

WE ARE BLACK, RED AND WHITE
WE ARE DANISH DYNAMITE

da lässt sich dann bei Bedarf auch vieles zu dichten, z.B.:

WE ARE BLACK,RED AND WHITE
HATE RACISM AND WHITE PRIDE / KEIN RASSISMUS UND WHITE PRIDE / ROTE KARTE FÜR WHITE PRIDE / usw



Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #40 am: 04. Oktober 2008, 13:29:43 »
Nennt das Kind von mir aus "Fanclub Dicke Wampen" anstatt Ultrá. Fakt ist, ohne irgendwie organisierten Support, wirds gegen Hertha II und andere gästefanfreie Clubs grabesstill. Selbst Victoria ist mittlerweile lauter als der AFC.


Olé, olé, olé, olé - Super Dänemark - AFC

Die coolste Nation ist die Resignation

*

TNT78

  • ****
  • 333
  • AFC Sympathisant
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #41 am: 04. Oktober 2008, 15:11:46 »
bin auch nicht begeistert vom bisherigen auftreten, aber vor der 10 mann nordkaos truppe müssen wir uns nun wirklich nicht verstecken.

@isegrim93: einiges von dem, was du da geschrieben hast, hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden. dein standpunkt ist mir aber glaube ich einigermaßen verständlich: du hast kein bock auf randale. ist ja ok. was die sache mit den "volltrotteln" angeht, weiß ich nicht, worauf du dich beziehst?

meines erachtens sollten hier aber auch nicht die differenzen zwischen den afc-anhängern überbetont werden (die gibt es und so wirds auch bleiben), sondern es geht darum, das gemeinsame interesse (soweit vorhanden!) an einer verbesserung der stimmung mittels erweiterung des gesangs- oder brüllgutes in real hörbare lautstärke zu verwandeln.

ob wir dann unter irgendeinem "ultradings" firmieren ist meines erachtens sekundär, mir aber auch ziemlich gleich.

ich finde jedenfalls, dass einige der hier gemachten vorschläge potential haben, mal von den rängen geträllert zu werden.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2008, 15:16:17 von TNT78 »

Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #42 am: 04. Oktober 2008, 16:26:31 »
sondern es geht darum, das gemeinsame interesse (soweit vorhanden!) an einer verbesserung der stimmung mittels erweiterung des gesangs- oder brüllgutes in real hörbare lautstärke zu verwandeln.

ich finde jedenfalls, dass einige der hier gemachten vorschläge potential haben, mal von den rängen geträllert zu werden.
Das Gesangsrepertoire erweitern, wenn mal jemand 'ne super Idee hat, ist ja o.k. Aber wenn man jetzt meint, von heute auf morgen 20 neue Rufe bringen zu müssen, die man sich hier auf Krampf zusammengereimt hat, bewirkt das eher das Gegenteil, nämlich dass der Großteil mangels Textkenntnis gar nicht mehr mitrufen kann, oder sich mit seinem Nachbarn darüber unterhält, ob dieser oder jener neue Spruch nun originell oder blöd ist.

Auf der Fahrt nach Babelsberg gab es z.B. mindestens 10 neue Lieder. Im Stadion waren es dann nur noch 2 oder 3, und gegen Halle waren die dann auch wieder vergessen. (Was teilweise auch daran lag, dass sie bei Alkoholverbot einfach nicht mehr halb so toll wirkten, wie im Vollsuff.  :P )

Stimmung entsteht eben nur dadurch, dass Leute mitrufen. Alles andere lenkt nur davon ab, dass wir einfach zu wenige Supporter sind, bzw. dass die wenigen anscheinend auch noch erstmal ein paar Bier benötigen, um überhaupt mitrufen zu können.

Deswegen mein Vorschlag: Erstmal primär auf das vorhandene Repertoire zurückgreifen, und jeder achtet für sich darauf, dass er auch  mitruft, wenn irgendwo jemand anfängt. Dann muss die anregende Unterhaltung eben auch mal unterbrochen oder die Kippe aus'm Maul genommen werden.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

*

TNT78

  • ****
  • 333
  • AFC Sympathisant
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #43 am: 04. Oktober 2008, 17:16:07 »
es geht ja nicht darum, jetzt zwanzig neue lieder zu präsentieren. ein, zwei fände ich aber schon gut. deine ansicht, dass wir auf das bekannte repertoire vertrauen sollten, teile ich nicht. mir ist das zu wenig.

das mit dem originell ist natürlich ein problem. das thema ist ja eigentlich dafür gedacht, die kreativität im sinne eines wettbewerbs oder zur ideengebung zu nutzen. viellciht ergibt sich ja was. sicherlich nicht heute oder morgen, aber vielleicht ja übermorgen oder später...
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2008, 19:46:53 von TNT78 »

*

TNT78

  • ****
  • 333
  • AFC Sympathisant
Re: Vorschläge für neue Schlachtrufe?
« Antwort #44 am: 04. Oktober 2008, 19:42:50 »
noch wichtiger: es soll hier nicht dazu aufgefordert werden, die afc szene zu spalten. ich würd mich nur freuen, wenn sich hier ein paar leute finden würden, die einige neue schlachtrufe einstimmen wollen, in ergänzung der bekannt und bewährten, versteht sich.

in diesem sinne freue ich mich auf morgen, auf hsv elf. vielleicht tut sich ja was.

und gruß an alle! wünsch uns ein schönes spiel mit allem drum und dran!

niklas
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2008, 19:50:48 von TNT78 »