All to nah und so - der Fanzine-Thread

  • 769 Antworten
  • 218845 Aufrufe
Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #750 am: 24. Mai 2018, 16:33:10 »
Vielen Dank für die schönen Rückmeldungen!

@rawson: Das ist auch mein Favorit. Für chic angezogene Kettenraucher gibt es allerdings auch noch ein "Smoking gegen die Festung Europa".

 ;D
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #751 am: 17. Juni 2018, 18:28:51 »
* Zudem laufen die Vorarbeiten für ein englisches Zine zu dem Altona-Dulwich-Wochenende im Juli. Wenn Ihr da mitarbeiten wollt, meldet Euch gern bei mir.

Das ist nun also (neben dem Crickettraining am Donnerstag: https://afc-fanforum.de/index.php?topic=2961.msg73359#msg73359) das aktuelle Projekt. Es wird ein Hosen-/Rock-/Handtaschenzine in einem etwas kleineren Format werden. Inhaltlich soll es die Lesenden chronologisch durch das Wochenende begleiten. Erscheinen wird es auf Englisch, damit unsere Gäste es alle verstehen können. Dafür habe ich viele, viele Menschen mit Artikelanfragen bombadiert - und auch schon die ersten erhalten. Ich hoffe, dass auch alle anderen Wort halten und die DJs und Bands ihre Beiträge rechtzeitig einreichen.

Was mir noch fehlt ist ein Artikel über die aktuelle Situation des AFC (abgelaufene Saison und momentane Zukunftsaussichten). Wer von Euch kann den schreiben, bitte? Ich bräuchte ihn bis zum nächsten Sonntag (oder ein paar Tage später) und so um die 1.000 Wörter (plus/minus) wären spitze!

* Das gilt auch für alle Artikel, Schnipsel, Ideen und Bilder, die Ihr für ein nächstes, reines AFC-Fanzine habt. Bisher ist noch kaum etwas bei mir eingegangen. Macht Euch doch mal bitte Gedanken, wozu Ihr etwas Schreiben könntet (schöne Fahrten der letzten Saison, den AFC live im Fernsehen verfolgt, Saisonfazit, Vereinsjubiläum, Aufstieg der Deerns, Situation in der Zweiten/Dritten oder der Jugend, Zuschauer_innenentwicklung oder irgendetwas anderes...) und nutzt die Sommerpause, bitte! Zum ersten Heimspiel wird das wohl nichts werden, doch je mehr ich von Euch an alltonah@gmx.de geschickt bekomme, desto schneller kann das dann im Spätsommer losgehen!

Das gilt natürlich nach wie vor. Gestern habe ich die erste Artikelzusage bekommen und das Ganze wird dann auch wieder auf Deutsch erscheinen.
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #752 am: 10. Juli 2018, 20:09:21 »
56 Seiten im A6-Format sind es geworden, die die werte Leser_innenschaft mit Hintergrundartikeln und Interviews zu den geplanten Veranstaltungen durchs Wochenende begleiten. Das Zine ist zudem eine Hommage an die Reclam Universal-Biblothek.


*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #753 am: 17. Juli 2018, 19:27:56 »
Oh, war das ein schönes Wochenende - vielen lieben Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Warum ich das in diesem Thread schreibe?

Erstens sind noch 150 gelbe und 20 rote Weekender Zines sowie einige Cup-der-Angst-Quartettspiele über. Wenn Ihr Interesse daran habt, meldet Euch gern bei mir!

Zweitens werde ich morgen gemeinsam mit Elch-Michel ein Minizine zum Bostelbek-Spiel herausgeben. Steckt also gern ein wenig Kleingeld ein, wenn Ihr darauf Bock haben solltet.

Und drittens denkt bitte daran, dass wir im Herbst auch wieder ein 'normales' AFC-Zine haben könnten, wenn ich genügend Beiträge erhalte. Wenn Ihr also Eure Eindrücke zum Wochenende (oder andere Themen) literarisch, grafisch, künstlerisch oder sonstwie verarbeiten möchtet, tut das bitte und schickt es mir an: alltonah@gmx.de!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #754 am: 18. Juli 2018, 08:56:36 »
Minizine zum Bostelbek-Spiel -

Bitte um Reservierung: 9 Exemplare

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #755 am: 18. Juli 2018, 16:57:13 »
(...)
Zweitens werde ich morgen gemeinsam mit Elch-Michel ein Minizine zum Bostelbek-Spiel herausgeben. Steckt also gern ein wenig Kleingeld ein, wenn Ihr darauf Bock haben solltet.
(...)

Das Minizine trägt nun den Namen Aufm Postweg nach Bostelbek und ist heute Abend erhältlich solange der Vorrat reicht!

*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #756 am: 19. Juli 2018, 17:10:25 »
Das Minizine trägt nun den Namen Aufm Postweg nach Bostelbek und ist heute Abend erhältlich solange der Vorrat reicht!

Ich bin gestern alle 100 Exemplare losgeworden! Vielen Dank an alle, die gespendet haben, an Cider Boy fürs Schneiden und Elch-Michel fürs Kontaktieren unserer Gastgeber sowie das Recherchieren!

Wer Interesse hat das Heftlein zu lesen, kann unter alltonah@gmx.de eine pdf-Datei zum Selberbasteln erfragen.

Die gleiche Emailadresse dürft Ihr natürlich weiterhin für Beiträge für ein nächstes AFC-Fanzine, das im Herbst erscheinen könnte, nutzen!

 ;)

Einige haben gestern nach den Quartettspielen zum Cup der Angst gefragt. Ja, ich habe noch etwa 40 Exemplare hier liegen und bringe gern ab dem zweiten Heimspiel welche mit zu den Spielen! Die englischen All To Nah-Ausgaben E und P habe ich für Gäste aus dem Ausland noch einmal nachgedruckt. Das Zine über den kurdischen Fußball ist seit gestern vergriffen. Von den Weekender Zines sind nun noch 115 gelbe und 20 rote (sind noch welche aufgetaucht) Exemplare zu haben.

Außerdem läuft das Preisauschreiben aus dem Weekender Zine noch! Bisher sind drei Beiträge bei mir eingegangen:

https://twitter.com/all_to_nah/status/1019185074548477957
https://twitter.com/all_to_nah/status/1019267684742127616
https://twitter.com/timscott78/status/1019341970391687168

Ich freue mich über jede weitere Beteiligung!

 :)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #757 am: 14. August 2018, 18:26:02 »
(...) Außerdem läuft das Preisauschreiben aus dem Weekender Zine noch! Bisher sind drei Beiträge bei mir eingegangen:
(...)
Ich freue mich über jede weitere Beteiligung!

 :)

Eine kleine Aktualisierung von mir: Ich habe inzwischen fünf Beiträge für das Preisausschreiben erhalten - alle aus England! Wenn also noch jemand von Euch teilnehmen möchte...

 :-*

Zudem habe ich für ein nächstes Altona-Fanzine noch 0 Beiträge erhalten (allerdings schon ein paar nette Ideen gehört. ;) ).

Haut rein!

 8)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #758 am: 15. August 2018, 19:59:34 »
Ihr dürft natürlich auch weiterhin am Preisausschreiben teilnehmen, doch hierfür habe ich dank "Kopfgeld-Klaus" schon eine weitere Aktualisierung:

(...)
Zudem habe ich für ein nächstes Altona-Fanzine noch 0 1 Beiträge erhalten (allerdings schon ein paar nette Ideen gehört. ;) ).
(...)

"Kopfgeld-Klaus" hat zudem Tatsachen in Bezug auf das Layout geschaffen. Zwischen den 1940ern und den 1970ern hat der Evans Brothers Limited-Verlag aus London jedes Jahr ein Buch unter dem Titel The Boys' Book of Soccer herausgegeben. Insbesondere in den ersten Jahren waren diese reich an zeitlosen (?!) Illustrationen. Auf unserer letzten Redaktionssitzung hatten wir uns einige (habe inzwischen noch weitere besorgt!) angesehen und überlegt, ob wir sie aufteilen und darum ein Zine basteln. Selbiges wird jetzt passieren. Euch sind kreativ wirklich keine Grenzen gesetzt - die Bilder sind wirklich universell einsetzbar! Mein Vorschlag: Ihr werdet tätig und wir treffen uns in der zweiten Septemberwoche mit allen Interessierten, schauen was wir haben, welche Bilder wir zuordnen und verteilen noch weitere, um die restlichen Artikel bis zum Herbst fertig zu bekommen.

Was meint Ihr?

Was auf jeden Fall stark wäre:

* Bericht zum Vicky-Spiel (War das erste ein Tor?!)
* Beiträge zur kurzen Pokalsaison
* Bericht zum Cup der Angst
* Beiträge zum AFC-DHFC-Wochenende
* Kurze und/oder längere Vorstellungen von Fußballplatten
* Fußballquizfragen (!)
* Und alles, worauf Ihr Bock habt...

Meldet Euch einfach unter alltonah@gmx.de, oder schnackt mich so an!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #759 am: 28. August 2018, 20:56:41 »
Allmählich kommen die ersten Artikelversprechen rein - super!

 :)

Aber ein paar mehr müssen sich noch ne Ruck geben...

Bis dahin gibt es weiterhin den Abverkauf alter und "fremder" Hefte. So werde ich auch morgen wieder Weekender Zines und Cup der Angst-Quartette dabei haben. Schnackt mich gern an!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #760 am: 16. September 2018, 12:12:22 »
Hm, so richtig doll voran geht es dieses Mal nicht!

 :-\

Ich schlage Folgendes vor:

Wir machen am Dienstag, den 25. September, um 19:00 Uhr eine Redaktionssitzung. Vielleicht ist das Ansporn und Kreativpool für einige. Ich werde Inspiration mitbringen. Alle Interessierten sind willkommen und wir entscheiden dann, ob sich noch ein Zine in diesem Jahr lohnt, oder wir das auf die Rückrunde verschieben - was bei den tollen Dingen (Dulwich-Wochenende, Cup der Angst, mal wieder Neuanfang bei der Zweiten,...) eigentlich schade wäre.

Als kleiner Motivationsschub spielen dann unsere Deerns um 20:00 Uhr auf der AJK gegen (ehemals herausragende und nun noch punktlose) Bramfelderinnen.

@Norman: Hast Du an dem Abend auf?
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #761 am: 17. September 2018, 20:17:05 »
moin,
also, ich schreibe am cricket-artikel, wie versprochen. 2 seiten sind fertig, bis zu zwei könnten es noch werden, dann wird gekürzt, oder auch nicht. eine englische version bekomme ich wahrscheinlich nicht hin, höchstens ein "abstract". mit bildmaterial sieht es etwas mau aus. und der geplante modellbau - jenisch-haus aus streichhölzern -  ist vorerst abgesetzt. ich weiß nicht, ob ich es nächsten dienstag zur redaktionssitzung schaffe. sind jetzt andere potentielle schreiber_innen hinreichend motiviert?

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #762 am: 22. September 2018, 11:07:16 »
Oh, super, @matschbotten!

Und danke an alle, die mir schon gesagt haben, dass sie am Dienstag dabei sein werden!

Ich habe wieder nen Haufen Fanzinepost bekommen, so dass Ihr mich morgen auf vieles, das hier: https://twitter.com/all_to_nah/status/1043424884632809477 abgebildet ist, anschnacken könnt!

Besonders ans Herz legen möchte ich Euch die Alleiner Threat-Ausgabe zu Utopien und Dystopien, sowie die äußerst raren Badges, die als Überraschung aus Kreuzlingen kamen.


*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #763 am: 23. September 2018, 09:39:40 »
Und es gibt nicht nur Kram zu kaufen, sondern Ihr könnt auch heute - und nur heute - den/die Sieger_in des Kreativwettbewerbs aus dem Weekender Zine wählen! Haltet Ausschau nach dieser Leinwand und klebt Euren Punkt neben Euer Lieblingsbild:

*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #764 am: 24. September 2018, 07:36:32 »
Wir machen am Dienstag, den 25. September, um 19:00 Uhr eine Redaktionssitzung. Vielleicht ist das Ansporn und Kreativpool für einige. Ich werde Inspiration mitbringen. Alle Interessierten sind willkommen und wir entscheiden dann, ob sich noch ein Zine in diesem Jahr lohnt, oder wir das auf die Rückrunde verschieben - was bei den tollen Dingen (Dulwich-Wochenende, Cup der Angst, mal wieder Neuanfang bei der Zweiten,...) eigentlich schade wäre.

Als kleiner Motivationsschub spielen dann unsere Deerns um 20:00 Uhr auf der AJK gegen (ehemals herausragende und nun noch punktlose) Bramfelderinnen Union Tornesch II.

@Norman: Hast Du an dem Abend auf?

Norman hat am Dienstag eine geschlossene Gesellschaft. Ich denke gerade über eine Alternative für morgen Abend nach - bitte schaut hier morgen noch einmal kurz rein!

Und dann möchte ich noch allen danken, die sich gestern als Jury im Kreativwettbewerb betätigt haben! Es war für mich sehr beeindruckend zu sehen, wie ernst Ihr die Sache genommen habt und die einzelnen Einreichungen ausgiebig gewürdigt habt - vielen Dank!

Gewonnen hat das Bild #2 von Duncan:




Die Leinwand verbleibt als kleines Andenken im achtzehn93.
*if the kids are united, they will never be divided*