All to nah und so - der Fanzine-Thread

  • 772 Antworten
  • 225165 Aufrufe
Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #765 am: 25. September 2018, 07:12:07 »
Wir machen am Dienstag, den 25. September, um 19:00 Uhr eine Redaktionssitzung. Vielleicht ist das Ansporn und Kreativpool für einige. Ich werde Inspiration mitbringen. Alle Interessierten sind willkommen und wir entscheiden dann, ob sich noch ein Zine in diesem Jahr lohnt, oder wir das auf die Rückrunde verschieben - was bei den tollen Dingen (Dulwich-Wochenende, Cup der Angst, mal wieder Neuanfang bei der Zweiten,...) eigentlich schade wäre.

Als kleiner Motivationsschub spielen dann unsere Deerns um 20:00 Uhr auf der AJK gegen (ehemals herausragende und nun noch punktlose) Bramfelderinnen Union Tornesch II.

@Norman: Hast Du an dem Abend auf?

Norman hat am Dienstag eine geschlossene Gesellschaft. Ich denke gerade über eine Alternative für morgen Abend nach - bitte schaut hier morgen noch einmal kurz rein!

Leider habe ich keine gute Lösung finden können - im Clubheim geht es definitiv nicht, einige können so früh noch nicht, der Raum oben ist so spontan keine Alternative (da niemand vor Ort sein wird, um auf und zu zuschließen) und dieEerste spielt parallel ja auch noch beim HSV im Volkspark...

 :-\

Ich schlage Folgendes vor: Ich nehme auf jeden Fall den ganzen Kram mit, den ich Euch zeigen wollte und werde ab kurz vor acht auf der Tribüne rumhängen. Alle, die Interesse haben/das Spiel schauen, können also parallel übers Fanzine schnacken. Vielleicht kommen wir ja auch so voran!

 :)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #766 am: 04. Oktober 2018, 11:03:18 »
Ich schlage Folgendes vor: Ich nehme auf jeden Fall den ganzen Kram mit, den ich Euch zeigen wollte und werde ab kurz vor acht auf der Tribüne rumhängen. Alle, die Interesse haben/das Spiel schauen, können also parallel übers Fanzine schnacken. Vielleicht kommen wir ja auch so voran!

Da waren wir nur eine sehr kleine Runde letzte Woche - und die war auch noch total gebannt von der packenden Aufholjagd unserer Deerns, so dass wir nur sehr wenig besprochen haben. Ich habe noch immer nur einen Artikel, sowie (leider) zwei Nachrufe und einige Artikelzusagen. Wir machen das jetzt, wie folgt:

Ihr setzt Euch hin und tut was - am besten Schreiben - und schickt mir Eure Ergebnisse bis allerspätestens (alles was früher da ist, hilft sehr!) zum 21. Oktober 2018 an alltonah@gmx.de.

Dann setze ich mich hin und bastel daraus ein dickes oder dünnes Zine, das hoffentlich zum Spiel gegen Victoria erscheint. Ansonsten macht ein Zine vor dem März keinen Sinn mehr.

Dieser Aufruf gilt noch immer:

(...)
"Kopfgeld-Klaus" hat zudem Tatsachen in Bezug auf das Layout geschaffen. Zwischen den 1940ern und den 1970ern hat der Evans Brothers Limited-Verlag aus London jedes Jahr ein Buch unter dem Titel The Boys' Book of Soccer herausgegeben. Insbesondere in den ersten Jahren waren diese reich an zeitlosen (?!) Illustrationen. Auf unserer letzten Redaktionssitzung hatten wir uns einige (habe inzwischen noch weitere besorgt!) angesehen und überlegt, ob wir sie aufteilen und darum ein Zine basteln. Selbiges wird jetzt passieren. Euch sind kreativ wirklich keine Grenzen gesetzt - die Bilder sind wirklich universell einsetzbar! Mein Vorschlag: Ihr werdet tätig und wir treffen uns in der zweiten Septemberwoche mit allen Interessierten, schauen was wir haben, welche Bilder wir zuordnen und verteilen noch weitere, um die restlichen Artikel bis zum Herbst fertig zu bekommen.

Was meint Ihr?

Was auf jeden Fall stark wäre:

* Bericht zum Vicky-Spiel (War das erste ein Tor?!)
* Beiträge zur kurzen Pokalsaison (bereits versprochen!)
* Bericht zum Cup der Angst
* Beiträge zum AFC-DHFC-Wochenende
* Kurze und/oder längere Vorstellungen von Fußballplatten
* Fußballquizfragen (!)
* Und alles, worauf Ihr Bock habt...
(...)

Inzwischen gibt es ja noch ein paar mehr Spiele, von denen berichtet werden könnte (BU zuhause, Cordi auswärts: "Schuld war nur das Aufstellto-hor...",...).

Viele von Euch haben mich darauf angesprochen, wann es mal wieder ein "echtes" AFC-Zine auf deutsch geben würde - das habt Ihr nun selbst in der Hand!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #767 am: 18. Oktober 2018, 16:14:25 »
(...)
Ihr setzt Euch hin und tut was - am besten Schreiben - und schickt mir Eure Ergebnisse bis allerspätestens (alles was früher da ist, hilft sehr!) zum 21. Oktober 2018 an alltonah@gmx.de.

Dann setze ich mich hin und bastel daraus ein dickes oder dünnes Zine, das hoffentlich zum Spiel gegen Victoria erscheint. Ansonsten macht ein Zine vor dem März keinen Sinn mehr.

Dieser Aufruf gilt noch immer:

(...)
"Kopfgeld-Klaus" hat zudem Tatsachen in Bezug auf das Layout geschaffen. Zwischen den 1940ern und den 1970ern hat der Evans Brothers Limited-Verlag aus London jedes Jahr ein Buch unter dem Titel The Boys' Book of Soccer herausgegeben. Insbesondere in den ersten Jahren waren diese reich an zeitlosen (?!) Illustrationen. Auf unserer letzten Redaktionssitzung hatten wir uns einige (habe inzwischen noch weitere besorgt!) angesehen und überlegt, ob wir sie aufteilen und darum ein Zine basteln. Selbiges wird jetzt passieren. Euch sind kreativ wirklich keine Grenzen gesetzt - die Bilder sind wirklich universell einsetzbar! Mein Vorschlag: Ihr werdet tätig und wir treffen uns in der zweiten Septemberwoche mit allen Interessierten, schauen was wir haben, welche Bilder wir zuordnen und verteilen noch weitere, um die restlichen Artikel bis zum Herbst fertig zu bekommen.

Was meint Ihr?

Was auf jeden Fall stark wäre:

* Bericht zum Vicky-Spiel (War das erste ein Tor?!)
* Beiträge zur kurzen Pokalsaison (bereits versprochen!)
* Bericht zum Cup der Angst
* Beiträge zum AFC-DHFC-Wochenende
* Kurze und/oder längere Vorstellungen von Fußballplatten
* Fußballquizfragen (!)
* Und alles, worauf Ihr Bock habt...
(...)

(...)

Viele von Euch haben mich darauf angesprochen, wann es mal wieder ein "echtes" AFC-Zine auf deutsch geben würde - das habt Ihr nun selbst in der Hand!

Zur Erinnerung: Das ist am Sonntag!

 ;)

Ich habe leider inzwischen auch schon wieder ein paar Artikelabsagen erhalten!

Mag zum Beispiel jemand etwas über den letzten Cup der Angst schreiben?!

Liebe Grüße und bis denne!
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #768 am: 31. Oktober 2018, 10:44:34 »
Dank ein wenig Stress, den ich meinem lieben Drucker zumuten durfte, werden heute die ersten Hefte des The Kids Book Of Altona 93 For 2018 erhältlich sein! Es ist ein bunter Strauß von etwa 30 ganz unterschiedlichen Beiträgen auf 56 Seiten geworden:

*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #769 am: 03. November 2018, 17:44:40 »
Vielen Dank an alle, die am Mittwoch ein Heft erworben haben - ich habe so bereits sensationelle 200 Hefte der 400er-Auflage verkaufen können! Wer am Mittwoch noch kein Heft erstanden hat, hat morgen (wahrscheinlich) beim Spiel der Deerns oder anschließend beim Heimspiel gegen Condor die Chance dies zu tun!

Da einige gefragt hatten: Der Druck des Heftes hat diesmal 1.080 € gekostet. Viele von Euch spenden seit Jahren großzügig in die Fanzinekasse und ich habe immer gesagt, dass ich mögliche Überschüsse in kleine Gimmicks oder andere Aktionen der Fanszene investiere. So ist es auch diesmal. Meine Spendenempfehlung für eine Ausgabe liegt um einiges unter den Druckkosten. Das ist nur möglich, da die Zinekasse mal wieder sehr gut gefüllt war. Ich danke dafür allen Spender_innen ganz herzlich!

 :-*
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #770 am: 24. November 2018, 13:01:01 »
Ich wurde vor einigen Stunden von der Postbotin geweckt, die mir drei Ausgaben des exquisiten St.Gallen-Fanzines SENF in den zweiten Stock brachte. Es ist vorletzt die letzte Ausgabe und kommt mit einer Musik-/Hörspiel-Begleit-CD. Ich höre sie gerade zum dritten Mal und beginne einzelne Teile zu verstehen...

 8)

Wenn jemand von Euch Interesse an diesem Gesamtkunstwerk hat, meldet Euch gern bei mir!

https://www.senf.sg/senf-10/

P.S: Anfang der Hinrunde war einer der Herausgeber bei uns auf der AJK zu Gast. Zu dem Zeitpunkt war das Zine aber schon raus.
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #771 am: 04. Januar 2019, 10:11:30 »
https://youtu.be/aR_PumqKf0o

Eins der besten 5 Fanzines 2018 meinen die 11 Freunde

Vielen Dank für den Link, endeneu!

Keine Ahnung, wie die an ein Heft gekommen sind. Und dir großartige Senf-Ausgabe ist auch unter den Top 5 - schön!

 :)
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: All to nah und so - der Fanzine-Thread
« Antwort #772 am: 12. Januar 2019, 12:55:04 »
Ich habe im Dezember einen Artikel zweier AFCer bekommen, die erstmals unsere Freunde von Dulwich Hamlet (bei ihrem letzten Spiel bei TMFC) besucht haben. Es ist bisher der einzige Artikel für ein neues AFC-Fanzine. Wenn es noch in dieser Saison erscheinen soll, müsste es im März fertig werden (es braucht immer einige Heimspiele, um die Hefte lohnend abzuverkaufen). Deshalb schaffe ich jetzt einfach mal Tatsachen:

* Arbeitstitel ist: "Jäger des verlorenen Pfennigs"
* Um das Heft planen zu können, benötige ich möglichst bald Artikelzusagen!
* Redaktionsschluss ist der 28. Februar 2019

Wenn Euch zu dem Titelthema (Im März wäre Adolf Jäger 130 Jahre alt geworden (und zudem ist in diesem Jahr sein 75. Todestag).) etwas einfällt, lasst es mich bitte wissen! Aber auch sonst nehme ich wieder mit Kusshand alle Eure Spielberichte, Bilder, Geschichten, Zeichnungen, Artikel, Collagen, Rezensionen, Comics, Gedanken und Assoziationen! Schickt sie bitte möglichst bald an alltonah@gmx.de An die Adresse könnt Ihr Euch auch gern wenden, wenn Ihr Fragen habt.
*if the kids are united, they will never be divided*