Stadionpläne und Zukunft der AJK

  • 459 Antworten
  • 135424 Aufrufe
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #45 am: 09. Juli 2008, 12:10:16 »
Allerdings nicht, was ein neues Stadion an dieser Stelle angeht!"
Ein weiterer Hinweis darauf, dass es, in Bezug auf das Gesamtprojekt zumindest, sich bei der Aussage im Text des Koalitionsvertrages wohl eher nicht um das Gelände Trabrennbahn handeln kann.
Ich hab mir beim Infoabend auch schon gedacht, dass es vielleicht auf eine Teilung - Stadion an der Trabrennbahn und Vereinszentrum an der Baurstraße - hinausläuft. Wäre zwar nicht wirklich optimal, aber immer noch 1000x besser als gar kein Stadion und dann als Untermieter bei HSV II unterkriechen müssen.
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen." - Douglas Adams, Kap.1 "Das Restaurant am Ende des Universums"

Einen Baum zufällen bedarf nur einiger Minuten,
einen Baum zubewundern hingegen 100 Jahre

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #47 am: 12. November 2008, 17:39:58 »
Heute wurde in einer Pressekonferenz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt das Konzept für den A 7 -Autobahndeckel vorgestellt.
Grundsätzlich sicher für alle von Interesse, die im Bezirk Altona leben. Auf Seite 7 der Dokumentation ist sehr gut sichtbar, wo unser AFC in
Zukunft beheimatet sein könnte.

http://www.schreberspacken.de/files/u1/081112_PP_Pressekonferenz.pdf
« Letzte Änderung: 12. November 2008, 17:52:06 von Mollenhauer »

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #48 am: 12. November 2008, 17:47:18 »
danke für den link!
warst Du auf der pk? haben sie dort "breitensport" etwas weiter ausgelegt?
nicht, dass dort vereinsheim, halle und trainingsplätze entstehen und wir auf ein eigenes "regionalligataugliches" stadion verzichten müssen...

aber vielleicht ist es ja auch noch ein wenig verfrüht, den teufel an die wand zu malen...  :-X
*if the kids are united, they will never be divided*

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #49 am: 12. November 2008, 23:34:35 »
Ist aber zumindest bezüglich des Standortes interessant. Nur einen Katzensprung entfernt von der AJK ...

*

penang

  • *****
  • 1492
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #50 am: 23. November 2008, 23:36:44 »
Auf ein Neues, hilft ja nichts

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #51 am: 24. November 2008, 00:21:16 »

*

penang

  • *****
  • 1492
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #52 am: 24. November 2008, 00:50:52 »
Auf ein Neues, hilft ja nichts

*

Karsten

  • *****
  • 3661
  • Meckerecke
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #53 am: 24. November 2008, 11:25:13 »

Auch von Jugendmannschaften des AFC werden die Plätze dort schon seit vielen Jahren bespielt. Eigentlich (wie andere und ich auch schon weiter ober in diesem thread geschreiben haben) ein idealer Standort für das Gesamtprojekt, unter Einbeziehung des "Autobahndeckels", auf dem man weitere (Kunstrasen-) Fußballplätze anlegen könnte, im Tausch gegen die derzeit von der Fußballjugend genutzten Plätze Trenknerweg und Othmarscher Kirchenweg (Baugrundstücke der besten Kategorie). Aber was die Deckelfinanzierung und -Nutzung angeht, gibt ja leider etliche Unklarheiten und Ungereimtheiten, wie man der Presse in den letzten Tagen entnehmen konnte.
Und mit dem BSV 19 müsste sich dann auch vernünftig geeinigt werden. In der Hinsicht, dass die dort natürlich auch weiterhin spielen könnten.
« Letzte Änderung: 24. November 2008, 11:27:27 von Karsten »
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #54 am: 03. Dezember 2008, 10:01:15 »

Und mit dem BSV 19 müsste sich dann auch vernünftig geeinigt werden. In der Hinsicht, dass die dort natürlich auch weiterhin spielen könnten.

Aber dann nicht auf dem Hauptplatz, oder wie siehst du das?
Bezirksligafußball (nächste Saison sogar Kreisligafußball) in einem Stadion für knappe 10000 Fans (oder in welche Größtenordnung das Stadion am Ende eingeteilt wird...) kann ich mir nicht vorstelle.

*

@_tec

  • ****
  • 554
  • oi oi oi oi oioi oi oioi...
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #55 am: 03. Dezember 2008, 10:06:17 »
Wieso nicht,... im Moment Spielt unsere zwoote ja auch in der Kreisklasse in nem 8000er Stadion.... ;D
Ich fordere Stadionverbote für senile DFB-Greise, Werbefachleute und dümmliche Pressefuzzies, die sich nicht zu schade sind, mit uns Millionen zu scheffeln, aber gleichzeitig den Sport wie eine Hure ficken. Basta!

Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #56 am: 03. Dezember 2008, 10:38:57 »
Okay, da hast du Recht.  ;)

*

Karsten

  • *****
  • 3661
  • Meckerecke
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #57 am: 03. Dezember 2008, 11:11:12 »

Und mit dem BSV 19 müsste sich dann auch vernünftig geeinigt werden. In der Hinsicht, dass die dort natürlich auch weiterhin spielen könnten.

Aber dann nicht auf dem Hauptplatz, oder wie siehst du das?
Bezirksligafußball (nächste Saison sogar Kreisligafußball) in einem Stadion für knappe 10000 Fans (oder in welche Größtenordnung das Stadion am Ende eingeteilt wird...) kann ich mir nicht vorstelle.

Nein, natürlich nicht auf dem Hauptplatz.
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

*

Rolex

  • *****
  • 1908
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #58 am: 03. Dezember 2008, 11:17:21 »
Wenn ich die bisherigen Planungen richtig verstanden habe, ist derzeit angedacht, das BSV 19 seinen Platz behält und wir nur daneben auf den Deckel was hinstellen.
Erst wenn die letzte Choreographie inszeniert wurde,
erst wenn das letzte bengalische Feuer erloschen ist und
der letzte Fan das Stadion verlassen hat,
dann werdet ihr merken, dass man Stimmung nicht kaufen kann!

*

Karsten

  • *****
  • 3661
  • Meckerecke
Re: Neues AFC-Stadion in Bahrenfeld?
« Antwort #59 am: 03. Dezember 2008, 11:28:29 »
Wenn ich die bisherigen Planungen richtig verstanden habe, ist derzeit angedacht, das BSV 19 seinen Platz behält und wir nur daneben auf den Deckel was hinstellen.

Ein Stadion geht aus statischen Gründen auf dem Deckel nicht. Oder nur unter erheblichem zusätzlichen finanziellen Aufwand.
Es ist schon die Fläche der gesamten bestehenden Sportanlage an der Baurstraße zuzüglich von Flächen auf dem "Deckel" vorgesehen oder besser: angedacht.
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2008, 11:31:48 von Karsten »
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!