"Angst vor dem Aufstieg"

  • 101 Antworten
  • 37870 Aufrufe
*

Torben

  • *****
  • 2627
  • UUUAAAAARR
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #90 am: 08. April 2010, 13:12:30 »
Wenn ich das richtig überblicke, hat Buchholz jetzt 6 Spiele in Folge gewonnen. Zwar -bis auf Curslack- gegen eher schwächere Gegner, aber so eine Serie muss man trotzdem erstmal hinlegen.

Dann können wir ja froh sein, das unser Spiel gegen Buchholz in eine dann eventuelle Schwächeperiode verlegt wurde.
93 baut! (bitte warten, bitte warten)

*

penang

  • *****
  • 1492
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #91 am: 10. April 2010, 14:56:55 »
Schlagzeilen wie diese...  @-)

Zitat
Osterfeld-Umbau: Käfig für die Gäste hat Priorität

http://www.goslarsche.de/Home/harz/goslar_arid,120331.html
Auf ein Neues, hilft ja nichts

Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #92 am: 18. April 2010, 22:54:17 »
Hallo
Hab keine Lust die ganze Diskussion nachzulesen, hat Altona denn die Regionalligalizenz beantragt?
Victoria ja schonmal nicht für 10/11, also reicht mindestens Rang 2 zu Altonas Aufstieg?
hanssarpei
Bayer 04 - Altona 93 - Zwei Lieben für's Leben

Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #93 am: 18. April 2010, 23:03:39 »
Nein, kein Hamburger Oberligist hat eine Regionalligalizenz beantragt.
If you open your mind too much your brain will fall out.

*

DerDicke

  • *****
  • 2445
  • Support West 93
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #94 am: 18. April 2010, 23:39:08 »
Nein, kein Hamburger Oberligist hat eine Regionalligalizenz beantragt.

Das wäre wohl auch ein Wunder
« Letzte Änderung: 19. April 2010, 21:03:19 von Deep Space 93 »
In die Liga gehört das Beste im Verein. Danach muß gesucht werden und wer versagt, der muß ersetzt werden. Anders geht's nun mal nicht. Die ruhmreiche Geschichte des Clubs ist von Kämpfern und Könnern geschrieben worden. ( Kinkhorst, AFC Vorsitzender 1927 )

Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #95 am: 19. April 2010, 18:39:28 »
Oh, das hatte ich nicht erwartet, immerhin hat Altona ja vor 2 Jahren auch noch Regionalliga gespielt.
Also spielt die ganze Liga ohne jegliches Ziel? Ist abzusehen, dass sich das in naher Zukunft wieder ändert?
Bayer 04 - Altona 93 - Zwei Lieben für's Leben

Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #96 am: 19. April 2010, 20:10:31 »
Solange sich die finanziellen Anforderungen für die Regionalliga nicht ändern: wohl nicht. Vielleicht kann Norderstedt sich das mit Unterstützung der Stadt/Stadtwerke irgendwann leisten, aber auch das bezweifle ich. Für alle anderen Vereine dürfte das utopisch sein, es sei denn, die Regionalliga wird tatsächlich reformiert.
If you open your mind too much your brain will fall out.

*

Karsten

  • *****
  • 3676
  • Meckerecke
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #97 am: 19. April 2010, 20:17:57 »
Oh, das hatte ich nicht erwartet, immerhin hat Altona ja vor 2 Jahren auch noch Regionalliga gespielt.
Also spielt die ganze Liga ohne jegliches Ziel? Ist abzusehen, dass sich das in naher Zukunft wieder ändert?

Altona hat sogar vor einem Jahr noch in der Regionalliga gespielt! Die Liga spielt in der Tat bis auf weiteres absehbar ohne (Aufstiegs-)Ziel, was den Punktspielbetrieb angeht. Einziges realistisch anstrebbares Ziel, dass sich ja auch wirtschaftlich für die Vereine rechnet (knapp 100.000 Euro garantiertes Fernsehgeld zur Zeit in der dann ja erreichten ersten Hauptrunde des DFB-Pokals), bleibt nur der Sieg des Oddset-Pokals. Vor der übernächsten Saison wird sich daran auch nichts ändern, und dann auch nur, wenn der DFB entsprechende Änderungen beschließt, was Struktur und Anforderungen an die Vereine angeht. Die Mühlen mahlen da ja aber bekanntlich auch nicht allzu schnell. Und natürlich muss auch in den Vereinen eine entsprechende (professionelle) Struktur vorhanden sein. Bzw. geschaffen werden. Und auch da hakt es zuweilen erheblich. Wie leider auch beim AFC zuletzt. Und dass der AFC nach dem Regionalligajahr und allem was nicht zuletzt auch wirtschaftlich damit verbunden war, wieder "in die Spur" kommt, ist auch eine ganz wesentliche Voraussetzung für Ambitionen hin zum höherklassigen Fußball. Und das wird wohl noch länger dauern. Leider.
Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt...
Schweigen und Aussitzen sind auch keine Lösungen! Altona 93 ist Fußball!

*

DerDicke

  • *****
  • 2445
  • Support West 93
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #98 am: 19. April 2010, 20:53:10 »
Oh, das hatte ich nicht erwartet, immerhin hat Altona ja vor 2 Jahren auch noch Regionalliga gespielt.
Also spielt die ganze Liga ohne jegliches Ziel? Ist abzusehen, dass sich das in naher Zukunft wieder ändert?

Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt...


Bitte keine Bilder von fremden Seiten einbinden. Danke!
« Letzte Änderung: 19. April 2010, 21:40:21 von Deep Space 93 »
In die Liga gehört das Beste im Verein. Danach muß gesucht werden und wer versagt, der muß ersetzt werden. Anders geht's nun mal nicht. Die ruhmreiche Geschichte des Clubs ist von Kämpfern und Könnern geschrieben worden. ( Kinkhorst, AFC Vorsitzender 1927 )

*

penang

  • *****
  • 1492
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #99 am: 30. April 2010, 23:30:12 »
Auf ein Neues, hilft ja nichts

*

Dippie

  • ****
  • 359
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #100 am: 01. Mai 2010, 10:03:51 »
haha, gut ist:
"im normallfall :o spielen die meister  @-) aus bremen, hamburg und schleswig-holstein einen teilnehmer für die regionalliga-nord aus"

 :-X :-X :-X

*

Rolex

  • *****
  • 1919
Re: "Angst vor dem Aufstieg"
« Antwort #101 am: 09. Mai 2010, 13:14:22 »
Angst vor dem Aufstieg gibt es übrigens auch woanders.
Aus der Thüringenliga will auch kaum einer in die Oberliga Nordost Süd aufsteigen. Nachdem der erste (Sondershausen) auf den Aufstieg verzichtet, hat der Verband die nächsten 5 Vereine gefragt (Gotha, Nordhausen, Arnstadt, Altenburg, Weimar). Die Vereine dahinter sollen laut Verband nicht aufsteigen. (Anders also als in anderen Landesverbänden!) Zuerst hies es dass nur Weimar überlege und alle anderen abgesagt haben, jetzt will Gotha wohl doch aufsteigen!
Erst wenn die letzte Choreographie inszeniert wurde,
erst wenn das letzte bengalische Feuer erloschen ist und
der letzte Fan das Stadion verlassen hat,
dann werdet ihr merken, dass man Stimmung nicht kaufen kann!